Autor Thema: USB Stick Geocache - Schreibschutz, Sicherheit des Speichermediums  (Gelesen 408 mal)

Offline Maurice247

  • Unknown
  • *
  • Beiträge: 2
Hey Leute!  :)

Bin dabei einen Geocache zu planen der via USB Stick läuft.
Der Cacher findet ein USB Speichermedium und loggt darauf (und später auch gerne online geocaching.com / opencaching.de / etc...) seinen Fund.

Allerdings muss ich als Owner für gewisse Sicherheit sorgen was das Medium betrifft. (Virenfrei, ...)

Benötige also ein Programm um den USB Datenträger vor Veränderung zu schützen.
Quasi Schreibschutz (nur lösbar durch zB Passwort, falls ich als Owner noch mal etwas ändern oder prüfen muss)
Soll also keine Möglichkeit geben, dass jem Schadsoftware drauf packt.

Schreibschutz auch im Sinne von: Jeder kann sich "loggen" also einen Beitrag verfassen und hinzufügen.
Allerdings sollte dann keiner mehr Beiträge von anderen löschen oder ändern können.

Evtl kann man ein geschütztes Tabellen- oder Textdokument ablegen, wo man pro Zugriff immer nur eine neue Zeile hinzufügen kann.

Wäre cool wenn sich Jem findet der damit Erfahrung hat und hier etwas dazu beitragen kann.

Grüße aus Brandenburg  :santa: :victory:
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2016, 19:13:17 von Maurice247 »

Offline Jiver78

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 27
Re: USB Stick Geocache - Schreibschutz, Sicherheit des Speichermediums
« Antwort #1 am: 23. Dezember 2016, 20:04:05 »
Egal wie sicher Du den machst, ich würde ihn mir nicht an meinen Laptop stecken. Never ever.
Mal davon abgesehen, dass ich beim Cachen meinen Laptop sicher nicht auch noch mitschleppe.

Und dann wäre da noch die Frage wie haltbar ein USB-Stick in freier Natur ist...

Achja: auf GC.com wirst Du das *nicht* veröffentlicht bekommen.

Offline Maurice247

  • Unknown
  • *
  • Beiträge: 2
Re: USB Stick Geocache - Schreibschutz, Sicherheit des Speichermediums
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2016, 20:36:57 »
Okay scheinbar ist diese Art von Cache auf gc.com nicht offiziell genug, egal, ist ja nicht das einzige Portal...

Ich kenne nicht nur einen solcher "Verrückten" die sich fürs Cachen extra n ollen Laptop zusammen geschustert haben,
der auch mal ne Schramme oder n paar Spritzer Wasser abbekommen kann.

Du musst den Cache ja auch nicht machen ;)
Soll sich ja Niemand gezwungen fühlen.

Die Haltbarkeit eines stromlosen Chips in "freier Wildbahn" kann man schon sehr hoch ansetzen wenn man ihn zB in einem PETling unterbringt...

Ich fand deinen Beitrag übrigens nicht wirklich hilfreich :)
Wenn du also nichts Konstruktives beizutragen hast, ... n netten Abend noch!
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2016, 20:38:54 von Maurice247 »

Offline dogesu

  • OC Support
  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *****
  • Beiträge: 155
Re: USB Stick Geocache - Schreibschutz, Sicherheit des Speichermediums
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2016, 21:24:10 »
Seit einigen Jahren ist "SD-Card am Aussichtsfels" https://opencaching.de/OCAD76 hier gelistet, wo man auf einer SD-Karte loggen soll.

In der Schweiz gibt es noch einen USB-Cache (Dead Drop) "MAME Stick (Dead Drop) Bellach" https://opencaching.de/OC1304F den ich allerdings nicht für sicher halte.

Bei der Variante mit der SD-Karte könnte man mithilfe eines Fotoapparates loggen, allerdings weiß ich da auch keine Lösung für das Problem mit dem Schreibschutz (unbefugtes Löschen)

Noch ein ähnlicher digitaler Cache befand sich in Bulgarien: "Digital Home Cache" https://opencaching.de/OC12FFC

Ich hoffe, dass Du hier Anregungen findest, evtl. können Dir ja die Owner der Caches auch weiterhelfen.

Frohe Weihnachten,

dogesu

Offline Nordlandkai

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 92
Re: USB Stick Geocache - Schreibschutz, Sicherheit des Speichermediums
« Antwort #4 am: 24. Dezember 2016, 15:53:23 »
Ich habe auch noch einen nicht wirklich hilfreichen Beitrag.  ::)

Es gibt auch einen Safari-Cache zum Thema "Dead Drops"
http://opencaching.de/OC10B3B

Ist nicht wirklich das gleiche wie dein geplanter Cache. Die Logs zeigen aber, wie viele Leute das Risiko eingehen wollen, ein wohl nicht ganz sicheres Speichermedium zu benutzen.

Offline Loki Elf

  • Unknown
  • *
  • Beiträge: 11
Re: USB Stick Geocache - Schreibschutz, Sicherheit des Speichermediums
« Antwort #5 am: 28. Dezember 2016, 03:07:51 »
Warum unbedingt ein USB Stick, geht es dir darum den Cache möglichst wartungsarm zu halten oder welcher Gedanke steckt dahinter?
Gruß Loki