Autor Thema: Geocaching für Blinde - Das BatCache Projekt der TUHH  (Gelesen 2225 mal)

Offline following

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 139
Re: Geocaching für Blinde - Das BatCache Projekt der TUHH
« Antwort #45 am: 13. September 2017, 11:54:35 »
Dieses Attribut ist bereits für die Tonne, egal was aus dem Uni-Projekt wird.

Ich bitte um Entschuldigung wegen dieser drastischen Formulierung. Slini11 hat es besser ausgedrückt.

Die Arbeit, die in das Attribut geflossen ist, war natürlich nicht umsonst.
« Letzte Änderung: 13. September 2017, 14:37:37 von following »
If you can fix it, fix it. If you can’t, accept that it’s broken. It’s just a game after all.

Offline following

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 139
Re: Geocaching für Blinde - Das BatCache Projekt der TUHH
« Antwort #46 am: 03. Oktober 2017, 17:59:49 »
In GPX-Dateien wird das Blindenattribut mit ID 6 = "Recommended for kids" ausgegeben. :-)
If you can fix it, fix it. If you can’t, accept that it’s broken. It’s just a game after all.

Offline Le Dompteur

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 176
  • OC-only Verstecker
Re: Geocaching für Blinde - Das BatCache Projekt der TUHH
« Antwort #47 am: 22. Oktober 2017, 16:37:23 »
Paradebeispiel für unser Dilemma: dogesus "Auf Safari: Blindengarten/-wanderweg" (OC10B9A https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=171595).
Wie geschaffen für Blinde. Aber wie sollen / können sie loggen? Ein "Photo-proof" mit Koordinatenangabe? Wie spielt da deren Technik mit?

Ich fürchte, diese Attribut wird uns Ownern noch so manch graues Haar wachsen lassen.
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!