Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Smalltalk / Re: JR849
« Letzter Beitrag von mic@ am 09. November 2017, 13:38:24 »
Zitat von: Le Dompteur
Ein Zitat aus dem aktuellen Blog-Artikel des geschätzten JR849:
http://jr849.de/allgemein/na-toll-ich-wurde-nominiert

Danke für den Artikel.
Heute ist ja wieder ein Live-Podcast der Jungs von der Cachefrequenz (die übrigens auch Teamspeak verwenden).
Und normalerweise berichten Sie immer, wenn JR849 etwas schreibt. Mal sehen, was Ihnen dazu einfällt.
Ich werde versuchen live dabei zu sein  8)
92
Entwicklung / Re: Cacheampel
« Letzter Beitrag von ekorren am 09. November 2017, 13:32:13 »
(...)Und mir geht es eben um ein automatisiertes Verfahren.
Das ist genau das, wovor ich die größte Angst habe, daß Roboter über ein Dosenschicksal entscheiden.
Tun sie das denn?

Selbst eine (automatische) Archivierung ist bei OC nichts Endgültiges. Wenn der Owner glaubt, dass alles in Ordnung ist, kann er mit wenigen Klicks die Dose sofort wieder aktivieren. Wenn er das nicht tut - dann kann man wahrscheinlich getrost davon ausgehen, dass er auch kein Interesse mehr an seinem Cache hat. Über das Schicksal entscheidet also immer noch der Owner und nicht irgendein Programm oder Support.

(Auch wenn ich zugeben muss, dass ich die Fristen für Nichtfunde für zu kurz halte. Außerhalb weniger großstädtischer OC-Hochburgen ist "kein Fund in 1 Jahr" wirklich kein Hinweis darauf, dass die Dose weg ist.)
93
Entwicklung / Re: Cacheampel
« Letzter Beitrag von Le Dompteur am 09. November 2017, 13:17:38 »
(...)Und mir geht es eben um ein automatisiertes Verfahren.
Das ist genau das, wovor ich die größte Angst habe, daß Roboter über ein Dosenschicksal entscheiden.
Wenn ich jetzt gar nichts mehr dazu schreibe, gerät dieses 5 Jahre (!) alte Thema dann in Vergessenheit?
Bzw. ernsthaft: Warum ist das einfach eingeschlafen? Gab es eine ablehnende Abstimmung oder ein geschlossenes Ticket?
94
Smalltalk / JR849
« Letzter Beitrag von Le Dompteur am 09. November 2017, 12:52:56 »
Ein Zitat aus dem aktuellen Blog-Artikel des geschätzten JR849:
http://jr849.de/allgemein/na-toll-ich-wurde-nominiert/
Zitat
Wie denkst Du über die Plattformen geocaching.com und opencaching.de?
Kommerzgetrieben und Nischenplattform – jede hat ihre Vor- und Nachteile. Ich würde mir wünschen, Opencaching wäre nicht nur eine Randerscheinung, auf der Groundspeaker ihre Dosen einfach nur zusätzlich listen und sich bei der Archivierung nicht einmal mehr an die „Kopie“ erinnern. Die nächste Dose, die ich auslege, wird ein OC-Only – mal sehen wann ich Zeit für mehr als nur einen lieblos hingeworfenen Petling habe, denn die Plattform und deren Betreiber haben definitiv mehr verdient.
[Hervorhebung von mir]
Na dann: Herzlich willkommen!
95
Opencaching 3.0 - Ideen und Gedanken / Re: Safari-Disclaimer
« Letzter Beitrag von ekorren am 09. November 2017, 12:10:31 »
Im Zusammenhang mit Deinem Wunsch nach einer neuen Typklasse für Safaris, kann man gleich ein einheitliches Bild schaffen.
Selbstverständlich. Ich empfinde diesen "blauen Kasten" in der jetzigen Form maximal als eine Notlösung und Hilfskrücke und würde ihn lieber gestern als heute durch eine systemseitige globale Lösung ersetzt sehen...
96
Opencaching 3.0 - Ideen und Gedanken / Re: Quick-log per QR
« Letzter Beitrag von Le Dompteur am 09. November 2017, 12:04:12 »
Ich baue mal einen kleinen Prototypen dafür ok?
Schon gebaut? Kann ich den irgenwo testen?
Cool wäre natürlich, wenn im QR-Code das OC-Logo eingebettet wäre.

'habe meine letzten Dosen jetzt mit QR-Code gelabelt. 'ist wirklich sehr umständlich über externe Seiten -> runterladen -> entpacken -> grafisch formatieren -> ins Logbuchlayout einfügen.

97
Opencaching 3.0 - Ideen und Gedanken / Re: Safari-Disclaimer
« Letzter Beitrag von Le Dompteur am 09. November 2017, 11:57:46 »
und so wurschtelt jeder seinen eigenen "Disclaimer" zusammen. 'wirkt nicht sehr professionell auf Außenstehende.
Im Zusammenhang mit Deinem Wunsch nach einer neuen Typklasse für Safaris, kann man gleich ein einheitliches Bild schaffen. Wo Punkt und Komma stehen sollen, ist mir Wurscht. Ich passe mich dem Mehrheitswunsch an.
98
Opencaching 3.0 - Ideen und Gedanken / Re: Ideenpool - Verbesserungen für opencaching.de
« Letzter Beitrag von Le Dompteur am 09. November 2017, 11:53:09 »
Jetzt zum zweiten Herzenswunsch: Versteckte Wegpunkte.
Ich meine, das in einem Thread schon mal gelesen zu haben. Ein Hauptargument dagegen war AFAIR daß man einen evtl. Hack der OC-Datenbank interessanter machen würde, wenn alle Finals hinterlegt wären.
99
Opencaching 3.0 - Ideen und Gedanken / Re: ÖVM-Icon mit Verbindungsdetails
« Letzter Beitrag von Le Dompteur am 09. November 2017, 11:47:42 »
Gibt es doch alles schon: https://www.google.com/maps/dir/here/Stuttgart/data=!4m5!4m4!2m2!4e2!5e0!3e3
'kenne ich, hatte es aber schon vor Langem verworfen.
Fairerweise gerade nochmal mit 3 Dosen getestet. Hier sind Bushaltestellen ohne Namensschild jeweils in Sichtweite: OC11A85, OC13E40, OC13F7C. "Keine Verbindung gefunden" meint Google. Womit wir wieder bei meiner Eingangsfrage wären.



Vielleicht wäre deswegen eher etwas ganz anderes sinnvoll, nämlich ein neuer Typ von zusätzlichem Wegpunkt für Haltestellen, analog zum Parkplatz. Koordinaten und Name der Haltestelle eingeben, vielleicht noch Liniennummern - und gut ist. Nach einer Verbindung kann ein ÖPNV-Nutzer schon selber suchen, wer das nicht gelernt hat, kommt eh nirgends an...
Darauf will ich hinaus! Wenn der Cacher die Linie und Haltestelle kennt, ist der Rest der Suche Vorraussetzung, überhaupt aufrecht gehen zu können.
100
Opencaching 3.0 - Ideen und Gedanken / Re: Ideenpool - Verbesserungen für opencaching.de
« Letzter Beitrag von ekorren am 09. November 2017, 11:44:01 »
Jetzt zum zweiten Herzenswunsch: Versteckte Wegpunkte.

Ich würde gerne - natürlich nur für mich und ggf. für den Support sichtbar - "geheime" Wegpunkte wie die Finalkoordinaten von Mysteries und aufbauende Stages von Multis im System hinterlegen können. Damit hätte man sie einerseits selber immer griffbereit und muss nicht in eigenen Notizen auf der Festplatte wühlen, wenn man sie mal wieder braucht, und andererseits wäre es für den Support leichter, im Fall des Falles (z.B. Probleme mit Anwohnern, Jagdpächtern, Grundstückseigentümern...) einen Cache zu identifizieren.

Darauf aufbauend wäre ein integrierter Geochecker schön, mit dem man durch Eingabe der korrekten Koordinaten einen Wegpunkt sichtbar machen kann.
Seiten: 1 ... 8 9 [10]