Autor Thema: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)  (Gelesen 759 mal)

Offline Natureshadow / König Moderig

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *
  • Beiträge: 88
    • NaturalNik Broadcast
Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« am: 26. Dezember 2017, 00:38:15 »
Hi,

ich versuche, ähnlich wie bei GC.com, alle meine gefundenen Caches, mit meinen Logs, als GPX zu bekommen. Ich finde aber nur eine Möglichkeit, nach von mir geloggten Caches zu suchen und dann maximal 500 davon zu exportieren.

Ist die andere Funktion auch irgendwo?

-nik

Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6155
  • oc-only Verstecker
Re: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2017, 00:46:57 »
Zitat von: Natureshadow / König Moderig
ich versuche, ähnlich wie bei GC.com, alle meine gefundenen Caches, mit meinen Logs, als GPX zu bekommen. Ich finde aber nur eine Möglichkeit, nach von mir geloggten Caches zu suchen und dann maximal 500 davon zu exportieren.

Was ist der Unterschied zwischen gefundenen Caches und geloggten Caches?

Offline Slini11

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1072
  • OC-Only
Re: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2017, 01:15:24 »
Also die Funktion wurde sich schon (öfters) mal gewünscht.
Aktuell gibt es aber noch keine Möglichkeit und es existiert bloß dieses Ticket: https://redmine.opencaching.de/issues/934

Offline Hanekju

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 306
Re: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« Antwort #3 am: 26. Dezember 2017, 01:30:38 »
Was ist der Unterschied zwischen gefundenen Caches und geloggten Caches?
Bei „gefundene Caches” werden nur gefundene Caches und teilgenommene Events angezeigt.
Bei „geloggte Caches” werden alle Caches angezeigt, bei denen ein Log gemacht wurde (DNF, Bemerkungen, will teilnehmen, Deaktivierung und/oder Archivierung) angezeigt...
Jürgen


Offline Hanekju

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 306
Re: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2017, 11:18:14 »
Hi,

ich versuche, ähnlich wie bei GC.com, alle meine gefundenen Caches, mit meinen Logs, als GPX zu bekommen. Ich finde aber nur eine Möglichkeit, nach von mir geloggten Caches zu suchen und dann maximal 500 davon zu exportieren.

Ist die andere Funktion auch irgendwo?

-nik
Hi -nik,

würde es Dir reichen, wenn Du das ganze in zwei oder mehreren Schritten herunterladen kannst?

Wenn Du deiner Abfrage aufrufst, dann kannst du zuerst die Einträge 1 bis 500 aufrufen, dann blätterst du eine Seite weiter, gehst oben in die Adresszeile und änderst startat=20 in startat=500. Jetzt müsste unten Download Einträge 501 bis 1000 stehen (Eventuell steht dort eine kleinere Zahl, ist abhängig von der Anzahl der Logs...)
Die Prozedur kann beliebig oft wiederholt werden (startat=1000, startat=1500, startat=2000 und so weiter), bis alles heruntergeladen ist...
Jürgen


Offline Natureshadow / König Moderig

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *
  • Beiträge: 88
    • NaturalNik Broadcast
Re: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« Antwort #5 am: 26. Dezember 2017, 21:29:44 »
Moin,

ob nur gefundene oder alle geloggten Caches ist mir egal - der Knackpunkt war „maximal 500“.

Nun ja, ich kann das auch in mehreren Abfragen, oder per API, oder sonst was… eine Methode, die ich Usern, die von Groundspeak kommen, als Ersatz empfehlen würde, ist das aber halt nicht.

-nik

Offline ScoutCacher

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 56
    • Pfadfinder Innsnruck 10
Re: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« Antwort #6 am: 15. Januar 2018, 09:23:20 »
Bin gerade beim schauen, wie ich auch OC mit GSAK am Besten verwalten kann. Dabei ist natürlich wichtig, die eigenen Founds zu importieren.
Dabei bin ich hier auf diesen Beitrag gestoßen.


Wenn Du deiner Abfrage aufrufst, dann kannst du zuerst die Einträge 1 bis 500 aufrufen, dann blätterst du eine Seite weiter, gehst oben in die Adresszeile und änderst startat=20 in startat=500. Jetzt müsste unten Download Einträge 501 bis 1000 stehen (Eventuell steht dort eine kleinere Zahl, ist abhängig von der Anzahl der Logs...)
Die Prozedur kann beliebig oft wiederholt werden (startat=1000, startat=1500, startat=2000 und so weiter), bis alles heruntergeladen ist...

Ist genau das, was ich suche, wenn auch bei meinen, etwas mehr als 70 Funden, die 500er Grenze kein Problem darstellt.
Aber um meinen Senf dazu zu geben, wollte ich fragen, ob dieses Thema / Howto im Wiki schon niedergeschrieben ist? Gehört es da rein?

Also die Funktion wurde sich schon (öfters) mal gewünscht.
Aktuell gibt es aber noch keine Möglichkeit und es existiert bloß dieses Ticket: https://redmine.opencaching.de/issues/934
Habe mir in diesem Zusammenhang auch die GPX Datei angeschaut und denke, das explicit auf der Fundseite der Download sicher nicht alle anderen Logs beinhalten müsste. Die kann ich, wenn gewünscht ja dann als Update nachladen. Vielleicht ist dann die 500er Grenze wirklich verschiebbar.

Und ein kleines Problem, welches mir aufgefallen ist (anzeige von eventcaches bei Foundseite, aber nicht im Download enthalten), werd ich als eigenes Thema erstellen, um nicht zu mixen.
"Ob Cachedosen beißen?" - waren seine letzten Worte.

Offline Hanekju

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 306
Re: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« Antwort #7 am: 15. Januar 2018, 21:07:54 »


Aber um meinen Senf dazu zu geben, wollte ich fragen, ob dieses Thema / Howto im Wiki schon niedergeschrieben ist? Gehört es da rein?

Soweit ich weiß kann jeder Artikel im Wiki erstellen!
Wenn Du das Thema im Wiki vermissen solltest, dann kannst Du problemlos einen passenden Artikel dazu erstellen.
Jürgen


Offline ScoutCacher

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 56
    • Pfadfinder Innsnruck 10
Re: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« Antwort #8 am: 15. Januar 2018, 22:33:14 »
Soweit ich weiß kann jeder Artikel im Wiki erstellen!
Wenn Du das Thema im Wiki vermissen solltest, dann kannst Du problemlos einen passenden Artikel dazu erstellen.

Ja, ich weis, hab auch schon eine account gemacht.
Wollte nur sichergehen, ob ich das Thema im Wiki vielleicht übersehen habe, oder es nicht existiert.
Werde mich mal darum kümmern, wenn keine Einwände kommen  ;D

Danke
"Ob Cachedosen beißen?" - waren seine letzten Worte.

Offline Tungmar

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« Antwort #9 am: 16. Januar 2018, 08:10:02 »
Ich hatte diese Funktion vor einiger Zeit auch schon gesucht. Es ist umständlich und daher finde ich mehr Dokumentation gut.

Weiss zufällig jemand hier wie ich das gleiche auf opencaching.pl machen kann? Da habe ich es noch nicht geschaft eine solche GPX Datei zu generieren. (Und auch nicht mich im entsprechenden Forum zu registrieren...)

Offline following

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 157
Re: Alle gefundenen Caches als GPX (vulgo „My Finds PQ“)
« Antwort #10 am: 16. Januar 2018, 20:24:28 »
Weiss zufällig jemand hier wie ich das gleiche auf opencaching.pl machen kann? Da habe ich es noch nicht geschaft eine solche GPX Datei zu generieren. (Und auch nicht mich im entsprechenden Forum zu registrieren...)

https://opencaching.pl/search.php, dann die letzte Suchoption unten (Benutzername eingeben), und dann GPX-Export. Eine Beschränkung auf 500 gibt es dort nicht.
If you can fix it, fix it. If you can’t, accept that it’s broken. It’s just a game after all.