Opencaching Community

Die Plattform opencaching.de => Opencaching 3.0 - Ideen und Gedanken => Thema gestartet von: following am 28. März 2012, 08:03:39

Titel: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 28. März 2012, 08:03:39
Ich mache mal einen separaten Thread für das Thema auf, das mir am meisten am Herzen liegt und was ich für entscheidend für den Erfolg von OC halte: Wie kann man OC-Only-Caches auf www.opencaching.de zusätzlich fördern, promoten, hervorheben, priorisieren ...? Ein paar Ideen dazu, unabhängig von Olivers Idee, eine parallele OC-Only-Version der gesamten Website anzubieten:

Seitengestaltung

Startseite
OC-Only-Caches in der Liste mit Empfehlungen und neuen Caches hervorheben. Dito auf der Seite mit den neuesten Caches.

Karte
OC-Only-Caches optisch hervorheben (immer), z.B. durch einen gelben statt weißen Hintergrund auf dem Icon. Button zum Ausblenden der Doppellistings direkt oben in die Iconleiste über der Karte.

Caches verstecken
Die OC-Only-Option aus den Attributen rausnehmen und als als allererste Option oben in der Maske anzeigen. Daneben einen Link auf eine OC-Only-Infoseite, die die Besonderheiten und Vorteile erläutert.

Cachelisting anzeigen
Auch hier OC-Only aus der Attributliste raus und oben in dem Feld mit dem Cachename anzeigen, z.B. das Icon das bereits in der Suche verwendet wird: (http://www.opencaching.de/resource2/ocstyle/images/misc/is_oconly.png) Dazu einen Link auf die OC-Only-Infoseite und ein Tooltip, der auf diesen Link hinweist.

Suche
Auch hier OC-Only aus den Attributen raus und als eigene, hervorgehobene (!) Option an den Anfang.

Beim sportlichen Ehrgeiz packen

Punkte vergeben für gelegte und gefundene OC-Only-Caches, z.B. bei jedem gefunden-Log einen Punkt für den Sucher und einen für den Owner; 10 Punkte für den Owner bei einer Empfehlung. Die User mit den meisten Punkten erscheinen in einer Opencaching Hall of Fame (es sei denn, sie wollens nicht und schalten es im Profil ab). Bei 100 Punkten gibts nen kleinen Preis und bei 500 eine Medaille.

Bei diesem Punkt bin ich etwas zwiegespalten - ich halte selbst nicht viel von dieser Cachesammlerei und vom Prahlen mit den eigenen Fundzahlen. Aber ich glaube da geht es vielen Benutzern anders.

Neue Cacheformen
Neue interessante Cachetypen, die nur mit spezieller technischer Unterstützung auf OC funktionieren. Was das sein kann weiß ich auch noch nicht, aber ich bin sicher dass sich was (er)finden lässt und werd mir mal den Kopf drüber zerbrechen. Ich denke das wäre der einzige Weg, um OC.de zum "Durchbruch" zu verhelfen.

Vielleicht habt ihr noch weitere Ideen, wie man OC-Only attraktiver machen kann?

- Peter
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 28. März 2012, 09:19:44
Zuerst einmal: Tolle Ideen, die Dir da eingefallen sind.

Zitat von: following
Neue interessante Cachetypen, die nur mit spezieller technischer Unterstützung auf OC funktionieren. Was das sein kann weiß ich auch noch nicht...

Die Polen haben einen mp3-Cache im Angebot, also sozusagen eine Letterbox in Audio.
Hier ein Beispiel, wie das Ablaufen könnte: http://mica.podspot.de/post/geocaching-20
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Bursche am 28. März 2012, 09:49:27
Bei den Überlegungen zu OC-only sollte man nicht vergessen, dass es neben OC.de und gc.com noch andere Plattformen gibt. Ich habe zB. alle meine Caches als OC-only markiert, obwohl das nicht immer ganz richtig ist. Da hängt mal direkt daneben ein munzee, manche Dosen sind auch auf OX gelistet.... andere OC-user werden das ähnlich machen und so sind die unterschiedlichsten Varianten möglich. Es dürfte auch einige Dosen geben, die tatsächlich OC-only sind, bei denen das Attribut aber nicht gesetzt wurde...

Man darf auch nicht vergessen, dass TC seit Jahren auf TC-only setzt und damit auch nicht sonderlich erfolgreich ist (ich weiß, das hat auch noch andere Gründe).

Auf jeden Fall sollten wir aufpassen, dass wir nicht als Plattform wahrgenommen werden, auf der man deutschlandweit nur 2500 Caches finden kann.

Zum Thema Punkte: Ich möchte an meinen Dosen und in meinen Logs niemanden haben, der das ausschließlich wegen des Punktes macht. Ich gehe davon aus, dass auf gc.com ca. 80% der Logs geschrieben werden, weil es dafür Punkte gibt. Es werden dort nur Trails abgewandert, weil es dafür viele Punkte gibt und nicht weil man gerne wandert. Es werden dort Anfahrten von hunderten Kilometern unternommen, weil es dort viele Punkte gibt und nicht weil  man die dortige Landschaft genießen will.... Diese Punktecacherei hat G$ so erfolgreich gemacht, ist aber auch der Grund für die vielen belanglosen Dosen und für den immer heftigeren Gegenwind. Ich würde es sehr bedauern, wenn wir in der Hoffnung auf einen schnellen Erfolg, die selben Fehler machen, die G$ in den letzten Jahren gemacht hat.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 28. März 2012, 10:02:05
Zitat von: Bursche
Diese Punktecacherei hat G$ so erfolgreich gemacht, ist aber auch der Grund für die vielen belanglosen Dosen und für den immer heftigeren Gegenwind. Ich würde es sehr bedauern, wenn wir in der Hoffnung auf einen schnellen Erfolg, die selben Fehler machen, die G$ in den letzten Jahren gemacht hat.

Ich wiederhole (http://forum.geocaching-network.com/index.php?topic=1737.msg22039#msg22039) mich mal:

# Welchem Cachertyp wollen wir lieber keine Plattform bieten
# Alles sollte erlaubt sein, nur Powertrails halte ich für verwerflich.
# Daher sollte eine neue Regel eingeführt werden, daß bei einer Powertrail
# mit mehr als 9 Caches diese nur als ein Multi akzeptiert werden.


Und das sollten wir schnell umsetzen, denn die ersten Powertrails haben schon
ihren Weg nach oc gefunden: http://www.opencaching.de/search.php?showresult=1&expert=0&f_inactive=0&output=HTML&sort=byname&ownerid=148348&searchbyowner=
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 28. März 2012, 10:30:15
# Welchem Cachertyp wollen wir lieber keine Plattform bieten
# Alles sollte erlaubt sein, nur Powertrails halte ich für verwerflich.
# Daher sollte eine neue Regel eingeführt werden, daß bei einer Powertrail
# mit mehr als 9 Caches diese nur als ein Multi akzeptiert werden.


Und das sollten wir schnell umsetzen, denn die ersten Powertrails haben schon
ihren Weg nach oc gefunden: http://www.opencaching.de/search.php?showresult=1&expert=0&f_inactive=0&output=HTML&sort=byname&ownerid=148348&searchbyowner=

Warum? Auch wenn man Powertrails nicht mag, sie sind eine Spielart für sich und sie zu verbieten halte ich für falsch. Wenn man als Teil der Community so etwas nicht will, dann kann man das sicherlich äußern und sich selbst in Diskussionen entsprechend einbringen und dabei versuchen, anderen seine Gründe für die Ablehnung so zu vermitteln, das sie sich der Meinung evtl. anschließen. Das geht. Aber über geltendes Recht hinausgehende Regularien wie man sie bspw. bei GC findet halte ich für falsch und vor allem unvereinbar mit dem Gedanken hinter Opencaching.de.

Abgesehen davon ist der oben verlinkte nicht der einzige, mir ist mindestens noch ein weiterer, aktiver Powertrail bei OC bekannt.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: enieh am 28. März 2012, 10:38:02
Zitat von: Bursche
Diese Punktecacherei hat G$ so erfolgreich gemacht...
Aus der Diskusion werde ich nicht ganz schlau. Geht es darum, OC erfolgreicher zu machen? (Was bitte ist "erfolgreich"?) Dann müssen wir auf die Nutzer eingehen, was die wollen. Und wenn es Nutzer gibt, die Powertrails mögen, dann ist das eben so!

Oder geht es darum OC einmalig/besser zu machen. Dann hört auf euch selbst und macht was ihr denkt. Ihr müsst dann aber auch ertragen, dass sich einige Nutzer abwenden. (Passt zu der Aussage, dass das eine Nischen-Plattform sein soll.)

# Welchem Cachertyp wollen wir lieber keine Plattform bieten

Ich persönlich kann "Nicht-Aussagen" nicht leiden. Mein Hirn tickt jedenfalls anders.
Test, wie eures tickt: "Denkt jetzt bitte NICHT an einen rosa Elefanten"  :P

Wir sollten uns darauf konzentrieren, was wir wollen. Lass uns 10 Regeln auferlegen, an die wir (alle Nutzer von OC) uns strikt halten wollen. (Naturschutz, Sauberkeit, Alles heile lassen, ...)
Wenn sich ein Powertrail an das hält, wieso sollte er dann "böse" sein!?

Für mich ist genau das Marketing... und erzeugt das Außenbild (ob positiv oder negativ).
"OC-Only" (find ich übrigens ne tolle Idee) ist dann nur eines der (hoffentlich) vielen Mittel zum Zweck.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Bursche am 28. März 2012, 10:41:23

Ich wiederhole (http://forum.geocaching-network.com/index.php?topic=1737.msg22039#msg22039) mich mal:

# Welchem Cachertyp wollen wir lieber keine Plattform bieten
# Alles sollte erlaubt sein, nur Powertrails halte ich für verwerflich.
# Daher sollte eine neue Regel eingeführt werden, daß bei einer Powertrail
# mit mehr als 9 Caches diese nur als ein Multi akzeptiert werden.


Und das sollten wir schnell umsetzen, denn die ersten Powertrails haben schon
ihren Weg nach oc gefunden: http://www.opencaching.de/search.php?showresult=1&expert=0&f_inactive=0&output=HTML&sort=byname&ownerid=148348&searchbyowner=

Meine Erfahrungen mit "Powertrails": 2006 wurde von Fuzzy bei Heilbronn ein Powertrail mit 25 Dosen gelegt, dieser wurde von "2" gepulished. Einige Tage und Logs später hat "2" die Listings wieder zurückgezogen und die Logs damit gleich mitgelöscht. Als Reaktion hierauf wurde wenige Tage später eine Keimzelle ins Leben gerufen. In der grünen Hölle entbrannte eine rießen Diskussion. Von 2007 bis zur Aufgabe des Powertrail-Verbots war nie klar, was auf gc.com möglich ist und was als Powertrail abgelehnt wird.(Wieveile caches/mehrere Owner/welcher Abstand/ etc.)

Für mich ist aus dieser Erfahrung klar, dass man dem Problem mit einer "Powertrailregel" nicht beikommt. Wenn man das verhindern will dann muss man an den Punkten ansetzen und sie wertlos machen. In keinem Fall sollte man aber eine weitere Plattform schaffen auf der es um Punkte, Auszeichnungen, Wettkampf etc. geht. Solange es auf OC nur Gummipunkte gibt, werden Powertrails  nur von Leuten angegangen, denen es um die Wanderung geht. Mit denen werden wir und Jäger/Förster/Naturschützer... wenig Probleme haben.

Es gibt aber nunmal  Cacher die wollen wandern aber keine Lust mehr auf multis haben, weil sie immer wieder im Wald stehen und sich fragen, was soll der Mist? Hab ich mich verrechnet? Was mach ich, wenn ich Station 11 von 17 nicht finde?.... Wenn man nun verhindern will, dass an jeder Weggabelung ein micro versteckt wird, dann sollte man Strecken up-und downloads ermöglichen (oder mit Plattformen wie gpsies kooperieren) dann braucht es auf einer 10km-Wanderung keine 20 Dosen mehr aber eben auch keine blöde multi-Rechnerei.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Leifa am 28. März 2012, 10:52:09
Mir gefällt die Idee, Powertrails auf OC.de zu verbieten. Es würde OC.de auf jeden Fall helfen, sich ein eigenes Profil zu schaffen, von GC abzugrenzen und mehr als die "Genuss-Caching"-Plattform darzustehen. Und mal ehrlich: Powertrails haben wenig mit Geocaching zu tun und OC.de möchte doch gerne eine Geocaching-Plattform bleiben. Weiterhin möchte ich kurz unser liebes Geocaching.de zitieren (Fettung von mir):

Zitat
Wenn du ein Versteck gefunden hast, gehe noch einmal in dich und versuche heraus zu finden, ob diese Stelle tatsächlich für einen Cache geeignet ist. Du solltest dich z. B. fragen, ob

    diese Stelle aus Sicht des Landschafts- und Naturschutzes wirklich geeignet ist.
    ein Cache an dieser Stelle vielleicht die moralischen und/oder religiösen Werte/Gefühle anderer verletzen kann? Mancher könnte pikiert sein, wenn eine Gedenkstätte für Kriegsopfer o.ä. als Schatzversteck herhalten muss.
    das Suchen und Loggen des Schatzes an dieser Stelle ungefährlich ist? Wenn du einen Schatz versteckst, der nur in der Nacht zu finden ist, kann es in einigen Großstadtparks oder Jagdgebieten schon mit einem gewissen Risiko behaftet sein, sich dort aufzuhalten.
    der Cache an dieser Stelle wirklich auch zu loggen ist? Oder ist ein so starker Publikumsverkehr, dass man nur mitten in der Nacht an den Cache rankommen würde?
    diese Stelle auch für andere wirklich interessant sein kann. Ist der Ort auch objektiv was besonderes? (historische Gebäude, klasse Aussicht auf den Hafen, schöner Rundum-Blick über die Berge, Hügelgräber o.ä.)
    du vielleicht das Versteck interessanter gestalten kannst, indem du nicht die direkten Cache-Koordinaten angibst, sondern die Schatzsucher noch ein wenig umherführst? Erinnere dich an deine Kindertage - wann hat dir das Ostereier suchen am meisten Freude bereitet? Doch wohl immer dann, wenn die Verstecke nicht allzu offensichtlich waren, oder?!

Die weitere Frage wäre dann, wie wir einen Powertrail genau definieren können.
Die 9-Cache-Regel halte ich auch für einen guten Anfang, allerdings kann ich mir vorstellen, dass es Ausnahmen geben kann: Kennt jemand die "Riverside Scenery"-Serie von Cosmic Bob? Das waren 7 Stück auf einer Strecke von 30 Kilometern. Wären da noch 3 mehr dabei gewesen, würden wir es doch nicht verbieten wollen, oder?

Und Ausnahmen von einer Regel zu machen wirkt nach außen immer so willkürlich. Vielleicht müssen wir noch irgendwie den Abstand der Caches mit einbeziehen?
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Bursche am 28. März 2012, 11:05:43

Aus der Diskusion werde ich nicht ganz schlau. Geht es darum, OC erfolgreicher zu machen? (Was bitte ist "erfolgreich"?) Dann müssen wir auf die Nutzer eingehen, was die wollen. Und wenn es Nutzer gibt, die Powertrails mögen, dann ist das eben so!

Oder geht es darum OC einmalig/besser zu machen. Dann hört auf euch selbst und macht was ihr denkt. Ihr müsst dann aber auch ertragen, dass sich einige Nutzer abwenden. (Passt zu der Aussage, dass das eine Nischen-Plattform sein soll.)


Diese Diskussion haben wir hier geführt und sind zu keinem Ergebnis gekommen:
http://forum.geocaching-network.com/index.php?topic=1610
http://forum.geocaching-network.com/index.php?topic=1593


Wenn sich ein Powertrail an das hält, wieso sollte er dann "böse" sein!?


Weil Powertrails innerhalb kurzer Zeit Jäger/Behörden/etc. auf das "Problem geocaching" aufmerksam machen, was oft mit Restriktionen oder gar Pauschalverboten endet. Aktuelle Beispiel "geocaching forever" auf gc.com.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Aldeyn am 28. März 2012, 12:33:32
Wenn sich ein Powertrail an das hält, wieso sollte er dann "böse" sein!?

Weil Powertrails innerhalb kurzer Zeit Jäger/Behörden/etc. auf das "Problem geocaching" aufmerksam machen, was oft mit Restriktionen oder gar Pauschalverboten endet. Aktuelle Beispiel "geocaching forever" auf gc.com.
Das liegt aber nicht am Powertrail. Ein naturverträglicher Powertrail, bei dem alle Caches direkt am Weg platziert werden, sollte weniger Probleme machen, als eine einzelne Dose, die 250m im Unterholz direkt neben einem Äsplatz liegt.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Bursche am 28. März 2012, 12:47:19
Wenn sich ein Powertrail an das hält, wieso sollte er dann "böse" sein!?

Weil Powertrails innerhalb kurzer Zeit Jäger/Behörden/etc. auf das "Problem geocaching" aufmerksam machen, was oft mit Restriktionen oder gar Pauschalverboten endet. Aktuelle Beispiel "geocaching forever" auf gc.com.
Das liegt aber nicht am Powertrail. Ein naturverträglicher Powertrail, bei dem alle Caches direkt am Weg platziert werden, sollte weniger Probleme machen, als eine einzelne Dose, die 250m im Unterholz direkt neben einem Äsplatz liegt.

Auf der Gemarkung Neuweiler im Schwarzwald liegen seit Jahren Dosen und es hat niemand als Problem angesehen. Nun wurden dort 286 Dosen gelegt. Es sind Leute aus großer Entfernung angereist um die Staistik aufzubessern. Jäger und Behörden werden aufmerksam und sehen auf gc.com eine Karte mit 286 Dosen und finden dort über 30000 Logs. Laut Ownern und Cachern liegen alle Dosen am Weg. Das interessiert aber niemanden. Der Gemeinderat tagt, das Mitteilungsblättle berichtet, es gibt ein Treffen auf dem sogar der Schwarzwaldverein sagt, Geocaching ist Mist.... Ergebnis: Alle Dosen werden Sonntag archiviert!
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Aldeyn am 28. März 2012, 12:52:23
Auf der Gemarkung Neuweiler im Schwarzwald liegen seit Jahren Dosen und es hat niemand als Problem angesehen. Nun wurden dort 286 Dosen gelegt. Es sind Leute aus großer Entfernung angereist um die Staistik aufzubessern. Jäger und Behörden werden aufmerksam und sehen auf gc.com eine Karte mit 286 Dosen und finden dort über 30000 Logs. Laut Ownern und Cachern liegen alle Dosen am Weg. Das interessiert aber niemanden. Der Gemeinderat tagt, das Mitteilungsblättle berichtet, es gibt ein Treffen auf dem sogar der Schwarzwaldverein sagt, Geocaching ist Mist.... Ergebnis: Alle Dosen werden Sonntag archiviert!
Ja, das habe ich mitbekommen... Geocaching forever, richtig? Ich denke, da sollten wir auf die Selbstregulierung hoffen. Trotzdem ist es (falls die Dosen wirklich alle am Wegesrand liegen) grundsätzlich nicht verboten. Oder irre ich mich?
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 28. März 2012, 13:06:00
Ja, das habe ich mitbekommen... Geocaching forever, richtig? Ich denke, da sollten wir auf die Selbstregulierung hoffen. Trotzdem ist es (falls die Dosen wirklich alle am Wegesrand liegen) grundsätzlich nicht verboten. Oder irre ich mich?

Richtig, es ist nicht grundsätzlich verboten, jedoch kann der Eigentümer des jeweiligen Waldstückes bei Kenntnis die Entfernung der Dose verlangen.

Allerdings sehe ich das ähnlich, die Selbstregulierung sollte das richten. Dazu kann das Team insofern Einfluß auf die mögliche Entwicklung nehmen, als das solcherlei Powertrails eben uninteressant werden. Dies kann zum Einen durch eine entsprechende Außendarstellung geschehen, die mehr auf den Erholungs- und Naturerlebnisaspekt abzielt, aber auch durch Arbeit innerhalb der Community um diese ein wenig "back to the roots" zu bringen, also grob in Richtung Morsix'sche Regeln. Wir haben hier ja immerhin einen ganz grandiosen Vorteil: Der große Boom dürfte gelaufen sein, die echten "Powertrailer" die nur ihr "Punktekonto" im Blick haben, die sind weitgehend bei GC verankert und kommen mangels "Importmöglichkeit" auch nicht zu uns. Bleiben die, die sich von diesem verhalten überrannt fühlen, denn denen kann man sicher bei OC eine gute neue Heimat anbieten.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 28. März 2012, 13:29:38
Zitat von: Schrottie
...die echten "Powertrailer" die nur ihr "Punktekonto" im Blick haben, die sind weitgehend bei GC verankert
und kommen mangels "Importmöglichkeit" auch nicht zu uns.

? ? ? ?
Und was ist mit ocprop? http://blog.geocaching.de/?page_id=278
Diese Powertrails sind nur wenige Klicks entfernt von uns...
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 28. März 2012, 13:39:10
Zitat von: Schrottie
...die echten "Powertrailer" die nur ihr "Punktekonto" im Blick haben, die sind weitgehend bei GC verankert
und kommen mangels "Importmöglichkeit" auch nicht zu uns.

? ? ? ?
Und was ist mit ocprop? http://blog.geocaching.de/?page_id=278
Diese Powertrails sind nur wenige Klicks entfernt von uns...

Ocprop kenne ich, aber es ist IMHO kaum damit zu rechnen das die klassischen GC-Powertrails zu Hauf auch bei uns gelistet werden. Allerdings meine ich mit fehlender Importmöglichkeit auch eine solche für den "Punktestand". Den kann man nämlich nur dann komplett mitnehmen, wenn alle bisherigen Funde auch bei OC gelistet sind. Und das wird, ich denke mal da sind wir uns einig, nie passieren.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Bursche am 28. März 2012, 14:25:21
Ja, das habe ich mitbekommen... Geocaching forever, richtig? Ich denke, da sollten wir auf die Selbstregulierung hoffen. Trotzdem ist es (falls die Dosen wirklich alle am Wegesrand liegen) grundsätzlich nicht verboten. Oder irre ich mich?

Richtig, es ist nicht grundsätzlich verboten, jedoch kann der Eigentümer des jeweiligen Waldstückes bei Kenntnis die Entfernung der Dose verlangen.

Allerdings sehe ich das ähnlich, die Selbstregulierung sollte das richten. Dazu kann das Team insofern Einfluß auf die mögliche Entwicklung nehmen, als das solcherlei Powertrails eben uninteressant werden. Dies kann zum Einen durch eine entsprechende Außendarstellung geschehen, die mehr auf den Erholungs- und Naturerlebnisaspekt abzielt, aber auch durch Arbeit innerhalb der Community um diese ein wenig "back to the roots" zu bringen, also grob in Richtung Morsix'sche Regeln....

Das Team hat auch insofern Einfluss als es Regeln festlegen kann, Wettbewerbe ausrufen kann, virtuelle Bäpperle verteilen kann.... Wenn wir nun etwas unternehmen um "erfolgreicher" (was auch immer das ist) zu werden müssen wir eben immer bedenken, dass wir uns ähnliche Probleme schaffen, wie sie auf gc.com schon bestehen. Aus meiner Sicht schützt uns die bisherige Linie "kaum Regeln außer dem Gesetz" davor, dass wir für die Statistiker interessant werden und das sollte auch so bleiben. Jeder kann ein Fass mit Filmdosen füllen und so 1000 Caches auf den selben Koordinaten listen. Das ist jedem Statistiker klar und nur deshalb sind wir so uninteressant.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: enieh am 28. März 2012, 14:52:02
Ach mann Leute...
Ihr werdet nicht verhindern können, dass andere um die Ecke biegen und das eigene Hobby als "blöd" bezeichnen. Die Öffentlichkeit wird immer aufgrund von Einzelfällen auf das Ganze schließen und urteilen. Gemeinderäte sind auch nur Menschen, die mit wenigen auch noch vorgefilterten Informationen das Gemeinwohl verantworten (wollen und müssen).
All diese Diskussionen werden bei den Tauchern auch geführt. Ja und!? Es gibt sie trotzdem - obwohl es ganze Bundesländer geben soll, in denen das öffentliche Tauchen verboten ist.

...und jetzt könnt ihr mich gern haun:
Mein Bild von uns: Wir diskutieren sehr viel im Detail - und dort auch sehr konkret. Häufig wird darüber philosophiert, was man nicht will.
Ich kann oft das Große, das Ganze, jawohl das Ziel nicht erkennen. Seid ihr sicher, dass wir alle das gleiche Bild im Kopf haben, wie Opencaching 2.0 aussehen soll? Wie soll sich die Große Gemeinschaft "OC" anfühlen? Welchen "Stallgeruch" soll sie haben?

Bekommen wir das hin, uns auf einen Dreizeiler zu einigen, was wir wollen/was unsere Gemeinsamkeiten sind/weshalb wir alle Opencaching.de betreiben wollen?

Alles andere (Marketing, Priorisierung der Umsetzung neuer Funktionalitäten, Pflege des Datenbankinhalts, ...) ist davon dann ganz einfach ableitbar.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: dl6hbo am 28. März 2012, 14:58:50
Bekommen wir das hin, uns auf einen Dreizeiler zu einigen, was wir wollen/was unsere Gemeinsamkeiten sind/weshalb wir alle Opencaching.de betreiben wollen?

Dann wäre mein Vorschlag: Keine Regeln außer dem Gesetz !
Das war ein Einzeiler und sollte reichen.

Rainer
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Bursche am 28. März 2012, 15:11:03
....
Ich kann oft das Große, das Ganze, jawohl das Ziel nicht erkennen. Seid ihr sicher, dass wir alle das gleiche Bild im Kopf haben, wie Opencaching 2.0 aussehen soll? Wie soll sich die Große Gemeinschaft "OC" anfühlen? Welchen "Stallgeruch" soll sie haben?

Bekommen wir das hin, uns auf einen Dreizeiler zu einigen, was wir wollen/was unsere Gemeinsamkeiten sind/weshalb wir alle Opencaching.de betreiben wollen?

Alles andere (Marketing, Priorisierung der Umsetzung neuer Funktionalitäten, Pflege des Datenbankinhalts, ...) ist davon dann ganz einfach ableitbar.

Ich versuche seit November diese Diskussion hier im Forum zu führen. Bislang ist diese aber immer im Sande verlaufen, weil wir uns entweder in Kleinigkeiten verzettelt haben oder weil gesagt wurde, jetzt gründen wir erstmal den Verein und dann wird diskutiert.

3 Zeilen?

-Opencacher halten sich an das Gesetz
-Opencacher spielen nicht gegeneinander sondern miteinander
-Open bedeutet jeder darf mitspielen, keiner ist mehr wert als der andere
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Aldeyn am 28. März 2012, 15:37:27
-Opencacher halten sich an das Gesetz
-Opencacher spielen nicht gegeneinander sondern miteinander
-Open bedeutet jeder darf mitspielen, keiner ist mehr wert als der andere
Hört sich für mich schonmal gut an.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Leifa am 28. März 2012, 15:55:57
Ich würde es super finden, wenn wir den Usern völlig klar machen, was open bedeutet. Wie oft hat dieses Wort schon zu Missverständnissen geführt. Wir müssen uns vor allem erst selbst darüber einig werden, was open bedeutet.
-Open bedeutet jeder darf mitspielen, keiner ist mehr wert als der andere
Hier steht im Vordergrund, dass es keine "Premiummitglieder" gibt, stimmt's? Reicht uns das als Definition von open?
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: enieh am 28. März 2012, 16:10:44
-Opencacher halten sich an das Gesetz
-Opencacher spielen nicht gegeneinander sondern miteinander
-Open bedeutet jeder darf mitspielen, keiner ist mehr wert als der andere
Hört sich für mich schonmal gut an.
Jep hört sich gut an. Die Worte "nicht, keiner" mag ich nicht  :P  8) Wie wär's dann mit "Opencacher spielen miteinander" und "Jeder darf mitspielen".

Mir fehlt irgendwas mitreißendes, was "unsereins" anspricht.
=> "Ans Gesetz halten" ist offensichtlich - was bingt euch den Spass ins Hobby?

Für mich ist das Kombination von "Natur erleben" kombiniert mit "Technik gebrauchen", finde aber keine geeignete Formulierung.
"Das Finden" ist für mich sehr wichtig und je ausgefallener der Cache versteckt ist, desto mehr erinnere ich mich später an ihn.

Begrenzt euch mal nicht zuu sehr auf die "drei". Wenns fünf Zeilen werden, wär's ja wohl auch egal.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: dl6hbo am 28. März 2012, 16:28:01
Mir fehlt irgendwas mitreißendes, was "unsereins" anspricht.
=> "Ans Gesetz halten" ist offensichtlich - was bingt euch den Spass ins Hobby?

Für mich ist das Kombination von "Natur erleben" kombiniert mit "Technik gebrauchen", finde aber keine geeignete Formulierung.
"Das Finden" ist für mich sehr wichtig und je ausgefallener der Cache versteckt ist, desto mehr erinnere ich mich später an ihn.

Begrenzt euch mal nicht zuu sehr auf die "drei". Wenns fünf Zeilen werden, wär's ja wohl auch egal.

Wie wäre es damit:
Opencacher haben Freude an der Technik, der Natur und der geistigen Herausforderung !
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: enieh am 28. März 2012, 16:54:27
Opencacher haben Freude an der Technik, der Natur und der geistigen Herausforderung!

Au ja. Aber die Natur muss (für mich) schon heile oder in irgendeiner Form "besonders" sein (Ein absolut hässlicher Braunkohletagebau wäre auch interessant mal gesehen worden zu sein.), die Herausforderung auch gern körperlich?

Ergänzender Vorschlag:
Opencacher haben Freude an der Technik, der heilen Natur und der geistigen, wie körperlichen Herausforderung!
Das Hobby dient dem gemeinsamen erleben.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Bursche am 28. März 2012, 16:55:35
Es geht hier nicht darum, einen Slogan zu finden. Es geht darum, wie sich jedes einzelne Teammitglied OC2.0 vorstellt. Um den Stallgeruch!

Wenn wir das nun soweit verkürzen, dass jeder (im Moment) damit leben kann, dann führen wir in 3 Wochen wieder die Diskussion, ob wir Wettbewerbe veranstalten sollen, ob wir einen OC-shop eröffen sollten, ob wir das machen was "die User" wollen oder ob und in welche Richtung wir das Spiel lenken wollen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 28. März 2012, 18:16:00
Es geht hier nicht darum, einen Slogan zu finden. Es geht darum, wie sich jedes einzelne Teammitglied OC2.0 vorstellt. Um den Stallgeruch!

Nein, es geht HIER um ein Brainstorming zu Innovationen, um OC-Only-Listings zu fördern (innerhalb der bestehenden offenen Plattform). Zumindest sollte es darum gehen, aber meine Initiative ist offenbar bereits grandios gescheitert; ich sehe außer der ersten Antwort von Mic@ keinen einzigen weiterführenden Beitrag zu diesem Thema. Wenn das hier ein Vorgeschmack darauf sein soll, wie OC in Zukunft von einem Verein gemanagt wird, dann gute Nacht.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: enieh am 29. März 2012, 10:06:55
following entschuldige bitte, dass ich deinen Thread missbrauche. Vielleicht sollte ich tatsächlich einen eigenen aufmachen.
Die Diskussionskultur ist wirklich grenzwertig und nun hab ich mich auch selbst nicht daran gehalten.
OC-Only ist für mich nicht tot sondern eine wirklich tolle Idee.

Ok, ich merke gerade, dass ich Bursche fragen wollten, was genau für ihn Stallgeruch sein sollte. Ich mache ein neues Thema auf. Das gehört hier nicht her.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: 4_Vs am 29. März 2012, 10:32:35
Wenn das hier ein Vorgeschmack darauf sein soll, wie OC in Zukunft von einem Verein gemanagt wird, dann gute Nacht.
Servus,

hier haben sich etliche neue/alte User eingebracht, die erst mal einen Sack voll guter Ideen haben und mit den Hufen scharren, um diese auch einzubringen und umzusetzen. So einen Haufen (und das ist nicht negativ) Input muss erst mal geordent und sortiert werden und dann an die richtigen Stellen gebracht werden, um damit konstruktiv umzugehen.

Da die Struktur des Vereines noch in der Planung ist, fehlt es halt momentan an der ein oder anderen Stelle. Unser primäres Ziel muss es daher sein, erst einmal die Basis zu schaffen, um dann gut struktuiert mit klaren Aufgabenbereichen voran zu schreiten - ich bin mir sicher, dass die Diskussionen dann auch fokussierter Laufen.

Kein Grund als gleich "schwarz zu malen". Ich denke wir brauchen noch ca. 2 Wochen, bis wir ein offizielles Organ haben mit Menschen, die sich dann für die verschiedenen Bereiche "den Hut aufziehen" und das ganze struktuieren.

Momentan werden halt viele Themen in parallelen Freds diskutiert und da verliert man schon mal den Überblick.

Für weitere Aktivitäten schlage ich daher auch vor, für jedes zukünftige Ressort ein Subforum im internen Bereich zu machen, damit wir schonmal eine Grobstruktur haben. Der zukünftige Leiter sollte da dann auf jeden Fall Moderator sein, dann sieht man gleich, an wen man sich wenden kann.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: dl6hbo am 29. März 2012, 11:36:48
Für weitere Aktivitäten schlage ich daher auch vor, für jedes zukünftige Ressort ein Subforum im internen Bereich zu machen, damit wir schonmal eine Grobstruktur haben. Der zukünftige Leiter sollte da dann auf jeden Fall Moderator sein, dann sieht man gleich, an wen man sich wenden kann.

Diesen Vorschlag finde ich sehr gut !
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 29. März 2012, 11:53:19
Für weitere Aktivitäten schlage ich daher auch vor, für jedes zukünftige Ressort ein Subforum im internen Bereich zu machen, damit wir schonmal eine Grobstruktur haben. Der zukünftige Leiter sollte da dann auf jeden Fall Moderator sein, dann sieht man gleich, an wen man sich wenden kann.

Diesen Vorschlag finde ich sehr gut !

Sehr gern, zumal dann auch die einzelnen Diskussionen rund um irgendwelche Dinge einfacher zu finden sind.

Aber hier im Forum muss ja sowieso noch aufgeräumt werden. Ich nehme nämlich mal an das nicht jeder der derzeit Zugriff auf den internen Bereich hat auch langfristig im Team bleibt. Und im Rahmen der "Gruppenbereinigung" kann dann auch das Forum angepasst werden.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: 4_Vs am 29. März 2012, 11:55:05
Aber hier im Forum muss ja sowieso noch aufgeräumt werden. Ich nehme nämlich mal an das nicht jeder der derzeit Zugriff auf den internen Bereich hat auch langfristig im Team bleibt. Und im Rahmen der "Gruppenbereinigung" kann dann auch das Forum angepasst werden.
Ich möchte nicht drängeln ::), aber kannst Du das mal in Angriff nehmen, bzw. einfach ein neue Kategorie aufmachen und dann die schonmal freischalten, die definitiv - nach jetzigem Stand - dabei sind?
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: TKKU am 29. März 2012, 14:19:46
Hallo,
ich möchte jetzt mal auf den Eingangspost eingehen.
Den Vorschlag mit dem sportlichen Ehrgeiz finde ich gut. Für Munzees gibt es z.B. so eine Art Statistik schon (http://munzeeclub.de/playerstats_germany.php?desc=1 (http://munzeeclub.de/playerstats_germany.php?desc=1)). In der Art könnte ich mir das auch gut für OC-Onlys vorstellen. Ich bin nun überhaupt kein Statistik-Cacher/Munzeer, finde es aber ganz lustig zu sehen dass ich aufgrund einer Aktion mal wieder einen Platz höher gewandert bin.
Die Punktevergabe sollte sich nach der Cacheart richten (z.B. Virtual/SSVC - 1, Tradis - 2, Multi 5 o.ä. usw.). Für den Owner gibt es Veröffentlichungspunkte und pro Fund noch mal Punkte.
Man könnte sogar die Munzeeidee "klauen" von zeit zu Zeit zufälligen Caches Sonderpunkte (andersfarbiges Smiley?) zuzuweisen. Wer den Cache in einem gewissen Zeitraum findet bekommt eine bestimmte Anzahl Extrapunkte (ähnlich den Heart/Shamrock-Munzees). Z.B. zu Ostern, Weihnachten, Tag der dt. Einheit usw.
Bestimmt fallen den Statistikfreunden noch mehr Ideen ein. Das Ganze sollte natürlich auf OC-Onlys beschränkt sein, jeder sollte selbst bestimmen können ob er in der Statistik auftauchen will und klar ist auch, dass es immer Pfuscher geben wird.

Servus
Uli
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 29. März 2012, 14:31:23
So einen Haufen (und das ist nicht negativ) Input muss erst mal geordent und sortiert werden und dann an die richtigen Stellen gebracht werden, um damit konstruktiv umzugehen.

Kein Grund als gleich "schwarz zu malen". Ich denke wir brauchen noch ca. 2 Wochen, bis wir ein offizielles Organ haben mit Menschen, die sich dann für die verschiedenen Bereiche "den Hut aufziehen" und das ganze struktuieren.

Ok, sorry.

Was hältst du davon, den Bereich "Opencaching 2.0 - Ideen und Gedanken" hier im Forum aufzuteilen in

* Opencaching 2.0 - Ziele und Organisation
* Verbesserungsvorschläge und Bugreports  ?

Damit ließe sich die Diskussion vielleicht etwas besser sortieren.

Peter
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 29. März 2012, 14:35:24
Was hältst du davon, den Bereich "Opencaching 2.0 - Ideen und Gedanken" hier im Forum aufzuteilen in

* Opencaching 2.0 - Ziele und Organisation
* Verbesserungsvorschläge und Bugreports  ?

Damit ließe sich die Diskussion vielleicht etwas besser sortieren.

Ich persönlich halte davon in diesem frühen Stadium noch nichts. Es gibt einfach zuwenige Diskussionen als das hier irgendwas kanalisiert werden müsste. Das es immer wieder themenübergreifende Vermischungen gibt, hat man hingegen auch bei einer solchen Trennung. Sie macht IMHO erst dann Sinn, wenn wirklich Traffic gesplittet werden muss.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 29. März 2012, 14:36:17
@TKKU
Zu dem Vorschlag mit der Punktestatistik gab es ja massive Kritik oben, und ich sehe das selbst auch kritisch. Bei Munzee laufen die Leute ganze Straßenzüge ab und kleben einen an jede Laterne; soweit sollte es bei OC nicht kommen. Also die Frage ist: Kann man ein Punktesystem erfinden, das nicht zu Lasten der Qualität geht?

Peter
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: berni am 29. März 2012, 14:43:16
Also die Frage ist: Kann man ein Punktesystem erfinden, das nicht zu Lasten der Qualität geht?

Eine spontane Idee (die aber nicht wirklich durchdacht ist): Man könnte sowas wie in der Space-Alert-Erweiterung machen: Da ist eine ganze Liste an Dingen dabei für die man Punkte bekommt, wenn man sie erreicht hat. Beispielsweise könnte das beim Cachen sein: Habe eine Cache allein gefunden. Habe einen Cache mit x Personen gefunden. Habe alle 8 Cachesorten an einem Tag gefunden etc.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: 4_Vs am 29. März 2012, 14:46:20
@TKKU
Zu dem Vorschlag mit der Punktestatistik gab es ja massive Kritik oben, und ich sehe das selbst auch kritisch. Bei Munzee laufen die Leute ganze Straßenzüge ab und kleben einen an jede Laterne; soweit sollte es bei OC nicht kommen. Also die Frage ist: Kann man ein Punktesystem erfinden, das nicht zu Lasten der Qualität geht?

Peter
Gekoppelt mit einem Bewertungssystem schon ....
Frei nach dem Motto:
Wie hat der Cache generell gefallen
Wie war der Cache versteckt
War der Cache gut zu erreichen
War der Cachebehälter erwähnenswert
War der Cache "naturfreundlich" oder wie auch immer versteckt
usw ....

Jeweils Skala von 1-5 oder so ... Punkte addiert und gut ist. Man könnte noch Gewichtungen einbauen, damit eine Bastelarbeit, ein toller unkritischer Platz, eine tolle Aussicht oder wie auch immer belohnt wird ...
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: TKKU am 29. März 2012, 15:05:02
Das mit dem Bewertungssystem finde ich auch gut. Ich habe leider schon oft völlig sinnlose Munzees gefunden. So ein Munzee ist auch schnell hingepappt. Anders kann man auch nicht über 2000 Munzees deployen.
Zum Glück dauert es ja schon mal ein bisschen länger ein Cachelisting zu erstellen und vor Ort etwas zu verstecken.
Man könnte mit einer negativen Bewertung eines Caches z.B. die Punktevergabe an den Owner verhindern. Ab x negativen Bewertungen fliegt der Cache ganz aus der Zählung heraus.
Aber: das führt natürlich schnell zu Vorwürfen, Streitereien und ggf. sogar gegenseitigen Abwertungen.
Andereseits wir sind hier ja erstmal nur bei der Ideensammlung.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: TKKU am 29. März 2012, 15:22:03
Eine weitere Idee (die ich hier auch schon mal irgendwo gelesen habe) sind Badges, Medallien, Auszeichnungen o.ä.
- Wer alle OC-Onlys im z.B. Berliner Stadtgebiet gefunden hat bekommt die Berliner Goldmedaille, bei 90% Silber, bei 80% Bronze. Dies könnte man erst mal auf die grossen Städte beschränken
- Das gleiche dann für Bundesländer, Landkreise o.ä.
- Solche Auszeichungen sollte es dann auch für die Owner geben (König von Berlin = hat die meisten OC-onlys erstellt)
Wie man sowas realisiert, ob mit Tags am Cache oder über die Koordinaten ist dann Sache der Realisierer.
Auf jeden Fall sollte dann auch eine Übersicht (für sich selbst und gesamt) irgendwo prominent auf der Website zu finden sein. Dann kann sich jeder der daran teilnehmen will an seinen Medaillen erfreuen und sehen wo er noch was erreichen kann
Nachteil: Die Signaturen werden vermutlich noch voller. ;D
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Leifa am 29. März 2012, 15:38:51
Man könnte sogar die Munzeeidee "klauen" von zeit zu Zeit zufälligen Caches Sonderpunkte (andersfarbiges Smiley?) zuzuweisen. Wer den Cache in einem gewissen Zeitraum findet bekommt eine bestimmte Anzahl Extrapunkte (ähnlich den Heart/Shamrock-Munzees).

Das bringt mich auf eine Idee: Ein großes Problem bei OC-Onlys ist ja sicherlich auch, dass sie selten gesucht werden. Vielleicht könnte man die Statistik-Idee mit der Ampel-Idee verbinden und so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Caches, die schon lange nicht mehr gefunden wurden, bringen mehr Punkte! Das würde einen Anreiz schaffen, schwach frequentierte Caches zu besuchen und es würde auf jeden Fall der Aktualität der Datenbank helfen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 29. März 2012, 15:47:31
Tolle Idee! Ein direkter Anreiz, um bei der Verbesserung der Listingqualität mitzuhelfen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: berni am 29. März 2012, 16:32:26
Das bringt mich auf eine Idee: Ein großes Problem bei OC-Onlys ist ja sicherlich auch, dass sie selten gesucht werden. Vielleicht könnte man die Statistik-Idee mit der Ampel-Idee verbinden und so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Caches, die schon lange nicht mehr gefunden wurden, bringen mehr Punkte! Das würde einen Anreiz schaffen, schwach frequentierte Caches zu besuchen und es würde auf jeden Fall der Aktualität der Datenbank helfen.

Sollte man aber ein bissl mit aufpassen: Es soll ja auch Caches geben, die sind einfach schlecht gemacht. Wenn man das bereits am Listing sieht, wunderts wenig, wenn die Leute so einen Cache meiden. Der sollte dann aber auch keine Punkte geben, nur weil er schon lange nicht mehr gefunden wurde. Prinzipiell klingt die Idee aber gut.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Leifa am 29. März 2012, 16:56:01
Das bringt mich auf eine Idee: Ein großes Problem bei OC-Onlys ist ja sicherlich auch, dass sie selten gesucht werden. Vielleicht könnte man die Statistik-Idee mit der Ampel-Idee verbinden und so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Caches, die schon lange nicht mehr gefunden wurden, bringen mehr Punkte! Das würde einen Anreiz schaffen, schwach frequentierte Caches zu besuchen und es würde auf jeden Fall der Aktualität der Datenbank helfen.

Sollte man aber ein bissl mit aufpassen: Es soll ja auch Caches geben, die sind einfach schlecht gemacht. Wenn man das bereits am Listing sieht, wunderts wenig, wenn die Leute so einen Cache meiden. Der sollte dann aber auch keine Punkte geben, nur weil er schon lange nicht mehr gefunden wurde. Prinzipiell klingt die Idee aber gut.
Also so stark muss man das ja auch nicht gewichten. Wenn wir so ein Punktesystem entwickeln wollen (hätte ich nichts dagegen), dann sollten wir vor allem OC-onlys stärker gewichten.
Außerdem habe ich den Eindruck, dass schlechte Caches (Leitplankentradis etc.) nicht unbedingt seltener gefunden werden, im Gegenteil!
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 30. März 2012, 00:33:09
Zitat von: Leifa
Wenn wir so ein Punktesystem entwickeln wollen (hätte ich nichts dagegen)...

Was wäre denn, wenn wir die Statistik von der anderen Seite betrachten?
Bei gc dreht sich alles meist um die Fundanzahl des Users (steht ja neben jedem seiner Logs).
Bei oc könnten wir die Zahl auch angeben, aber gemessen an den >versteckten< Caches.
Und um oc-onlys zu fördern, zählen diese doppelt  8)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 30. März 2012, 06:04:01
Bei oc könnten wir die Zahl auch angeben, aber gemessen an den >versteckten< Caches.
Und um oc-onlys zu fördern, zählen diese doppelt  8)

Und dann fangen die Leute überall an die Landkarte zu "bemalen"...  >:(
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 30. März 2012, 06:09:22
Zitat von: Schrottie
Und dann fangen die Leute überall an die Landkarte zu "bemalen"...  >:(

Du bist mir ein Scherzbold... erst hälst Du nichts von einer Verbotsregel von Powertrails,
aber andererseits befürchtest Du, daß nun welche zum Zwecke der besseren Versteckstatistik
gelegt werden. Würden wir uns nämlich auf diese Regel einigen, dann wäre die Kartenmalerei
kein Problem.
Titel: AW: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 30. März 2012, 06:23:32
Ich sehe da schon einen Unterschied zwischen dem Ausstellen von irgendwelchen Regeln und dem Schaffen von Anreizen. Lässt man nämlich das eine, braucht man auch nicht das andere.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 30. März 2012, 08:49:29
Wir waren doch schon so weit, dass ein Punktesystem nur in Verbindung mit Qualitätsbewertungen Sinn macht. Das gilt natürlich erst recht für die Owner-Punkte: Die müssten von den Bewertungern der Caches abhängen. Wenn die Landkarte mit qualitativ guten Caches bemalt wird, soll's recht sein.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: TKKU am 30. März 2012, 09:26:59
Guten Morgen,
ich hätte einen weiteren Vorschlag. Besondere Caches könntes als Cache des Monats ausgezeichnet werden. Diesen könnte man explizit in einem Bereich der Webseite ausführlicher vorstellen. Dies könnte dann auch in soziale Netzwerke promoted werden (FB, G+......) um die Bekanntheit von OC zu steigern. Wenn man einen Sponsor hätte könnte man sogar einen kleine Preis ausloben.
Mögliche Qualitätskriterien wären z.B.

So ein Anreiz würde sich vielleicht insgesamt auf die Qualität auswirken. Falls der entsprechende Owner Interesse hat könnte man auch noch weitere Infos zu ihm mit veröffentlichen (eigene Website, Blog, andere Caches usw.).
Es gibt ja zwar schon die aktuellen Empfehlungen OC, ich würde hier aber eher tatsächlich ein "Gremium" bei der Auswahl sehen. Vorschläge könnten ja angemeldet/geschickt werden. Das ganze macht auch nicht so viel Arbeit wenn man sich auf einen Cahe pro Monat beschränkt.

Servus
Uli
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Aldeyn am 30. März 2012, 15:16:47
Wir waren doch schon so weit, dass ein Punktesystem nur in Verbindung mit Qualitätsbewertungen Sinn macht. Das gilt natürlich erst recht für die Owner-Punkte: Die müssten von den Bewertungern der Caches abhängen. Wenn die Landkarte mit qualitativ guten Caches bemalt wird, soll's recht sein.
Genau so seh' ich das auch. (Hervorhebung von mir.)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 01. April 2012, 13:11:38
Beim Radeln kam mir eine Idee.
Es gibt ja die Möglichkeit von Sponsoren.
Wenn nun jemand 10 OConly Caches versteckt hat und diese Caches je mindestends 10 Empfehlungen erhalten haben, gibt es z.B. ein opencaching Shirt (über Sponsor).
Mittels der Empfehlungen kann man sinnfreie Leitplankencaches ausschließen.
Mit den Zahlen kann man variieren, ggf. müsste man noch überprüfen das es sicher OConly sind.
Das nun User in Berlin leichter auf ihre 10 Empfehlungen kommen als irgendwo in der Oberbayerischen Pampa ist klar, aber hier wirds immer irgendwie Unterschiede geben.

Zum Bemalen der Landkarte  8), ich glaub es wurde schon erwähnt, OConly Caches sollten auf der Karte leicht hervorgehoben werden. Das normale Symbol, aber hell unterlegt könnte ich mir vorstellen.

Auch in einer (optionalen) Statistik sollten OConly versteckte / gefundene Caches extra und deutlich erwähnt werden.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 01. April 2012, 15:01:16
Ich habe in den letzten Tagen diverse Owner von OC-Only-Caches in Rheinhessen angeschrieben, die das OC-Only-Attribut vergessen hatten (das sind die meisten!) Antworten wie folgende zeigen nochmal, dass etwas in Richtung DAU-sicherer Bedienung zu tun ist:

---->
ich habe das Attribut jeweils gesetzt.
So ganz logisch scheint mir das Attribut aber nicht zu sein. "OC only" interpretiere ich eigentlich derart, dass der Cache nur auf OpenCaching zu sehen ist. Auch der Hinweistext ist missverständlich. Die Caches werden doch öfters gefunden, wenn demnach "OC only" deaktiviert ist.
<-----

Anscheinend hat er es so verstanden, dass das Listing durch "OC Only" auf opencaching.de beschränkt wird, während es ohne "OC Only" auch in anderen Cachedatenbanken sichtbar wird ...
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: hati am 13. Juni 2012, 19:11:03
Habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, deshalb verzeihe man mir, wenn es schon erwähnt oder gar ausdiskutiert wurde, aber zwei Dinge fände ich unheimlich wichtig, wenn dieses Attribut seinen Nutzen voll entfalten können soll:

1) bei neuen Caches muss entweder eine alternative Platform angegeben sein oder das Attribut gesetzt werden.
2) alle alten Caches, die nicht eins von beidem haben, werden mit entsprechendem Log deaktiviert, damit die Owner das nachholen.

Ich habe bei OC angefangen, bin mangels Qualität zu GC (wobei ich aber weiterhin durch Kontrolle lange brach liegender Caches und "reviewing" neu angelegter Listings in meiner erweiterten Homezone OC so gut ich konnte supportet habe) und verteidige auch die PM Gebühren, die ich für gerechtfertigt halte, stehe aber der seit einiger Zeit verstärkten Kommerzialisierung durch massives Bewerben der SmartPhone-Einmal- oder Gelegenheitscacher und populistische Partnerschaftsaktionen sehr skeptisch gegenüber.

Groundspeak mag dadurch einige ernsthafte und auch zahlende Mitglieder gewinnen, der Großteil wird aber nur dazu beitragen, dass weitere Locations verbrannt werden, Wälder, Parks oder ganze Städte für Geocacher geschlossen werden und viele Owner die Lust verlieren, weil besoffene Proleten nach dem verlorenen Fußballspiel noch mal eben ein bisschen Spaß bei ein paar Nachtcaches haben wollen, über die sie so Tolles gehört und zufällig eine App entdeckt haben und der Owner am nächsten Morgen seine monatelange Arbeit wieder abräumen kann.

Übrigens halte ich deshalb auch nicht viel davon, die Opencaching Datenbank über die POIbase an jedes Navi verteilen zu lassen. Wer Geocaching machen will und dazu auch intellektuell und charakterlich im Stande ist, der findet auch alleine den Weg hierher. Das mal gleich als Kritik, denn nicht alles an der aktuellen Misere ist GC anzulasten.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 13. Juni 2012, 22:52:38
1) bei neuen Caches muss entweder eine alternative Platform angegeben sein oder das Attribut gesetzt werden.
2) alle alten Caches, die nicht eins von beidem haben, werden mit entsprechendem Log deaktiviert, damit die Owner das nachholen.

Im Prinzip ja, wurde auch schon diskutiert und steht bereits in unserer Todo-Liste. Ich nehme aber an dass es eine Nummer kleiner ausfallen wird. "Harte" Eingriffe in die Listings und Zwangsnaßnahmen wird es sicher nicht geben. Es gibt auch Owner, die Caches zwar doppelt listen, aber auf OC keine Werbung für andere Plattformen machen möchten (verständlicherweise, wenn das umgekehrt sogar verboten wird). Und es gibt umgekehrt Owner, die OC nicht allzu offen unterstützen wollen, wie das mit OC-only-Attributen passiert. Diese Möglichkeit sollten sie behalten, das gehört einfach zum Open-Prinzip. Was aber geht:

- Abfrage nach wahlweise Zweitlisting bzw. OC-only unübersehbar zu Beginn der Listingeingabe

- Die Owner der ca. 7000 Listings mit fehlenden oder falschen Angaben per Email und beim Einloggen auf OC darauf hinweisen.

- Zusätzliche Angaben neben dem Listing ermöglichen, die vom OC-Team und/oder der Community eingepflegt werden (wobei der Owner weiter die Kontrolle behält und diese Angaben auf Wunsch löschen kann). Das könnten neben GC-Wegpunkt und OC-only-Attribut auch beliebige weitere Angaben zum Listing sein. Dieser Punkt ist aber noch nicht spruchreif.

Daneben gibt es bereits ein Karte mit non-GC-Listings, die als Nebenprodukt der Datenbankbereinigung entstanden ist und die schon auf korrigierten Angaben basiert: OConly.de (http://OConly.de?auswahl=3) Diese Karte wird laufend gepflegt.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 17. Juni 2012, 08:25:36
Weitere Diskussion zum Thema: Wie kann man durch Nutzerfeedback etc. die Listingqualität verbessern? hier: http://forum.geocaching-network.com/index.php?topic=2027.0
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 11. Juli 2012, 13:26:49
In den Benachrichtigungen über neue Caches könnte mit drinstehen, ob es ein Mehrfachlisting ist oder nicht. OC-Benachrichtigungen über Doppellistings finde ich recht uninteressant.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 11. Juli 2012, 14:19:25
In den Benachrichtigungen über neue Caches könnte mit drinstehen, ob es ein Mehrfachlisting ist oder nicht. OC-Benachrichtigungen über Doppellistings finde ich recht uninteressant.

Jepp, das wäre in der Tat eine sinnvolle Information.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 19. Juli 2013, 15:47:06
Nachdem dieser Vorschlag ...

Karte
OC-Only-Caches optisch hervorheben (immer), z.B. durch einen gelben statt weißen Hintergrund auf dem Icon. Button zum Ausblenden der Doppellistings direkt oben in die Iconleiste über der Karte.

bereits seit einer Weile realisiert ist, habe ich mich mal an den nächsten Schritt gewagt:

Zitat
Startseite
OC-Only-Caches in der Liste mit Empfehlungen und neuen Caches hervorheben. Dito auf der Seite mit den neuesten Caches.

OConlies sind nun in sämtlichen Cachelisten mit dem Symbol (http://www.opencaching.de/resource2/ocstyle/images/misc/15x15-oc.png) markiert.

Was dabei auffällt: von den 10 aktuellen Top-Empfehlungen sind 6 OConly.  :)

Nun fehlt noch etwas Unterstützung bei der Listingeingabe, damit das OConly-Attribut häufiger gesetzt wird.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: ra_sch am 19. Juli 2013, 18:19:33
Nun fehlt noch etwas Unterstützung bei der Listingeingabe, damit das OConly-Attribut häufiger gesetzt wird.

Kann man eigentlich einen GC-Wegpunkt und oc-only gleichzeitig setzen?
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: dl6hbo am 19. Juli 2013, 22:10:58
Kann man eigentlich einen GC-Wegpunkt und oc-only gleichzeitig setzen?

Ahemm !  Das ist doch ein Widerspruch in sich !  Ob es technisch möglich ist, weiß ich nicht, aber von der Logik her, sollte es unmöglich sein ! OC-Only heißt ja eben, dass der Cache nur bei uns gelistet ist !
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 19. Juli 2013, 22:58:14
Kann man eigentlich einen GC-Wegpunkt und oc-only gleichzeitig setzen?

Ja, kann man - und wenn der Cache auf GC archiviert ist finde ich es auch akzeptabel.

Es gab mal 120 "falsche OConlies", also OConly-Attribut + aktives Listing auf beiden Plattformen. Wir haben die Owner alle via OC-Email angeschrieben, und heute sind es nur noch halb so viele.

In den Inhalt der Listings eingreifen möchte das OC-Team nicht, das wäre ein Tabubruch. Und sie deswegen zu sperren wäre etwas heftig. Falls sich jemand drum kümmern und z.B. nochmal per GC-Mail bei den Ownern nachhaken möchte, kann ich die Liste der falschen Fuffziger gerne zur Verfügung stellen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Marschkompasszahl am 19. Juli 2013, 23:42:59
Wie wäre es denn, wenn man Caches OHNE das OCo-Attribut einfach nirgends anzeigt und auch nicht bekannt gibt?

Sprich: auf der Startseite, wie auch in den Email-Benachrichtigungen werden keine Caches genannt, die nicht explizit OCO sind.

Und idealerweise auch dann benachrichtigen, wenn auch ältere Caches zu OCO geworden sind (weil bspw. bei GC.com archiviert).
Würde den Focus auf die reinen OC-Dosen stärken.


Auf der anderen Seite fände ich eine Benachrichtigung über "neue" Caches, die bspw. von ursprünglich GC.com(only) nun auch auf OC gelistet sind einmal pro Woche nicht schlecht, um die ggf. nachloggen zu können.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 20. Juli 2013, 01:16:29
Wie wäre es denn, wenn man Caches OHNE das OCo-Attribut einfach nirgends anzeigt und auch nicht bekannt gibt?

Fände ich zu heftig - es würde dann plötzlich sehr ruhig und leer bei OC, und darunter würden indirekt auch die OConlies leiden: Je weniger Caches über eine Plattform findbar sind, desto uninteressanter ist sie für die Mehrheit der User.

Was aber schonmal angedacht war ist eine Parallelseite oconly.opencaching.de oder eine Umschaltbarkeit auf "OConly". Also es gäbe sowohl die bisherige Seite aus auch eine OConly-Version, bei der die Mehrfachlistings ausgeblendet sind.

Ich fände am besten wenn wir die OConlies behutsam und Schritt für Schritt fördern und die Interessen aller Owner berücksichtigen, auch derer die auf GC listen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 20. Juli 2013, 09:36:54
Die Idee finde ich aber Grundsätzlich nicht verkehrt, ich würds nur sanfter machen.

Benachrichtigungen optimieren  :)

Neuer Cache ohne OConlyAttribut --> wie gehabt: Neuer Cache: ...

Neuer Cache mit OConly Attribut --> Neuer OConly: ...

Attributänderung auf OConly --> OConly Attribut wurde bei ... gesetzt (Die OConly Attribut Benachrichtigung sollte man im Profil abwählen können)

Damit werden OConlys gesondert hervorgehoben ohne den Rest zu ignorieren.

Ich fänds gut, ob und wie einfach das zu realisieren ist - keine Ahnung  8)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Marschkompasszahl am 20. Juli 2013, 16:54:23
Zitat
Die Idee finde ich aber Grundsätzlich nicht verkehrt, ich würds nur sanfter machen.

Benachrichtigungen optimieren  :)

Neuer Cache ohne OConlyAttribut --> wie gehabt: Neuer Cache: ...

Neuer Cache mit OConly Attribut --> Neuer OConly: ...

Attributänderung auf OConly --> OConly Attribut wurde bei ... gesetzt (Die OConly Attribut Benachrichtigung sollte man im Profil abwählen können)

Würde mir reichen. Dann könnte ich die Benachrichtigungen automatisch filtern und in verschiedenen Ordnern ablegen, bzw. löschen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 21. Juli 2013, 12:43:07
Ok, das baue ich ein.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 21. Juli 2013, 15:11:49
Super!
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Höhlenvagabund am 01. August 2013, 12:53:47
Hallo, im Frühjahr hatte ich zwei OConlys gelegt. Bei einem gab es einen Logeintrag, der Andere, durchaus absichtlich nicht zu weit weg plaziert, wurde noch nicht gefunden/gesucht.
Stelle ich bei OC die Karte nur auf Onlys, wird es in Ostsachsen sehr übersichtlich. Nicht genau zu wissen, wieviel Onlys trotzdem doppelt gelistet sind.
Meine Meinung jetzt dazu. OC bringt es nichts, in der Karte durch Geocaching Caches von GS eine Fülle Caches zu haben. Das ist schmücken mit fremden Federn und bringt OC gar nichts. Ehrlich nur OC Caches zeigen ist ehrlich wenn auch auf der Karte wenig eingezeichnet sein werden. Wie im Forum schon öfter angemerkt wurde: der Mensch ist ein Jäger und Sammler! OC sollte zumindest etwas Statistik bringen, welche für andere Mitglieder sichtbar sein sollte. Zumindest in Ostsachsen sehe ich die OC Plattform nicht präsent, unbedeutend wäre noch übertrieben. Meine beiden Onlys werde ich mindestens ein Jahr stehen lassen. Dann werde ich sehen, was das Auslegen gebracht hat.
Fazit: Etwas Statistik und nur Onlys, sprich Abgrenzung von GS könnte langfristig OC im Rennen halten!
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 01. August 2013, 14:38:40
Meine Meinung jetzt dazu. OC bringt es nichts, in der Karte durch Geocaching Caches von GS eine Fülle Caches zu haben. Das ist schmücken mit fremden Federn und bringt OC gar nichts.

Die Caches sind nicht von GS! Sie sind von Ownern, die sie auf zwei oder mehr Plattformen veröffentlicht haben. Manche davon gab es zuerst auf OC, manche zuerst auf GC, manche erschienen auf beiden gleichzeitig. Und ich denke dass sie eine Menge zusätzliche Nutzer bringen, und damit auch Logs für die OC-Only-Caches.

Alle erfolgreichen Geocaching-Plattformen erlauben Mehrfachlistings. Die m.W. einzige Plattform die Mehrfachlistings verbietet ist Terracaching. Welche Rolle spielen die heute noch?

Warum nicht den "sanften" Weg gehen, OConlies aufwerten und die ganze Seite parallel auch als OC-Only-Version anbieten? Dann können die Nutzer entscheiden, was sie haben möchten.


Zum Thema Statistikcaching (http://wiki.opencaching.de/index.php/Statistikcacher) würde mich mal interessieren was die anderen in der OC-Community davon halten. Würden wir damit einen Mehrwert schaffen, der OC im Wettbewerb mit GC aufholen lässt, oder würden wir damit nur GC ähnlicher werden und Eigenständigkeit aufgeben?
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: 4_Vs am 01. August 2013, 15:23:43
Zum Thema Statistikcaching (http://wiki.opencaching.de/index.php/Statistikcacher) würde mich mal interessieren was die anderen in der OC-Community davon halten. Würden wir damit einen Mehrwert schaffen, der OC im Wettbewerb mit GC aufholen lässt, oder würden wir damit nur GC ähnlicher werden und Eigenständigkeit aufgeben?
Hi Peter,

ich finde eine klassische Statistik braucht kein Mensch - was ich aber gut finden würde, wenn es eine Statistik gibt bzw. mehr Punkte vergeben würden, wenn es sich um die Förderung von OCOnlys bzw. um die "Cachekontrolle" in Form der Dornröschenfunktion handeln würde bzw. die Punkte in eine Standardstatistik einfließen würden ...
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 01. August 2013, 15:48:38
ich finde eine klassische Statistik braucht kein Mensch

Das würde ich so nicht unterschreiben. Viele mögen ihre Statistik und nur deshalb nutzen sie ausschließlich GC. Da wäre es sogar denkbar, das manch einem gar gefallen täte, wenn man die GC-Statistik mit übernehmen (bspw. durch einen myFinds-Import) und dann die Gesamtstatistik (grafisch) darstellen könnte. Also im Grunde genau das, was man derzeit händisch mit GSAK und Konsorten machen muss.

Aber klar, diese Leute sind sicher nicht in der Mehrheit, weshalb man da jetzt keine Priorität ansetzen muss. Die Idee, durch spezielle OC-Aktivitäten "Punkte" zu sammeln, ist ja auch nicht ganz neu und sicher nicht uninteressant. Da könnte man in der Tat endlich mal ansetzen...
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: erdbot am 01. August 2013, 17:46:38
81er Matrix ist nicht schlecht  ::)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 02. August 2013, 07:20:18
Zum Thema Statistikcaching (http://wiki.opencaching.de/index.php/Statistikcacher) würde mich mal interessieren was die anderen in der OC-Community davon halten. Würden wir damit einen Mehrwert schaffen, der OC im Wettbewerb mit GC aufholen lässt, oder würden wir damit nur GC ähnlicher werden und Eigenständigkeit aufgeben?
mhh, wenn Statistik, dann sollte diese besonders auf das Thema OC-onlys eingehen
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 02. August 2013, 07:22:30
81er Matrix ist nicht schlecht  ::)
81er aber nur mit OC-only-Listing - das wäre doch mal eine Herausforderung - bei Grundspeak kann das doch jeder :P
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 02. August 2013, 08:02:20
81er aber nur mit OC-only-Listing - das wäre doch mal eine Herausforderung - bei Grundspeak kann das doch jeder :P

Ich schaffe das zwar nichtmal bei Grundsprech, wobei ich das aber auch nicht ernsthaft versuche und vermutlich irgendwann mal zufällig erreiche, aber OConly81 ist tatsächlich eine interessante Variante die man durchaus auch in die erweiterte Statistik mit einbauen könnte.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: 4_Vs am 02. August 2013, 08:14:48
Und wer soll die Statistikfunktion einbauen?

Wir machen uns die ganze Zeit über neue features gedanken und was noch alles eingebait gehört, aber Ressourcen zu organsisieren, die das umsetzen - daran fehlt es. Wir können Peter auch nicht bis zur Rente ganztags beschäftigen :)

Wäre es vielleicht eine Möglichkeit auf opencaching.de einen Aufruf nach Entwicklern zu starten, die bestimmte Sachen umsetzen? Frei nach dem Motto: Wir suchen einen Entwickler, der auf OC eine Statistikfunktion einbaut.

Vielleicht haben wir so die Möglichkeit Entwickler zu finden, die auch cachen und genau das auf OC vermissen?

Würde das aber nicht als Blogeintrag sehen, sondern eher so wie damals unsere Nichterreichbarkeit vom Server - also in einer roten Box direkt auf opencaching.de
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 02. August 2013, 12:21:25
Und wer soll die Statistikfunktion einbauen?

Wir machen uns die ganze Zeit über neue features gedanken und was noch alles eingebait gehört, aber Ressourcen zu organsisieren, die das umsetzen - daran fehlt es. Wir können Peter auch nicht bis zur Rente ganztags beschäftigen :)

Hier geht es ja auch nicht darum, Peter zu irgendwas zu zwingen oder ihm mit Gewalt Beschäftigung zu verschaffen. Ich glaube, er findet auch ohne unser Zutun ausreichend davon. Hier geht es darum, das ein Feature vorgeschlagen wurde und nun geklärt/besprochen wird, ob es überhaupt sinnvoll ist. Und wenn es das ist, dann kommt eben ein Ticket dran und es wird sich zeigen, ob und wann es von wem auch immer umgesetzt wird.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: AlfredSK am 02. August 2013, 13:49:36
Aus meiner Sicht kann es eine Statistik gern geben. Ich finde die prozentuale Verteilung der geloggten Cachetypen und Cachegrößen recht interessant. Matrizen usw. gehen mir eher am Allerwertesten vorbei... ;-)

Sollte das irgendwann eingebaut werden, würde ich mir die Möglichkeit wünschen, die Statistik im öffentlichen Profil auszublenden.

VG AlfredSK
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 02. August 2013, 18:22:53
Die Idee mit der OConly-Statistik finde ich klasse, passt genau hier ins Thema. Eine 81er Statistik ist sehr einfach zu realisieren ... ich schau mir das mal an.

Sollte das irgendwann eingebaut werden, würde ich mir die Möglichkeit wünschen, die Statistik im öffentlichen Profil auszublenden.

Diese Option gibt es bereits:
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 03. August 2013, 13:42:29
Ich habe jetzt Folgendes im öffentlichen Benutzerprofil eingebaut:

immer angezeigt:
- zusätzliche OConly-Statistik

angezeigt, wenn "Statistikdetails" aktiviert sind (Standard = ein):
- regionale Fundststatistik
- prozentuale Verteilung der eigenen Caches und Funde nach Cachetyp

getrennt zuschaltbar, Standard = aus:
- OConly81-Matrix

Kann noch Bugs haben.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: flopp am 03. August 2013, 14:29:26
Sieht toll aus!

Bei den Gelände-Summen der Matrix ist noch rein Fehler drin - da werden nämlich die Schwierigkeits-Summen angezeigt.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 03. August 2013, 14:38:19
ist korrigiert
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: AlfredSK am 03. August 2013, 17:42:10
Gefällt mir. Vielen Dank!
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 03. August 2013, 18:49:49
Nägel mit Köpfen (http://www.opencaching.de/oconly81.php), auch wenn's nur eine Spielerei ist.

Viel wichtiger wäre es natürlich, die Suche nach "vernachlässigten" Caches zu fördern. Ist nur ne ganze Ecke komplizierter, das so hinzubekommen dass es funktionieren wird.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: flopp am 03. August 2013, 19:08:41
Jeah! Ich führe  :P
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Slini11 am 03. August 2013, 19:17:25
Ich ich habe mich gewundert, dass ich auf einmal mitmachen  ;D.
Mann müsste es im "Meine Details" Profil aber irgendwie deutlicher machen, dass, wenn man sich das 81-Feld anzeigen lässt, automatisch am Wettbewerb teilnimmt bzw. die Möglichkeit zu bieten die 81er Satistik anzeigen zu lassen, ohne das man am Wettbewerb teilnimmt.
Wäre noch als Frage zu klären was passiert, wenn mehrere die 81er Statistik geschafft haben...
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 03. August 2013, 19:31:53
Das ist kein formaler Wettbewerb, vielleicht ist "Wettbewerb" das falsche Wort? Die 81 kann man eh nicht voll machen weil es nicht alle D/T-Kombinationen gibt.

Mir geht's darum sichtbar zu machen, wer die 81er-Matrix aktiviert hat - ist sonst ziemlich witzlos, das Ganze solle ja eine sportliche Herausforderung sein und dazu braucht es andere User mit denen man's vergleichen kann.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 03. August 2013, 19:43:13
Hab's etwas umformuliert.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 03. August 2013, 20:04:48
Jeah! Ich führe  :P

Korrigiere, Du führtest. :D
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 03. August 2013, 20:15:29
Sieht sehr gut aus die Sache, nicht nur die 81er, die gesamte Statistik auf der Profilseite ist Klasse gemacht. Gefällt mir! :)

Das ist kein formaler Wettbewerb, vielleicht ist "Wettbewerb" das falsche Wort? Die 81 kann man eh nicht voll machen weil es nicht alle D/T-Kombinationen gibt.

Ich habe mal aus sieben fehlenden Kombinationen sechs gemacht. Und für diese eine (4.5/2) hat sogar ein Teammitglied eine reelle Chance die als erster zu kriegen. 8)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Slini11 am 03. August 2013, 20:49:57
Jetzt wär nur noch cool, wenn die Cacher nach Anzahl der Kombinationen und nicht dem Namen geordnet würden...
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 03. August 2013, 21:08:14
Boa Peter... Ganz, ganz großes Kino!

DANKE!  :respect:

Was du mal soeben aus dem Ärmel schüttelst...

Bin ja kein Statistik Fan und werd auch sicher nicht deswegen mehr oder anders Cachen. Aber es is nett anzusehen!
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Slini11 am 03. August 2013, 21:15:18
Gut, dass einige ihre OConlys nicht selber suchen  ;) ...
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Höhlenvagabund am 03. August 2013, 21:42:32
 :)Hallo, nicht schlecht und bringt mehr Spass in die Sache.
Mit solchen kleinen Features kann durchaus die OC- Plattform attraktiver werden und grenzt sich dennoch von GC ab.
Wenn den Entwicklern im laufe der Zeit noch weniger aufwendige Schmankerl einfallen, werden auch mehr Nutzer sich hier tummeln.
 :) :) :)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 03. August 2013, 22:10:33
...
Wenn den Entwicklern im laufe der Zeit noch weniger aufwendige Schmankerl einfallen, werden auch mehr Nutzer sich hier tummeln.
 :) :) :)
Hier kam der Wunsch aus der Community und ein Entwickler hat diesen umgesetzt. Ebenso wie die OConly Benachrichtigungen.
Darum ja auch aktiv Wünsche äußern - das bringt was :-)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 04. August 2013, 02:04:17
Zitat von: Schrottie
Zitat von: flopp
Jeah! Ich führe  :P
Korrigiere, Du führtest. :D
Und jetzt hat er nur noch Bronze...  ;)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 04. August 2013, 09:00:14
Zitat von: Schrottie
Zitat von: flopp
Jeah! Ich führe  :P
Korrigiere, Du führtest. :D
Und jetzt hat er nur noch Bronze...  ;)

Was ebenfalls vergänglich war... ;)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Mrs.Pommelhorst am 04. August 2013, 09:14:21
Geile Sache das, habe es zwar in unserem Profil( noch) nicht aktiviert aber wer weiß?

Gut, dass einige ihre OConlys nicht selber suchen  ;) ...

Suchen sicher nicht aber gäbe es vllt. die Möglichkeit das Feature zu schaffen, dass man die Matrix auch füllen kann indem man OConlys versteckt? Ich könnte mir da vorstellen, dass Funde in blau und Versteckte in rot angezeigt werden( alle zusammen in einer Matrix). So kämen dann zum einen wahrscheinlich auch bald die noch fehlenden Kombis dazu und manch einer läßt sich vllt. auch zum Verstecken hinreißen :D
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 04. August 2013, 09:21:19
Wie soll ich meine OConly Fundstatistik verbessern, wenn ich der einzige weit und bereit bin, der OConlys versteckt? Schrottie, Schmusebär&Indidde sowie vielleicht 1-2 andere Regensburger profitieren von meinen versteckten. Aber noch bin ich Einzelkämpfer :-)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Mrs.Pommelhorst am 04. August 2013, 09:22:31
Geht uns quasi genauso. Wir haben zwar reichlich versteckt, aber kaum was zum suchen  :(. Da steckt so ein bischen die Idee für meinen vorigen Vorschlag hinter  ;D.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 04. August 2013, 09:37:36
Zitat von: pirate77
Wie soll ich meine OConly Fundstatistik verbessern, wenn ich der einzige weit und bereit bin, der OConlys versteckt?

Dann gehe doch auf Safari  ;)
http://www.flopp.net/safari
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 04. August 2013, 09:49:38
Dann gehe doch auf Safari  ;)
http://www.flopp.net/safari

Das ist geplant und zwei muss ich noch loggen ;)

Den ältesten OConly, habe ich letztens mit following herausgefunden, der Dixi-Cache (http://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=103094), den konnte ich gestern beim finalisieren des Zombiecaches erledigen. Meine Freundin hat mich für total bescheuert erklärt glaub als ich freute wie ein Schneekönig ein Dixi-Klo gefunden zu haben. Der Naturschutzcache (http://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=117543) wartet auch noch auf den Onlinelog.
Eigentlich wollte ich ja damit den Eine Karte am Wegesrand (http://www.opencaching.de/OCFCA6) mitmachen, aber da hab ich das Offlinelog vergessen ;( Ewig will ich schon den 5 vor 12 machen, aber um die Zeite ein Kirchturmfoto zu machen, gestaltet sich schwerer als gedacht, da werd ich wohl demnächst die holde Piratenbraut wieder verwundern ;)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 04. August 2013, 10:00:33
Den ältesten OConly, habe ich letztens mit following herausgefunden, der Dixi-Cache (http://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=103094), den konnte ich gestern beim finalisieren des Zombiecaches erledigen. Meine Freundin hat mich für total bescheuert erklärt glaub als ich freute wie ein Schneekönig ein Dixi-Klo gefunden zu haben.

Hihi, als ich das Dixi gefunden habe, waren wir gerade mit 5 Autos unterwegs. Es war Mic@s Newbie-Event und wir fuhren zum nächsten Lost Place. Unterwegs sah ich das Ding und hab sofort den Anker geworfen. Das gab dann eine ganze Menge fragende Gesichter... ;)

BTW: Die Sache mit dem "ich verstecke zwar, hab aber nichts zu suchen" bringt mich aufs eigentliche Thema, die Förderung von OConly zurück. Viele wissen es ja, ich selbst logge entweder-oder, soll heißen, ein doppelt gelisteter Cache wird von mir nur auf OC geloggt. Das ist in meinen Augen auch wichtig, denn viele haben ihre Caches erstmal zum probieren doppelt gelistet und bei denjenigen davon, die auch auf Events gehen, ist es besonders wichtig das so zu tun. Denn die müssen bemerken, das da auch Leute nur auf OC unterwegs sind und wenn im Gespräch auf einem Event hin und wieder auch mal ein "also bei mir gab es auch schon Logs nur bei OC" fällt, dann ist das eine nicht zu unterschätzende Werbung, zeigt es doch, das OC eben nicht nur eine Kopie mit automatisch übertragenen Funden und Listings ist.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: flopp am 04. August 2013, 11:36:31
21 Leute haben schon die 81er-Matrix aktiviert! Finde ich schon bemerkenswert, weil es ja eigentlich keine offizielle Ankündigung dazu gab...
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Mrs.Pommelhorst am 04. August 2013, 12:24:16
Viele wissen es ja, ich selbst logge entweder-oder, soll heißen, ein doppelt gelisteter Cache wird von mir nur auf OC geloggt. Das ist in meinen Augen auch wichtig, denn viele haben ihre Caches erstmal zum probieren doppelt gelistet und bei denjenigen davon, die auch auf Events gehen, ist es besonders wichtig das so zu tun. Denn die müssen bemerken, das da auch Leute nur auf OC unterwegs sind und wenn im Gespräch auf einem Event hin und wieder auch mal ein "also bei mir gab es auch schon Logs nur bei OC" fällt, dann ist das eine nicht zu unterschätzende Werbung, zeigt es doch, das OC eben nicht nur eine Kopie mit automatisch übertragenen Funden und Listings ist.

Ganz so krass machen wir das dann doch nicht. Aber bei Doppellistings steht zumindest bei GC nur " Gefunden, Logtext bei OC" und dort gibt es dann meist ein sehr ausführliches Log.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 04. August 2013, 12:51:37
Bei dem Verlinken der "normalen Benutzerstaistik" wird nur auf OConly Suchergebnisse weitergeleitet. Da wird automatisch immer OConly aktiviert... Bei OConly - richtig, aber bei allen - nix gut...
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Spike05de am 04. August 2013, 12:52:16
21 Leute haben schon die 81er-Matrix aktiviert! Finde ich schon bemerkenswert, weil es ja eigentlich keine offizielle Ankündigung dazu gab...

Tja, wer fleissig auf Google+ mitliest ist auch im Bilde ;)

Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 04. August 2013, 13:06:34
Bei dem Verlinken der "normalen Benutzerstaistik" wird nur auf OConly Suchergebnisse weitergeleitet. Da wird automatisch immer OConly aktiviert... Bei OConly - richtig, aber bei allen - nix gut...

Kann ich nicht nachvollziehen. Hast vielleicht zufällig einen Eintrag erwischt wo alle passenden Caches OConly sind?
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 04. August 2013, 13:15:34
Bei dem Verlinken der "normalen Benutzerstaistik" wird nur auf OConly Suchergebnisse weitergeleitet. Da wird automatisch immer OConly aktiviert... Bei OConly - richtig, aber bei allen - nix gut...

Kann ich nicht nachvollziehen. Hast vielleicht zufällig einen Eintrag erwischt wo alle passenden Caches OConly sind?

Nein, Mein Profil (http://www.opencaching.de/viewprofile.php?userid=152708)
Normal und Multis unterschiedliche Zahlen... Beides leitet mich auf OConly. Bei den Mulits hab ichs festgestellt, da ich so schnell den Piratenschatz im Fürstlichen Ritterswald finden wollte (Doppellisting).

Hmm, ich lösch mal den Cache (den im Browser) und versuchs dann nochmal ;)

Edit:
Cache löschen bringt nix.
Aber Fehler ist ungenau beschrieben. Beim Klicken aufs Cachesymbol (Tradi / Normal...) wird ja nach Typ gefiltert, diese Suche stimmt nicht, die nach allen Caches klappt.
Nur Multicaches = 7, angezeigt werden nur die 4 OConlys
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 04. August 2013, 15:22:24
ok, jetzt hab ichs gefunden.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: dl6hbo am 04. August 2013, 15:56:59
Zitat von: pirate77
Wie soll ich meine OConly Fundstatistik verbessern, wenn ich der einzige weit und bereit bin, der OConlys versteckt?

Dann gehe doch auf Safari  ;)
http://www.flopp.net/safari (http://www.flopp.net/safari)

Danke mic@ ! Du hast mich gerade auf eine Idee für einige Safari Caches gebracht !  Paßt prima zu OC0014 !
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 04. August 2013, 21:12:41
Suchen sicher nicht aber gäbe es vllt. die Möglichkeit das Feature zu schaffen, dass man die Matrix auch füllen kann indem man OConlys versteckt? Ich könnte mir da vorstellen, dass Funde in blau und Versteckte in rot angezeigt werden( alle zusammen in einer Matrix). So kämen dann zum einen wahrscheinlich auch bald die noch fehlenden Kombis dazu und manch einer läßt sich vllt. auch zum Verstecken hinreißen :D

Im Prinzip wäre es machbar, aber ich fürchte dass es recht unübersichtlich würde. Ich weiß auch nicht ob es insgesamt sinnvoll ist, einen Anreiz zum Legen schwieriger Caches zu schaffen - die bekommen als OConly nur wenige Logs. (Genau darum ist es aber gut, dass per OConly-81 zum Suchen der schwierigen Caches angeregt wird - man braucht ja diese seltenen Caches, um die Matrix zu füllen.)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: chris_rocks31 am 04. August 2013, 21:26:50
Aber bei Doppellistings steht zumindest bei GC nur " Gefunden, Logtext bei OC" und dort gibt es dann meist ein sehr ausführliches Log.

Genauso hab ich es im Urlaub gemacht...selbst wenn sich später herausstellte das es ein reiner GC-Cache war.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 04. August 2013, 21:55:03
Ich habe jetzt Folgendes im öffentlichen Benutzerprofil eingebaut:
Hey cool, da ist man mal zwei Tage nicht da, und dann sowas   :D
Wenn ich mir das anschaue, habe ich da noch einen Haufen Arbeit vor mir  :o und einige D/T sind bislang noch recht dünn vertreten, da weiss ich ja, was ich so demnächst lege....   8)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 04. August 2013, 21:58:03
Jeah! Ich führe  :P
Korrigiere, Du führtest. :D
Pahh - Statistik-Cacher ::)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Slini11 am 04. August 2013, 22:00:44
Wo wir schonmal bei der OC-Only-Förderung sind, wäre es doch spannend, wenn es zu den normalen Statistik Bildern auch Statistikbilder speziell für die OC-Only-Statistik gäbe, oder ?
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 04. August 2013, 22:02:22
bei Doppellistings steht zumindest bei GC nur " Gefunden, Logtext bei OC" und dort gibt es dann meist ein sehr ausführliches Log.
mache ich ähnlich, bei OC ausführlich loggen und bei GC nur ein Hinweis mit OC-Code und Link zum OC-Listing
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 04. August 2013, 22:23:51
ok, jetzt hab ichs gefunden.

Und behoben - Danke!
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: erdbot am 07. August 2013, 23:59:45
Äääääh... ich habe auch mal die Matrix aktiviert  8)

Jetzt braucht es nur noch die Möglichkeit ein Profilbild einzubinden ::)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 14. August 2013, 11:25:10
Mal so in den Raum gefragt: Wäre es sehr aufwändig, für das eigene Profil einen Link zu bekommen, der eine Suche nach potenziellen Kandidaten für diese Matrix startet? Also so, das dann ausgehend von den Heimatkoordinaten die Caches angezeigt werden, die für die noch fehlenden Kombinationen in Frage kämen, wobei dann ja der jeweils erste Treffer (also der am nächsten gelegene, noch fehlende Cache)  ausreicht. Das gibt dann ja möglicherweise Anreiz, auch mal ein paar Meter weiter zu fahren und ein paar OConly bekommen so möglicherweise extra Logs, was ja für die Owner auch wieder schön ist. ::)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 15. August 2013, 08:18:07
Hallo,
Ich möchte gern einmal meine Meinung zu den OCo's loswerden.
Warum OCo, wenn da Open steht. Warum nicht besser mit anderen Plattformen zusammenarbeiten, als das jeder sein eigenes Ding macht. Wenn jeder nur seine Caches fördert liegt dann ein OC gleicht neben einem GC und so weiter. Es liegen doch schon viele Dosen, und nicht nur Gute. Da ist kaum noch Platz für Neue. Wenn ich aber die von GC ausblende, ist Platz, aber zu welchem Preis. Meiner Meinung nach müssen gute Caches gefördert werden, egal wo überall gelistet. Ich finde Qualität muss belohnt werden, nicht Quantität.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 15. August 2013, 08:28:42
Warum nicht besser mit anderen Plattformen zusammenarbeiten,
Stell die Frage mal bei Groundspeak - und berichte dann mal was die Antwort war  ::)
Es liegen doch schon viele Dosen, und nicht nur Gute. Da ist kaum noch Platz für Neue.
Wenn es jetzt einen Schlag tut und morgen doppelt soviele OConlys liegen wie heute, dann würde das in der Gesamtzahl aller Caches kaum auffallen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 15. August 2013, 09:00:45
Gut, Groundspeak ist zu Gross, und verdiend sich dumm und dusselig schon am Verkauf der Premium Mitgliedschaft und dann noch das Zubehör und die Coin und TB. An die kommt man nicht ran.
Aber wie sieht es mit Kleineren aus? OC.com ( Garmin )?
Bei mir in der näheren Umgebung wären es dann genau 4 OCo's. Nur um einen Neuen zu legen müsste man eben auch mal noch Platz finden. Die Box neben eine GC zu legen ist doch auch nicht Sinn der Sache, oder?

Allerdings, wenn ich einen Platz finde, dann wird es ein OCo. Eure Einstellung gefällt mir besser, als die von Groundspeak. Jedenfalls was ich hier im Forum so lese. Hier bei Dresden ist da noch wenig, da plane ich ein Geokrety-Hotel. Weiss halt nur noch nicht wohin. Überall hängen die blö.... Filmdosen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 15. August 2013, 09:10:41
Zitat von: Steingesicht
Zitat von: Saxe-DD-WXD
Warum nicht besser mit anderen Plattformen zusammenarbeiten,
Stell die Frage mal bei Groundspeak - und berichte dann mal was die Antwort war  ::)

Die Antwort gibt es doch schon: http://blog.dafb-o.de/wir-sind-konkurrenz

@Saxe-DD-WXD: Warum OC-Onlys zu fördern sind ist doch sonnenklar:
Nehmen wir an,  jeder oc-User publiziert seinen Cache sowohl auf oc als auch auf gc.
Welchen Anreiz sollte  dann ein User noch haben, unsere Plattform zu nutzen?
Er würde doch auch alle oc-Caches auf gc finden.

Wie schon mehrmals gesagt: OC-Onlys sind das Salz in unserer (Datenbank-)Suppe.

Bon appetit, Mic@
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 15. August 2013, 09:12:46
Warum OCo, wenn da Open steht.

Weil das eine nichts mit dem anderen zu tun hat! Die Owner haben nämlich damit auch die Freiheit, ihre Dose eben nur hier listen zu dürfen und dürfen dies dann darüber hinaus auch mit einem Attribut kennzeichnen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 15. August 2013, 09:36:14
Jetzt verstehe ich euch, den Blog hatte ich noch nicht gefunden. Ich hätte nie gedacht, das ein Verein als Konkurrenz angesehen wird.
Dann unterstütze ich natürlich die OCo, und wie gesagt, meine Caches werden da OCo, habe da schon paar Ideen.
GC möchte ich nicht unterstützen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 15. August 2013, 09:46:51
Schau mal in unser Wiki... wiki.opencaching.de

Plattformvergleich: http://wiki.opencaching.de/index.php/Geocaching-Plattformen
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 15. August 2013, 10:07:08
Danke.
Euer Wiki ist auch super, da habe ich schon viele gute Infos gefunden.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 15. August 2013, 21:20:14
Aber wie sieht es mit Kleineren aus? OC.com ( Garmin )?

Mit Garmin gibt es wenig bis gar keine Überschneidung, allerdings scheinen deren Hauptaktivitäten eher Richtung englischsprachigen raum zu gehen, man kommt sich halt kaum in die Quere (mal abgesehen davon, dass Garmin den Namen einfach so gekapert hat...)
Ansonsten gibt es da noch das opencaching-network mit mal mehr und mal weniger loser Zusammenarbeit. Es ist zwar immer noch die Synchnisation der Knoten geplant - aber das ist wohl eher langfristig. Allerdings sehe ich im Nebenher der einzelnen Knoten bislang wenig Probleme, da diese ja jeweils regional aktiv sind.
Wenn Du eine Übersicht über die Caches der Knoten mit OKAPI-Schnittstelle suchst, schau mal bei flopps toller Karte ( flopp-caching.de und dann rechts unten "zeige Geocaches" aktivieren)

Bei mir in der näheren Umgebung wären es dann genau 4 OCo's. Nur um einen Neuen zu legen müsste man eben auch mal noch Platz finden. Die Box neben eine GC zu legen ist doch auch nicht Sinn der Sache, oder?
Direkt auf eine andere Dose drauf legen würde ich auch nicht, aber wenn mir ein Platz gefällt, dann lege ich da einen Cache hin, so wie er mir passt - und wenn jetzt 50m weiter eine GC- oder was auch immer Dose liegt, dann ist das halt so. Hierzugegend (Grossraum Stuttgart) ist es noch dichter belegt als bei euch, aber bisher habe ich immer noch ein Plätzchen für mein Dösle gefunden. Und von einer "blöden Filmdose" würde ich mich gleich dreimal nicht abschrecken lassen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 16. August 2013, 11:49:46
Juhuuuuu Ein neuer OConly in Dresden.  Schade das ich heute keine Zeit habe.

Danke für die vielen Antworten und das ihr mir alles so gut erklärt. Klasse, bei euch fühlt man sich wohl.

Wie wär es eigentlich, wenn wir bei GC.com die Chaches melden, die nicht ihren Richtlinien entsprechen? Z.B. gegen Gesetzte verstossen, oder der Besitzer nicht gefragt würde, ihre eigene Abstandsregel nicht beachtet wird usw. Wer Regeln hat soll doch auch für die Einhaltung sorgen. Und wenn Groundspeek von den Verstoßen weiss, müssen sie handeln, sonst machen sie sich womöglich mit strafbar.
Wenn schon Konkorenz, dann richtig.  :)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: flopp am 16. August 2013, 11:55:20
Juhuuuuu Ein neuer OConly in Dresden.  Schade das ich heute keine Zeit habe.

Der läuft dir sicher nicht weg ;)

Zitat
Wie wär es eigentlich, wenn wir bei GC.com die Chaches melden, die nicht ihren Richtlinien entsprechen? Z.B. gegen Gesetzte verstossen, oder der Besitzer nicht gefragt würde, ihre eigene Abstandsregel nicht beachtet wird usw. Wer Regeln hat soll doch auch für die Einhaltung sorgen. Und wenn Groundspeek von den Verstoßen weiss, müssen sie handeln, sonst machen sie sich womöglich mit strafbar.
Wenn schon Konkorenz, dann richtig.  :)

Da halte ich gar nichts von. Das würde nur zu extremen Spannungen und einer sehr schlechten Stimmung führen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 16. August 2013, 12:30:41
Zitat von: Saxe-DD-WXD
Wie wär es eigentlich, wenn wir bei GC.com die Chaches melden, die nicht ihren Richtlinien entsprechen? Z.B. gegen Gesetzte verstossen, oder der Besitzer nicht gefragt würde, ihre eigene Abstandsregel nicht beachtet wird usw.

Bitte nicht, dieser Schuss würde garantiert nach hinten losgehen.

Freue Dich leiber, daß Du in Dresden sozusagen die Pionierphase von oc erlebst, also die goldenen Zeiten,
denen viele Geocaching-Urgesteine immer hinterhertrauern.

Zitat
Malamute archived [Multi-cache] Wacholderturm (Junipertower)

Ich bin als einer der ersten 100 Geocacher in Deutschland seit 26.03.2002 bei Geocaching.com anemeldet.
Sicherlich entwickelt sich so ein Hobby im laufe der Jahre immer weiter, leider aber nicht immer nur zum Besseren.
Es gibt auch viele Verschlechterungen. Das fängt bei der Regelwut von GC an, geht über das unnötige Archivieren von Caches durch ortsunkundige Reviewer und Blinde Möchtegernsupercacher die alles Besserwissen und Können weiter und endet dann in der Raffgier von GC und der Premium-Mitgliedschaft.
Die die Geocaching in Deutschland mit aufgebaut haben und in den Medien bekannt gemacht haben werden gezwungen entweder für die Mitgliedschaft zu zahlen oder haben dann nur noch eingeschränkte Möglichkeiten, welche Stück für Stück immer weiter beschnitten werden bis man deshalb die Lust verliert, oder aber endlich bereit ist zu zahlen.
Für mich ist das Maß jetzt endgültig voll!!! ch lasse mich nicht zu einer Bezahlmitgliedschaft nötigen und deshalb werde ich alle meine Caches archivieren.
In anbetracht der mittlerweile sehr vielen Caches wir es wohl kaum jemanden interessieren, aber vielleicht den einen oder anderen zum nachdenken bringen?
masse ist jedenfalls nicht gleich Klasse und viele Caches sind einfach nicht vielmehr wie versteckte Mülldosen ohne schöne Aufgaben.
Ich werde jedenfalls jetzt meinen Müll wieder entfernen, da mir die Regeln und die die sie machen und überwachen nicht mehr gefallen.
Weiterhin viel Spaß mit neuer aufkommender Regelwut und den breiten Massen welche sich ihr ergeben.

Ein enttäuschter Geocacher der Entstehungszeit.
Letzte Grüße von Malamute :ph34r:
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 16. August 2013, 13:55:52
War ja auch nicht soooo Ernst gemeint.

Bei dem neuen Cache werde ich mal sehen, der Owner ist erst seit heute bei OC angemeldet und bringt einen Cache an echt ungewöhnlicher Stelle. Weiss noch nicht wie ich da trockenen Flusses hin kommen soll  :) Zur Not habe ich aber eine gute Wathose  :D.

Und wenn er wirklich Gut ist, dann ist es der Erste, der eine Empfehlung von mir bekommt.

Kann man auch machen, Empfehlungen nur für OConly.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 16. August 2013, 14:22:38
Zitat von: Saxe-DD-WXD
Weiss noch nicht wie ich da trockenen Flusses hin kommen soll  :) Zur Not habe ich aber eine gute Wathose  :D.

Und in der allergrößten Not kannst Du ja noch auf Safari gehen  8)
http://wiki.opencaching.de/index.php/Reverse_%28%E2%80%9ELocationless%E2%80%9C%29_Caches


Zitat von: Saxe-DD-WXD
Kann man auch machen, Empfehlungen nur für OConly.

+1
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Mrs.Pommelhorst am 16. August 2013, 19:17:01

Kann man auch machen, Empfehlungen nur für OConly.

Klingt nach ner guten Idee  :D
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 16. August 2013, 19:18:10

Kann man auch machen, Empfehlungen nur für OConly.

Klingt nach ner guten Idee  :D

Das muss man dann aber auch in anderen Logs kundtun, sprich, wenn ein Cache sehr gut wyr, aber eben kein OConly ist, darauf hinweisen, das man ja gern ein Sternchen vergeben hätte, aber leider... :)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 16. August 2013, 19:21:00
Zitat von: Schrottie
Das muss man dann aber auch in anderen Logs kundtun, sprich, wenn ein Cache sehr gut wyr, aber eben kein OConly ist, darauf hinweisen, das man ja gern ein Sternchen vergeben hätte, aber leider... :)

Klingt immer besser  ;)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 16. August 2013, 20:26:26
Ist es möglich das die Eingabe für die Empfehlung nur bei OConly beim loggen angezeigt wird?

Bin ich auch dafür das man dann etwas in den Logtext schreiben kann, der Cache kann ja trotzdem gut sein. Sowas wie: Würde gern ein Sternchen vergeben, geht aber nur bei OConly.

Habe ich bei GC ähnlich gemacht, da ich als Member kein Fav.- Points vergeben kann. Habe mir trotzdem keine Premium gekauft.  ;D ich will ja bloß wissen wo die Caches sind, und keinen Statistik Wettbewerb gewinnen.  ;D
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Mrs.Pommelhorst am 16. August 2013, 21:12:30
Könnte beim genauen drüber nachdenken aber auch genau in die falsche Richtung losgehen. So verlockend ich die Idee auch finde aber beim User könnte das auch so ankommen, dass wir OCos erzwingen wollen. Das sollte zumindest bedacht werden. Und wenn ich so täglich in die neuesten Caches schaue ist die Quote von auch so schon OCos erfreulich hoch  ;D .
Übrigens, blaue Schleifchen gibts bei uns aus Prinzip nicht, auch wenn wir PMs sind. Sternchen dagegen gerne und großzügig.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 16. August 2013, 21:29:28
Wenn mir ein Cache gefällt, da bekommt der die Empfehlung. Ich bedanke mich sogar inzwischen fürs OC-Listing.
Wenn ich nur OConlys Empfehlen würde, da hab ich ein Problem. Die gibts fast net und ob die dann auch noch ne Empfehlung wert sind...

Ball flach halten, nach dem Motto "Steter Tropfen höhlt den Stein" verfahren. Einfach viele kreative OConlys legen und so die Aufmerksamkeit auf OC lenken.
Wenn Caches zusätzlich auf OC veröffentlicht werden versuche ich diese zu finden und vermerke das ich nur wegen des OC Listings diesen Cache gesucht habe.
Doppellistings logge ich inzwischen nur noch auf OC. Alle GC Doppellogs gelöscht ;)

Vom Aggressiven Vorgehen halte ich gar nichts und das sollte nicht unser Weg sein - meine klare Meinung.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 16. August 2013, 23:34:27
Bei Empfehlungen geht es um die Cachequalität. Wo der Cache gelistet ist sagt nichts über seine Qualität aus, ist also kein geeignetes Kriterium für das Empfehlungssystem.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 17. August 2013, 06:03:15
Zitat von: following
Bei Empfehlungen geht es um die Cachequalität. Wo der Cache gelistet ist sagt nichts über seine Qualität aus...

Das ist aber kein Gegenargument. Denn wenn man nur oc-onlys bewerten darf,
dann würden ja auch nur die guten oc-onlys einen Stern abbekommen. Und schon
passt es wieder.
Wenn man es durchzieht, dann wären oc-onlys so etwas wie PMOCs. Denn auch diese
bieten Funktionen an (z.B. eine Besuchsliste), die ein normaler Cache nicht bietet.
Die Frage ist also eher: Wollen wir diese Art der Zweiklassen-Gesellschaft auch bei uns
etablieren. Ich hätte als überzeugter oc-only Verstecker nichts dagegen  ;) 

Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 17. August 2013, 06:55:05
Wenn OConly gefördert werden soll müssen sie doch Vorteile haben, aber dadurch werden die anderen Caches doch nicht abgewertet.
Ansonsten lassen wir das mit der Förderung und bieten andere Vorteile, verbessern weiter die Bedienbarkeit der Seite, den Nutzungscomfort. Einfach den Anreiz, bei OC zu listen, erhöhen. Egal ob Only oder Mehrfachlisting.
Mir ist das mit der Empfehlung auch zu ungenau, da sieh man nicht gleich warum der Cache empfohlen wird. Ist er besonders gut versteckt? Ist es eine besonders schöne Dose? Ist der Weg da hin oder der Ort sehr schön. Ich habe schon Caches gehabt, da dachte ich ich bin auf einer Müllkippe.
So genau sind meist auch die Logeinträge nicht, und wer liest die schon alle. Ich fände es besser, wenn die Cachequalität hervorgehoben, ganz oben im Listing dargestellt wird. Und das für alle Caches.

Dann sind wir froh über jeden neuen Cache, da haben wir was zum Suchen. Und keiner kann sagen, bei OC gibt es nichts, da gehen wir nicht hin.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Nordlandkai am 17. August 2013, 09:55:19
Ich bin da eher dagegen. Da ich den reichen Onkel aus Amerika nicht unterstütze kann ich dort keine Schleifchen vergeben. Das ärgert mich dann schon mal, lässt aber auch Spielraum für Provokationen. ;-)
Hier ein kleiner Ausschnitt aus meinem derzeit letzten Log bei GC.

Alles in allem ein würdiger Cache für meinen 600. Fund bei GC, dem ich den Panoramasteig vorziehe, auch weil selbiger nicht bei OC gelistet ist.
Vielen Dank für den Multi und natürlich für die Dose.
Bei OC gibt es dafür auch die verdiente Empfehlung, die ich hier leider nicht vergeben kann.


Ich fände es schade wenn OC ähnlich agieren würde wie GC.
Es kann ja jeder für sich selbst entscheiden wofür er eine Empfehlung ausspricht.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 17. August 2013, 10:48:51
Zitat von: following
Bei Empfehlungen geht es um die Cachequalität. Wo der Cache gelistet ist sagt nichts über seine Qualität aus...

Das ist aber kein Gegenargument. Denn wenn man nur oc-onlys bewerten darf,
dann würden ja auch nur die guten oc-onlys einen Stern abbekommen.

... und tolle Mehrfachlistings würden keinen mehr bekommen. Die User würden also gezwungen, ihre Qualitätsbewertung davon abhängig zu machen wo der Cache gelistet ist. In den Empfehlungslisten auf der Startseite und hier (http://www.opencaching.de/tops.php) würden die meisten guten OC-Listings fehlen; stattdessen würden mittelmäßige OConlies nachrücken. Im Vergleich zu GC würde der Eindruck entstehen, dass die Qualität sowohl der OC-Caches insgesamt als auch der OConlies wesentlich schlechter ist.

Außerdem würde ein Anreiz gesetzt, gute GC-Caches nicht mehr auf OC zu listen, denn OConly kommt für die meisten GC-Owner nicht in Frage. Ergebnis: Weniger gute Caches auf OC, noch schlechterer Gesamteindruck.

Alles in allem halte ich die Idee für abwegig; sie würde das Bewertungssystem kaputtmachen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 17. August 2013, 11:45:24
Zitat von: following
... und tolle Mehrfachlistings würden keinen mehr bekommen. Die User würden also gezwungen, ihre Qualitätsbewertung davon abhängig zu machen wo der Cache gelistet ist. In den Empfehlungslisten auf der Startseite und hier (http://www.opencaching.de/tops.php) würden die meisten guten OC-Listings fehlen; stattdessen würden mittelmäßige OConlies nachrücken. Im Vergleich zu GC würde der Eindruck entstehen, dass die Qualität sowohl der OC-Caches insgesamt als auch der OConlies wesentlich schlechter ist.

Na dann beleuchten wir mal die andere Seite der Medaille:
Die bisher verdrängten, aber trotzdem kaum schlechteren oc-onlys würden in die Top10 aufrücken. Deren Owner würde es freuen, daß ihre Entscheidung,
auf oc-only zu setzen, sich gelohnt hat und erhalten nun auch mehr Logs. Einige (nicht alle) der verdrängten oc-gc-Doppellistings steigen um auf oc-only und
deren Owner bemerken, daß dadurch die Welt nicht untergeht  ;) Die Sucher dieser Top10-oc-onlys entdecken, daß es viele schöne Caches auf oc gibt und
halten dann nach weiteren oc-onlys Ausschau. Insgesamt also eine win-win-Situation für die oc-only Verstecker und Sucher, was das zarte Pflänzchen oc-only
zu mehr Wachstum verhilft.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 17. August 2013, 12:12:37
Das heisst ja Empfehlungen, damit empfehle ich gute Caches anderen Usern. Caches die ich persönlich als empfehlenswert erachte.

Es ist durchaus so das ich bei OConlys vielleicht schneller ein Sternchen vergebe, aber nur OConlys werten is doch, Entschuldigung, Blödsinn.

Ich sehe es wie Peter das wir uns hier nicht verschließen sollten, wir sind OPEN, das heisst für mich: so wenig Regeln wie nötig, soviel Kreativität und Freiheiten wie möglich.

Wie das mit den Empfehlungen jeder persönlich handhabt ist eine persönliche Entscheidung, aber hier etwas vorzugeben wäre für mich ein Grund mein Engagemnt zu hinterfragen. Das wäer ein Schritt in Richtung GC...
Das will ich ncht!

Und jetzt muss ich grillen  8)

(Und danach wird der erste Cache der Piratenbraut veröffentlicht, ein OConly - T5)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 17. August 2013, 13:25:36
Wenn ich etwas fördern will, egal wie, kann es sein das der Andere sich benachteiligt fühlt. Und so lange die OC Seiten nicht miteinander vernetzt sind, und ich nicht Weltweit, oder nicht einmal bei den Nachbarn suchen kann, wird die Grenzregion immer gemischt bleiben. Da ich Polen und Tschechien vor der Haustür habe, bin ich ja gezwungen bei GC zu bleiben. Extra anzumelden ist mir zu umständlich, und tschechisch kann ich auch nicht so gut, polnisch gar nicht. Genau so wird es anders herum aussehen, bei den Caches von GC habe ich schon viele tschechische Logeiträge gesehen, da müsste ich aber auch bei GC listen, die OConly sehen sie nicht auf ihrer Karte, ausser sie haben c:geo. Können aber nicht loggen, weil sie bei OC.CZ und nicht bei OC.de angemeldet sind. Auch die anderen Urlauber der anderen Länder. Diese Logs gehen einen OConly durch die Lappen und werden deshalb auch bei GC gelistet. Irgendwie verständlich. Und unsere Reisenden, die Geokretys, werden nicht so transportiert, weil die Urlauber sie nicht finden können und da auch nicht mitnehmen.
Wir können also OConly nur fördern, wenn wir allen die Möglichkeit geben sie zu finden. Auch unseren Nachbarn und Gästen, Touristen usw. Dadurch fällt der Grund weg, bei GC zu Listen und sich mit den Revivern herumzuärgern. Damit werten wir die OConlys auf ohne die Anderen zu benachteiligen.
Ich weis dass das nicht von heute auf morgen geht, und nicht ganz einfach ist. Aber ich denke, das ist langfristig der beste Weg.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 17. August 2013, 14:22:46
Außerdem würde ein Anreiz gesetzt, gute GC-Caches nicht mehr auf OC zu listen, denn OConly kommt für die meisten GC-Owner nicht in Frage. Ergebnis: Weniger gute Caches auf OC, noch schlechterer Gesamteindruck.

Alles in allem halte ich die Idee für abwegig; sie würde das Bewertungssystem kaputtmachen.

So isses!

Aus der Sicht eines Geocachers, der inzwischen nur noch bei OC nach seinen Dosen sucht, könnte ich das nicht begrüßen. Ich mag zwar schöne OConly und halte sie durchaus für wichtig und fördernswert, aber wenn jemand einen Cache empfehlen will, dann soll er das tun weil der Cache toll ist und nicht weil nur hier oder da gelistet ist.

Wie man das privat, so ganz für sich hält, das ist eine andere Sache, aber da etwas technisch vorgeben ist der falsche Weg.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 17. August 2013, 14:31:40
Und so lange die OC Seiten nicht miteinander vernetzt sind, und ich nicht Weltweit, oder nicht einmal bei den Nachbarn suchen kann, wird die Grenzregion immer gemischt bleiben. Da ich Polen und Tschechien vor der Haustür habe, bin ich ja gezwungen bei GC zu bleiben. Extra anzumelden ist mir zu umständlich, und tschechisch kann ich auch nicht so gut, polnisch gar nicht.

Eine Vernetzung der OC-Seiten wäre technisch und organisatorisch ungeheuer komplex. Software, Features, Philosophie und Nutzungsbedingungen sind inkompatibel und müssten angeglichen werden. Weder bei uns noch in Polen oder Tschechien gibt es Leute die das stemmen könnten - mal abgesehen von der Frage, ob die Polen überhaupt Interesse daran haben, sich 28.000 unreviewte deutschsprachige Cachebeschreibungen auf ihren Server zu packen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: FriedrichFröbel am 17. August 2013, 15:00:36
Und unsere Reisenden, die Geokretys, werden nicht so transportiert, weil die Urlauber sie nicht finden können und da auch nicht mitnehmen.
Geokrets sind nicht die Reisenden von Opencaching.de, sondern können plattformübergreifend geloggt werden, das heißt, sie können sowohl in Caches bei OC als auch bei GC abgelegt und dann online in diese Caches eingeloggt werden. Bei OC werden Geokrets automatisch im Inventar eines Caches angezeigt, für GC gibt es ein entsprechendes Greasemonkey-Script, um vorher schauen zu können, ob sich im aktuellen Cache ein Geokret befindet.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 17. August 2013, 15:11:02
Ich meine ja, wenn die Geokrets in einem OConly liegen. Wer soll sie dann finden, ausser er ist bei OC.de registriert.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Mrs.Pommelhorst am 17. August 2013, 18:02:02
Jeder, der bei Geokrety.org guckt  ;)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 17. August 2013, 20:35:57
OK Mrs Pommelhorst, und wie bitte willst du ihn ohne Koordinaten dann finden, geschweige den Cache loggen, wenn er in Polen, Tschechien oder in sonst einen anderen Land liegt, und wie sollen ausländische Cacher die OConlys hier finden ohne bei OC.de angemeldet zu sein???
Wer einen OConly legt, der muss wissen das nur bei OC.de angemeldete Cacher ihn finden können. Also nur deutsche.

Ihr fragt euch wie ihr OConly fördern könnt, ohne zu fragen warum Owner mehrfach listen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 17. August 2013, 21:26:30
guckst du auf Geokrety-Karte (http://geokrety.org/mapka_kretow.php?all=1)
siehst du wo in deiner Gegend ein Kret liegt
klickst du auf Kret
klickst du auf Wegpunkt
landest du im passenden Cachelisting

Eine Vernetzung der OC-Seiten (oder eine Übernahme von Geocaching.com oder einfach mit dem Finger schnippen und wir haben eine Million OC-Onlies) wäre toll, liegt nur leider alles außerhalb unserer Möglichkeiten. Daher sammeln wir in diesem Thread realistische Ideen für eine Förderung von OC-Onlies und setzen die dann nach und nach um.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: ka_be am 17. August 2013, 21:28:19
Jedem Geokrety sind auf Geokrety.org Koordinaten hinterlegt. Ausnahmen sind Rätsel und Multicaches. Bei einem OC.de Cache kann man direkt von Geokrety.org über einen Link zum Listing gelangen, auch ohne Anmeldung bei OC.de
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: ka_be am 17. August 2013, 21:29:19
Da war ich zu langsam ;-)
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 17. August 2013, 21:49:20
Ich sehe es hat keinen Sinn.
Habe nicht von Heute auf Morgen geredet und von Finger schnippen und GC übernehmen war überhaupt keine Rede.

Trotzdem bin ich überzeugt dass nur eine Vernetzung der OC-Seiten nachhaltig eine Aufwertung der OConly schafft.
Wenn ich über Geokrety suchen muss, finde ich ja nur die Caches wo zufällig gerade einer drin ist.

Schade
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 17. August 2013, 22:17:17
...
Ansonsten lassen wir das mit der Förderung und bieten andere Vorteile, verbessern weiter die Bedienbarkeit der Seite, den Nutzungscomfort. Einfach den Anreiz, bei OC zu listen, erhöhen. Egal ob Only oder Mehrfachlisting.
sehe ich auch so - auch wenn mir jeder neue OC-only um so lieber ist

OC-PMOC-Caches brauchen wir nicht wirklich - oder?
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 17. August 2013, 22:28:33
Cacher die OConlys hier finden ohne bei OC.de angemeldet zu sein???
Die OC-Karte ist auch unangemeldet nutzbar (zumindest bei opencaching.de) ansonsten hilft da zum Beispiel Flopps Tolle Karte http://flopp-caching.de/ (http://flopp-caching.de/) dort kann man alle Caches der Plattformen mit OKAPI-Schnittstelle abrufen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: following am 17. August 2013, 22:55:42
@Saxe-DD-WXD

Wenn du uns einen deutschen und einen polnischen Web-Entwickler schickst, von denen jeder bereit ist 1000 Stunden Zeit in eine Vernetzung der OC-Seiten zu investieren, werden wir es gerne in Angriff nehmen. Der deutsche Entwickler kann sich direkt bei mir melden; dem polnischen gebe ich gerne die Kontaktadresse des polnischen Entwicklerteams.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 18. August 2013, 19:06:38
Wollt ihr mich für dumm verkaufen? 1000 Stunden? 
Erstens dachte ich, dass ihr Web-Entwickler habt, und Zweitens sind 1000 Stunden für die Vernetzung von ein paar simplen Datenbanken voll überzogen, wenn es 100 Stunden dauert, dann ist das viel. Ich weiss nicht wie es programmiert wird, aber ich nutze solche ähnlichen Datenbanken bei meiner täglichen Arbeit. Und wenn das Prog steht, ist es egal wo die andere Datenbank ist. Und Neue können jeder Zeit eingebunden werden, wenn also die Verbindung zu einer Datenbank, und wenn es auch die Eigene ist, ist die Verbindung zu Anderen nur ein paar Mausklicks, ein paar Adresseingaben und Eingaben von Zugriffcodes.

Aber wie ihr meint, da muss ich wohl oder übel, und wenn es mir auch nicht gefällt, bei GC weiter machen. Und es mir doch noch einmal überlegen OConly zu legen, wenn unsere tschechischen Nachbarn den nicht finden und auch nicht loggen können. Und wenn wir in Weil am Rhein sind machen wir oft Abstecher in die Schweiz und nach Frankreich. Ist auch so ein schönes Dreiländereck. Das habe ich schon gesehen, das da von OC kaum was zu finden ist. In Frankreich kann ich leider gar keine sehen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 18. August 2013, 19:41:48
Jetzt machmal halblang.
Vom Programmieren haben wenige soviel Ahnung wie unser geschätzter following. Und wenn er sagt das das so lange dauert, dann ist das so.
Keiner kennt unseren Programmcode so gut und weiß was zu tun ist.

Dem Team als Neuling erklären wie etwas geht, wie einfach einiges sein soll und was tun ist...  :-[

Alle deine Überlegungen habe wir doch auch schon lange, das ist alles nichts neues für uns!
Hast du dich mal in unserem Wiki umgesehen? Als Beispiel:
http://wiki.opencaching.de/index.php/Entwicklung  --> http://redmine.opencaching.de/projects/oc-dev

Und wenn wir in Weil am Rhein sind machen wir oft Abstecher in die Schweiz und nach Frankreich. Ist auch so ein schönes Dreiländereck. Das habe ich schon gesehen, das da von OC kaum was zu finden ist. In Frankreich kann ich leider gar keine sehen.
Opencaching ist im übrigen für Deutschland Össterreich und Schweiz ;)
Opencaching.it und .fr greifen auch auf unsere Datenbank zu und von dort kannst du alle deutschen, italienischen und französischen Caches loggen. Dort liegen zwar wenige, aber grundsätzlich kein Problem.

Und auch vom Team sucht niemand OConly, einige sind sogar PMs bei GC soweit ich weiß.

Du kannst Deine Caches listen wo immer du willst. GOonly, OConly, Mehrfachlisting, etc. Da musst du alle Vor- und Nachteile für dich abwägen.

Also, auch wenn ich mich wiederhole, Wünsche und Verbesserungsvorschläge sind immer willkommen und es wird teilweise auch schnell umgesetzt. Aber es gibt auch einfach große Baustellen die nicht so schnell angegangen werden können. Als Technik-Fremder freue ich mich einfach über jedes neue Feature und bringe ab und zu mal meine Wünsche an. Aber dabei den Elefanten im Porzellanladen zu spielen ist sicher nicht hilfreich und spornt die Entwickler (die das alles - wie auch alle anderen im Team - in der Freizeit machen!) nicht an.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 18. August 2013, 19:43:53
In Frankreich kann ich leider gar keine sehen.
in Frankreich ist opencaching auch nicht präsent, dort wäre www.cistes.net (http://www.cistes.net/) sowas wie eine Entsprechung zu OC.de
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 19. August 2013, 12:04:58
Gut, ich bin neu, und ich habe eine sehr direkte Art. O.K. - Aber bei mir gilt halt, klotzen und nicht kleckern. Und bei einem Haus fängt man auch mit dem Netzanschluss an, und legt die Leitungen nicht hinterher ins fertige Haus. dann kommt das Fundament, worauf man die Etagen aufbaut. Dann das Dach, Fenster und Türen. Der Innenausbau kann dann erfolgen.
Ich habe schon viele Projekte mitgemacht, und weiss wie es geht. Und wie schon gesagt nutze die sowas täglich. Nur selbst programmieren kann ich es nicht ganz.

In diesem Fall hier müssen erst alle Datenbanken auf eine Version geupdatet werden, der Rest ist ein kleines Skript.

Ein guter Cache ist auch nicht in 5 Minuten gebastelt. Die Owner sitzen da auch Tage daran und stecken Zeit und Geld hinein. Sie wollen das ihre Caches auch gefunden werden. Ich habe mich mit Ownern unterhalten, der beste Dank sind schöne Logeinträge, die sie nur bekommen, wenn ihre Caches gefunden werden. Was bei OC leider nicht so der Fall ist. Viele der bei OC archivierten Caches sind noch bei GC aktiv und verwendet dort auch gefunden.

Geocaching ist ein weltweites Spiel, also muss man auch so denken.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: 4_Vs am 19. August 2013, 12:19:08
Servus,

also mal ganz ehrlich - ich finde das auch recht unverschämt von Dir.

Im Gegensatz zu GC arbeiten hier ausschließlich ehrenamtliche, freiwillige Helfer, die in ihrer Freizeit dieses Projekt mit Leben füllen. GC verdient eine Menge Kohle mit Trackables und PM und kann sich so die entsprechenden Ressourcen kaufen die benötigt werden, um jegliche Wünsche von GC (nicht den Usern) umzusetzen.

OC hingegen wurde in der Grundlage von einem einzigen Programmierer entwickelt, dessen Ziel es nicht war die Welt zu erreichen, sondern regionalität beim Cachen zu fördern. Der grundsätzliche Gedanke war - wie unser Name schon sagt - Geocaching in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Da es sich um OpenSource handelt und viele andere Länder davon begeistert waren, haben sie ebenfalls in ihren Ländern OC-Knoten aufgesetzt und teilweise parallel zum deutschen OC Weiterentwickelt. Die Datenbanken passen nicht zusammen, ebensowenig wie die Skripte.

Um weltweit die Knoten zu vernetzen - und zwar richtig zu vernetzen - müsste man sich auf eine weltweite "Leitung" verständigen und die gleiche Codebasis auf den Knoten einsetzen. Es müsste sichergestellt sein, dass in allen teilnehmenden Ländern / Knoten 100% verfügbare Entwicklerressourcen vorhanden sind, die bei Änderungen etc. mit eingreifen.

Wir sind bei OC nicht zentral aufgestellt, sondern dezentral.

Also, wenn es genügend User gibt, die eine Vernetzung der Knoten möchten, dann sollen diese User die notwendigen Ressourcen auftreiben und dann kann so etwas VERSUCHT werden umzusetzen - dafür müsstest Du aber erstmal mit den Entwicklern aller Länder überein kommen, welche Codeversion genutz wird und wer "Chef" (Master) und wer SLAVE des Ganzen wird und das letzte Wort hat.

Hier reinzuplatzen und allen vor den Kopf zu stoßen ist nicht die feine englische Art, wir haben Not genug, unseren Knoten am Laufen zu halten und hier eine gewissen Entwicklung zu haben - dafür opfern 3-4 Leute fast ihre komplette Freizeit.

In diesem Sinne
Michael
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: dl6hbo am 19. August 2013, 12:40:59
....
Hier reinzuplatzen und allen vor den Kopf zu stoßen ist nicht die feine englische Art, wir haben Not genug, unseren Knoten am Laufen zu halten und hier eine gewissen Entwicklung zu haben - dafür opfern 3-4 Leute fast ihre komplette Freizeit.

Bravo Michael, das musste wirklich dringend gesagt werden. 

@Saxe-DD-WXD: Prinzipiell ist es bei OC.de wie bei einem Wiki, oder sonstwo in der Linux Community: "Wenn Du ein bestimmtes Feature/Programm/oder sonstwas willst, dann setz Dich auf den Hosenboden und programmiere/schreib/male es !"
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 19. August 2013, 12:47:06
Zitat von: Saxe-DD-WXD
Viele der bei OC archivierten Caches sind noch bei GC aktiv und verwendet dort auch gefunden.

Na dann nenne mir mal ein paar OC-Wegpunkte, wo das der Fall ist.

Zum Thema gemeinsames oc-Knotennetzwerk: Leider ist das Kind schon in den Brunnen gefallen,
da es eben zwei Codeversionen gibt, die man nun nicht mehr so einfach zusammenfügen kann.
Das einzige verbindende Element ist die OKAPI-Schnittstelle http://www.opencaching.de/okapi/introduction.html
Ob diese aber in der Lage ist, knotenweit Caches anzuzeigen und zu loggen, kann ich nicht beurteilen.
Da verlasse ich mich eher auf followings Expertise.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: flopp am 19. August 2013, 13:10:20
Zitat von: Saxe-DD-WXD
Viele der bei OC archivierten Caches sind noch bei GC aktiv und verwendet dort auch gefunden.

Na dann nenne mir mal ein paar OC-Wegpunkte, wo das der Fall ist.

Das ist ganz sicher der Fall: Nimm die Caches v on ehemaligen OC-Cachern, die jetzt bei GC als Reviewer unterwegs ist - z.B. opencaching.de/OC840D (http://opencaching.de/OC840D) von fogg; bei OC archiviert und bei GC quick-lebendig.

Zitat
Das einzige verbindende Element ist die OKAPI-Schnittstelle http://www.opencaching.de/okapi/introduction.html
Ob diese aber in der Lage ist, knotenweit Caches anzuzeigen und zu loggen, kann ich nicht beurteilen.
Da verlasse ich mich eher auf followings Expertise.

Zumindest das Anzeigen aller Caches via OKAPI funktioniert, wie hier demonstriert: http://www.flopp.net/okapi/ (http://www.flopp.net/okapi/)
Mit der richtigen Authentifizierung kann man auch loggen, siehe http://www.opencaching.de/okapi/services/logs/submit.html (http://www.opencaching.de/okapi/services/logs/submit.html)

Ich bin daher der Meinung, dass man mit der OKAPI im Prinzip eine "Meta-Cache-Plattform" aufbauen könnte, die alles anzeigt und wo man auch alles loggen kann.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 19. August 2013, 13:22:43
"Auf dieser Website findest du Geocaches aus der ganzen Welt, mit Schwerpunkt Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Spanien. "


Dann müsstet ihr aber den Text auf der Startseite anpassen. "Geocaches aus der ganzen Welt mit Schwerpunkt ....
Soll einer ahnen das ihr das nicht so meint.

Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 19. August 2013, 13:34:09
"Auf dieser Website findest du Geocaches aus der ganzen Welt, mit Schwerpunkt Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Spanien. "


Dann müsstet ihr aber den Text auf der Startseite anpassen. "Geocaches aus der ganzen Welt mit Schwerpunkt ....
Soll einer ahnen das ihr das nicht so meint.
Wenn du es nicht kannst, dann suche ich dir heute, nach der Arbeit, gerne Caches in der ganzen Welt heraus -.welche auf OC zu finden sind.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: mic@ am 19. August 2013, 13:48:58
Zitat von: Saxe-DD-WXD
Dann müsstet ihr aber den Text auf der Startseite anpassen. "Geocaches aus der ganzen Welt mit Schwerpunkt ....
Soll einer ahnen das ihr das nicht so meint.

Wieso? Der Text passt doch, denn man kann überall seinen Cache platzieren, selbst in der Antarktis.
Und er wird ja nach Veröffentlichung auch auf der Karte angezeigt und ist suchbar.
Aber unser Schwerpunkt ist eben DACH, denn hier liegen eben die meisten Caches.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 19. August 2013, 14:02:28
"Auf dieser Website findest du Geocaches aus der ganzen Welt, mit Schwerpunkt Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Spanien. "


Dann müsstet ihr aber den Text auf der Startseite anpassen. "Geocaches aus der ganzen Welt mit Schwerpunkt ....
Soll einer ahnen das ihr das nicht so meint.
Wenn du es nicht kannst, dann suche ich dir heute, nach der Arbeit, gerne Caches in der ganzen Welt heraus -.welche auf OC zu finden sind.





Bitte die Caches der einheimischen Owner.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: erdbot am 19. August 2013, 14:03:56
"Auf dieser Website findest du Geocaches aus der ganzen Welt, mit Schwerpunkt Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Spanien. "


Dann müsstet ihr aber den Text auf der Startseite anpassen. "Geocaches aus der ganzen Welt mit Schwerpunkt ....
Soll einer ahnen das ihr das nicht so meint.
Wenn du es nicht kannst, dann suche ich dir heute, nach der Arbeit, gerne Caches in der ganzen Welt heraus -.welche auf OC zu finden sind.





Bitte die Caches der einheimischen Owner.

Was spielt das für eine Rolle?
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: pirate77 am 19. August 2013, 19:48:31
Wenn du es nicht kannst, dann suche ich dir heute, nach der Arbeit, gerne Caches in der ganzen Welt heraus -.welche auf OC zu finden sind.
Bitte die Caches der einheimischen Owner.
*smile* das dachte ich mir doch, das du das nicht schaffst. Wobei ich nun nicht weiß ob zu faul bist oder einfach nur ...

Einheimische Owner --> verstehe ich nicht! Einheimische Owner - Also ausschließlich deutsch da OC.de? Was soll das bitte sehr für relevante Auswirkungen haben? Diese äusserst dubiose Aufgaben Stellung ignoriere ich.

Solltest du Probleme bei der Kartenbedienung haben eröffne doch bitte ein spezielles Thema oder vielleicht kann ja auch das Wiki helfen, welches du ja inzwischen kennen solltest.

Wenn Möglich OConly, da eingentlich in diesem Thread OConlys gefördert werden sollen  :)

Italien/Rom     OCF4DA
Italien/Sardinien     OC63AF
Italien     OC63A3
Kroatien:  OC461D
Kroatien:  OCCDEE
Slowenien:     OCE6E6
Ungarn:     OCC4B0
Griechenland:     OC657E
Griechenland:     OCA482
Türkei:     OCE99A
Rumänien:  OC7B3C
Slowakei:  OCE766
Finnland:  OCAA66
Norwegen:     OCAD08
Schweden:     OCBB21
Dänemark:     OC0516
Großbritannien:     OC4953
Irland:  OC564B
Frankreich:     OCB66C
Frankreich:    OC5FD5
Spanien:      OCB9FC (Da gibts jede Menge OConlys!)
Portugal:     OCB8D6
Marokko:    OCCBDC
Sudan:     OCD807
Tansania:  OCF045
Angola:     OC9400
Botswana:     OCECD8
Sechellen:     OCE13E
Malediven:  OCFA18
Ägypten:  OC99F5
China:     OC7159
Russland:     OC68E9
Papua NeuGuinea:  OCB456
Australien:    OC9BEF
Vietnam:     OC2F4F
Thailand:      OC6819
Indien:     OC8905
Equador:  OCD144
Kuba:      OC9DA2
Guartemala:     OC9CFA
Dominikanische Republik:  OC0B66
Trinidad und Tobago:     OC198F (Merken, da muss das Listig nachgebessert werden)
USA:      OCB1EC
USA:  OCFE1B
Kanada:     OCADD6

Soderla, des sollte mal reichen um aufzuzeigen das man auf der ganzen Welt Opencaching.de nutzen kann.
Natürlich sind die Caches teilweise sehr rar gesät, da es andere OC-Knoten gibt oder die Menschen ganz andere Probleme als Dosen verstecken haben.

Also, es stimmt:
Geocaches aus der ganzen Welt, mit Schwerpunkt Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Spanien.

Ich habe mich mit Ownern unterhalten, der beste Dank sind schöne Logeinträge, die sie nur bekommen, wenn ihre Caches gefunden werden. Was bei OC leider nicht so der Fall ist.
Das liegt dann aber nur am Cache! Schöne Logeinträge bekommt meiner Erfahrung nach eher bei Leuten die ganze gezielt Caches suchen und nicht einfach nur Punkte sammeln, für die Geocachen ein Erlebnis und kein Mainstream ist. Das ein absoluter OConly Pluspunkt!

Kein TFTC und so weiter.

Log von heute, OCF7E4
Zitat
<<Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein.>>
Na gut, wir haben zwar nicht alle Bärte...aber wollen wir mal nicht so kleinlich sein :-)
Auf ins Schlachtschiff und Kurs auf Donaustauff. AHOI!
An Land lief es erst recht gut. Wir haben viele Hinweise gefunden und über so manches Seemannsgarn gelacht und Strandgut gewundert.
Aber dann ...Goliath....dieser kleine...grmpf. Wir haben geflucht, wir haben geweint, wir wollten ihn kielholen...aber nichts hat geholfen. Wir haben ihn nicht gefunden.
Also sind wir mit gesenkten Häuptern zu unserem Schiff zurück geschlurft und haben dem Pirate SOS gefunkt. Den Göttern sei dank hat er uns auch geholfen.
Wieder alle ins Schiff, auf eine gute Brise gewartet und nach Donaustauff gesegelt. Dieser kleine hinterhältige...aber HALT, man muss der Sache auch was gutes abgewinnen.
Die Walhalla Götter haben uns gelehrt auf Details zu achten und auch das kleinste Lebewesen zu beachten...oder so ähnlich.
Mensch hatten wir Makrelen auf den Augen!?
Hungrige Mägen suchen nicht gerne und bei dem Seemannsschmaus haben uns plötzlich eine Horde Mäuse überfallen. Da gab es sogar grüne, welche mit Fackeln und sogar welche mit Wollmützen. Nachdem wir sie mit Keksen zufrieden stellen konnten, haben sie uns sogar geholfen den Schatz zu finden!!!
Und endlich! Die Golddublonen! Kanonenkugeln ! Tand! Ach welch ein Fest.
Wir haben getauscht und geraubt. So wie es sich für anständige Piraten gehört. Und weil wir nicht den Fluch der Piratenbraut heraufbeschwören wollen, jetzt auch brav unsere Erlebnisse für die Nachwelt festgehalten.
Ein dreifach donnerndes AHOI für den Pirate, ein genialer Cache. Und mit Sicherheit nicht der Letzte den wir von ihm machen ;-)
Liebe Grüße vom Team Schergendorf
alias Knotterdippe & Erdnuggl, mit Anhang

Also, zurück zum wahren Topic: Wie kann man OConlys fördern? Denn solche Logs möchte ja wohl jeder Owner bekommen  :D
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Saxe-DD-WXD am 19. August 2013, 20:52:12
Dann träumt weiter.

Ich suche in Deutschland deutsche, in Tschechien tschechische, in der Schweiz schweizerische Caches und so weiter.
Wenn es sein muss, dann eben bei GC.

Ich dachte erst ihr habt mehr Verständnis und seit nach aussen offener. Da lag ich falsch, das Open ist nur Fassade. So wurden hier auch schon andere, sehr gute Vorschläge abgewügt, die sich wirklich zu den Besten hätten werden lassen. So aber nicht .......
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: 4_Vs am 19. August 2013, 20:59:53
Sorry,

Du verstehst es nicht, oder?

Selbst wenn wir wollen würden könnten wir nicht, weil wir keine Ressourcen haben ...

... die knappen Ressourcen die wir haben benötigen wir um Bugfixe und kleinere Features zu programmieren und den Erhalt der Plattform zu sichern.

Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Nordlandkai am 19. August 2013, 21:53:22
Mal ganz ehrlich. Ich weiß überhaupt nicht was das mit der internationalen Verknüpfung soll. Ich habe bei GC auch diverse Cache gelistet. Da ist bis auf eine Person noch kein einziger "Ausländer" dabei gewesen. Und lustigerweise hat dieser Höllander beim Schwedenrätsel http://coord.info/GC40ZPW (http://coord.info/GC40ZPW) den FTF gemacht weil er auch Opencaching nutzt.
Selbst bei der Märchenrunde http://coord.info/GC3V4G2 (http://coord.info/GC3V4G2) ist das nicht anders und da sind schon rund 250 Team durch in einem Jahr.

Ich denke auch das da einige ein Sprachproblem haben und somit gar nicht in der Lage sind die Cache zu machen solange ich keine englische Beschreibung hinzufüge. Von daher halte ich das Ganze eher für eine überflüssige Diskussion, denn im Grenzgebiet können sich die Leute doch genauso auf eine zweite Seite anmelden wie ich hier. Schließlich nutze ich ja auch beide Seiten, was auch nicht wirklich schwer ist.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Nordlandkai am 19. August 2013, 22:06:30
Zurück zum Thema:

Ich hätte auch noch einen Vorschlag, weiß aber überhaupt nicht ob das möglich ist.
Die Benachrichtigungen sind ja nun sehr schön gekennzeichnet in "neuer Cache" oder "neuer OConly". Vielen Dank an dieser Stelle dafür.
Wäre es auch möglich das man dort unterschiedliche Entfernungen angeben kann, z.B. 20km für "normale" Cache und 40km für OConly?
Oder macht das überhaupt Sinn? Falls nur ich den Wunsch habe wäre die Mühe ja Blödsinn, schließlich könnte ich die anderen Mails auch einfach löschen.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Steingesicht am 19. August 2013, 23:22:02
Wäre es auch möglich das man dort unterschiedliche Entfernungen angeben kann, z.B. 20km für "normale" Cache und 40km für OConly?
Oder macht das überhaupt Sinn?
Kommt halt drauf an, wie stark die Veröffentlichungsfrequenz in Deiner Gegend ist. Ich hab irgendwann mal testweise auf 50km Radius gestellt und das dann auch so belassen, weil sich die Mailflut durchaus in erträglichen Grenzen hält  ::) und ich so aber auch eine gute Übersicht bekomme was und wo in der Region oc-mässig was los ist.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Schrottie am 20. August 2013, 08:49:50
Ich bräuchte da jetzt auch keine Trennung, eher zusätzliche Beobachtungsbereiche. Die könnte ich zwar mit einer Sockenpuppe realisieren, aber das ist ja auch irgendwie blöd. Allerdings haben wir das IIRC schon im ToDo.
Titel: Re: OC-Only-Caches fördern
Beitrag von: Nordlandkai am 20. August 2013, 09:57:16
Kommt halt drauf an, wie stark die Veröffentlichungsfrequenz in Deiner Gegend ist. Ich hab irgendwann mal testweise auf 50km Radius gestellt und das dann auch so belassen, weil sich die Mailflut durchaus in erträglichen Grenzen hält  ::) und ich so aber auch eine gute Übersicht bekomme was und wo in der Region oc-mässig was los ist.
Ehrlich gesagt habe ich da auch keine genaue Ahnung was mich erwartet.
Ich habe das jetzt einfach so übernommen. Wird schon klappen.
Für mich ist das also erledigt, danke für eure Ideen und Meinungen  :)