Opencaching.de

Cachen auf opencaching.de => Geocaches suchen, verstecken & veröffentlichen => Thema gestartet von: pirate77 am 15. August 2013, 19:31:07

Titel: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: pirate77 am 15. August 2013, 19:31:07
Gestern und heute habe ich je einen Cache Kontrolliert. Das Ergebnis ist grandios!

Der Goldschatz der Piratenbraut (http://www.opencaching.de/OCF7E4): Online 2 Logs, Offline insgesamt 7 Logs!

Die vergessene Welt - LOST PLACE! (http://www.opencaching.de/OCE991) Online 1 Log, Offline 3 Logs!

Das freut so alte Seeräuber wie mich sehr und macht Lust mehr OConlys zu verstecken!
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: mic@ am 15. August 2013, 19:53:07
Gratulation zu den zusätzlichen Funden.
Wie würden wir diese Finder dazu bringen können, es auch online zu loggen?
Würde ein anoymes Loggen ohne Registrierung da Abhilfe schaffen, also
analog zu geokrety.org, wo man einen GK auch ohne Account bewegen/loggen kann?
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Steingesicht am 15. August 2013, 21:05:39
Das hatten Bursche und ich schon mal an andere Stelle vorgeschlagen. Leider wurde das Thema "anonymes Loggen" - im Sinne von loggen ohne Anmeldung - dann im Laufe der Diskussion mit dem Thema anonymes Loggen für angemeldete Benutzer vermischt und ist irgendwie nicht weiter vorangekommen.
Würde mich freuen, wenn wir das Thema weiter diskutieren können (egal was dabei raus kommt). Ich schmeiss mal in die Runde, was mir jetzt grad noch so an Punkten im Kopf hängeblieben ist:
- würden die Offline-logger wirklich online loggen, wenn sie dies ohne Anmeldung tun könnten?
- käme es eventuell dazu, dass  sich weniger Benutzer neu anmelden, weil nun nicht mehr nötig zum Loggen?
- vielleicht kommen solche Gelegenheitslogger ja aber auch auf den Geschmack und melden sich ja dann doch an, was sie sonst nicht getan hätten
- sollte Logs unangeldeter Nutzer extra dargestellt werden oder vielleicht nur in Form von Hinweisen möglich sein (um dem Cacheleger halt irgendwas mitzuteilen)
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: pirate77 am 15. August 2013, 21:54:47
Die einen waren wohl Deutsch-englsich-Tschechisch Sprachig, keine Ahnung wie die überhaupt den Cache gefunden haben. Vielleicht bei der Walhalla nach Caches gesucht und OC ist eben offen :)

Die anderen vergessen einfach das Loggen, das Offline macht Spass, aber das online nicht. Da hilft nix...
Beim Rest keine Ahnung, aber ob das so viel bringen würde, ich weiß es nicht.

Zudem freut es mich immer riesig OfflineLogs zu finden. Es ist zwar nach aussen nicht so transparent, aber ich habe damit gar kein Problem.
Das Thema will ich so auch gar nicht.
Es soll eher aufzeigen das auch bei geringen Onlinelogs durchaus Bewegung an der Dose sein kann...
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: following am 15. August 2013, 23:37:26
Ich vermute dass unter den Offline-Loggern viele GC-User sind, die nur online Loggen wenn es ihnen GC-Statistikpunkte bringt. Anonyme Logs bringen denen dann auch nix.
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Schrottie am 16. August 2013, 06:00:49
Ich vermute dass unter den Offline-Loggern viele GC-User sind, die nur online Loggen wenn es ihnen GC-Statistikpunkte bringt. Anonyme Logs bringen denen dann auch nix.

Das kann durchaus mal sein, aber oft sind es, gerade bei netten Multis, auch Familien die nur hin und wieder mal cachen gehen. Wobei die dann aber auch nicht anonym loggen würden.
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: FriedrichFröbel am 16. August 2013, 08:38:24
Ich könnte mir vorstellen, dass das Cacher sind, die eigentlich nur auf GC aktiv sind.
Möglicherweise sind es solche, die auf Opencaching nach Caches in der Umgebung suchen, die bisher nicht auf GC gelistet sind. Sie warten dann förmlich darauf, dass der Cache ein Doppellisting bekommt und sie dann auf GC einen FTF loggen können. Eine Anmeldung bei OC kommt denen dann meist nicht in die Tüte.
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: flopp am 16. August 2013, 08:53:40
Also meine OC-Only-Caches haben meist nochmal so viele reine Offlinelogs wie Onlinelogs. Die Offlinelogs fotografierte ich meist und stelle sie dann als Hinweis-Log ins Listing.
Bekannte GC-Cacher waren bei mir bisher nicht unter den Offlineloggern. Es kommt mir eher so vor als seien das Familien und Kinder.
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Steingesicht am 16. August 2013, 20:30:50
Also meine OC-Only-Caches haben meist nochmal so viele reine Offlinelogs wie Onlinelogs. Die Offlinelogs fotografierte ich meist und stelle sie dann als Hinweis-Log ins Listing.
Bekannte GC-Cacher waren bei mir bisher nicht unter den Offlineloggern. Es kommt mir eher so vor als seien das Familien und Kinder.
Gleiche Erfahrung hier. Wenn dort bekannte Meistens-GC-Cacher drin standen, dann haben sie auch online geloggt.
Der Beste Offline Log den ich mal hatte war ein FTF von jemanden, der dabei laut Log auch noch seinen ersten Fund hatte - also ein Doppel-FTF  :)
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: ka_be am 06. Oktober 2014, 11:55:37
Zwei OC-only kontrolliert:
Online zu Offline:
Einmal 4 / 12
einmal 8 / 20
Wobei bei letzterem wohl auch ein paar Zufallsfunde dabei waren.
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: tiisii am 06. Oktober 2014, 17:40:55
Das schöne am Online-Log ist ja, dass man (wenn man es denn will) ein paar Zeilen mehr zu seinem Fund schreiben kann. Mir persönlich macht das durchaus Spaß.
Bislang steht auf meinen Logstreifen natürlich die Bitte, die Dose doch wieder dorthin zurückzulegen, wo man sie gefunden hat. An der Stelle könnte man den Satz ergänzen: "Ich würde mich sehr über ein Online-Log freuen!" Vielleicht hätte das Wirkung.
Aber gut, bislang habe ich das Problem mit meinen Dosen ja noch nicht :-)
Und um jene Menschen anzusprechen, die nun tatsächlich zufällig eine Dose finden, könnte man eine eigene einfache Webseite einrichten, die kurz das Cachen erklärt. Wenn die dann eine eingängige URL hat (zB. "was-ist-ein-cache.de") kann der Finder zu Hause seiner Neugierde schnell nachkommen. Natürlich kann man da auch auf die OC-Homepage verweisen, aber wenn ich so gar nicht weiß, worum es geht, wäre mir das - glaube ich - zu viel Gewühle...
Achja: Wenn diese Webseite gut auf einem Handy zu lesen wäre, wäre das natürlich heutzutage auch kein Nachteil ;-)
Sind aber nur so Ideen...
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Steingesicht am 06. Oktober 2014, 21:58:58
schaumal, Du wurdest erhört: http://geocaching.de/
 ;)
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: tiisii am 07. Oktober 2014, 13:01:51
Oh! Das ging schnell  :D
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Heinerich I am 07. Oktober 2014, 15:58:09
Oh! Das ging schnell  :D

Jau! Sozusagen "vorauseilende Wunscherfüllung".   ;D

Gruß
Bernd
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Slini11 am 07. Oktober 2014, 17:27:49
Ja, das "Problem" kenne ich auch. Auf der einen Seite stört es vielleicht ein wenig aber ich sehe auch etwas positives daran.
Bei OC-Logbüchern ist es viel spannender sich mal das Logbuch anzuschauen und durchzulesen, weil es eben auch Leute gibt, die nur offline loggen.
Da lasse ich mir meistens viel mehr Zeit und schau ausführlich, wer wann und wie geloggt hat  :) ...
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Steingesicht am 07. Oktober 2014, 21:50:53
Ich habe gerade bei einem meiner doppelt gelisteten Caches festgestellt, dass es auch immer wieder "nur bei OC online-Logger" gibt.
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Schrottie am 08. Oktober 2014, 01:21:02
Ich habe gerade bei einem meiner doppelt gelisteten Caches festgestellt, dass es auch immer wieder "nur bei OC online-Logger" gibt.
Gute Jungs (und Mädels natürlich)!  :)

Mache ich selbst ja seit einigen Jahren nicht anders. Und künftig geht es auch nicht anders, denn in letzter Konsequenz habe ich gerade erst meinen Account bei GC deaktiviert.
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: mic@ am 09. Oktober 2014, 18:16:46
Zitat von: Schrottie
Und künftig geht es auch nicht anders, denn in letzter Konsequenz habe ich gerade erst meinen Account bei GC deaktiviert.

Der Namenswechsel vor dem Abgang gefällt mir  8)
http://www.geocaching.com/profile/?guid=3fe97f18-6af7-4a46-aca4-3d00815ffda0&wid=8b0c5220-075d-4099-bf4b-2f590e15e907&ds=2
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Heinerich I am 09. Oktober 2014, 19:43:03
 :D :D
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: dl6hbo am 09. Oktober 2014, 21:55:31
Der Namenswechsel vor dem Abgang gefällt mir  8)
http://www.geocaching.com/profile/?guid=3fe97f18-6af7-4a46-aca4-3d00815ffda0&wid=8b0c5220-075d-4099-bf4b-2f590e15e907&ds=2 (http://www.geocaching.com/profile/?guid=3fe97f18-6af7-4a46-aca4-3d00815ffda0&wid=8b0c5220-075d-4099-bf4b-2f590e15e907&ds=2)

I *like it* !
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Schrottie am 10. Oktober 2014, 07:42:05
Der Namenswechsel vor dem Abgang gefällt mir  8)

Watt mutt, datt mutt!

Immerhin taucht dieser Name ja bei knapp 3000 Fundlogs auf, da muss schon deutlich gemacht werden was los ist. :)
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Mrs.Pommelhorst am 10. Oktober 2014, 08:14:05


Immerhin taucht dieser Name ja bei knapp 3000 Fundlogs auf, da muss schon deutlich gemacht werden was los ist. :)

Da Du ja schon eine Weile OConly suchst, steht das nur leider viel zu weit unten in den älteren Logs ;)
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Schrottie am 10. Oktober 2014, 08:15:33
Ach was, da sind genug D5 und dergleichen dabei, wo nicht so extrem viele Logs kommen oder wo schnell mal ganz weit zurück geblättert wird. ;D
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Mrs.Pommelhorst am 10. Oktober 2014, 18:45:54
Dann ist ja gut  ;D. Eine ähnlich Aktion, habe ich bei allen meinen GC Listings gemacht, als ich sie dort archiviert habe und zu OConlys umgewandelt:

Hier ein Beispiel: http://www.geocaching.com/geocache/GC2A1HF_harry-potter-und-der-gefangene-von-askaban-vol-2?guid=f3218a82-886b-486c-a583-3153d9c96977
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Schrottie am 10. Oktober 2014, 19:21:03
Hier ein Beispiel: http://www.geocaching.com/geocache/GC2A1HF_harry-potter-und-der-gefangene-von-askaban-vol-2?guid=f3218a82-886b-486c-a583-3153d9c96977

Schade, um das zu sehen braucht man einen GC-Account. :(
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Heinerich I am 10. Oktober 2014, 19:34:23
Schade, um das zu sehen braucht man einen GC-Account. :(

Nicht traurig sein! Noch hab ich einen Account dort .......

Titel: Inverse Logging
Beitrag von: pjacobi am 29. November 2014, 11:25:04
Meine Idealvorstellung, wie Online-Logging sein könnte (in einer idealen Welt), hält sich nicht mit Kleinigkeiten, wie der Frage "mit oder ohne Anmeldung" auf, sondern dreht den ganzen Vorgang um. Der Finder loggt in seinem Blog!

Klingt absurd? Der Knackpunkt sind die "Trackbacks". Habt ihr bestimmt schon gesehen, wenn ihr Blogs lest oder schreibt. Wenn ein Blogger Bezug auf den Beitrag eines anderen Bloggers nimmt, erscheint im referenzierten Blog-Eintrag automagisch ein Kommentar, der auf den referenzierenden Blog-Eintrag verlinkt.

Jetzt müssten Cachelisting "nur" wie Geocaching-Aware Blogs funktionieren, dann erscheinen dort die Fund (oder nicht-Fund) Berichte als Links zu den Blogs der Cacher.

Natürlich bräuchte das für die Mehrzahl der Cacher eine App, die das Bloggen weitgehend automatisiert, so ungefähr auf das Niveau des Hochladen eines Instagram-Bildes oder des Schickens eines Tweets reduziert (wobei die positiven Ausnahmen, die heute schon lange, interessante Log-Einträge schreiben, dass auch bei dieser Methode natürlich tun können).

Tja, wenn Programmierer träumen...
Titel: Re: Inverse Logging
Beitrag von: mic@ am 29. November 2014, 22:56:24
Zitat von: pjacobi
Der Finder loggt in seinem Blog!

Alter Hut  8)
http://mica.podspot.de/post/geocaching-20

Die Grundidee stammt von den Doppel-O-Agenten:
http://www.doppel-o-agenten.de/?p=321   (siehe zweiter Absatz)
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: pjacobi am 30. November 2014, 00:06:29
Coole Sache. Danke für die Links.
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Schrottie am 30. November 2014, 11:34:30
Moenk hat auch eine zeitlang davon geredet. Grundsätzlich mag das ja auch wirklich interessant sein, aber durchsetzbar ist es ganz sicher nicht. Schon weil nicht jeder der Beteiligten ein Blog sein eigen nennt.
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: dl6hbo am 30. November 2014, 11:38:58
Moenk hat auch eine zeitlang davon geredet. Grundsätzlich mag das ja auch wirklich interessant sein, aber durchsetzbar ist es ganz sicher nicht. Schon weil nicht jeder der Beteiligten ein Blog sein eigen nennt.

Ich z.B. nicht.  Und ich wollte damit auch nicht anfangen.
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: Steingesicht am 30. November 2014, 19:35:41
Ich habe das so verstanden, dass das weniger als eigenständiger Blog gedacht ist, sondern vielmehr als plattformintegrierte Seite. Dort loggt dann der User seine aktuelle Cacheerlebnisse und verknüpft diese dann mit den entsprechenden Cachelistings oder Hinweisen an Cacheleger.

"Heute haben wir auf einer sonntäglichen Wanderrunde #OC1020D und #OCDF45 besucht. Wetter war schön, die Wege steil und auch die ersten Frühblüher waren zu sehen.
Bei #OC47018 sollte @Doeslesleger mal nach dem Rechten schauen, die Dose ist defekt"
Titel: Re: Cachekontrolle Online und Offline Logs
Beitrag von: pjacobi am 30. November 2014, 22:29:59
Das Auseinanderpfriemeln, welcher Teil davon für welchen Cache gedacht ist, und ob es sich um Found, DNF oder Note handelt, ist aber für ein Programm schwierig, wenn es nur natürlichsprachig im Text vorkommt. Der Benutzer müßte dann schon Tags wie #OC12345+ und  #OC12345- benutzen.

Wenn ich mich durch das ganze OAuth-Zeug gepfriemelt bekomme, könnte ich als Erstes mal ein Twitter-to-OKAPI Gateway versuchen. (So fürcherlich sorry -- hatten wir nicht gerade das Thema, dass im OC-Forum alles zu technisch ist? Und jetzt verseuche ich noch den am meisten praxisorientierten Bereich mit so etwas.)