Opencaching Community

Cachen auf opencaching.de => Geocaches suchen, verstecken & veröffentlichen => Thema gestartet von: team13rdr am 19. August 2013, 11:38:29

Titel: Frage: Benötigte Software zum Lösen eines Rätsels
Beitrag von: team13rdr am 19. August 2013, 11:38:29
Hallo,

bevor wir auf opencaching.de unseren ersten Cache veröffentlichen, haben wir eine generelle Frage: Wie wird es hier gehandhabt, wenn ein Rätselcache die Verwendung bestimmter (kostenloser) Software benötigt. Also zum Beispiel: PDF-Reader, Graphikprogramm, das über das bloße Anzeige von Bildern hinausgeht, Entpackprogramm, Steganographieprogramm, etc. ? Ist das hier erlaubt, oder werden solche Listings gesperrt / deaktviert / dem Owner nahegelegt, das Listing zu ändern ?

Vielen Dank schon einmal für die Antworten (gerne auch Links auf Regeln, die ich beim Suchen einfach übersehen habe)!

Grüße,
Team13RDR
Titel: Re: Frage: Benötigte Software zum Lösen eines Rätsels
Beitrag von: flopp am 19. August 2013, 11:43:14
Spricht nichts dagegen, würde ich sagen.
Titel: Re: Frage: Benötigte Software zum Lösen eines Rätsels
Beitrag von: 4_Vs am 19. August 2013, 11:45:29
Hiho,

sehe ich genauso - spricht nichts dagegen.

Regeln --> http://www.opencaching.de/articles.php?page=impressum#tos

LG
Micha
Titel: Re: Frage: Benötigte Software zum Lösen eines Rätsels
Beitrag von: team13rdr am 19. August 2013, 12:26:19
Hallo Ihr zwei,

danke für die Antworten!

Ich konnte in den Regeln eben auch nichts finden, was dagegenspricht, aber bevor man sich da unbeliebt macht, dachte ich, daß ich einfach mal nachfrage.

Viele Grüße,
Team13RDR
Titel: Re: Frage: Benötigte Software zum Lösen eines Rätsels
Beitrag von: Schrottie am 19. August 2013, 20:04:06
Bedenkt aber bitte, das nicht jeder Windows besitzt, also ggf. nicht jede Software auch nutzen kann. Ich kenne da gleich mehrere Caches, bei denen man zwingend Windows braucht und das ist schon echt ärgerlich.
Titel: Re: Frage: Benötigte Software zum Lösen eines Rätsels
Beitrag von: team13rdr am 19. August 2013, 20:15:26
@Schrottie

Da stimme ich Dir zu! Das sollte man auf jedem Fall bedenken.

In unserem Fall müßte es auf Windows, Mac und Linux gehen, da es Standardsoftware ist. Iphone und Android konnte ich jetzt nicht testen.