Opencaching.de

Cachen auf opencaching.de => Geocaches suchen, verstecken & veröffentlichen => Thema gestartet von: Schrottie am 05. November 2014, 18:16:06

Titel: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Schrottie am 05. November 2014, 18:16:06
Ich nehme nun die nächste freie Koordinate.
Dieser Cache ist allen Usern gewidmet, die sich über entgangene Funde ärgern...
E ==> http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC1177B

Und das Schlupfloch, das diese Safari bot, ist auch schon gestopft. Hihi, dafür aber etwas spät, so dass ich sie heute so oder so erfüllen konnte... ;D
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: 4_Vs am 05. November 2014, 19:56:42
Was ist das denn für ein Schwachsinnscache?

Habt ihr keinen Blog, wo ihr so was darstellen könnt?

Vllt. steh  ich auf dem Schlauch, aber was hat das mit dem Cachen zu tun?
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: mic@ am 05. November 2014, 20:13:42
Zitat von: 4_Vs
Vllt. steh  ich auf dem Schlauch, aber was hat das mit dem Cachen zu tun?

Hmm, bist Du heute mit dem falschen Bein zuerst aufgestanden?
Dies ist die Umsetzung eines ganz normalen "reverse location less" Caches.
Sogar der Outdoor-Teil ist erfüllt (1. Logbedingung).
Und da man nun in ausweglosen Situationen (2. Logbedingung) einen Fund loggen kann,
dient dieses Listing sogar dazu, seine verschobene Statistik wieder geradezubiegen und
erregte Gemüter zu beruhigen.

Am besten wäre es natürlich gewesen, man könnte als Support-ler ein gelöschtes Log
wieder herstellen und auf read-only schalten, aber das geht ja leider nicht.
Sollte diese Möglichkeit irgendwann kommen, dann wäre dieses Listing natürlich obsolet.

EDIT: Teilfaden abgetrennt vom Bodensee-Thread
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Slini11 am 05. November 2014, 20:24:46
Ich muss auch gestehen, dass ich solch einen Cache nicht so wirklich sinnvoll finde und ich 4_Vs zustimme... (auch wenn er seine Meinung vielleicht mal wieder etwas stärker betont, als nötig  ;) )
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: 4_Vs am 05. November 2014, 20:49:42
Ja sorry - der Ton war nicht okay, sorry dafür.

Hab beruflich extrem viel um die Ohren und sollte eigentlich in meiner Freizeit nix tun ...

Den Kern der Aussage bleibt - und einen Outdoorteil sehe ich nicht, denn der Outdoorteil war ja nicht fûr den speziellen Cache, sondern für den ursprünglichen Cache.

Dann kann ich auch nen Safari für gefundene Caches machen, für meine Lieblingscaches, für Nachtcaches ... etc.
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Steingesicht am 05. November 2014, 22:22:44
Ich bin etwas hin und her gerissen. Auf der einen Seite fehlt mir da wirklich der Outdoorteil explizit für diesen Cache. Auf der andere Seite akzeptiere ich durchaus Nachlogs bei meinem Virtual an der Walddusche http://opencaching.de/OC11371 von Leuten, die die Logbedingung bereits vorher erfüllt haben.

Wir gesagt, was mir fehlt, ist der Outdooteil extra für diesen Cache. Vielleicht kann man sowas einbauen wie: "mache ein Foto von deinem Log im Logbuch" oder "gehe nochmal hin und fotografiere die Dose" o.ä.
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: mic@ am 05. November 2014, 23:34:25
Zitat von: Steingesicht
Vielleicht kann man sowas einbauen wie: "mache ein Foto von deinem Log im Logbuch" oder "gehe nochmal hin und fotografiere die Dose" o.ä.

OK, das ist doch ein guter Kompromiss. Ich werde das Listing gleich umgestalten.

@Schrottie: Dann muss ich Dein Log nun doch löschen, denn es würde die anderen Finder nur verwirren. Sorry  8)
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Schrottie am 06. November 2014, 19:57:31
Ja klar, Listing nachträglich ändern und dann Logs löschen, die zu den ursprünglichen Bedingungen korrekt waren. Geht's noch?
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: dl6hbo am 06. November 2014, 21:55:40
Bitte entspannt Euch wieder !  ;D
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Steingesicht am 06. November 2014, 22:59:32
Ja klar, Listing nachträglich ändern und dann los löschen, die zu anderen Bedingungen korrekt waren. Geht's noch?
Ich glaub da gibt es so einen Cache wo man seine gelöschten Logs nachloggen kann  ;D *duckundwech* :whistle:
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Slini11 am 06. November 2014, 23:05:14
Ich glaub da gibt es so einen Cache wo man seine gelöschten Logs nachloggen kann  ;D *duckundwech* :whistle:
Made my day  ;D ;D ;D
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Schrottie am 06. November 2014, 23:26:18
Ich glaub da gibt es so einen Cache wo man seine gelöschten Logs nachloggen kann  ;D *duckundwech* :whistle:

Jau, nur wohin in diesem Fall "nochmal hingehen um das Logbuch zu fotografieren"? ;)

Mit der ursprünglichen Version funktionierte das Log legitim, mit der neuen kann nicht einmal mehr das gelöschte Log wiederhergestellt werden. "Druff jeschissen", klar, aber das zeigt mal wieder, das es schnell zu fetten Problemen führen kann, wenn ein Listing wiederverwertet, für einen im Grunde komplett anderen Cache noch einmal genutzt wird. Aber da rede ich ja seit Jahren gegen Wände. Schade nur, das Oliver das damals nicht wie geplant in die Regeln aufgenommen hat. Einig waren wir uns diesbezüglich ja schon.
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: mic@ am 07. November 2014, 06:27:19
Zitat von: Schrottie
,,,aber das zeigt mal wieder, das es schnell zu fetten Problemen führen kann, wenn ein Listing wiederverwertet, für einen im Grunde komplett anderen Cache noch einmal genutzt wird. Aber da rede ich ja seit Jahren gegen Wände. Schade nur, das Oliver das damals nicht wie geplant in die Regeln aufgenommen hat. Einig waren wir uns diesbezüglich ja schon.

Einig waren wir uns sicherlich nicht, denn ich war schon immer ein Befürworter für recycelte Event-Listings.
Und falls der Tag kommen sollte, wo diese Regel bei oc eingeführt wird, dann war das auch das letzte Mal,
wo ich das Berolina- oder Newbie-Event einstelle. Denn ich will nicht in mein Profil schauen und der Owner
von zig Events sein, quasi ein Power-Eventler.

Das diesmal die Safari umgebaut wurde, hatte ja einen besonderen Grund (siehe Thread).
Und diese Umgestaltung gefällt mir persönlich nun auch viel besser, danke daher nochmal an Steffen/steingesicht.
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Schrottie am 07. November 2014, 08:31:17
Das diesmal die Safari umgebaut wurde, hatte ja einen besonderen Grund (siehe Thread).

Und welchen Grund gab es, das Log zu löschen? Richtig, keinen! Denn das Log war völlig legitim, wurde es doch zu einem Zeitpunkt geschrieben, an dem der cache eine ganz andere Beschreibung hatte. Es zu löschen war damit entgegen den Nutzungsbedingungen von Opencaching.de.
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: mic@ am 07. November 2014, 09:05:20
Zitat von: Schrottie
Und welchen Grund gab es, das Log zu löschen?

Durch die Neugestaltung des Listings war Dein Log nicht mehr regelkonform,
denn ich hatte ja extra den outdoor-Teil nochmal reingenommen, so daß nur
noch fotografierte Papierlogs erlaubt sind. Ist zwar blöd, daß die Umbearbeitung
erst nach Deinem Log erfolgt ist, aber wie schon geschrieben hielt ich das für die
bessere Variante, um kein Chaos hervorzurufen. Also sorry nochmal, das es nun
gerade Dich  getroffen hat. Auf dem nächsten Event, wo ich Dich mal sehe, werde
ich Dir einen (Beruhigungs)Tee spendieren  ;)
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: dl6hbo am 07. November 2014, 09:25:17
Bitte entspannt Euch wieder !  ;D

Die obige Aufforderung möchte ich gern noch einmal betonen. Vielen Dank !
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Schrottie am 07. November 2014, 09:39:34
Zitat von: Schrottie
Und welchen Grund gab es, das Log zu löschen?

Durch die Neugestaltung des Listings war Dein Log nicht mehr regelkonform, denn ich hatte ja extra den outdoor-Teil nochmal reingenommen, so daß nur noch fotografierte Papierlogs erlaubt sind.

Also kann man ab sofort bei jeder Änderung in einem Listing die bestehenden Logs löschen, nur weil die Änderung so grob ist, das die Logs nun nicht mehr zur Beschreibung passen? Interessant!

BTW: Ich bleibe dabei, bei derart derben Änderungen ist es ein anderer Cache. Und der erfordert ein neues Listing.

Aber macht was ihr wollt, meine Meinung interessiert hier ja ohnehin keinen.
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Schrottie am 07. November 2014, 09:40:06
Bitte entspannt Euch wieder !  ;D

Dazu gibt es aktuell überhaupt keinen Grund.
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Steingesicht am 07. November 2014, 22:08:22
Aber macht was ihr wollt, meine Meinung interessiert hier ja ohnehin keinen.
Ach was, so ein Käse.

Also Listingrecycling finde ich genauso unnötig - OC-Codes kosten nix, und per C&P ist schnell ein neues Listing erstellt. Ich persönlich würde auch bei regelmässigen Events jedes Mal ein neues Listing erstellen - aber ich kann es durchaus verstehen, wenn man es nicht tut.
Was den Friedhof der Kuschellogs anbelagt: in der ersten Listingversion war der schon recht grenzwertig - also wären auch die entsprechenden Logs nicht ganz regulär.
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Schrottie am 07. November 2014, 22:18:35
Was den Friedhof der Kuschellogs anbelagt: in der ersten Listingversion war der schon recht grenzwertig - also wären auch die entsprechenden Liga nicht ganz regulär.

Nicht ganz. Couchpotatoelogs sind nicht verboten. Listings die sie ermöglichen schon. Ergo war es richtig, hier nachzubessern um einer Sperre zu entgehen. Das Log zu löschen war jedoch falsch. Und die Begründung, es hätte Verwirrung gestiftet, die geht schon mal gar nicht. Ginge es danach, könnte man locker 15% aller Logs löschen.

Ist aber jetzt auch egal. Ich habe selbst die Notiz noch gelöscht und damit Friede seiner Asche. Die Ignoreliste existiert.
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Q-Owls am 09. November 2014, 21:26:41
Passiert es eigentlich oft, dass einem Logs gelöscht werden?
Bei mir ist das bei ca. 1800 Founds noch nie vorgekommen.

@Schrottie (o. T.):
Wie kommt man an so ein mini-Banner, das die Founds bei GC und OC gleichzeitig anzeigt?
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Steingesicht am 15. November 2014, 15:12:06
das ist glaube ich extrem selten
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Q-Owls am 04. Oktober 2016, 22:20:43
Schön, dass es diesen "Friedhof der Kuschellogs" noch gibt. :)
Trostpflästerchen für fustrierte User.   :'(

Allerdings ist es schwierig, ein Safari-Log zu dokumentieren,
da man hier kein Logzettelchen fotografieren kann.  ;)
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: mic@ am 04. Oktober 2016, 23:17:00
Zitat von: Q-Owls
Allerdings ist es schwierig, ein Safari-Log zu dokumentieren,
da man hier kein Logzettelchen fotografieren kann.  ;)

Dafür gibt es doch diesen Schwester-Cache:
http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC12EF2
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: Q-Owls am 06. Oktober 2016, 14:13:26
Danke für die Info!
Den hatte ich gar nicht mehr "auf dem Schirm".  :(
Aber nach ca. 500 gemachten Safaris ist das auch nicht mehr ganz einfach.  :) ;D
Titel: Re: Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage?
Beitrag von: ekorren am 06. Oktober 2016, 15:31:32
Dafür gibt es doch diesen Schwester-Cache:
http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC12EF2
M.E. geht es dabei aber um was anderes. Die beiden Safaris sind grundverschieden.

Die "Safari für missglückte Safaris" ist im Prinzip ein Trostpreis für eigene Fehler: Man hat irgendeinen Teil der Logbedingungen der Originalsafari nicht erfüllt und stellt zuhause beim Loggen fest, dass man sie eben doch nicht loggen kann, obwohl man unterwegs dachte, etwas passendes dokumentiert zu haben. Sowas kann natürlich i.A. nur bei Safaris passieren und passiert uns auch regelmäßig.

Beim "Friedhof der Kuschellogs" geht es dagegen um Fälle, wo der Owner einem nachträglich das Log gelöscht hat und man auch nach intensiver Logbedingungs-Exegese nicht nachvollziehen kann, was eigentlich das Problem war. (Beispiel: Owner verträgt nur Jubellogs und löscht Logs mit Kritik mit der Begründung, sie würden "die allgemeinen Regeln der Fairness verletzen"). Anstatt in einem Editwar zu testen, ob man selber oder der Owner den längeren Atem hat, setzt man den Owner dann halt auf die Ignoreliste und loggt die Safari stattdessen. So habe ich das Listing jedenfalls verstanden.
Sowas passiert extrem selten, aber es kommt bekanntermaßen bei etwa zehn Safaris gelegentlich vor.

Ich möchte hier jetzt keine Partei für eine Seite ergreifen und möchte die Friedhof-der-Kuschellogs-Safari auch selber eigentlich nicht loggen. Aber den Wunsch, dass sie auch für Safaris logbar ist, kann ich verstehen, denn die "Safari der missglückten Safaris" passt hier einfach nicht.