Opencaching Community

Die Plattform opencaching.de => Allgemein => Thema gestartet von: following am 24. Juni 2015, 18:55:52

Titel: Französische Übersetzung
Beitrag von: following am 24. Juni 2015, 18:55:52
In der Titelzeile der OC-Website gibt es seit einer Weile einen Frankreich-Knopf. Wenn man draufdrückt, erscheint eine zu ca. 3% französische und zu 97% englische Version der Website. So macht das wenig Sinn.

Gibt es irgendjemanden, der kurzfristig auch den Rest ins Französische übersetzen möchte? Das wären ca. 10.000 Wörter. Wenn nein schlage ich vor, dass wir diese Baustelle erst mal wieder entfernen.
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: Slini11 am 24. Juni 2015, 21:38:09
Ich würde vorschlagen, dass wir die Fragestellung mal in den Sozialen Netzwerken und im nächsten Podcast ansprechen?
Es wäre generll interessant, wenn unsere Website in mehreren Sprachen verfügbar wäre, als nur die aktuell verfügbaren.
Vielleicht finden sich ja Cacher aus der Community, die gewillt sind, die Website zu übersetzten, auch wenn das natürlich ein haufen Arbeit ist.
Vor allem Polnisch und Niederländisch wären sicherlich interessant.
Oder besteht daran aktuell eigentlich kein bedarf, da wir primär auf Deutschland ausgerichtet sind?
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: following am 24. Juni 2015, 21:52:00
Mit "entfernen" meinte ich nur, das Frankreich-Icon auszublenden, weil ich mir hier als Franzose etwas verarscht vorkäme. Die Übersetzungen blieben natürlich im Code erhalten und könnten jederzeit vervollständigt und reaktiviert werden, so wie die ebenfalls vorhandenen Baustellen
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: Slini11 am 24. Juni 2015, 21:57:11
Mit "entfernen" meinte ich nur, das Frankreich-Icon auszublenden, weil ich mir hier als Franzose etwas verarscht vorkäme.
Ja, klingt nachvollziehbar  :).
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: bohrsty am 24. Juni 2015, 23:29:03
vielleicht mal Micha (4_Vs) ansprechen, der wollte (u.a. auch wegen der .fr-domain) noch mal mit dem franzoesischen kollegen kontakt aufnehmen und evtl. auch mal bzgl. der uebersetzung fragen... ansonsten erstmal wieder ausblenden...
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: ClanFamily (Mirco) am 25. Juni 2015, 00:34:02
Zum Thema internationalisierung haben wir ja bereits ein paar ansätze.
a) kein Land, sondern Sprache anbieten
b) eigentlich haben wir nur deutsche "Kunden" und als Fallback sollte man Englisch bevorraten.
c) Wir sind zunächst mal die "deutsche Plattform". Sollten aber neben Englisch bei Bedarf (geschätzt 2025 :P) weitere Sprachen schnell umsetzen  können - falls das mit der Weltherschaft doch noch klappt.
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: Team Brummi am 25. Juni 2015, 07:21:15
Wie muss man sich das mit der Übersetzung denn vorstellen?
Geht es nur darum eine Textdatei bzw. Textbausteine zu übersetzen oder muss man die übersetzen Phrasen händisch in den Quelltext der Seite einpflegen?
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: bohrsty am 25. Juni 2015, 11:40:57
Wie muss man sich das mit der Übersetzung denn vorstellen?
Geht es nur darum eine Textdatei bzw. Textbausteine zu übersetzen oder muss man die übersetzen Phrasen händisch in den Quelltext der Seite einpflegen?

ersteres, es muessten im prinzip nur die text-bausteine uebersetzt werden, das einspielen in die datenbank erfordert hoehere rechte und wuerde wohl von Peter/following ::) ::) uebernommen werden koennen...
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: following am 25. Juni 2015, 12:42:04
Jup. Der Übersetzer bekommt ein paar Dateien mit den englischen Texten zur Verfügung gestellt (ggf. auch Vergleichstexte in einer anderen Sprache), übersetzt das und schickt die übersetzten Dateien zurück. Im Prinzip ist das

* das hier (https://raw.githubusercontent.com/OpencachingDeutschland/oc-server3/master/htdocs/doc/sql/static-data/data.sql) von ca. Zeile 910-2600 (ohne das Datenbankkauderwelsch)
* das hier (https://github.com/OpencachingDeutschland/oc-server3/tree/master/htdocs/templates2/ocstyle/articles/EN), wobei nicht alles übersetzt werden muss;  wichtig ist vor allem cacheinfo.tpl
* das (https://code.google.com/p/opencaching-api/source/browse/trunk/okapi/locale/de_DE/LC_MESSAGES/okapi_messages.po) und das (https://code.google.com/p/opencaching-api/source/browse/trunk/okapi/services/attrs/attribute-definitions.xml) für die OKAPI, wobei Letzteres zum Großteil schon in Punkt 1 drinsteckt und von dort ge-copy&pastet werden kann.
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: Team Brummi am 26. Juni 2015, 07:07:52
Ok, sehe ich das richtige dass z.B. bei dem Text des ersten Links so ab

" ... -- Table sys_trans_text
SET NAMES 'utf8'; ..."

der deutsche Text übersetzt werden müsste? (Sehe leider keine Zeilennummern) Und das ganze dann per FR anstatt DE in der Zeile ausgestattet werden soll?

Wenn es nicht eilt könnte ich mich mal dran setzen. Je nachdem wie die Zeit es zulässt dann die anderen Dateien übersetzen. Wenn sich allerdings ein native Speaker findet wäre das auch kein Problem für mich  ;).
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: mic@ am 26. Juni 2015, 07:15:34
Zitat von: following
Jup. Der Übersetzer bekommt ein paar Dateien mit den englischen Texten zur Verfügung gestellt (ggf. auch Vergleichstexte in einer anderen Sprache), übersetzt das und schickt die übersetzten Dateien zurück.
? ? ?
Wozu dient denn dann http://www.opencaching.de/translate.php ?  <-- Link nur für freigeschaltete User sichtbar
Ich hatte angenommen, das geht ganz bequem online?
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: ra_sch am 26. Juni 2015, 09:00:40
Mit "entfernen" meinte ich nur, das Frankreich-Icon auszublenden, weil ich mir hier als Franzose etwas verarscht vorkäme. Die Übersetzungen blieben natürlich im Code erhalten und könnten jederzeit vervollständigt und reaktiviert werden, so wie die ebenfalls vorhandenen Baustellen
  • Niederländisch, Fertigstellungsgrad ca. 30%
  • Russisch, ca. 15%
  • Polnisch, ca. 3%

An der Stelle könnte eine Zusammenarbeit mit den anderen Plattformen ja durchaus lukrativ sein, denn ich denke viele Texte gibt es schon auf opencaching.nl bzw. .pl.
Wenn man das z.B. auf Crowdin hostet, kann man recht gut Unterstützer aquirieren (wir haben da von c:geo-Seite gute Erfahrungen gemacht)
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: bohrsty am 26. Juni 2015, 09:19:12
Zitat von: following
Jup. Der Übersetzer bekommt ein paar Dateien mit den englischen Texten zur Verfügung gestellt (ggf. auch Vergleichstexte in einer anderen Sprache), übersetzt das und schickt die übersetzten Dateien zurück.
? ? ?
Wozu dient denn dann http://www.opencaching.de/translate.php ?  <-- Link nur für freigeschaltete User sichtbar
Ich hatte angenommen, das geht ganz bequem online?

online ist das nicht wirklich... diese admin-funktion stellt xml- oder txt-dateien zur verfuegung und kann sie nach der "offline"-uebersetzung wieder in die datenbank einlesen...
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: following am 26. Juni 2015, 13:02:27
online ist das nicht wirklich... diese admin-funktion stellt xml- oder txt-dateien zur verfuegung und kann sie nach der "offline"-uebersetzung wieder in die datenbank einlesen...

Man kann tatsächlich auch online übersetzen (zumindest den lib2-Teil), mit dem "Schnellübersetzungsmodus". Der Übersetzer braucht dazu eine eigene OC-Installation, also ein Entwicklersystem oder wir müssten ihm eine Testsite einrichten. Dafür könnte man die Schweden-Norwegen-Testseite nutzen, die nicht mehr verwendet wird. Gesamtorganisatorisch ist die Vorgehensweise mit den Dateiübersetzungen aber einfacher.

Ok, sehe ich das richtige dass z.B. bei dem Text des ersten Links so ab

" ... -- Table sys_trans_text
SET NAMES 'utf8'; ..."

der deutsche Text übersetzt werden müsste? (Sehe leider keine Zeilennummern) Und das ganze dann per FR anstatt DE in der Zeile ausgestattet werden soll?

Eigentlich funktioniert es so, dass der Übersetzer eine spezielle Datei bekommt in der nur die englischen Texte drinstehen (das ist das Original, Deutsch ist auch nur ne Übersetzung) und dann jeweils unter der englischen Zeile die übersetzte Zeile einfügt. Diese Datei kann ich auf Knopfdruck erzeugen und dir zumailen. Wenn's dir lieber ist von Deutsch nach Französisch zu übersetzen kannst du es aber auch so machen wie du vorgeschlagen hast.

Zitat
Wenn es nicht eilt könnte ich mich mal dran setzen.

Gerne. Ich habe nun ein Todo für die franzsösische Übersetzung angelegt: http://redmine.opencaching.de/issues/731. Du müsstest dich dort im Redmine anmelden, dann nehme ich dich dort ins "Entwicklerteam" auf und dann übernimmst du das Todo #731. Dort kannst du jeweils angeben, wie weit du bist - 20%, 30%, 40% ... So behalten wir einen Überblick, wer was macht. Natürlich kann auch noch jemand anders mitarbeiten, dann würdet ihr euch die zu übersetzenden Daten aufteilen.

Du könntest mir auch Zwischenstände schicken, die ich auf einer Testseite einspiele, dann kannst du "live" sehen wie deine Übersetzung aussieht. Wenn du nach dem Standardverfahren auf Basis der englischen Texte arbeiten würdest, könntest du die Änderungen sogar selbst einspielen.

Ein kleiner Teil ist ja schon übersetzt, das findest du in der sys_trans_text-Liste weiter unten unter 'FR'.

(Den Französischknopf auf www.opencaching.de hab ich jetzt mal rausgenommen, den kann man dann wieder einblenden sobald ein ausreichender Teil der Seite übersetzt ist.)
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: Siggiiiiii am 30. Juni 2015, 14:24:09
Zum Thema internationalisierung haben wir ja bereits ein paar ansätze.
a) kein Land, sondern Sprache anbieten

Find ich gut. Sprachlinks in der Fremdsprache sind universal und zeigen Respekt. Aber diese Diskussion wird im Web schon seit Jahren geführt. ;-)

b) eigentlich haben wir nur deutsche "Kunden" und als Fallback sollte man Englisch bevorraten.

Die Muttersprachen verschieben sich immer mehr. In der U-Bahn wird jedenfalls bis auf die Ansagen kein Deutsch mehr gesprochen.  ;D
In meiner Umgebung (Berlin) sprechen ca. 300.000 Menschen Türkisch. Es gibt auch Unternehmen (z.B. Dt Telekom), die eine türkischsprachige Hotline haben.

Abgesehen von den (ex-)Russen, Franzosen und Briten/US-Amerikanern/Australiern, Italienern und Türken, die sowieso schon ewig in Deutschland leben und inzwischen Deutsche sind,
kamen 2012 ca. 70.000 Polen nach Deutschland, 45.000 Rumänen, 26.000 Ungarn, 22.000 Griechen, 21.000 Italiener, 20.000 Spanier und
2013 ca. 71.000 Polen, 49.000 Rumänen, 32.000 Italiener, 20.000 Bulgaren, 24.000 Ungarn, 23.000 Spanier und 20.000 Griechen hinzu.
(Das sind die Saldo-Zahlen, also Zuzüge minus Wegzüge.)
Dazu kommen nochmal ca. 300.000 ausländische Studenten pro Semester bundesweit (steigend).

Spanier, Griechen, Italiener und Studenden sind alle so AK 18-35. Da sind bestimmt zwei drei Geocacher dabei, die auch Opencaching in Deutschland entdecken könnten.  ;)
Und wenn OC.de die Caches von Deutschland beinhaltet, macht es schon Sinn, denen ihre Sprache anzubieten...

Mir fällt grad ein, ich sollte meine Cachebeschreibungen übersetzen...  ???
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: following am 19. August 2015, 16:07:05
Heute habe ich von Team Brummi die Übersetzung in Empfang nehmen dürfen. 1650 Strings (Wörter, Phrasen, Sätze) wurden ins Französische übersetzt, eine Riesenleistung. Kompliment und ganz herzlichen Dank!

Wir machen jetzt noch etwas Feinschliff und werden es gründlich testen, bevor es online gehen kann. Wer einigermaßen gut Französisch spricht und beim Testen helfen möchte, kann sich gerne bei mir melden.
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: mambofive am 19. August 2015, 16:14:57
Klasse! Danke an Team Brummi für die Übersetzung und following für die Unterstützung! :respect:

Meine Sprachkenntnisse in Französisch reichen leider nur, um Baguette zu kaufen - beim Feinschliff sollte ich mich damit besser nicht beteiligen.
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: Le Dompteur am 19. August 2015, 18:46:48
Wie schon mit jemandem per PM besprochen, stünde ich für Dänisch (eingerostet, aber muttersprachlich) zur Verfügung.
Ob Aufwand / Nutzen bei den skandinavischen Sprachen in Relation zu bringen sind, bezweilfle ich aber. Ich habe bei meinen Caches noch nie einen einzigen Dialog in Dänisch geführt, wenn ich diesen nicht explizit so angestoßen hätte. Obwohl mein erster Cache ein dänisches Listing enthielt und in Sichtweite zur Grenze liegt, ist dafür kein Bedarf gewesen.
Bundesweit? Eher noch weniger!

Dennoch finde ich die Idee sehr charmant, die opencaching.de-Seite in so vielen Sprachen lesen zu können. 'hat was von "open"  ;D

P.S. "Die Länder-Icon-Buttons" sollten aber wirklich erst freigeschaltet werden, wenn >90% der Übersetzung erfolgt ist. Sonst hat's eher den Charme und die Aussagekraft von Google-Translate.

P.P.S. Ketzerische Frage gestattet? Was nützt mir nicht-deutsch-Sprachigem das aber, wenn die Listings weiter (nur) in Deutsch vorliegen? O.K. "Die Koordinaten"...
Aber alles andere incl. Spoilern, Bildunterschriften, Logeinträgen (!) müsste wiederum gebabelfisht werden  :-\
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: following am 26. August 2015, 17:38:28
P.P.S. Ketzerische Frage gestattet? Was nützt mir nicht-deutsch-Sprachigem das aber, wenn die Listings weiter (nur) in Deutsch vorliegen? O.K. "Die Koordinaten"...

Gute Frage. :) Mit einer Übersetzung der Seite ist's natürlich nicht getan, sondern es braucht auch entsprechende Inhalte, und idealerweise eine aktive lokale Community, damit es zum Selbstläufer wird. Französisch ist mit ca. 100 Listings immerhin eine der am häufigsten verwendeten Sprachen auf OC.de, auch wenn es absolut noch wenige sind. Dänisch ist bislang kaum vertreten - es sind zwar nominell rund 190 Cachebeschreibungen, aber fast alle irrtümlich als Dänsch gekennzeichnet, weil das die erste Sprache in der Liste ist wenn man eine weitere Beschreibung hinzufügt.

Für den Opencaching-Verein hat die Internationalisierung derzeit geringe Priorität. Es gibt eine Menge andere wichtige Baustellen, und in Italien und Spanien war der Erfolg bislang nicht so groß. Ich denke aber, dass man manches besser machen kann als bisher, und dass darin auch eine Chance liegt. Man kann z.B. zusätzliche Software-Entwickler gewinnen, wenn es lokal jemanden gibt der OC voranbringen will.

Was man besser machen kann:

- Die Website wirklich komplett übersetzen. Bislang bekommen z.B. italienische und spanische Nutzer deutsche Benachrichtigungsmails. Das wird mit Einführung der französischen Übersetzung auf jeden Fall geändert.

- Die Website wirklich komplett internationalisieren. Die Liste der neuen Caches (http://www.opencaching.de/newcaches.php) und Liste der neuen Logs (http://www.opencaching.de/newlogs.php) gibt es z.B. bislang nur global, sodass Länder mit wenig Caches untergehen.

- Opencaching in der lokalen Szene bekannt machen. Sicher gibt es auch in Frankreich ein Forum wie Geoclub, wo man für Opencaching trommeln könnte. In der französischen Wikipedia wird bislang nur GC erwähnt ...

- Weitere Vorschläge?

Ich denke das Nachbarland Frankreich ist zumindest den Versuch wert, eine lokale Community aufzubauen. Unabhänig davon, dass das OC-Team seine Ressourcen natürlich auf die Länder konzentriert wo es bislang die meisten OC-Nutzer gibt.

Dänemark dürfte einfach wegen der Größe weniger Potenzial bieten, zudem vermute ich mal dass die Dänen insgesamt besser Deutsch und/oder Englisch sprechen als die Franzosen ...? Aber wenn jemand die Seite übersetzen möchte und der Verein einverstanden ist, kann ich das gerne betreuen. Wem gehört eigentlich opencaching.dk (http://opencaching.dk)? Die Seite leitet zu opencaching.de weiter.
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: bohrsty am 26. August 2015, 18:01:55
# whois opencaching.dk

Domain:               opencaching.dk
DNS:                  opencaching.dk
Registered:           2007-08-06
Expires:              2017-08-31
Registration period:  5 years
VID:                  no
Dnssec:               Unsigned delegation
Status:               Active

Registrant
Handle:               KT2118-DK

Administrator
Handle:               KT2118-DK

Nameservers
Hostname:             ns1.gratisdns.dk
Handle:               GDNS1-DK
Hostname:             ns2.gratisdns.dk
Handle:               GDNS1-DK
Hostname:             ns3.gratisdns.dk
Handle:               GDNS1-DK
Hostname:             ns4.gratisdns.dk
Handle:               GDNS1-DK
Hostname:             ns5.gratisdns.dk
Handle:               GDNS1-DK

ownername ist laut dk-hostmaster.dk keine oeffentliche information...
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: Le Dompteur am 26. August 2015, 19:52:06
Überredet! ;)

'hab' gerade ein anderes "Großprojekt" zu meiner Zufriedenheit abgeschlossen und brauche dringend Ablenkung vom simplen Dosenlegen  8)

"Content einbringen"? Das kann ich und werde meine Listings um Texte in DK & GB erweitern, wie in einem anderen Thread schon angedacht und vorgeführt - soweit es bei meinen komplexen, "prosalastigen" Rätselcaches vertretbar ist.
"Werbung machen"? Kann ich - bei jedem Fundlog in DK-GS-Caches mit dem Nachsatz "...schade, daß dieser tolle Cache nicht auch auf opencaching.dk gelistet ist" [sinng., in Landessprache].
Seite übersetzen? Mach' ich! - 'hab deswegen auch gerade eine PM eines verantwortlichen Vereinsmitglieds im Posteingang - der Antwort harrend.

Daß die Priorität eher "niedrig" ist, kommt mir - itzo, persönlich - sehr entgegen, 'wird aber zu "wuppen" sein binnen der nächsten Monate.

Daß "Frankreich" ein interessanter / interessierter Partner für "open"-Plattformen werden könnte, halte ich für realistischer, als daß uns die nordischen Länder "die Tür einrennen". Zu gut und selbstverständlich ist in Skandinavien doch das Englische als Zweitsprache vertreten.

Dennoch würde ich das Potential nicht unterschätzen! Wir [hier oben] sind Urlaubsland und Grenzpendler-Region, was heißt, daß Deutsch <-> Dänisch wechselwirkend, reibungslos schon fast vorausgesetzt wird.
"Geocaching" wird im Norden ebenso leidenschaftlich, engagiert, interessiert betrieben, wie in deutschen Ballungsgebieten. Ob ein Norweger ein dänisches Listing liest oder ein "Nordschleswiger" ein deutsches: Identifikationsmöglichkeiten mit dem "open"-Gedanken sind derer viele!

Und wenn nicht? Es war einen Versuch wert!
Details "beschnacke" ich mit Mambofive per P.M.
I.O.?

@bohrsty: Vielen Dank für die whois-Abfrage. Aber was heißt das Konkret - für mich IT-Laien?
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: following am 26. August 2015, 21:37:29
cool  8)

opencaching.dk leitet explizit auf die englische opencaching.de-Seite weiter. Wir könnten es mit einem Trick (per referer) "weiterbiegen" auf opencaching.de / dänisch, aber schöner wäre wenn die Dänen direkt auf unseren Server verweisen könnten.
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: Le Dompteur am 26. August 2015, 21:41:31
(ehemaliger) Ansprechpartner in DK?
Name? E-Mail-Adresse? [per PN]
Ich vermittle / verhandle gerne, auch IT-lastig...
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: bohrsty am 26. August 2015, 22:14:47
[...]
@bohrsty: Vielen Dank für die whois-Abfrage. Aber was heißt das Konkret - für mich IT-Laien?

das gleiche wie fuer den it-profi: wir sind nicht schlauer als vorher... ;)

normalerweise (zumindest bei .de- oder .net/.com/.org-domains) wuerde da unter "registrant" eine person oder organisation mit namen, adresse und kontaktdaten stehen, aber offensichtlich kann mal in daenemark (bzw. bei der daenischen vergabestelle) die daten "geheim halten" und dann kommt da so etwas wie die o.a. antwort der whois-abfrage raus und man ist genau so schlau wie vorher...
Titel: Re: Französische Übersetzung
Beitrag von: following am 28. August 2015, 12:02:53
Ich habe Kontakt zum Inhaber der dänischen Domain; der Redirect sollte sich ändern lassen.