Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Der Ignore-Knopf für den Owner ist schon angedacht, kann aber noch etwas dauern:

Ich fürchte, dass wird uns in diesem Fall nichts helfen, da dieses Feature wohl nicht zeitnah eingeführt werden kann.
Zumal das zugegebenermaßen sowieso nur einzelne Syptome bekämpfen würde. Die angesprochenen Probleme bleiben ja leider trotzdem bestehen.
Wir sollten also andere konkrete Lösungen finden.
12
Geocaches suchen, verstecken & veröffentlichen / Re: Safari-Spirale in der Nordsee
« Letzter Beitrag von dogesu am 17. Januar 2019, 09:09:43 »
Die nächsten freien Safari-Koords:

N212: N 56°41.576 E 002°33.997
N213: N 56°44.205 E 002°40.260
N214: N 56°46.089 E 002°47.343
13
Zitat von: Valar.Morghulis
Ich denke ein Ignore-Knopf sowohl für einzelne Caches und/oder Owner würde hier schon weiterhelfen.

Der Ignore-Knopf für den Owner ist schon angedacht, kann aber noch etwas dauern:
https://forum.opencaching.de/index.php?topic=4956.msg63173#msg63173
14
Opencaching 3.0 - Ideen und Gedanken / Re: Ideenpool - Verbesserungen für opencaching.de
« Letzter Beitrag von mic@ am 17. Januar 2019, 06:10:00 »
Zitat von: Der Windling
Aus gegebenem Anlass möchte ich dieses Ticket mal wieder aufwärmen: https://redmine.opencaching.de/issues/1181

Habe mir erlaubt, dieses Ticket noch ein wenig zu erweitern (siehe unterer Kommentar).


Zitat von: teiling88
Leider schon da wir den vollständigen alten Quellcode dahin gehen anpassen müssen...

Wie groß ist denn der Anteil des alten Quellcodes am Gesamtcode?
Ich dachte bisher, die Refaktorisierung (heisst das so?), also das Umstellen von OC unter der
Motorhaube, sei schon abgeschlossen?!
15
Schade.  :(

Aber Danke für die schnelle Antwort.
16
Ich gebe zu, ich bin einer der Bösewichte, die bei der Apotheker-Safari wohl etwas über die Stränge geschlagen haben. Jedoch ist zumindest bei mir diese Phase nun auch vorbei. Eigentlich logge ich nämlich auch bloß einmal. Eine Dose kann ja auch nur einmal gefunden werden, insofern bin auch ich in der Zwischenzeit für einen einmaligen Log. Gerne auch zwangsweise.

Auch zum Thema “eigene Safari loggen“ kann ich dem Gesagten nur zustimmen. Das ist meiner Meinung nach unnötig.

Ich persönlich finde es etwas schade, dass sich Elbschnatz hier im Forum nicht äußert,. In den Logeinträgen hat er seine Meinung dazu ja dargelegt. Aber mir scheint, dass er etwas beratungsresistent ist.

Zugegeben ist die stark steigende Zahl an teilweise doppelten Safaris unsinnig. Auch mir ist das als Owner schon passiert. Jedoch bin ich der Meinung, dass eine Safari pro Thema vollkommen reicht. Daher habe ich die betreffende Safari dann einfach mit einem neuen Thema versehen, welches noch nicht vertreten war. In der Zwischenzeit muss man aber wirklich aufpassen, dass man nicht den Überblick verliert.

Trotz allem möchte ich aber daran erinnern, dass es sich hier immer noch um ein Hobby, wenn auch ein sehr cooles Hobby, handelt. Jeder kann für sich selbst entscheiden, ob er einen Cache bzw. eine Safari macht oder nicht. Ich denke ein Ignore-Knopf sowohl für einzelne Caches und/oder Owner würde hier schon weiterhelfen. Schließlich soll es doch Spaß machen und nicht frustrieren.

In diesem Sinne...
17
Falls hier noch jemand vom Entwickler-Team mitliest: Wäre es sehr aufwändig das (zeitnah) umzusetzen?

Leider schon da wir den vollständigen alten Quellcode dahin gehen anpassen müssen um Inhalte von einem Owner Benutzerspezifisch auszublenden :-(
18
Ich muss jetzt auch mal was loswerden.
In der Safari „Wappen einer Stadt“ hat Elbschatz offen geschrieben, dass er sie nur erstellt hat, um sie mehrfach loggen zu können. Mit kleinen Änderungen wurde sie zu einer neuen Safari.
Normalerweise bin ich der Meinung, dass jede/r so cachen soll, wie sie/er will. Was ich übrigens auch für uns/mich einfordere.
Warum habe ich mich diesmal in der Safari geäußert?
Eine Safari zu kopieren, um sie so zu ändern, dass sie zu den eigenen Logbedingungen passt? Die Idee dazu hatte jemand anderes!
Ich bin gegen das Loggen eigener Safaris, das Erstellen der Safari ist doch schon das Loggen. Das mehrfache Loggen einer Safari wäre in Grenzen für mich ok, z.B. dreimal.
Wir suchen auch lieber feste Dosen, die Safaris sind bei uns eher Beifang, obwohl ich viele davon auch gelungen finde. Es sind aber auch leider viele beliebige darunter.
Aktuell habe übrigen 4 geloggt (einer davon Elbschnatz) und 6 ignoriert.
 
Was passiert, wenn es freigeben ist können wir gut in der Apotheken Safari sehen.
62 Mal gefunden, davon 36-mal von 3 Accounts aus (unter anderem von dem Owner).
Die Mehrfachlogger sperren die Safari für viele andere, die sie vielleicht gerne loggen würden, aber es nicht mehr können, weil jemand 20 Apothekennamen für den Rest gesperrt hat.
Hier haben übrigens auch schon sechs ignoriert.

Wir haben uns dafür entschieden bei Safaris mehr darauf zu achten das sie uns zusagt, und den einen oder anderen Owner einfach zu ignorieren. Sollen sie sich doch gegenseitig 100-mal loggen…
19
Aus gegebenem Anlass möchte ich dieses Ticket mal wieder aufwärmen: https://redmine.opencaching.de/issues/1181

Falls hier noch jemand vom Entwickler-Team mitliest: Wäre es sehr aufwändig das (zeitnah) umzusetzen?
20
Mich befremdet eher eine scheinbare Spaltung in "die da" und "wir hier", die ohne Dialog mit einem der Hauptakteure stattfindet. Man kann mahnen und Grenzen erbitten (wovon ich mich, persönlich, beileibe nicht ausschließe  ::)), sollte jedoch auch in Betracht ziehen, daß diese neue "Eigen-Mehrfach-Logschwemme & -Präsentation" auch ihre Befürworter gefunden hat (mit entsprechend subjektiv erfreuter Empfehlungs-Sternchen-Schwemme!/?).

Sowohl der betreffende Owner (der über diesem Thread informiert wurde) als auch die evtl. vorhandenen Befürworter könnten sich hier im Forum zu Wort melden. Tun sie aber bisher leider nicht...
Warum das so ist, darüber kann man nur spekulieren. Vielleicht hat Herr Elbschnatz Angst vor Gegenwind. Vielleicht ist es ihm aber auch einfach egal, solange hier nur diskutiert wird, ansonsten nichts konkretes passiert und er weitermachen kann wie bisher. Auf jeden Fall spamt er aktuell einfach weiter: täglich neue Belanglos-Listings mit eher abstrusen Themen, wirren Listingtexten und Logbedingungen, neuerdings auch noch mit Logpasswort. In seinem neuesten "Werk" (OC14FDC) monologisiert er sogar lange darüber, wie toll sich Safaris gleich mehrfach vom Sofa aus mit alten Bildern loggen lassen.

Es gab mal einen Thread, in dem wegen ähnlicher Probleme bei Virtuals und Webcams eine Beschränkung der auslegbaren Safaris/Webcams/Virtuals gefordert wurde: https://forum.opencaching.de/index.php?topic=5020.15

Ansonsten:
- Ich hätte kein Problem damit, wenn die möglichen Fundlogs bei Safaris (und anderen Caches) auf 1 beschränkt werden würden. Auch wenn es schade ist, dass man wegen einzelner Mitspieler gleich solche Reglements auffahren muss.
- Die Anzahl der zu vergebenden Empfehlungen sollten sich aus der Anzahl der gefundenen Caches und nicht aus der Anzahl der Fundlogs berechnen.
- Die Safaris aus der OC-81-Matrix rauszunehmen fände ich sehr gut, da die D-/T-Wertung ja eher individuell ist. (Wie bereits gesagt, würde ich sie am liebsten sogar aus dem kompletten Fundzähler rausnehmen.)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10