Opencaching.de

Die Plattform opencaching.de => Opencaching 3.0 - Ideen und Gedanken => Thema gestartet von: Der Windling am 30. Oktober 2017, 13:16:46

Titel: Rolli-Attribut
Beitrag von: Der Windling am 30. Oktober 2017, 13:16:46
Hallo zusammen!

Da im Forum nun schon eine Weile die Diskussion über ein Rollstuhl-Attribut läuft, möchte ich das Thema gerne mal mit einer Umfrage konkretisieren: Wollt Ihr ein Rolli-Attribut?

Die Umfrage soll nur klären, ob an diesem Attribut überhaupt Interesse besteht. In welcher Form eine Umsetzung stattfinden könnte (nur das Attribut / Verknüpfung mit z.B. handicaching.com / weitere Angaben im Listing / etc. ) sollte dann nochmal seperat diskutiert werden.

Die dazugehörige Diskussion mit diversen Argumenten, Vorschlägen und Gedanken zum Thema findet Ihr hier: https://forum.opencaching.de/index.php?topic=2612.0 (https://forum.opencaching.de/index.php?topic=2612.0)
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: Le Dompteur am 30. Oktober 2017, 17:14:39
Wollt Ihr ein Rolli-Attribut?

Ich bin uneingeschränkt dafür.
Danke für Dein Engagement!
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: Cyberturm am 30. Oktober 2017, 19:18:35
Wer will beurteilen was ich als Rollstuhlfahrer noch kann oder nicht kann?

In das Listing gehört eine Detailierte Beschreibung des Cache. Wie Befestigt, welche Höhe, Beschaffenheit des Weges usw.

Dann kann jeder selber entsheiden ob er den Cache angeht oder nicht!

Ich bin jetzt selber betroffen und weiss wovon ich rede!

Vergesst das Attribut
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: Cyberturm am 30. Oktober 2017, 19:45:55
Hier maal ein BBeispiel wie ich es für sehr gut empfinde:

https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=179083 (https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=179083)
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: stoerti am 30. Oktober 2017, 19:57:31
Guck ma an, fast in W - meiner ehemaligen Heimat
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: Le Dompteur am 30. Oktober 2017, 21:50:16
Sag mal Cyberturm, hast Du den ausführlichen Thread, den der Windling oben verilinkt hat, überhaupt gelesen?
Wer will beurteilen was ich als Rollstuhlfahrer noch kann oder nicht kann?
Der Rollifahrer! Und das zum Beispiel m.H.v. http://handicaching.com/yourrating.php (http://handicaching.com/yourrating.php) (Die Überschrift dort lautet: "What can you do?" - auf Deutsch in etwa: "Wozu fühlst Du Dich imstande?")

Zitat
In das Listing gehört eine Detailierte Beschreibung des Cache. Wie Befestigt, welche Höhe, Beschaffenheit des Weges usw.
Nein! Das bleibt immer noch jedem Owner selber überlassen, ob er soviel spoilern will.

Zitat
Ich bin jetzt selber betroffen und weiss wovon ich rede! Vergesst das Attribut.
Und ich war selber betroffen, habe aber in der Zeit nicht mit der Welt gehadert, sondern weiterhin Geocaches gesucht. Aus den Defiziten des Rolli-Icons auf GS, D1/T1-Überraschungen am Ziel, umständlicher Listingtext-Suche gebe ich meine Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen hier zur Diskussion und als Verbesserungsvorschläge ein.
Wie war gleich nochmal Dein konstruktiver Vorschlag?

Hier maal ein BBeispiel wie ich es für sehr gut empfinde:
https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=179083 (https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=179083)
Und, wie hast Du dieses Listing gefunden unter den ca. 25.000 OC-Caches in Deutschland? Nur durch Hörensagen oder Zufall?
Mach' doch mal eine Volltextsuche nach "Rollstuhl".
Uuups, dann entgehen Dir doch die Listings mit "Rolli", "Handicap", "Rollator", "Kinderwagengerecht" "Für Gehbehinderte". Vice versa, wenn Du danach "Rolli" suchst.
Nicht schlau ist es, wenn man nur "Roll" sucht, weil man "Rollkragenpullover", "Rollmops", "Rollbahn"... findet - von Tippfehlern ganz abgesehen!
Und dann viel Spaß beim Durchlesen jedes einzelnen Listings, ob das wirklich irgendwas mit "Rollstuhlgerecht" zu tun hat. So ist OC jetzt.
Habe ich alles schon hinter mir! Also vergiß es!
Die Zukunft muß sein: Ein Rolliattribut - ein Klick!
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: stoerti am 30. Oktober 2017, 22:01:20
Ok, mal durchgespielt.

bekommt jeder cache (sofern der Owner das einstellt) ein Rolli-Attribut, der von asphaltierter Strasse in Griffhöhe eines sitzenden errichbar ist?

Was ist mit Wiese und festem Untergrund? und wenn es dann geregnet hat?
hier in der Ostprignitz gibt es seit dem Sommer bootbare Seen, wo im Frühjahr noch berollifahrbare Feldwege waren.

Wo ist die Grenze?
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: Le Dompteur am 30. Oktober 2017, 23:01:14
@stoerti
https://forum.opencaching.de/index.php?topic=2612.0 (https://forum.opencaching.de/index.php?topic=2612.0)
'haben wir alles in obigem Thread ausführlich und in epischer Breite diskutiert. Einfach 'mal lesen! Dort sind viele konkrete Beispiele und Detailfragen sogar schon geklärt.

Macht man eigentlich auch so ein Faß auf, wenn jemand das Attribut "Boot" setzt und ich mit meinen 100 Kg im Kinderschlauchboot 500 m in der tosenden Ostsee ein "kleines Problem" hätte?
Oder bei "Schneesicher"? Für Alpen- oder Helgoländer Verhältnisse?

Hier geht es um die Möglichkeit, Caches 'rauszufiltern - wie bei allen anderen Attributen auch.
Und wie bei allen anderen Attributen ist der logische Menschenverstand (="common sense") auf beiden Seiten Voraussetzung für eine erfolgreiche Suche!
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: stoerti am 30. Oktober 2017, 23:11:11
Ich mache kein Fass auf, ich gebe nur zu bedenken, wie es endet.
500m in der Ostsee kann man schwimmen, das ist max T2  ;)
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: Le Dompteur am 30. Oktober 2017, 23:54:55
Das kann so enden, wie mit dem "Kinder"-Attribut:
"Aber mein Kind ist hochbegabt", "Meiner ist erst 9 darf der auch?", "Meines ist kleinwüchsig", "und wenn ich drei davon habe - reichen die Tauschgegenstände?".

Das Attribut ist nicht das Problem, sondern die Angst, es falsch einzusetzen!

Im Augenblick weiß ich von vier Ownern, die in ihre Listings handicap-Hinweise einpflegen, jede(r) auf seine Art und eigenem Süppchen. Das machen wir nicht aus Langeweile oder weil am Ende des Monats noch Megapixel übrig sind.

Leider können die, für die das gemacht wird, nicht danach suchen oder filtern - bisher.
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: Le Dompteur am 06. November 2017, 10:53:20
Nach telling88's Angebot in https://forum.opencaching.de/index.php?topic=4940.msg61745#msg61745 (https://forum.opencaching.de/index.php?topic=4940.msg61745#msg61745) habe ich mir erlaubt, ein Ticket für das Rolli-Attribut zu erstellen:
https://redmine.opencaching.de/issues/1168 (https://redmine.opencaching.de/issues/1168)

Jetzt brauchen wir außerdem konstruktive Vorschläge für die handicap-Datenbank dahinter und das Design...

Mein ceterum censeo: handicaching.com einbinden und als Logo ein weißes Strichmännchen im Rolli auf blauem Grund.
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: Der Windling am 06. November 2017, 11:26:08
Nach telling88's Angebot in https://forum.opencaching.de/index.php?topic=4940.msg61745#msg61745 (https://forum.opencaching.de/index.php?topic=4940.msg61745#msg61745) habe ich mir erlaubt, ein Ticket für das Rolli-Attribut zu erstellen:
https://redmine.opencaching.de/issues/1168 (https://redmine.opencaching.de/issues/1168)
Danke!

Jetzt brauchen wir außerdem konstruktive Vorschläge für die handicap-Datenbank dahinter und das Design...

Mein ceterum censeo: handicaching.com einbinden und als Logo ein weißes Strichmännchen im Rolli auf blauem Grund.
Das bekannte Logo mit dem Strichmännchen im Rolli fände ich auch am besten, vor allem weil es selbsterklärend ist.

Die Verknüpfung mit handicaching.com fände ich auch praktisch, falls das rechtlich zulässig ist. - Wer kennt sich da aus?
Wenn es möglich wäre, das Icon direkt mit der handicaching-Datenbank zu verbinden, bräuchte man beim Erstellen des OC-Listings eigentlich keine weitere Abfrageliste mehr. Dann würde es ja ausreichen, z.B. ein kleines Pop-Up-Fenster mit dem Hinweis auf einen möglichen Eintrag bei handicaching einzubinden.
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: following am 12. November 2018, 21:52:42
Das Rollstuhlfahrer-Attribut ist am höchsten bewertet? Hoffentlich wird es nicht so unüberlegt eingebaut wie das Blindenattribut (...)
Davor ist wohl kein Attribut geschützt, daß es nicht versehentlich überbewertet und vorschnell hinzugefügt wird. (M)ein Ceterum-Censeo-Rolli-Attribut sollte für mehr Inclusion beitragen: Rollstühle, Rollatoren, Kinderwagen, Krücken. Es wird in jedem Fall mehr nutzen, als schaden; IMHO. Warum? Siehe epische Diskussionen darob seit über fünf Jahren und in dutzenden Threads.

Haben an diesen epischen Diskussionen auch rollstuhlfahrende Cacher teilgenommen? Also diejenigen, die Erfahrungen mit diesem Attribut bei GC haben - und wirklich wissen, wie man es am sinnvollsten definiert und nutzt?
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: following am 12. November 2018, 22:06:08
Durch die die Listing-veraltet-Logs haben sich die Voraussetzungen für dieses Attribut immerhin verbessert. Wenn es unbedacht gesetzt wird, kann man einen Hinweis loggen, der oben im Listing erscheint.

Vielleicht sollte man das mal bei allen offensichtlich unsinnigen Blindenattributen machen?
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: Der Windling am 13. November 2018, 02:11:55
Haben an diesen epischen Diskussionen auch rollstuhlfahrende Cacher teilgenommen? Also diejenigen, die Erfahrungen mit diesem Attribut bei GC haben - und wirklich wissen, wie man es am sinnvollsten definiert und nutzt?
Ja. (Siehe Link zur Diskussion im ersten Beitrag oder auch weiter oben in diesem Thread.)

Wenn es unbedacht gesetzt wird, kann man einen Hinweis loggen, der oben im Listing erscheint.

Vielleicht sollte man das mal bei allen offensichtlich unsinnigen Blindenattributen machen?
Gerne! Ich glaube nämlich, dass die meisten das Männchen mit dem Blindenstock für einen Wanderer mit Spazierstock gehalten haben...


Aber eigentlich wäre es schön, wenn wir die Diskussionen um den Sinn und Zweck des Rolli-Attributs sowie konkrete Umsetzungsvorschläge hier bündeln würden: https://forum.opencaching.de/index.php?topic=2612.0  (https://forum.opencaching.de/index.php?topic=2612.0)
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: HH58 am 19. Januar 2019, 21:24:22
Das Problem ist, dass Rollstuhlfahrer nicht gleich Rollstuhlfahrer ist. Der eine kann außer seinem Kopf gar nichts bewegen (der wird sicher auch nie eine physische Dose selbst loggen können - aber was, wenn er in Begleitung ist ?). Der andere kann sogar aufstehen und kurze Strecken laufen. Ich habe auch schon mal Rollstuhlfahrer getroffen, die zu zweit ohne fremde Hilfe ein Zelt aufgebaut haben. Auch die Rollstühle sind nicht alle gleich geländegängig. Daher wird ein solches Attribut nur bei einem kleinen Teil der Caches von Nutzen sein. Cache auf einem nicht erschlossenen Berggipfel => nicht rollstuhltauglich. Cache in 1 Meter Höhe an einem Regenfallrohr direkt am Fußgängerweg => rollstuhltauglich. Alles andere hängt zu sehr von den individuellen Fähigkeiten des Rollstuhlfahrers ab und davon, ob er in Begleitung eines voll gehfähigen Menschen ist. Daher führt in der Mehrheit der Fälle wohl kein Weg daran vorbei, die Situation vor Ort im Listing zu beschreiben, etwa "Rollstuhlfahrer können bis direkt vor das Versteck fahren, brauchen zum Bergen jedoch vermutlich Hilfe" o.ä..

Ob ein Attribut trotzdem sinnvoll wäre, um zumindest die eindeutigen Fälle rausfiltern zu können ? Ich weiß nicht - aber diese Antwortmöglichkeit gibt es bei der Umfrage leider nicht ...

Lassen wir zum Schluss mal betroffene Personen selbst zu Wort kommen:
http://socc-cacher.de/index.php/blog/140-warum-das-attribut-fuer-rollstuhlfahrer-geeignet-untauglich-ist
Titel: Re: Rolli-Attribut
Beitrag von: Der Windling am 20. Januar 2019, 10:28:59
Wie schon oben erwähnt, wäre es schön, wenn wir die Diskussionen um den Sinn und Zweck des Rolli-Attributs sowie konkrete Umsetzungsvorschläge hier bündeln würden: https://forum.opencaching.de/index.php?topic=2612.0 (https://forum.opencaching.de/index.php?topic=2612.0)