Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Allgemein / Re: Cacheserien unterbinden?
« Letzter Beitrag von mic@ am 20. April 2019, 19:48:06 »
Zitat von: BASSTHERAPEUT
Ich halte den Vorfall in Geyer für einen bedauerlichen Einzelfall.

Deine Worte höre ich wohl, allein mir fehlt der Glaube:

Köln --> https://blog.opencaching.de/2019/04/geocaching-verbot-in-koeln-briefaktion-gegen-das-verbot

Weinstadt --> https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.geocache-sperre-in-weinstadt-warum-eine-ganze-stadt-zur-sperrzone-fuer-geocaches-wurde.1e66a3c2-6db8-4155-8d97-e6f9ecfd5508.html

Braunschweig --> https://geocaching.roebue.de/stadt-braunschweig-will-geocaching-verbieten

Altensteig --> https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.altensteig-wuertt-rat-verbannt-caches-aus-dem-stadtgebiet.8f721327-6680-4085-8124-7e6783e95310.html


Wir sollten nicht warten, bis das Kind in den Brunnen gefallen ist.
Übrigens würden 99% der Cacher diese Regel gar nicht erst zu spüren bekommen.
12
Allgemein / Re: Cacheserien unterbinden?
« Letzter Beitrag von BASSTHERAPEUT am 20. April 2019, 16:49:46 »
Zitat von: BASSTHERAPEUT
Ich wäre mal gespannt auf die Definition, wie oder ab wann ein Cache eine Serie sein soll. Denn hier bedürfe es enge Regeln.

Indirekt würde es wohl schon reichen, das Cacheauslegen so ähnlich zu steuern wie beim Empfehlungssystem.
Also gekoppelt an der Fundzahl.
Das würde übrigens auch den positiven Nebeneffekt haben, daß absolute Cacheanfänger nicht gleich
ein Listing publizieren können, sondern sie müssen sich dieses Listing erarbeiten (sprich finden).


Aus meiner Sicht wäre es eine Zwangsmaßnahme erst Caches legen zu dürfen, wenn man sich dafür zuvor Dosen diese Berechtigung erarbeiten muss. Das kann ich nicht unterstützen. Es würde Geocacher dazu zwingen Dosen zu suchen, nur damit sie ihrer eigentlichen Beschäftigung nachkommen möchten. Den Frust hierfür werden Owner ernten müssen, die sich über Logs nach dem Motto "Ich musste diese Dose machen, da ich sonst meinem Hobby nicht mehr nachgehen kann."


Bis heute habe ich das Hobby sehr geschätzt, denn jeder Mensch kann dieses Spiel auf viele unterschiedliche Arten und Weisen erleben. Eine Regel, die mich dazu zwingt andere Caches zu machen, damit ich meine Weise des Spiels spielen kann, werde ich nicht gut heißen.


Ich halte den Vorfall in Geyer für einen bedauerlichen Einzelfall. Hier wäre es aus meiner Sicht sinnvoller Muggel das Hobby zu erklären und Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben, damit auch die Politik versteht, welche aufmerksamen Menschen dieses Spiel spielen.
13
Allgemein / Re: Cacheserien unterbinden?
« Letzter Beitrag von mic@ am 20. April 2019, 15:49:38 »
Zitat von: BASSTHERAPEUT
Ich wäre mal gespannt auf die Definition, wie oder ab wann ein Cache eine Serie sein soll. Denn hier bedürfe es enge Regeln.

Indirekt würde es wohl schon reichen, das Cacheauslegen so ähnlich zu steuern wie beim Empfehlungssystem.
Also gekoppelt an der Fundzahl.
Das würde übrigens auch den positiven Nebeneffekt haben, daß absolute Cacheanfänger nicht gleich
ein Listing publizieren können, sondern sie müssen sich dieses Listing erarbeiten (sprich finden).
14
Allgemein / Re: Cacheserien unterbinden?
« Letzter Beitrag von mic@ am 20. April 2019, 15:45:47 »
Zitat von: Der Windling
Ich würde die Frage umformulieren in: Sollen Cacheserien, die augenscheinlich nur der "Massenbedosung" einer Gegend dienen unterbunden werden?

Erledigt.

Hättest Du mal lieber die Umfrage geschrieben, dann gäbe es weniger Missverständnisse...
15
Allgemein / Re: Cacheserien unterbinden?
« Letzter Beitrag von mic@ am 20. April 2019, 15:41:07 »
Zitat von: Jiver78
Hättest Du einfach den Zusatz der Morsix-Regeln weggelassen hätte ich es auch als neutrale Frage empfunden.

OK, ist raus.


Zitat von: Jiver78
MIT dem Morsix-Zusatz implizierst Du für mein Verständnis aber bereits , dass Cacheserien überflüssige 0815-Dosen sind.

Yep, das nennt sich Erfahrung. Habe noch keine Serie gesehen, die individuell gestaltete Dosen hat.
Aber ich war ja auch noch nicht in Flensburg zum cachen... ;)
16
Opencaching 3.0 - Ideen und Gedanken / Re: Attribute Kinderwagen und Rollstuhl
« Letzter Beitrag von Der Windling am 20. April 2019, 13:51:45 »
Wie ist denn hier der aktuelle Stand der Dinge?

Das von Le Dompteur verlinkte Handicap-Logo halte ich für eine gute, allgemein verständliche Lösung.
17
Allgemein / Re: Cacheserien unterbinden?
« Letzter Beitrag von Der Windling am 20. April 2019, 13:25:51 »
Ich habe keine Probleme mit meinen Standorten, du?

Ich wohne zum Glück nicht in der Nähe. Aber die Bedosung von öffentlichen Telefonzellen mit Einheitslistings hat für mich persönlich nichts mit einem interessanten Cache im Sinne von Morsix zu tun. Wenn eine Gemeinde damit Probleme anmelden würde, wäre es für OC sicher nicht so einfach diese Dosen zu verteidigen.
18
Allgemein / Re: Cacheserien unterbinden?
« Letzter Beitrag von BASSTHERAPEUT am 20. April 2019, 13:21:09 »
Ja  ich habe meine Standorte hinterfragt.
Und zu welchem Ergebnis bist Du gekommen?


Ich habe keine Probleme mit meinen Standorten, du?
19
Allgemein / Re: Cacheserien unterbinden?
« Letzter Beitrag von Der Windling am 20. April 2019, 13:14:36 »
Ja  ich habe meine Standorte hinterfragt.
Und zu welchem Ergebnis bist Du gekommen?
20
Allgemein / Re: Cacheserien unterbinden?
« Letzter Beitrag von BASSTHERAPEUT am 20. April 2019, 13:08:00 »
Ich würde die Frage umformulieren in: Sollen Cacheserien, die augenscheinlich nur der "Massenbedosung" einer Gegend dienen unterbunden werden?
Dazu würde ich anmerken, dass hier eher Filmdosen-Powertrails als liebevoll gemachte (Wander-)Serien gemeint sind. Denn gepflegte, kreative Serien kann man auch vor einer Gemeinde, die Bedenken bezüglich des Geocaching hegt besser rechtfertigen und verteidigen.


Anstatt einer neuen Regel wäre es aus meiner Sicht sinnvoller beim Erstellen von Listings darauf hinzuweisen, um welche Problematik es sich handelt und ob der Owner trotzdessen ein Listing erstellen möchte. Ziel soll es doch sein, dass Owner ihren Standort hinterfragen, oder nicht?
Hast Du denn die Standorte Deiner 56 copy-paste-Spionagenetzwerk-Dosen mal hinterfragt?


Ja  ich habe meine Standorte hinterfragt.


Ab wie vielen Dosen handelt es sich um eine "Massenbedosung"?
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10