Umfrage

Wollen wir eine extra Größe "Nano" haben?

Ja
8 (88.9%)
Nein
1 (11.1%)
Ist mir bumms ;o)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 8

Umfrage geschlossen: 17. September 2012, 08:09:04

Autor Thema: Nano als extra Größe?  (Gelesen 6523 mal)

following

  • Gast
Re: AW: Nano als extra Größe?
« Antwort #45 am: 26. Februar 2013, 22:32:53 »
Meine Idee wäre nur gewesen, das  ocprop so umgebaut wird, das künftig ausschließlich beim ersten Übertragen eines Listings auch die Größe berücksichtigt wird, bei späteren Änderungen jedoch nicht.

Wenn dann der Cache auf GC die Größe ändert - neu versteckt mit neuem Behälter - würde auf OC die falsche Größe stehen bleiben.

Schrottie

  • Gast
AW: Nano als extra Größe?
« Antwort #46 am: 26. Februar 2013, 23:20:42 »
Stimmt, diesen Fall habe ich nicht bedacht. :-[

following

  • Gast
Re: Nano als extra Größe?
« Antwort #47 am: 12. April 2013, 20:56:59 »
Das Problem mit Ocprop sollte nun behoben sein - Nanos werden nicht mehr zurück auf den GC-Cachetyp gesetzt.

Eine entsprechende Sperre habe ich auch für die Drive-Ins und Mathe/Physik-Caches eingebaut, aber später gemerkt dass Ocprop da bereits eigene Vorkehrungen trifft.

Offline lion

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 43
Re: Nano als extra Größe?
« Antwort #48 am: 24. April 2013, 01:14:44 »
ich wäre immer noch dafür Cachegröße mittelfristig in Volumen anzugeben. 50ml bleiben immer 50ml, egal was gerade die Mode ist diese Cachgröße zu bezeichnen...
*my 2 cents*
lion

Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6320
  • oc-only Verstecker
Re: Nano als extra Größe?
« Antwort #49 am: 24. April 2013, 01:19:41 »
Zitat von: lion
ich wäre immer noch dafür Cachegröße mittelfristig in Volumen anzugeben. 50ml bleiben immer 50ml, egal was gerade die Mode ist diese Cachgröße zu bezeichnen...

Und wieviel Milliliter hat ein TINY?
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=paWCV5d5B4A