Autor Thema: Plastiktüten und Dosen  (Gelesen 1854 mal)

Offline azimut400gon

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 76
Plastiktüten und Dosen
« am: 12. Mai 2015, 22:27:03 »
Ich habe auf meiner heutigen Runde mehr OC-Only als GC-Only finden können bzw. dürfen. Leider hat ein Owner gemeint, dass die dichte Plastikdose noch in eine Frühstückstüte gehöre. Mehr als eckig. Bitte nicht mehr machen.

Offline Slini11

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1110
  • OC-Only
Re: Plastiktüten und Dosen
« Antwort #1 am: 12. Mai 2015, 22:29:37 »
Passend dazu gibt es schon seit einigen Jahren: http://tuetenfrei.de/de_index.html

Offline Q-Owls

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 182
    • KlickTipps
Re: Plastiktüten und Dosen
« Antwort #2 am: 14. August 2015, 23:00:23 »
In Wales waren bei fast allen Caches in der Dose oder um die Dose herum Tüten.
Bei der dortigen Feuchtigkeit ist es kaum anders machbar.

Auch in Südschweden wurde vieles zusätzlich eingetütet.
Zum Glück stand in einigen Listings ein Hinweis, dass man hier eine "Hundetüte" vorfindet.   :-\ Ohne diesen Hinweis hätte ich die Dinger lieber nicht angefasst. :-)
« Letzte Änderung: 12. Januar 2016, 14:08:12 von Q-Owls »
Schöne Grüße von Q-Owls 

Offline Steingesicht

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1042
  • DNF-Logger
Re: Plastiktüten und Dosen
« Antwort #3 am: 15. August 2015, 21:09:30 »
Meine Erfahrung ist: zusätzliche Tüten fürs Logbuch und Tauschgegenstände in der Dose funktionieren gut.
Tüte um die Dose hält meist eh nicht lange.

Offline Marschkompasszahl

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 246
Re: Plastiktüten und Dosen
« Antwort #4 am: 16. August 2015, 21:57:38 »
Meine Erfahrung ist: zusätzliche Tüten fürs Logbuch und Tauschgegenstände in der Dose funktionieren gut.
Tüte um die Dose hält meist eh nicht lange.

Eben! Und eine vernünftige Dose sollte stabil und wasserdicht genug sein, um den Inhalt zu schützen.
Andernfalls (z.B. bei der "mundgemeißelten Elfenbeintruhe") sollte die Dose so versteckt/ verwahrt werden, dass Regen, Tau und Kondenswasser ihr nicht schaden können - z.B. in einer trockenen Höhle; im Gebälk einer Schutzhütte oder ähnliches.

Die meisten Tüten die ich in der Hand hatte waren weniger Schutz als vielmehr Auffangbehälter für Nässe und Nacktschnacken.

Ich finde es auch schlauer, wenn man - auch bei einer guten Lock&Lock-Dose (oder ihren Nachbauten) das Logbuch in einen ZIP-Beutel steckt und ggf. noch um ein Tütchen Silica-Gel ergänzt. Denn es kann immer mal vorkommen, dass die Dose bei Regen geöffnet wird, das Logbuch ins nasse Gras fällt, o.ä. dann gammelt das Logbuch in der hermetisch abgedichteten Dose vor sich hin.

Zum Glück habe ich in lezter Zeit kaum noch Tüten um Dosen zu Gesicht bekommen.
Die paar Male, wo das der Fall war (und mir die Dose dicht genug erschien), habe ich die Tüte sauber zusammen gefaltet, in die Dose gelegt und dies im Log erklärt. ;)
- ich reviewe mich selbst!