Autor Thema: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams  (Gelesen 143231 mal)

following

  • Gast
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #60 am: 07. Oktober 2018, 10:33:35 »
@ Der Windling: Ja und? Der Owner der "Webcamschwemme" steht vor Ort, macht sich zum "Affen" und verlangt nicht mehr und nicht weniger von den Folgeloggern.

Stimmt. Ein Pluspunkt für den Owner. :-)

Die Qualität der Listings lässt sich nicht regulieren. Da kann man allenfalls Rückmeldungen an den Owner geben mit Verbesserungsvorschlägen.

Online Der Windling

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 261
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #61 am: 07. Oktober 2018, 11:52:19 »
Ich bitte um Entschuldigung, sollte mein Zitat als zensorisch verstanden worden sein. Es ist schwer zu übersetzen, weil es in DK so sehr im Blute liegt. Es drückt das Erstaunen / Entsetzen aus, wenn etwas (Bücher, Filme, Parteien) verboten oder indiziert werden soll. Google 'mal nach bestimten revisionistischen Worten oder Personen und Du wirst in D (sinng.) lesen: "Einige Ergebnisse wurden ausgeblendet und dürfen in Deinem Land nicht angezeigt werden". Mit einer dänischen IP-Adresse sähe es vollständiger aus... ;)
Ich fürchte, Du hast die Intention meiner konstruktiven Kritik noch nicht vollständig erfasst. Von Verboten oder gar Indizierungen war nie die Rede. Es ging mir hier um Meinungsaustausch und nicht um Meinungsbildung.
Dein Problem mit den länderabhängig unterschiedlichen Inhalten bei Google und anderen Websites lässt sich im übrigen wenig aufwändig mittels eines kleinen Ad Ons im Browser lösen.

Die o.g. Webcam-Serie erfüllt doch unseren Anspruch, des Owner-Logproofs, ist also schon eine "bessere" Variante solcher Cam-Serien IMHO.
Die o.g. Safari-"Schwemme" mag auf den ersten Blick so wahrgenommen werden, weil sie in kurzer Frequenz kam. Allerdings ist der Owner seit über sechs Jahren bei OC aktiv. Da sind 26 Safaris doch ein moderater Schnitt, oder? Außerdem sind die Texte informativ und wohlrecherchiert. Schon wieder ein "besseres OC" IMHO.
Ja, eine Meinungsbekundung im Forum gibt immer ein subjektives Empfinden wieder. Und ich empfinde die Loglöschungsandrohung eben als unhöflich. Ebenso empfinde ich Mülltonnen-Safaris als überflüssig, aber das mag jeder anders sehen.

Weiterhin bleibt Dir die Möglichkeit, "unfreundliche" Owner über Flopps Safari-Karte (ganz oben im Freitextfeld) auszublenden. Ein "besseres OC" ist damit sogar individuell und nach "Nasenfaktor" möglich.
Leider lassen sich so nur ALLE Caches des Owners ausblenden. Mir gefallen aber evtl. die Tradis von Ownern, deren Webcams mich trotzdem nicht interessieren.

Das Problem sehe ich eher - und immer noch -, daß unsere angeregte Diskussion zwar zu Einigkeit und konkreten Wünschen führen mag, dieses Forum und deren aktive Schreiber aber nicht repräsentativ für die anderen 77-Tausend (!) OC-Sucher sind. Wir sind quasi nicht "beschlußfähig"  :-\.
Das mag stimmen, aber dann können wir die Diskussion hier einstellen, weil sich die "schweigende Mehrheit" wohl nicht geschlossen beteiligen wird.

Übrigens wird vieles - unmerklich - schon im Hintergrund verbessert. Ich lese immer wieder in neuen Logs, daß sich die Supporter "Newbies" annehmen und bei Erstlingswerken auf Inhalt und Formalität achten. 'selber schon miterlebt, daß bei einem "verpeilten" Listing eine nette E-Mail der Admins kommt mit Verbesserungsvorschlägen.
Und dafür bin ich dem Support-Team auch sehr dankbar.

following

  • Gast
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #62 am: 07. Oktober 2018, 20:16:14 »
Btw:

77-Tausend (!) OC-Sucher

Das sind größtenteils Karteileichen. Vor ein paar Jahren waren es 10.000 aktive OC.de-Cacher, heute vielleicht noch 5.000?

Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 357
  • OC-only Verstecker
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #63 am: 08. Oktober 2018, 16:30:38 »
Btw:
77-Tausend (!) OC-Sucher
Das sind größtenteils Karteileichen. Vor ein paar Jahren waren es 10.000 aktive OC.de-Cacher, heute vielleicht noch 5.000?
Ja; und darum schreiben wir (uns) hier. Wie kann man OC attraktiver machen, um die 5000 zurückzuholen oder Neue zu gewinnen? "Safaris" sind ein gutes Angebot, das viele Cacher sich zum Steckenpferd gemacht haben und die darin einen parallelen Reiz zum Dosensuchen sehen.
Leider haben sich meine Argumente-pro @ "Der Windling" mit den Themen der gestrigen Veröffentlichungen - fremdbestimmt - ad absurdum geführt  :-[.
So bleibt mir nur der Trost-Versuch, daß irgenwann alle Substantive aus dem Duden als Safari verwurstet wurden und diese als Empfehlungs-Gummipunkt-Lieferanten für gute, liebevolle Dosen herhalten konnten.
In eigener Sache: Ist heute mein "Ignore-Knopf" tatsächlich ein klein bisserl größer geworden oder ist das nur den graphischen Umbauten am Kartenvorschaubild geschuldet?
Schwer zu sehen, in die Zukunft, es ist!
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline ekorren

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 180
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #64 am: 08. Oktober 2018, 21:40:12 »
@ Der Windling: Ja und? Der Owner der "Webcamschwemme" steht vor Ort, macht sich zum "Affen" und verlangt nicht mehr und nicht weniger von den Folgeloggern.
Stimmt. Ein Pluspunkt für den Owner. :-)
Nicht wirklich. Hier macht jemand halt sich selbst zum Maßstab aller Dinge und hat keinerlei Verständnis dafür, dass andere keinen Spass an diesen Affen-Logbedingungen haben. Es hat schon seinen Grund, warum diese Webcams sehr sehr selten geloggt werden. Insbesondere wenn man sich die Logs wegdenkt, die die Logbedingungen geflissentlich ignoriert haben.

Dem Teil-Hobby "Webcamcaches" und der Attraktivität der Plattform OC tun diese Listings m.E. nicht gut.

Und bei den bisherigen Diskussionen über Webcamcaches gab es nicht nur eine breite Unterstützung für eine Regel, dass der Owner die Bedingungen selber erfüllt haben muss (die hier zugegebenermaßen erfüllt wäre), sondern auch für die zweite Idee, dass auffälliges Verhalten in der Öffentlichkeit nicht verlangt werden darf (die hier definitiv nicht erfüllt wäre).

Bei mir landen die rkschlotte-cut&paste-Webcams jedenfalls auf der Ignoreliste, wenn mal eine am Weg liegt.

Offline ekorren

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 180
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #65 am: 08. Oktober 2018, 21:53:11 »
Zitat
Ja, eine Meinungsbekundung im Forum gibt immer ein subjektives Empfinden wieder. Und ich empfinde die Loglöschungsandrohung eben als unhöflich. Ebenso empfinde ich Mülltonnen-Safaris als überflüssig, aber das mag jeder anders sehen.
Ich mag gerade nicht lange auf jedes Posting zur aktuellen Safari-Schwemme antworten. Insofern mach ich es mal kurz: Ich stimme hier dem Windling zu. Und nein, ich finde nicht, dass die Schwemme nur deswegen als Schwemme empfunden wird, weil die Frequenz irrwitzig hoch ist, sondern auch, weil die Themen ziemlich undurchdacht wirken. Also: Ich sehe was, was du nicht siehst, und das cut&paste ich in ein neues Safarilisting. Dazu kommt, dass die Listings mit langem Text, eher unfreundlichen Logbedingungsformulierungen, ohne Formatierung und Struktur, ziemlich lieblos-schnell zusammengeschrieben wurden, und der Owner auf kritische Äußerungen auch schon mal beleidigt reagiert.

Fakt ist: Nach etwa zwei Jahren begeistertem Safari-Suchen-und-Loggen habe ich (bzw. haben wir beide) mittlerweile die Lust verloren. Man kommt ja doch nicht mehr hinterher. Man wird in hohem Tempo mit neuen Aufgaben überschüttet, von denen die meisten nicht etwa den Gedanken "klingt interessant, wo könnte es sowas geben...", sondern ein Kopfschütteln "was soll das jetzt, und wieso gerade das?" hervorrufen. So macht das keinen Spass mehr.

following

  • Gast
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #66 am: 09. Oktober 2018, 08:58:49 »
Anzahl der aktiven Logger in

... den letzten 12 Monaten: 4334
... den 12 Monaten davor: 5320
... den 12 Monaten davor: 7259
... den 12 Monaten davor: 7857
... den 12 Monaten davor: 11026
... den 12 Monaten davor: 9334  (Einführung der Safari-Caches)
... den 12 Monaten davor: 11953 (Gründung des Opencaching Deutschland e.V.)
... den 12 Monaten davor: 13498
... den 12 Monaten davor: 14052
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2018, 09:21:43 von following »

Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 357
  • OC-only Verstecker
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #67 am: 09. Oktober 2018, 19:37:34 »
Anzahl der aktiven Logger in
... den letzten (...)
Och; Peter Du kannst einem aber auch jede Motivation nehmen  :'(.

Dennoch gebe ich nicht auf! Weil ich das Gefühl habe, daß die Verbliebenen oder Neu-gewonnen umso stärker und affiner OC nutzen - so beobachtet in meiner Homezone!
Kannst Du die Statistik bitte mal dahingehend hochrechnen, wie sich die Logs pro Aktivem in diesen Jahren entwickelt haben, ob die Summe der Logs pro Aktivem pro Jahr Deiner deprimierenden Kurve entspricht?
Das wäre tatsächlich ein Indiz dafür, ob wir eine treue Stammkundschaft hätten, die steigt und ließe die Frage aufkommen, ob das so wäre, weil wir in diesen Jahren OC attraktiver gemacht haben. Merci!
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 357
  • OC-only Verstecker
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #68 am: 09. Oktober 2018, 20:06:14 »
(...) Man kommt ja doch nicht mehr hinterher (...)
Ist das denn Deine persönliche "Challenge", alle Safaris weggeheinzelt haben zu müssen?
Die gerade kritisierte "Serie" scheint auf Gefallen zu stoßen, in der Region des Owners. Vielleicht hat er den dortigen "Ton" getroffen und bedient diesen Markt?

Wenn ein Owner Logbedingungen vorgibt weil er sich nicht (freundlich) mit Ignorierern herumstreiten will, (die z.B. Bilder mit Hakenkreuzen hochladen), sondern vorher schon "klare Kante" ansagt, sei es ihm und seiner Freizeiteinteilung bzw. Blutdruck überlassen.

Dem Einen sind die Safari-Texte zu lang, dem Anderen zu kurz. Dem Einen die Aufgaben zu trivial, dem Anderen zu speziell. Ja was denn nu'? Und vor allem Der Windling und ekorren, wie wollt Ihr das technisch, allgemeingültig umsetzen, wie ein Safari-Text inhaltlich und formell auszusehen hat? Den Disclaimer (="die blauen Safari-Kästchen") kann man vlt. per Script erzwingen. Aber schon bei automatisierter Rechtschreibkorrektur oder erzwungenem Blocksatz-Format säße man in Teufels Küche!

Es ist so, wie es ist!
Wer "gute" Safaris im Portfolio von OC haben möchte, muß sie selber legen - weil das Eigene ist immer "gut" (in den eigenen Augen), gell?
Sorry für den überspitzen Tonfall aber ich lese keine Lösungsansätze außer "Ignore-Knopf".
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

following

  • Gast
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #69 am: 09. Oktober 2018, 21:05:21 »
Kannst Du die Statistik bitte mal dahingehend hochrechnen, wie sich die Logs pro Aktivem in diesen Jahren entwickelt haben, ob die Summe der Logs pro Aktivem pro Jahr Deiner deprimierenden Kurve entspricht?

Dieser Quotient steigt seit Einführung der Safari-Caches Jahr für Jahr an. Logs pro aktivem Logger in

... den letzten 12 Monaten: 8,2
... den 12 Monaten davor: 7,8
... den 12 Monaten davor: 7,6
... den 12 Monaten davor: 7,3
... den 12 Monaten davor: 6,3
... den 12 Monaten davor: 6,2 (Einführung der Safari-Caches)
... den 12 Monaten davor: 6,5
... den 12 Monaten davor: 6,8
... den 12 Monaten davor: 7.8
... den 12 Monaten davor: 10,3
... den 12 Monaten davor: 12,0

Hier zum Vergleich noch der Loganteil für virtuelle Caches inkl. Safaris. Das waren in

... den letzten 12 Monaten: 26 %
... den 12 Monaten davor: 22 %
... den 12 Monaten davor: 18 %
... den 12 Monaten davor: 15 %
... den 12 Monaten davor: 9 %
... den 12 Monaten davor: 4 % (Einführung der Safari-Caches)
... den 12 Monaten davor: 2 %

In absoluten Zahlen waren die Safari-Logs in den letzten Jahren ungefähr konstant. D.h. wir haben einerseits einen Kern von aktiven Safari-Loggern, wobei sich die Logs auf immer mehr Safaris verteilen, also die einzelnen Safaris immer weniger Logs bekommen. Auf der anderen Seite gibt es laufenden Schwund bei Logs für physische Caches, aktiven Nutzern die OConly-Dosen suchen und Logs pro OConly-Dose.

following

  • Gast
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #70 am: 09. Oktober 2018, 21:24:03 »
Das sind natürlich nur globale Statistiken. Kann in jeder Region wieder anders aussehen.

Online Der Windling

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 261
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #71 am: 09. Oktober 2018, 21:28:39 »
Wenn ein Owner Logbedingungen vorgibt weil er sich nicht (freundlich) mit Ignorierern herumstreiten will, (die z.B. Bilder mit Hakenkreuzen hochladen), sondern vorher schon "klare Kante" ansagt, sei es ihm und seiner Freizeiteinteilung bzw. Blutdruck überlassen.
Was haben denn jetzt plötzlich die unhöflich formulierten Logbedingungen des Safari-Owners mit Bildern von Hakenkreuzen zu tun?! Bilder mit illegalen Inhalten zu löschen dürfte ja selbstverständlich sein - ob mit oder ohne Kommentar. Ich vermute aber mal, es geht dem Owner da nicht um illegale Zeichen oder Propaganda, sondern bloß um Themaverfehlungen oder Bilder ohne GPS.

Dem Einen sind die Safari-Texte zu lang, dem Anderen zu kurz. Dem Einen die Aufgaben zu trivial, dem Anderen zu speziell. Ja was denn nu'? Und vor allem Der Windling und ekorren, wie wollt Ihr das technisch, allgemeingültig umsetzen, wie ein Safari-Text inhaltlich und formell auszusehen hat? Den Disclaimer (="die blauen Safari-Kästchen") kann man vlt. per Script erzwingen. Aber schon bei automatisierter Rechtschreibkorrektur oder erzwungenem Blocksatz-Format säße man in Teufels Küche!
Es geht mir persönlich hier nicht um eine allgemeingültige, technische Reglementierung, sondern schlicht um die Forderung nach Höflichkeit im Umgangston. Schließlich sind das keine Gegner, die da draußen rumrennen und Dosen/Safaris suchen, sondern Mitspieler. Und niemand kann sich von einem Fund etwas kaufen - weder der Owner noch der Finder.

Und wenn man sich dann noch ein paar Gedanken über die Sinnhaftigkeit der nächsten auszulegenden Safari macht (Ist es ein schöner Ort/eine interessante Aufgabe/wenigstens irgendwie lustig/...?) dann wäre wohl schon viel gewonnen...

Offline ekorren

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 180
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #72 am: 10. Oktober 2018, 10:27:58 »
Wenn ein Owner Logbedingungen vorgibt weil er sich nicht (freundlich) mit Ignorierern herumstreiten will, (die z.B. Bilder mit Hakenkreuzen hochladen), sondern vorher schon "klare Kante" ansagt, sei es ihm und seiner Freizeiteinteilung bzw. Blutdruck überlassen.
Was haben denn jetzt plötzlich die unhöflich formulierten Logbedingungen des Safari-Owners mit Bildern von Hakenkreuzen zu tun?! Bilder mit illegalen Inhalten zu löschen dürfte ja selbstverständlich sein - ob mit oder ohne Kommentar.
Das dürfte eine persönliche Spitze gegen mich gewesen sein. Um hier keine Gerüchte aufkommen zu lassen: Ich habe selbstverständlich kein Hakenkreuz hochgeladen. Ich habe lediglich bei einer Safari von Le Dompteur ein perfekt zum Thema passendes modernes Kunstwerk in einer dänischen Kleinstadt, das vor dem Rathaus von der Gemeinde selber aufgestellt worden war, geloggt. Also etwas, was eigentlich weit davon entfernt war, in irgendeiner Weise mit dem Nationalsozialismus in Verbindung gebracht werden zu können. Dummerweise war da irgendein ziemlich unbekanntes Symbol drauf, was die Nazis - wie so viele andere - offensichtlich auch verwendet haben. Ich habe mich, nachdem der Owner dieses beanstandet hat und gefordert hat, die Bilder zu verfremden bzw. teilweise unkenntlich zu machen, dann allerdings entschieden, mein Log komplett zu löschen und auf diese Safari zu verzichten.

Zitat
Und wenn man sich dann noch ein paar Gedanken über die Sinnhaftigkeit der nächsten auszulegenden Safari macht (Ist es ein schöner Ort/eine interessante Aufgabe/wenigstens irgendwie lustig/...?) dann wäre wohl schon viel gewonnen...

Darum geht es mir.

Man braucht nicht immer starre Regeln, die ohnehin nur dazu einladen, sie zum Trollen auszunutzen ("beweis mir, dass ich gegen die Regel im Wortlaut verstoßen habe"), häufig erfüllen Richtlinien den Zweck besser. Die sollten allerdings nicht nur irgendwo im Kopf einzelner Mitspieler oder in einem Wiki, was fast niemand liest, zu finden sein, sondern beim Einstellen angezeigt und bestätigt werden.

Hier wäre beispielsweise ein Fragenkatalog denkbar, bei dem man gebeten wird, diesen nochmal ehrlich durchzuschauen, bevor man seine Safari veröffentlicht. Spontan:

Es gibt schon über eintausend Safaris, langweilig wird beim Suchen wohl niemandem mehr.
* Warum willst du gerade dieses Thema zur Safari machen, was macht gerade das interessant? ("weil ich gerade auf dem Weg nach Hause darüber gestolpert bin" oder "das gibt es in meinem Heimatort" ist die falsche Antwort)
* Gibt es bereits eine ähnliche Safari zu praktisch dem gleichen Thema, auch wenn diese vielleicht etwas andere Bedingungen hat? (ja -> lass es bleiben, bitte keine Duplikate)
* Hast du selber etwas entsprechendes gefunden und Fotos gemacht? (nein -> such erstmal und mach Fotos)
* Weißt du von ein paar weiteren Stellen, wo man diese Safari loggen könnte, so dass es realistisch ist, sie zu erfüllen? (nein -> mach keine Safari draus, sondern z.B. einen normalen Virtual)
* Ist es trotzdem eine interessante (ggf. kleine) Herausforderung, oder findet man das mehr oder weniger an jeder Straßenecke? (zweiteres -> lass es, zum Powerpunkten ist das hier die falsche Plattform)


Außerdem wünsche ich mir gewisse Qualitätsstandards beim Erstellen der Listings, vor allem bei solchen mit längeren Texten oder etwas komplizierteren Bedingungen. Zum Beispiel eine halbwegs klare Gliederung in

- Thema (worum geht es? Was ist das?)
- Beispiel (mit Fotos)
- Logbedingungen
- Technische Hinweise (blauer Kasten etc.)

Dazu würde auch gehören, dass aus dem Name der Safari und dem Untertitel das Thema klar hervorgehen sollte und das Wort "Safari" im Titel verpflichtend wird.


Und last not least wünsche ich mir eine Möglichkeit für Safari-Owner, auch nach der Veröffentlichung, z.B. aufgrund von Kommentaren, insbesondere bei versehentlichen Duplikaten, eine Safari diskret zurückzuziehen, ohne diese dann den Rest des OC-Lebens als "archiviert" im Profil stehen zu haben.


Dass Safaris ein eigener Cachetyp sein sollten, auf der Landkarte nicht mit echten Virtuals zusammengemischt werden sollten, und in Statistiken und Übersichtsseiten nicht für das Land der Listingkoordinaten gezählt werden sollten, erwähne ich nur der Vollständigkeit halber und hoffe, dass das nur noch eine Frage der Zeit ist, bis es umgesetzt wird.

Offline ekorren

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 180
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #73 am: 10. Oktober 2018, 11:07:33 »
(...) Man kommt ja doch nicht mehr hinterher (...)
Ist das denn Deine persönliche "Challenge", alle Safaris weggeheinzelt haben zu müssen?
Ganz bestimmt nicht. Und darum geht es auch nicht. Auch wenn ich zugebe, dass ich auch schon Safaris eher nicht deswegen gemacht habe, weil ich sie interessant fand, sondern um sie von der Liste zu haben - aber viele sind auch auf der "mentalen Ignoreliste" gelandet. Fakt ist aber, dass der Aufwand, den ich zu betreiben bereit bin, um eine schwierigere Safari zu loggen (also z.B. die Bereitschaft, gezielt und ggf. mit einem größeren Umweg, einen entsprechenden Ort anzusteuern), zunächst angestiegen, aber in der letzten Zeit - auch aufgrund der zunehmenden Masse - deutlich gesunken ist.

Wenn man das Hobby "Safari" wirklich spannend findet, kommt man relativ bald an dem Punkt an, wo man einen Überblick haben möchte, was es noch so alles zu suchen gibt, um - wenn man irgendwo etwas entdeckt - sagen zu können: Das war doch auch eine Safari, komm, das schauen wir uns jetzt mal an. Wenn die Safaris nun in einem so hohen Tempo mehr werden, dass man kaum noch hinterher kommt, nur die Listings durchzulesen und zu versuchen, zu verstehen, was man eigentlich suchen und tun soll, dann kann man sich auch als langjähriger Safari-Freak erschlagen fühlen.

Und als Einsteiger ist man erst recht überfordert:

Über eintausend Safaris stehen zunächst einmal gleichberechtigt nebeneinander. Allein, hier mal ein bisschen herumzublättern, die Titel durchzulesen und zu schauen, um was es wirklich geht, überfordert jeden Neueinsteiger völlig. Und wer sich überfordert, erschlagen, fühlt, steigt gar nicht erst ein.

Der entscheidende Unterschied von Safaris zu echten Caches (inklusive Virtuals) ist: Sie sind eben NICHT an eine Region gebunden, womit das wichtigste Kriterium dafür, warum man sich das eine Listing und nicht das andere anschaut, entfällt. Man kann NICHT sagen: Ich schau mir erstmal die Gegend um meinen Heimatort an, oder: ich schau mal, ob da was entlang des Radwegs liegt, den ich morgen fahren möchte, oder: Hier ist gerade etwas gelistet, was ist denn das.

Und wenn du sagst, dass die neuen Massensafaris in der Gegend, wo sie gelistet sind, Anklang finden (das habe ich jetzt nicht geprüft), dann bestätigst du gerade das: Diese Leute haben das Listing gesehen, weil es dort gelistet war, wo sie sind. Nur ist es eben bei einer Safari eigentlich vollkommen irrelevant, wo es gelistet ist. Bei Caches fängt man immer mit der kleinen Zahl an, am einzelnen Ort ist immer nur ein einzelnes oder vielleicht mal zwei Listings relevant. Bei Safaris steht man vor der großen Zahl, theoretisch können alle Listings relevant sein.


Nochmal zurück zur m.E. alles entscheidenden Frage bei neuen Safaris:

Warum ist gerade diese neue Safari eine, die mich wieder zum Entdecken reizen sollte?

Und da gehört eben alles rein: Es muss etwas Neues sein, etwas Interessantes (vielleicht sogar lehrreiches). Und das Listing muss neugierig machen.

Einen Teil der neuen Massensafaris finde ich übrigens durchaus interessant. In meine, rein vom Thema her. Aber eben nur einen Teil. Das Problem ist, dass es zuviele auf einmal sind, die Themen teilweise ziemlich beliebig wirken, und die Listings eher lieblos auf die Schnelle dahingeworfen wirken. Eben Masse statt Klasse.


« Letzte Änderung: 10. Oktober 2018, 11:34:01 von ekorren »

Offline pferseeer

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 78
    • www.pferseeer.gq
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #74 am: 10. Oktober 2018, 19:39:12 »
Schade das man bei der Suche von Safaris diese nicht nach Empfehlungen sortieren kann.
Das wäre ja zumindest mal ein Ansatz für Qualität.
Gut neue hätten es dan etwas schwerer.