Autor Thema: Nicht mehr auffindbare Caches  (Gelesen 5152 mal)

Offline 5TEDDYS

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 1
Nicht mehr auffindbare Caches
« am: 17. März 2012, 16:15:39 »
Hallo miteinander,
ich finde es toll dass sich wieder um diese Seite "gekümmert" wird! Wir cachen seit ein paar Jahren und nutzten nachdem wir erstmals mit Geocaching in Berührung kamen, diese Plattform sowie geocaching.com. Nachdem wir einige Caches von opencaching.de wegen "Nicht-mehr-auffindbar" nicht finden konnten und wir merkten dass auch einige DNF Einträge nicht dazu führten diese Caches irgendwie zu archivieren, wendeten wir uns verständlicherweise Groundspeak zu. Wer sucht schon gerne einen Cache, wenn er nicht weiß ob es ihn überhaupt noch gibt.
Wir besuchen regelmäßig Events und tauschen uns so mit vielen Geocachern aus. Und unserer Erfahrung nach ist dies einer der Hauptgründe weshalb opencaching.de nicht den Zulauf hat den es eigentlich verdient hätte.
Also wenn ihr hier etwas neu gestalten wollt, solltet ihr auf alle Fälle den Einbau einer "Need maintanance" und "Need archived"  Funktion ins Auge fassen. Den nur ein gepflegter Datenbestand ist für den Geocacher auch von Nutzen.
Bei dieser Gelegenheit gleich mal ne Frage! In der email schreibt ihr: Hast Du schon mal einen Cache entdeckt, der nicht mehr
zu finden war, aber dennoch in unserer Cache-Datenbank eingetragen ist?
Dann melde uns diesen Cache per Button-Click im Listing.
Wo finde ich denn diesen Button um zu melden...ich hätte da welche... ;-)
Ansonsten finde ich es großartig das dieses Portal wieder mit neuem Leben gefüllt werden soll und wenn ich kann, würde ich euch gerne unterstützen.
Allerdings bin ich kein Jurist und auch kein IT-Spezialist sondern nur ein erfahrener und begeisterter Geocacher...

In diesem Sinne viel Erfolg und weiterhin Happy hunting!
Dominic
5TEDDYS
...cachen in der Matrix...

Schrottie

  • Gast
AW: Nicht mehr auffindbare Caches
« Antwort #1 am: 17. März 2012, 16:22:24 »
Den Meldebutton findest Du, sofern Du eingeloggt bist, in oberen Bereich jedes  Listings.

Offline Steingesicht

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1042
  • DNF-Logger
Re: Nicht mehr auffindbare Caches
« Antwort #2 am: 17. März 2012, 17:54:50 »
Kleine Kurzanleitung in Bildern:

Schritt 1: Meldebutton klicken


Schritt 2: Meldung abschicken

following

  • Gast
Re: Nicht mehr auffindbare Caches
« Antwort #3 am: 26. März 2012, 23:23:31 »
Bei den meisten nicht mehr auffindbaren Caches handelt es sich nach meiner Erfahrung um Doppellistings, die auf geocaching.com längst archiviert sind. Hab gerade zwei davon hier vor Ort gemeldet und werde mal nach weiteren schauen.

Ließe sich das nicht automatisieren, dass über den Link auf das GC-Listing geprüft wird ob der Cache noch existiert und dann ggf. auch hier archiviert wird?

Grüße
Peter

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Nicht mehr auffindbare Caches
« Antwort #4 am: 27. März 2012, 00:16:06 »
Zitat von: following
Ließe sich das nicht automatisieren, dass über den Link auf das GC-Listing geprüft wird ob der Cache noch existiert und dann ggf. auch hier archiviert wird?

Das würde geocaching.com nicht zulassen, denn so etwas fällt unter die Rubrik "spidern".
http://geocaching-blog.de/?p=871

Aber keine Sorge, es sind andere Automatismen geplant, die helfen werden, die vergessenen Caches
zu identifizieren und aus der Suchdatenbank zu entfernen.

Offline rumpelsocke

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Nicht mehr auffindbare Caches
« Antwort #5 am: 30. März 2012, 21:56:24 »
... es gibt aber auch die andere Vartiante:
Ich kenne da eine mit OC-Label gekennzeichnete Dose, die weder bei OC noch bei GC.com (dort gäbe es dann ein Abstandsproblem) gelistet ist. Es gibt sogar einige Einträge im Logbuch.
Leider enthält die Dose keine auswertbaren Hinweise auf den Owner (nur auf der ersten Seite des Logbuchs "Viel Spaß beim Suchen Name1&Name2); auf eine Anfrage bei jemandem, der unter dem gleichen Namen in der grünen Hölle registriert ist, erhielt ich keine Antwort.
Kunst kommt von Können und nicht von Wollen, sonst würde es Wunst heißen.

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Nicht mehr auffindbare Caches
« Antwort #6 am: 31. März 2012, 01:50:05 »
Zitat von: rumpelsocke4
Es gibt sogar einige Einträge im Logbuch.
Leider enthält die Dose keine auswertbaren Hinweise auf den Owner (nur auf der ersten Seite des Logbuchs "Viel Spaß beim Suchen Name1&Name2); auf eine Anfrage bei jemandem, der unter dem gleichen Namen in der grünen Hölle registriert ist, erhielt ich keine Antwort.

Dann schreibe doch mal die Finder an. Vielleicht wissen sie noch, welche Dose sie geloggt haben  8)
Ich vermute mal, die Dose ist bei OC gelistet, wurde aber für Außenstehende aus dem Verkehr gezogen,
als ein Admin den Status änderte (gesperrt&versteckt). Deshalb ist sie für Dich nun "unsichtbar".

Offline rumpelsocke

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Nicht mehr auffindbare Caches
« Antwort #7 am: 02. April 2012, 21:10:45 »
Leider finde ich meine Notizen von damals nicht mehr, aber da ich diese Dose immer wieder mal im Kopf hatte, wenn ich auf OC unterwegs war, werde ich bei Gelegenheit mal vorbeischauen und nachschauen, ob sie noch existiert. Dann kann ich ja nochmal einen Anlauf machen den Owner zu finden oder sie adoptieren.
Kunst kommt von Können und nicht von Wollen, sonst würde es Wunst heißen.