Cachen auf opencaching.de > Geocaching-Tools

Was für GPS Geräte benutz ihr

<< < (30/31) > >>

pferseeer:
Ich nutze das Blackberry Passport mit c:geo
und vielen anderen Geocaching relevanten Apps.

Der GPS Sensor ist sehr genau. Der Akku stark.
Die Taschenlampe superhell. Die Kamera sehr gut(Safaris)
Das Gehäuse sehr robust. Die Tastatur für fieldlogs mit Handschuhen super.

Software ist hier der Schwachpunkt. Hier braucht es zur Installation reichlich Geduld und Wissen.
Aber wenn es läuft dann läuft es.

Der Windling:
Ich nutze seit einigen Jahren das GARMIN GPSmap 62 und bin sehr zufrieden damit. Es ist robust, hält auch mal Stürze, Dreck und strömenden Regen aus. Mit einer zusätzlichen Speicherkarte passt jede Menge Kartenmaterial drauf. Den GPS-Sensor empfinde ich als gut (bisher habe ich noch alles gefunden, was ich gesucht habe... ;) ).
Meine Kaufentscheidung fiel hauptsächlich wegen den Tasten. Da ich das Gerät auch im Winter und nicht nur zum cachen nutze, war es mir wichtig, das es sich auch mit dicken Handschuhe bedienen lässt. (Auf Wintertouren in den Bergen "verbraucht" man auch mal mehrere Paar Handschuhe, daher schied ein Touchscreen, das evtl. spezieller Handschuhe bedarf für mich aus.)

mic@:

--- Zitat von: Der Windling ---Das mag jetzt eine etwas ketzerische Frage sein, aber: Warum hast Du den User nicht gleich gelöscht?
--- Ende Zitat ---

Das kann ein Mod nicht, dazu bedarf es eines Super-Mods - davon gibt es bei uns meines Wissens
nur zwei: Mirco (clanfamily) und Nils (bohrsty). Und da das ein sehr scharfes Messer ist, wird eine
Account-Löschung nur bei 100% SPAM angewandt.

ThommeSol:
Moin,
Oregon 200, 300 und 450T alle mit OSM Karten (Reit- und Wanderkarte).
Handy mit C:Geo und GeoNet.

LG Thommes

ThommeSol:
Moin,

benutzt jemand das Oregon 700 oder 750? Habe jetzt schon des öfteren gelesen das es sich die Software gerne mal aufhängt. Hat jemand Erfahrung mit der 700er Reihe?
LG Thommes

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln