Autor Thema: GPS-Gerät  (Gelesen 6926 mal)

Offline Ammelie

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 1
GPS-Gerät
« am: 01. Juli 2012, 13:22:23 »
Hallo in die Runde, ich bin noch neu auf dieser Plattform  ;D habe mal eine Frage zu GPS-Geräten. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich auch auf Geocaching unterwegs bin und mir dazu jetzt ein GPS-Gerät anschaffen will. Gibt es bereits Erfahrungen oder Hinweise? Ins Auge gefasst habe ich das Magellan eXplorist GC, muss man da auf Geocaching Premiummitglied sein, um sie die Cache runterzuladen? Für jeden Hinweis wäre ich dankbar!

following

  • Gast
Re: GPS-Gerät
« Antwort #1 am: 01. Juli 2012, 16:36:54 »
Bei Opencaching kannst du jedes GPS-Gerät verwenden und brauchst dafür auch nix bezahlen. :)

Ein paar Gedanken dazu enthält dieser Thread: http://forum.geocaching-network.com/index.php?topic=1924.0

Offline dl8ndm-1

  • Small
  • ****
  • Beiträge: 638
Re: GPS-Gerät
« Antwort #2 am: 01. Juli 2012, 17:03:15 »
Ich glaube er (oder sie?) meint die GPX-Files...
小就是美

following

  • Gast
Re: GPS-Gerät
« Antwort #3 am: 01. Juli 2012, 17:09:24 »
Ich glaube er (oder sie?) meint die GPX-Files...

Ja, so habe ich es auch verstanden.

Offline pirate77

  • Team Opencaching Deutschland
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1264
Re: GPS-Gerät
« Antwort #4 am: 01. Juli 2012, 17:51:02 »
Ich glaube er (oder sie?) meint die GPX-Files...

Ja, so habe ich es auch verstanden.

Ich denke beides...

Sowohl Navi
... habe mal eine Frage zu GPS-Geräten. ... und mir dazu jetzt ein GPS-Gerät anschaffen will. Gibt es bereits Erfahrungen oder Hinweise? Ins Auge gefasst habe ich das Magellan eXplorist GC, ...

als auc GPX Files

... muss man da auf Geocaching Premiummitglied sein, um sie die Cache runterzuladen? ...

Zu GPS Gerät hat ja following schon was gesagt.

GPX files kannst du auf Opencaching komfortabel und einfach erstellen.

Bei GC nutze ich Cachewolf, oder fürs AndroidSmartphone c:geo. Mit beiden komm ich recht gut klar, auch ohne Premiumzugang.



Offline Bursche

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: GPS-Gerät
« Antwort #5 am: 02. Juli 2012, 10:28:21 »
Hallo Ammelie,

es gibt verschiedene Wege um Geocaches auf ein GPS-Gerät zu laden. Der einfachste Weg ist die send-to-gps Fnktion die jede Plattform bietet. Man sucht sich einen Geocache am PC aus, verbindet das GPS per Kabel mit dem PC und klickt auf send-to-gps.

Bei Opencaching.de geht das nur mit Garmin-Gps-Geräten. Hier werden die Koordinaten und die Beschreibung (Listing) auf das GPS übertragen.

Bei geocaching.com geht das auch mit den Geräten anderer Hersteller dafür bekommt man als Nicht-PM offiziell nur die Koordinaten, nicht aber das Listing.

Ein anderer Weg ist der über gpx-Dateien. Bei Opencaching kannst du diese in beliebiger Anzahl herunterladen und dann auf jedes gpx-fähige Gerät überspielen. Bei geocaching.com bekommt man diese gpx-Dateien offiziell nur als PM.

Für dich stellen sich also zunächst folgende Fragen:

Willst du sent-to-gps bei opencaching.de nutzen? Wenn ja dann kauf ein Garmin!

Willst du beim Übertragen von Caches von geocaching.com nur die Koordinaten auf das Gerät überspielen oder auch das Listing? Willst du beides, musst du entweder PM werden oder dir mit div. tools behelfen (GC-tour, CacheList...) Vielleicht hast du aber auch bereits ein smartphone und möchtest die Listings weiter auf dem smartphone lesen.

Nun zu der Frage, welches GPS: Garmins sind am weitesten verbreitet. Für ein Garmin findest du daher im WWW eine große Auswahl an Karten und du findest in div. Foren Hilfe bei Problemen. Mit einem Magellan ist dies unter Umständen schwieriger.

Wenn du dir diese Fragen beantwortet hast, stellen sich weitere Fragen:

Wieviel Geld ausgeben? Touchscreen oder Tastenbedienung?....

Meine Empfehlung wäre Garmin Dakota 10 oder Dakota 20 für ein touchscreen. Wenn du unbedingt lieber Tasten willst, Garmin etrex 20 oder 30.

Offline VS8008

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 11
Re: GPS-Gerät
« Antwort #6 am: 04. Juli 2012, 19:29:15 »
Für das Dakota 10 kann ich aus eigener Erfahrung sagen geht relativ einfach ... Vorteile sind z.B. der Preis ist nicht gar so teuer (gerade am Anfang) ... die original Karte is Müll, aber man kann es mit Openstreetmaps pimpen (bis 850MB), mit ner gescheiten OSM- Karte kannst du beim spazieren/Cache suchen das Ding auch als Navi verwenden und nicht nur Luftlinie sehen wo du lang mußt, du kannst bei Opencaching.de die Cache daten als GPX-File downloaden und siehst somit nicht nur wo du lang mußt, sonder hast die Beschreibung und Tipps gleich mit auf dem Gerät. Im Menü sieht mal auch gleich, das der Hersteller ans Geocaching gedacht hat, was auch zur einfachheit beiträgt.

Nachteil ... nur interner Speicher von 850MB und kein Kartenslot zum erweitern. Somit kann ich z.B. nur Teile von Deutschland als Karte draufpacken ... wobei ich das nicht schlimm finde ... den Rest hab ich auf dem PC gespeichert unterteilt in Bundesländer und packe nur drauf was ich brauche.


Gruß 80/08


Wer Fehler im Text findet darf sie behalten ... ^^

Offline biboleck30

  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1125
Re: GPS-Gerät
« Antwort #7 am: 06. Juli 2012, 12:42:48 »
Hallo,
also das Magellan-Gerät ist auch gut, du solltest dir dann aber möglicherweise noch GSAK ansehen und die GPX-Dateien dort hineinladen und anschließend von GSAK aus an dein GPS-Gerät schicken.
Viele Grüße und viel Erfolg bei der Suche wünscht
biboleck30

Offline Video 05

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 1
Re: GPS-Gerät
« Antwort #8 am: 08. Juli 2012, 15:16:07 »
Ich finde man sollte, wenn man es ernt mit dem suchen meint, nicht sparen.

Magellan hat keine europ. Vertretung mehr. Die Folge: Schlechter Service.
Garmin ist in DE die einzige Alternative. Ich Arbeite seit 10Jahren mit Geräten von Garmin.
Da stimmt der Service, die Geräte sind TOP und ich bekomme überall in DE einen Händler.

Im übrigen giebt es jetzt auch TOPO-Karten für Garmin ab 19,95€ (DE) mit routenführung.

Verwende diese Karte mit einem DAKOTA 20 und kann dies nur Empfehlen.

Wer meint er müsste Sparen, gerade an der Navigation, bezahlt oft mehr als bei einem gut überlegten Kauf.

Offline VS8008

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 11
Re: GPS-Gerät
« Antwort #9 am: 08. Juli 2012, 18:01:51 »
Mit ner gescheiten Openstreetmap geht es auch. konnte es jetzt in Frankfurt und Umgebung testen. da klappt die Navigation einwandfrei. Zu Garmin kann ich nur das sagen was ich oben bereits beschrieben hatte + das die Bedienung des Gerätes schnell intuitiv wird und sehr gut ist.


Wer Fehler im Text findet darf sie behalten ... ^^

Offline ClanFamily (Mirco)

  • Administrator
  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1338
  • Vorstand, Design & Entwicklung
    • ClanFamily.de
Re: GPS-Gerät
« Antwort #10 am: 06. September 2012, 13:25:00 »
Ich bin ja nen fieser Blogger und hab mir mal die Seele freigetippt zum Thema Kaufberatung GPS:
http://blog.clanfamily.de/2012/09/06/gps-kaufberatung-fuer-einsteiger-und-geocacher/
Mit feudalen Grüßen,
Mirco aka Clanfamily
- Vorstand -

MeetMe | OC YouTube | OC Talk

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: GPS-Gerät
« Antwort #11 am: 06. September 2012, 14:02:04 »
Zitat von: ClanFamily
Ich bin ja nen fieser Blogger und hab mir mal die Seele freigetippt zum Thema Kaufberatung GPS:
http://blog.clanfamily.de/2012/09/06/gps-kaufberatung-fuer-einsteiger-und-geocacher/

Liest sich gut, danke dafür!

Offline FriedrichFröbel

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 475
  • OC-Wiki Admin
Re: GPS-Gerät
« Antwort #12 am: 07. September 2012, 15:31:19 »
Ich persönlich bevorzuge das Garmin Etrex Vista HCx. Die vorinstallierte Karte ist zwar schlecht, jedoch kann man sich gute Openstreetmap-Karten herunterladen. Diese kann man dann auf einer Micro-SD-Speicherkarte speichern. Auch der Preis ist mit 160 Euro noch einigermaßen in Ordnung.

Offline ClanFamily (Mirco)

  • Administrator
  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1338
  • Vorstand, Design & Entwicklung
    • ClanFamily.de
Re: GPS-Gerät
« Antwort #13 am: 08. September 2012, 23:24:45 »
Ich persönlich bevorzuge das Garmin Etrex Vista HCx.

Ja; schon fast ein "Oldtimer" ;) Aber natürlich gibt es noch stangenweise andere Geräte mit Vor- und Nachteilen.
Mit feudalen Grüßen,
Mirco aka Clanfamily
- Vorstand -

MeetMe | OC YouTube | OC Talk

Offline gonscpe

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 1
Re: GPS-Gerät
« Antwort #14 am: 23. November 2012, 10:05:58 »
Hallo Forum,

hatte zuerst das Vergnügen mit eimen uralt Navi Pocket Loop , dann mit Iphone 4 und nun mit einem etrex10 Geocaching zu testen. Bis jetzt ist das etrex10 mein Favorit. Allerdings vermisse ich die Karten, die ich bei den anderen Geräten hatte. Also wirds in naher Zukunft wohl dann ein etrex30 oder grösser werden.
Mein Fazit also: Lieber einen oder zwei Euro mehr ausgeben und richtig Spass haben.

Gruß gonscpe aus dem Süden.