Die Plattform opencaching.de > Entwicklung

#3906: Änderung von Standardland für neue Caches

(1/2) > >>

following:

--- Zitat von: Metrax am 11. Juli 2012, 21:35:33 ---- #3906: Änderung von Standardland für neue Caches  [Owner: following | Zieldatum: --- | Status: zugewiesen ]

--- Ende Zitat ---

Mir wäre ganz lieb, wenn sich darum jemand anders kümmern könnte. Ich mach's im Notfall, wenn sich sonst niemand findet.

Habe den Beitrag aus dem Changelog-Thread hierher verschoben.

flopp:
Da ich im Changelog-Thread (http://forum.geocaching-network.com/index.php?topic=2124.0) nicht antworten kann:

Für das Standardland hatte ich damals(TM), als es noch das alte Entwicklerimage gab, eine Lösung ausgearbeitet:
* Hinzufügen eines Default-Eintrags "Bitte wählen" in die Länderliste
* Fehlermeldung im Template, wenn kein Land gewählt wurde (also der Default-Eintrag gewählt ist)

Der Code ist aber nur auf dem alten Image getestet und es fehlt noch die Lokalisierung.

following:
Jo, das klingt nach einer schnellen und praktikablen Lösung. Später könnte man es noch verfeinern, um bei möglichen Fehleingaben zu warnen - z.B. Land unterscheidet sich vom Land aller anderen Caches des Users, oder Vergleich mit einer Datenbank der Landesgrenzen liefert ein anderes Land.

Das mit den Übersetzungen muss eh organisiert werden; ich bräuchte es z.B, auch für #4336 und #4115. Notfalls könnten wir die übersetzungsrelevanten Tasks auf das nächste Release verschieben, damit es uns nicht aufhält.

flopp:
Eingecheckt  ins persönliche Repository ;)

Apropos: wie macht man das eigentlich mit den Übersetzungen?

Ich habe in htdocs/lang/de/ocstyle/newcache.inc.php die Zeile

--- Code: ---$country_not_ok_message = '&nbsp;<span class="errormsg">' . t('No country is chosen.') . '</span>';
--- Ende Code ---
eingefügt. Muss ich jetzt htdocs/doc/sql/static-data/data.sql manuell ändern?

following:

--- Zitat von: anonym am 16. Juli 2012, 00:49:24 ---Rufe mal bitte translate.php auf. Dazu muss der Benutzer im user.admin-Feld die entsprechenden Rechte haben. Trag einfach 255 ein, dann hat der User alle Rechte. Die Übersetzung selbst kannst du dann entweder im HTML-Form machen oder über XML-Export/Import.

--- Ende Zitat ---

Achtung: Beim Importieren von static-data/data.sql wird das last_modified-Feld für alle Einträge in sys_trans und sys_trans_text auf das aktuelle Datum gesetzt. Exportiert man die Daten anschließend mit dem "SQL-Export"-Knopf und checkt sie im Git ein, werden die kompletten Tabelleninhalte ersetzt und man kann im Diff nicht erkennen, was geändert wurde.

Ich hab jetzt die Insert-Trigger für beide Tabellen geändert, sodass das Datum nur neu generiert wird wenn beim Insert keines vorgegeben wird. -> Ticket #4508

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln