Autor Thema: Bereinigung Cachetypen  (Gelesen 9913 mal)

Offline hcy

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 471
Bereinigung Cachetypen
« am: 08. Oktober 2012, 12:36:05 »
Dieses Thema hatte ich vor längerer Zeit schon mal, ich glaube im Geoclub: die etwas unklaren Cachetypen bei OC bzw. die Vermischung von Attributen und Typen.
Mir ist z.B. nicht klar warum es einen extra Mathe/Physik-Cache gibt. Das ist doch ein Rätselcache, nur spezieller. Es gibt doch auch keinen Typ Bio/Chemie-Cache oder Geschichtscache oder Literaturcache usw.
Also bitte nur als Typ "Rätselcache" und evtl. Attribute für die Art des Rätsels (Wissenschaftlich, Codes, Googlen, Sudoku u.ä. Spiele usw.)
Ebenso der Drive-In. Ist ein Tradi, ansonsten gibt es das Attribut http://www.opencaching.de/resource2/ocstyle/images/attributes/car.png
Neu könnte man dafür Geolua-Caches aufnehmen, ähnlich zu den Whereigos bei GC.

Offline pirate77

  • Team Opencaching Deutschland
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1264
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2012, 13:36:53 »
Mir spukt seit kurzen ein Bonus Cache Symbol im Kopf herum.
Da wird ja eigentlich imer das Mystery Symbol verwendet, aber man muss ja meistens Informationen Koordianten in nem Cache finden.
Da wäre ein Symbol mit Cache und '&'
Die Rätsel mag ich gar net unddarum gehen mir da ab und zu BonusCaches flöten oer erst vor Ort stell ich dannfest das ich nix dabei hab und kein Internet...

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6298
  • oc-only Verstecker
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #2 am: 08. Oktober 2012, 13:41:39 »
Zitat von: pirate77
Mir spukt seit kurzen ein Bonus Cache Symbol im Kopf herum.

Wie wäre es mit einem BonBon-Symbol in diesem Fall  ;)

Offline pirate77

  • Team Opencaching Deutschland
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1264
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2012, 14:07:57 »
Zitat von: pirate77
Mir spukt seit kurzen ein Bonus Cache Symbol im Kopf herum.

Wie wäre es mit einem BonBon-Symbol in diesem Fall  ;)
Super Idee :) Genau das ist es ja :-)

Offline hcy

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 471
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #4 am: 08. Oktober 2012, 14:31:27 »
Ja, Bonus-Cache ist eine gute Idee, ist ja eigentlich kein Mystery im Sinne von Rätseln. Wenn man es noch ganz genial macht, kann man Caches miteinander verknüpfen, dann sieht man automatisch zu welchem Cache das jetzt der Bonus ist. Aber das ist natürlich nur nice-to-have.

Offline dl8ndm-1

  • Small
  • ****
  • Beiträge: 638
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #5 am: 08. Oktober 2012, 14:57:39 »
 :supi:
小就是美

Offline Steingesicht

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1042
  • DNF-Logger
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #6 am: 08. Oktober 2012, 20:57:30 »
eigenes Symbol für Bonus :supi: Bonbon :supi:

Offline pirate77

  • Team Opencaching Deutschland
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1264
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #7 am: 15. Oktober 2012, 21:59:05 »
Da zur Bonus Idee nur positive Rückmeldungen kamen, habs ichs mal in unserem Ticket-System festgehalten.  ;)

Offline Slini11

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1105
  • OC-Only
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #8 am: 16. Oktober 2012, 20:21:52 »
Mir ist z.B. nicht klar warum es einen extra Mathe/Physik-Cache gibt.
[...]
Ebenso der Drive-In. Ist ein Tradi, ansonsten gibt es das Attribut http://www.opencaching.de/resource2/ocstyle/images/attributes/car.png
Genau diese beiden Cachetypen halte ich auch für überflüssig.
Man könnte es z.B. so gestalten, dass es 2 (ich nenne es jetzt mal) Superattribute gibt.

Einmal das Drive-In Symbol (nur für Tradi). Setzt man dieses beim Erstellen des Caches, wird der Cache u.a. auf der Karte als Drive-In angezeigt und behält das Drive-In Bildchen.

Auch eine Kategorie könnte der Nachtcache sein. Wenn man eine Tradi, Multi oder Rätselcache anlegt, kann man das Nachtcache Superattribut auswählen und der Cache hätte dann z.B. auf der Karte ein schwarz gefärbten Hintergrund.

In der Statistik würden diese Caches aber weiterhin zu den "normalen" Tradis, Mulits und Mysterys dazu gezählt werden.

Bei einem Cache könnte dann aber nur ein Superattribut ausgewählt werden, um die Karte nicht zu bunt zu machen.
Zudem kann man dann aber diese Typen auf der Karte filtern und z.B. nur nach Nachtcachen suchen  8).

Offline Steingesicht

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1042
  • DNF-Logger
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #9 am: 16. Oktober 2012, 22:09:37 »
Bei einem Cache könnte dann aber nur ein Superattribut ausgewählt werden, um die Karte nicht zu bunt zu machen.
Zudem kann man dann aber diese Typen auf der Karte filtern und z.B. nur nach Nachtcachen suchen  8).
mhh - Das mit den Superattributen  hört sich gut an

following

  • Gast
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #10 am: 16. Oktober 2012, 23:07:47 »
Das Problem bei den Attributen ist, dass sie oft nicht gesetzt werden. Den Cachetyp muss man auswählen, und dabei kommt meist auch was Sinnvolles raus. 

Von 1192 aktiven Drive-Ins haben nur 36% ein Parkplatzattribut. Also wenn man den Typ abschafft, wird es in Zukunft sicherlich viel weniger markierte Drive-Ins geben.

Andererseits: Wie hoch ist überhaupt der Bedarf für markierte Drive-Ins? Wieviele Cacher suchen gezielt Caches, die unmittelbar an einem Parkplatz liegen? Wer von euch hat schonmal gezielt nach Drive-Ins gesucht? Wenn es nur darum geht, dass ein Parplatz in der Nähe ist, findet man via Parkplatzattribut insgesamt 4478 Tradis auf OC.

Aktive Mathe-/Physikcaches gibt es gerade mal 141. Damit hat man - wenn man Glück hat - vielleicht 2-3 davon in seiner Homezone (bei mir gibt es einen). Ich denke bei so geringem Bedarf ist der Cachetyp verzichtbar.

Offline HellstormDe

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 55
    • Hellstorm.De - Astronomie & Visualisierung
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #11 am: 16. Oktober 2012, 23:57:52 »
Wir verhält es sich denn Prozentual mit dem Physikcache? Ich habe zumindest in Planung auch einige Physik-Caches zu legen, sofern ich genug Zeit dafür finde. Für mich persönlich wären sie also schon interessant. Aber generell gebe ich den Vorrednern mit der Frage recht, warum es dann keinen Musik-, Kunst- oder Deutsch-Cache gibt. :P
Früher war alles besser, auch die Zukunft. (Harald Lesch) || http://www.hellstorm.de/ - Astronomie & Visualisierung

following

  • Gast
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #12 am: 17. Oktober 2012, 02:11:28 »
Wir verhält es sich denn Prozentual mit dem Physikcache?

Oh, es gibt ja tatsächlich ein Attribut für komplizierte Rechenaufgaben. Bei 33% der Mathecaches ist es gesetzt - interessant, fast identisch wie bei den Drive-Ins.


Zitat
Aber generell gebe ich den Vorrednern mit der Frage recht, warum es dann keinen Musik-, Kunst- oder Deutsch-Cache gibt. :P

Weil Musiknoten, Kunstwerke und Gedichte schlecht als Koordinatenbestandteil taugen ...? Letztere bestehen ja dummerweise aus Zahlen.  :)
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2012, 02:14:37 von following »

Offline hcy

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 471
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #13 am: 17. Oktober 2012, 09:16:05 »

Zitat
Aber generell gebe ich den Vorrednern mit der Frage recht, warum es dann keinen Musik-, Kunst- oder Deutsch-Cache gibt. :P

Weil Musiknoten, Kunstwerke und Gedichte schlecht als Koordinatenbestandteil taugen ...? Letztere bestehen ja dummerweise aus Zahlen.  :)
Häh, es geht doch wohl um das Rätsel. Und da gibt es halt neben Mathe und Physik Rätsel genügend wo man musikalisches, literarisches, biologisches, chemisches usw. Fachwissen braucht. Natürlich kommen am Ende (fast) immer Zahlen raus, das ist doch aber nicht der Punkt.

Offline doglobe

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *
  • Beiträge: 82
    • Geocaching-Treuenbrietzen.de
Re: Bereinigung Cachetypen
« Antwort #14 am: 17. Oktober 2012, 11:01:45 »
guckst du hier :) http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OCE8C0 ein Musik Cache  :victory:
Gruß DoGlobe/Mathias

Und wenn ich mal sterbe, begrabt mich mit dem Gesicht nach unten. Damit alle, die mich nicht mochten, noch einmal am Arsch lecken können.