Autor Thema: Multi-Cache umgestalten  (Gelesen 2270 mal)

Offline AlfredSK

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 165
Multi-Cache umgestalten
« am: 19. Oktober 2012, 10:51:25 »
Hallo,

ich bin stolzer Besitzer eines Multi-Caches, der auf OC.de und GC.com gelistet ist. Er wurde gut angenommen und gefällt den meisten Findern auch. Ich möchte ihn dennoch etwas verbessern. Ich habe vor zwei Stationen mit Fragen einzufügen. Damit alles gut passt, müsste ich die Startkoordinaten um etwa 300 Meter verlegen. Die Zwischenstation (Dose mit Aufgabe) und das Final würden örtlich unverändert bleiben. Hier eine Übersicht zum Verständnis:

Bisher:     PK ----- ZS (Cachekoord.) ----- FN    (ca. 1,1km)

Neu:     PK ----- S1 (Cachekoord.) ----- ZS ----- S2 ----- FN    (ca. 1,5 km)

Legende: PK: Parkplatz, ZS: Zwischenstation, S1+S2: Station mit Frage (neu), FN: Final

  • Zunächst möchte ich wissen, ob ein solcher Umbau in Ordnung oder vielleicht in der Szene verpönt ist?
  • Wie geht man dabei vor? Cache deaktivieren, umbauen, Listing verändern, wieder aktivieren?
  • Da der Cache auch auf GC.com gelistet ist, habe ich dazu auch eine Frage (auch wenn das hier nicht so ganz das richtige Forum ist). Abstandsprobleme sollte es nicht geben, da die physischen Stationen unverändert bleiben. Muss man dennoch vorher eine Reviewer-Note schreiben und darin die geplante Veränderung mitteilen?

Viele Grüße
AlfredSK

Offline Golgafinch

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 56
Re: Multi-Cache umgestalten
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2012, 11:15:45 »
Ich denke mal ein Umbau, so wie er angedacht ist, ist unproblematisch. Bei OC sowieso. Die Verlegung der Startkoordinaten bereitet nur bei GC ein Problem. Bei 300m muß der Reviewer eingreifen, egal ob physische Station oder nicht. Aber so lange es keine Dosenstation ist, sollte es auch da keine Probleme geben.
Tja, und so lange das Finale noch über den bisherigen Weg findbar ist, würde ich das Listing laufen lassen. Und erst wenn alles in Sack Tüten ist das Listing kurz dicht machen und umschreiben.
Oder gleich ganz auf OCo umstellen.

Gruß
Golgafinch

Offline dl8ndm-1

  • Small
  • ****
  • Beiträge: 638
Re: Multi-Cache umgestalten
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2012, 12:28:35 »
Die Verlegung der Startkoordinaten bereitet nur bei GC ein Problem. Bei 300m muß der Reviewer eingreifen, egal ob physische Station oder nicht.

Gruß
Golgafinch


Ich habe mir früher dadurch selbst geholfen indem ich die Kords mehrmals um 50 Meter versetzte. Das ging auch. Ich weiß allerdings nicht ob sie diesen Trick inzwischen einen Riegel vorgeschoben haben.
小就是美

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6329
  • oc-only Verstecker
Re: Multi-Cache umgestalten
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2012, 12:43:12 »
Zitat von: dl8ndm-1
Ich habe mir früher dadurch selbst geholfen indem ich die Kords mehrmals um 50 Meter versetzte. Das ging auch. Ich weiß allerdings nicht ob sie diesen Trick inzwischen einen Riegel vorgeschoben haben.

Da ich erst neulich per Watchlist Dutzende "update coordinates"-Logs zum selben Cache bekommen habe,
nehme ich an, daß der Trick immer noch funktioniert.
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2012, 13:21:10 von mic@ »

Offline flopp

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1010
  • OC-Clean-Team/Support/Entwicklung
    • Flopps Tolles Blog
Re: Multi-Cache umgestalten
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2012, 13:21:12 »
Ich habe mir früher dadurch selbst geholfen indem ich die Kords mehrmals um 50 Meter versetzte. Das ging auch. Ich weiß allerdings nicht ob sie diesen Trick inzwischen einen Riegel vorgeschoben haben.

Das sehen die GC-Reviewer wohl gar nicht gerne - Stichwort "Supertrick".

Offline dl8ndm-1

  • Small
  • ****
  • Beiträge: 638
Re: Multi-Cache umgestalten
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2012, 18:14:37 »
Hätten sie es gelassen wie früher. Es gab auch einmal eine Zeit wo auch größere Entfernungen möglich waren.
Vielleicht würde keiner solche Tricks ausführen wenn die Reaktionszeit etwas schneller wäre, bzw. viele nicht Angst haben müssten daß ihnen dadurch der Cache verloren geht.
小就是美