Autor Thema: Guter Nightcache in Berlin?  (Gelesen 1204 mal)

Offline matc

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 1
Guter Nightcache in Berlin?
« am: 18. Oktober 2013, 17:08:20 »
Hallo zusammen,

ich war nun schon länger nicht mehr unterwegs und wohne seit fast einem Jahr in Berlin. Ich würde nun gerne mit ein paar Freunden am Wochenende mit ein paar Freunden einen Nightcache machen. Könnt Ihr mir vielleicht einen besonders schönen empfehlen? Er sollte nicht allzu schwierig sein, da die Gruppe aus Anfänger besteht und natürlich ein Erfolgserlebnis beim ersten Cache sehr schön wäre. ;) Am besten wäre irgendein Wäldchen, das man auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann. Gerne auch mit ein paar Bunkern o.ä. :)

Würde mich sehr über ein paar Empfehlungen freuen!
Danke schon mal vorab!

Schrottie

  • Gast
Re: Guter Nightcache in Berlin?
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2013, 07:35:08 »
Berlin? Anfänger? Nachtcache? Da kommt eigentlich nur http://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=131335 in Frage! :)

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6434
  • oc-only Verstecker
Re: Guter Nightcache in Berlin?
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2013, 09:13:52 »
Guten Morgen!
Eigentlich hatte ich gestern schon per Handy eine Antwort zusammengetippt,
aber irgendeine Fehlbedienung ließ das Ganze dann verschwinden... daher
die Antwort erst jetzt und am PC.

Also der beste Nicghtcache Berlins ist Schrotties "Nachts auf dem Dachsberg".
Allerdings dürfte er bei manchen Stationen für Anfänger etwas zu schwierig sein.
Gerade wollte ich Dir den Link raussuchen, aber bin zu doof, ihn zu finden.
@Schrottie: Ist der weg?!?

Dann gibt es noch den Cache "Galgenhumor".
http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC8EEA
Der ist wegen seiner Farbgestaltung eigentlich idiotensicher,
nur die Mayastation und das Final könnten etwas tricky sein.

Ein Kindernightcache ist "1001 Nacht".
http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC6B0E
Der ist auch gut mit dem Bus zu erreichen und sehr einfach,
auch wenn der letzte Log (auf gc) etwas verwirrend klingt.

Ansonsten hast Du ja Pech gehabt, denn der Newbie-Event fand
ja gerade erst am Mittwoch statt. Der nächste Newbie-Event,
wo wir einen Nightcache angehen, ist dann erst wieder im November.
Das Listing ist noch nicht umgestaltet worden, aber ich beabsichtige,
diesen Cache anzugehen: "Ferngespräch zum Mondscheintarif"
http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC9030
Er ist ein wenig schwierig, denn man benötigt sehr gute Taschenlampen.
Aber ich habe ja welche dabei, und andere "Newbies" auch.

Ansonsten noch der Hinweis, daß Bunker in Berlin recht selten sind.
Falls Du daran interessiert bist, dann suche doch einen Multi von bestschulli
aus, der hat etliche davon erstellt. Zum Beispiel diesen hier:
http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OCF34D
Allerdings mußt Du hier (wie vermutlich auch bei den anderen Bunkern)
bis April warten, denn zur Zeit ist Fledermausschutzsaison.

Happy caching, Mic@
 

Schrottie

  • Gast
Re: Guter Nightcache in Berlin?
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2013, 09:55:09 »
Also der beste Nicghtcache Berlins ist Schrotties "Nachts auf dem Dachsberg".
Allerdings dürfte er bei manchen Stationen für Anfänger etwas zu schwierig sein.
Gerade wollte ich Dir den Link raussuchen, aber bin zu doof, ihn zu finden.
@Schrottie: Ist der weg?!?

Da hat es im Finalgebiet ein kleines Harvestermassaker gegeben, da muss ich erst nachsehen ob noch alles im Lot ist. Das werde ich aber erst im November schaffen, also ist erstmal Pause. Der Link wäre übrigens http://opencaching.de/OCAA10