Autor Thema: Newsletter-Management  (Gelesen 11203 mal)

Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Newsletter-Management
« am: 07. Oktober 2013, 21:05:40 »
Hiho,

ich habe die letzten Tage/Wochen viel im Internet gelesen und bin inzwischen zu dem Entschluss gekommen, dass wir in unregelmäßigen Abständen (2-5 x im Jahr) einen Newsletter verschicken sollten.

Dafür benötigen wir ein Newsletterskript und die Möglichkeiten Mail-Adressen zu importieren bzw. im Idealfall später automatisiert durch eine Registrierung bei oc.de auch im Newsletter-Skript eingetragen zu werden. Dieses Skript müsste auch den Abmeldevorgang automatisch unterstützen - natürlich auch den Anmeldevorgang. Hier bräuchte es meiner Meinung nach aber kein Frontend, sondern die Kommunikation mit Mails sollte hier ausreichen.

Ich würde die Newsletter gerne in "nur-text" schicken, ebenso als Absendeadresse eine "echte" Mailadresse, gerne auch meine persönliche bei opencaching.de - ferner wäre eine automatische Bounceverwaltung prima.

Das Senden der Mails sollte auch bei Bedarf "Häppchenweise" funktionieren, also bspw. 50 in 5 Minuten, dann Pause, und so weiter ... wir müssen gerade am Anfang recht vorsichtig sein, damit wir auf keinen Blacklists landen. Mit der Zeit können wird dann die "Häppchen" vergrößern.

Ich würde erst einmal mit den aktiven OClern anfangen, einen weiteren Newsletter an die inaktiven ... und den dritten dann vllt. an alle, so sollten wir sichergestellt haben, dass wir beim dritten versendeten Newsletter keine toten Adressen mehr haben.

@Nils
Kennst Du ein gutes Newsletterskript, was all dies kann? Wenn ja, wieviel Aufwand ist es, dies zu installieren? Ein Frontend würde mir ja erst mal reichen, dann könnte ich mit unseren Vereinsmailadressen spielen und testen ...

LG
Micha
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Offline erdbot

  • Small
  • ****
  • Beiträge: 620
Re: Newsletter-Management
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2013, 21:16:09 »
Tja, mit einem ActiveDirectory unter der Haube wären das ein paar Zeilen PowerShell  :o

OcRacher

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2013, 21:21:06 »
Frage dazu: Kann man den Newsletter auch abbestellen wenn man keinen haben möchte? Ich denke so eine Möglichkeit sollte bestehen.

Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2013, 21:58:28 »

Frage dazu: Kann man den Newsletter auch abbestellen wenn man keinen haben möchte? Ich denke so eine Möglichkeit sollte bestehen.

Na klar, habe ich ja oben geschrieben :)
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

OcRacher

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #4 am: 08. Oktober 2013, 08:23:09 »
Danke, hatte ich wohl überlesen.

Offline ClanFamily (Mirco)

  • Administrator
  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1343
  • Vorstand, Design & Entwicklung
    • ClanFamily.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #5 am: 08. Oktober 2013, 10:40:46 »
Hi. wir verwenden für unsere Firma das Angebot von Cleverreach.
0 - 250 Empfänger  -GRATIS-  1.000 Mails im Monat
Um es kurz zu machen; selberhosten kann man sowas auch. Dann ist es aber immer das "Baukasten" Problem beim erstellen eines Newsletters.
Habe da schon einige PHP Scripte durchgetestet.
Dann der rechtliche Aspekt - Doubble Opt-IN !
Sollte man nicht locker aus der Hüfte schießen!
Wir könnten und ja mal im TS treffen zur "Strategie-Besprechung" ;) War schon langer nicht mehr so eine illustre Runde :)
Mit feudalen Grüßen,
Mirco aka Clanfamily
- Vorstand -

MeetMe | OC YouTube | OC Talk

Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #6 am: 08. Oktober 2013, 11:29:14 »
Hi. wir verwenden für unsere Firma das Angebot von Cleverreach.
0 - 250 Empfänger  -GRATIS-  1.000 Mails im Monat
Um es kurz zu machen; selberhosten kann man sowas auch. Dann ist es aber immer das "Baukasten" Problem beim erstellen eines Newsletters.
Habe da schon einige PHP Scripte durchgetestet.
Dann der rechtliche Aspekt - Doubble Opt-IN !
Sollte man nicht locker aus der Hüfte schießen!
Wir könnten und ja mal im TS treffen zur "Strategie-Besprechung" ;) War schon langer nicht mehr so eine illustre Runde :)
Ganz ehrlich - ein Double Opt-IN benötigen wir nicht, wir schreiben User unserer Plattform an. Wir müssen nur sicherstellen, dass sie sich abmelden können, und dazu reicht ein Link am Ende der Mail.

Mit Cleverreach kommen wir nicht weit :)

Aber TS-Treffen ist sicher angebracht, dazu brauchen wir aber definitiv Nils :) ... also warten wir mal, bis Technik-Scheffe sich meldet :)
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Offline dl6hbo

  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1682
  • - verstorben -
Re: Newsletter-Management
« Antwort #7 am: 08. Oktober 2013, 11:46:13 »
Ich bin zwar nicht der Technik Scheffe, aber ich habe lange Zeit eine Mailingliste meines Computer Clubs ( http://www.gag.de ) über einen meiner Rechner laufen lassen.  Damals habe ich Mailman dafür benutzt, der alles konnte, was hier gefordert wurde.  Wenn man den Traffic unten halten will, muss man eben dafür sorgen, dass nicht jeder, der als Empfänger eingetragen ist, auch senden darf und fertig ist der Lack.

Gruß, Rainer ( dl6hbo )
Everything should be made as simple as possible, but not simpler.
Albert Einstein

Offline bohrsty

  • Administrator
  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1359
  • Teamleiter Technik
Re: Newsletter-Management
« Antwort #8 am: 08. Oktober 2013, 13:06:32 »
das mit dem "melden" ist relativ einfach :P

mailman ist das gnu-flagschiff, habe ich bisher allerdings nur in einer sehr alten version eingesetzt... und ich weiss nicht, ob sich damit andere (sql) datenquellen abfragen lassen...

mein favorit waere etwas franzoesisches -> sympa, den nutze ich bei uns im verband auch schon und der laesst sich an eine sql-datenquelle anbinden (ich weiss, ist nicht gefordert, aber ich mache arbeit ungerne doppelt ;) )... ich muss allerdings die anforderungsliste noch mal genau durchgehen und vergleichen, aber da das relativ standard ist, sollte es passen... (oder jemand anderes guckt mal drueber ::) )

je nach dem wie dringend das ist, schaffe ich es auch die seite zur abmeldung zusammen zu kloeppeln, eintrag im profil ist im ersten schritt nicht notwendig...
gruss Nils (bohrsty)


Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #9 am: 08. Oktober 2013, 13:16:39 »
Hi Nils,

als Abmeldung würde mir auch reichen bspw. am Ende des Newsletters:

"Du möchtest den Newsletter nicht weiter empfangen, dann schicke von Deiner Mailadresse eine Mail an abmelden@opencaching.de" oder
"Klicke diesen Link, und Du wirst vom Verteiler entfernt" oder
"Widerstand ist zwecklos"

Eine Xtraseite muss es in meinen Augen dafür nicht geben.

Das einzige was garantiert sein muss ist, dass wenn sich jemand abmeldet NIE MEHR angeschrieben wird, also es muss eine "no contact" liste geben, die über der SQL-Abfrage steht ...
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Offline bohrsty

  • Administrator
  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1359
  • Teamleiter Technik
Re: Newsletter-Management
« Antwort #10 am: 08. Oktober 2013, 13:27:45 »
mit der no-contact liste musst du die informationen aber in zwei systemen fuehren, daher faende ich es einfacher eine abfrage zu nutzen wie "gib mir alle emailadressen bei denen newsletter-erhalten auf 1 steht" dann kann man mit dem angesprochenen link das "newsletter-erhalten"-flag auf 0 setzen (oder eben spaeter in das profil integrieren) und der user wird nicht mehr behelligt...

wir sollten vermutlich noch mal drueber sprechen ;) im moment sehen meine abende ab 20:00h noch relativ frei aus...
gruss Nils (bohrsty)


Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #11 am: 08. Oktober 2013, 13:29:48 »
mit der no-contact liste musst du die informationen aber in zwei systemen fuehren, daher faende ich es einfacher eine abfrage zu nutzen wie "gib mir alle emailadressen bei denen newsletter-erhalten auf 1 steht" dann kann man mit dem angesprochenen link das "newsletter-erhalten"-flag auf 0 setzen (oder eben spaeter in das profil integrieren) und der user wird nicht mehr behelligt...

wir sollten vermutlich noch mal drueber sprechen ;) im moment sehen meine abende ab 20:00h noch relativ frei aus...
Achso, dann muss quasi nur die DB um ein feld angepasst werden und der Wert wird standardmäßig auf 1 gesetzt. Diejenigen die sich abmelden, kommen dann auf "0" ...

Wenn das später mal ins Profil integriert wird, ist das quasi eine Checkbox ... richtig?

Wie sieht es heute abend aus?

LG
Micha
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Schrottie

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #12 am: 08. Oktober 2013, 13:31:07 »
Also ich fände hier eine Lösung direkt über das Benutzerprofil am elegantesten. Vor allem hat man damit immer eine aktuelle Liste der Adressen, die a) aktiv sind und b) den Newsletter auch tatsächlich empfangen wollen. Weiters bietet es die Möglichkeit, einen abbestellten Newsletter wieder zu empfangen, wenn man irgendwann seine Aktivität bei OC steigert und dann auch wieder besser informiert sein möchte.

Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #13 am: 08. Oktober 2013, 13:39:43 »
Also ich fände hier eine Lösung direkt über das Benutzerprofil am elegantesten. Vor allem hat man damit immer eine aktuelle Liste der Adressen, die a) aktiv sind und b) den Newsletter auch tatsächlich empfangen wollen. Weiters bietet es die Möglichkeit, einen abbestellten Newsletter wieder zu empfangen, wenn man irgendwann seine Aktivität bei OC steigert und dann auch wieder besser informiert sein möchte.
Genau das haben wir doch vor :)
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Schrottie

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #14 am: 08. Oktober 2013, 13:59:52 »
Achso, das las sich nur so, das erstmal nur ein Abmelden-Link rein und die Sache mit dem Profil später gemacht werden soll.