Autor Thema: Newsletter-Management  (Gelesen 11492 mal)

OcRacher

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #15 am: 08. Oktober 2013, 14:02:02 »
Ja Schrotti, so hatte ich es auch erst verstanden. Bloß gut das ich da nicht der Einzigste bin.

Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #16 am: 08. Oktober 2013, 14:03:38 »
Achso, das las sich nur so, das erstmal nur ein Abmelden-Link rein und die Sache mit dem Profil später gemacht werden soll.
Ja genau, das Frontend gibt es später, aber die Vorbereitung dafür wird mit der DB gemacht. Sobald sich dann jemand findet, der das auch im Frontend - also im Userprofil - einbauen möchte, kann das dann einfach umsetzen. Die Funktion ist dabei ja stets gegeben ...
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #17 am: 08. Oktober 2013, 14:11:48 »
Also sorry, wenn das etwas wirr klingt:

Das Wichtigste ist erst einmal das Backend, dieses kann durch Nils bereit gestellt werden (inkl. Erweiterung der SQL-DB) und stellt die Funktionalität zur Verfügung.
Das Admin-Frontend greift direkt auf das Backend zu, macht das für Win und Mac User besser bedienbar :)

Der zweite Schritt ist die Steuerung über das Userprofil. Also quasi die Checkbox im Profil, die das Datenbankfeld auf "0" und "1" steuert.

Wenn der zweite Schritt nicht vor dem ersten Newsletter gemacht wird, muss es die Möglichkeit über einen Link am Ende der Mail geben (den es sowieso geben muss, denn wenn jdm. sein Passwort nicht mehr kennt o.ä. sollte er die Möglichkeit haben sich trotzdem abzumelden). Nach Integration im Userprofil kann man zusätzlich dort den Newsletter abwählen und zu einem späteren zeitpunkt wieder zuwählen.

Besser? :)
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Schrottie

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #18 am: 08. Oktober 2013, 14:27:15 »
Wenn der zweite Schritt nicht vor dem ersten Newsletter gemacht wird,
[...]
Besser? :)

Und ich meine, das der erste Newsletter erst nach dem zweiten Schritt kommen sollte. :)

Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #19 am: 08. Oktober 2013, 14:32:35 »
Wenn der zweite Schritt nicht vor dem ersten Newsletter gemacht wird,
[...]
Besser? :)

Und ich meine, das der erste Newsletter erst nach dem zweiten Schritt kommen sollte. :)
Warum? Damit schieben wir eine unnötige Bremse rein - denn dann kommt er wahrscheinlich erst in einem Jahr :) oder nie ...

Die Verwaltung ist ja dennoch gegeben, es wird dann im zweiten Schritt einfach nur komfortabler ...
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Schrottie

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #20 am: 08. Oktober 2013, 14:41:41 »
Hmm...

Na mal schauen, wie es aussieht wenn das Datenbankfeld vorhanden ist, vielleicht kriege ich das dann ja kurzfristig zurechtgebastelt. Dann hätte das gleich Hand und Fuß. Provisorien haben nämlich zumeist die dumme Angewohnheit, zur Dauerlösung zu verkommen... ;)

Offline bohrsty

  • Administrator
  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1359
  • Teamleiter Technik
Re: Newsletter-Management
« Antwort #21 am: 08. Oktober 2013, 15:50:50 »
[...]
Provisorien haben nämlich zumeist die dumme Angewohnheit, zur Dauerlösung zu verkommen... ;)

da hast du leider recht...  :-\ ich haette auch lieber die "loesung" aus einem guss...

@Micha: zu wann planst du denn den ersten newsletter? im moment habe ich naemlich noch ein paar skripting-taetigkeiten an einem anderen projekt und beide quelltexte gleichzeitig fuehrt bei mir zu verwirrung und die sind fuer keines der projekte gut... ::)

@Maik: ich denke, da koennen wir was zusammen basteln, wenn wir die erste huerde ueberstehen... das datenbank-feld in die datenbank-versionierung auf zu nehmen...
gruss Nils (bohrsty)


Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #22 am: 08. Oktober 2013, 16:25:37 »
[...]
Provisorien haben nämlich zumeist die dumme Angewohnheit, zur Dauerlösung zu verkommen... ;)
@Micha: zu wann planst du denn den ersten newsletter? im moment habe ich naemlich noch ein paar skripting-taetigkeiten an einem anderen projekt und beide quelltexte gleichzeitig fuehrt bei mir zu verwirrung und die sind fuer keines der projekte gut... ::)
Jetzt?  ::) 8) ;D

Spaß beiseite ... es ist jetzt nicht brandeilig, aber dieses Jahr wäre noch schön ...
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Schrottie

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #23 am: 08. Oktober 2013, 18:13:20 »
@Maik: ich denke, da koennen wir was zusammen basteln, wenn wir die erste huerde ueberstehen... das datenbank-feld in die datenbank-versionierung auf zu nehmen...

Bei mySQL zerlegt es mir zwar regelmäßig die Gehirnwindungen, aber ich schlage mal vor, das Du einfach so ein Feld anlegst und mir dann verrätst, wie es heißt und wohin es gehört. Dann sehe ich, ob und wie ich das dann eingefriemelt bekomme, damit beim Profil diese Option ausgelesen/angezeigt/bearbeitet werden kann. Vielleicht kriege ich das dann ja hin. Nur eben was die DB betrifft, da kriege ich meine zwar mit PMA bearbeitet, aber alles darüber hinaus kann ich abhaken.

Offline bohrsty

  • Administrator
  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1359
  • Teamleiter Technik
Re: Newsletter-Management
« Antwort #24 am: 08. Oktober 2013, 19:30:35 »
@Maik: ich denke, da koennen wir was zusammen basteln, wenn wir die erste huerde ueberstehen... das datenbank-feld in die datenbank-versionierung auf zu nehmen...

Bei mySQL zerlegt es mir zwar regelmäßig die Gehirnwindungen, aber ich schlage mal vor, das Du einfach so ein Feld anlegst und mir dann verrätst, wie es heißt und wohin es gehört. Dann sehe ich, ob und wie ich das dann eingefriemelt bekomme, damit beim Profil diese Option ausgelesen/angezeigt/bearbeitet werden kann. Vielleicht kriege ich das dann ja hin. Nur eben was die DB betrifft, da kriege ich meine zwar mit PMA bearbeitet, aber alles darüber hinaus kann ich abhaken.

das sollte machbar sein und meines wissens ist das gar nicht so kompliziert mit dem profil, da braucht man sich nicht mal mit sql auseinandersetzen, Oliver hat eine klasse drumrum geschrieben, da braucht man nur wenige  zeilen code zufuegen und evtl. was uebersetzen...
gruss Nils (bohrsty)


Schrottie

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #25 am: 09. Oktober 2013, 14:24:51 »
Hurra!  :-[

Ich hatte mich eben rangesetzt und wollte das umsetzen, allerdings ging wohl so ziemlich alles schief, was schiefgehen konnte. Nachdem mal wieder etliche Datenbankfelder fehlten, habe ich versucht die "von Hand" einzubauen. Das klappte bis zu einem bestimmten Punkt auch ganz gut, aber irgendwann machte es "puff" und die Tabelle "user" war mal wieder in den ewigen Jagdgründen verschwunden.

Die ganzen DB-Updatescripte laufen bei mir ohnehin nicht, da kann ich Anleitungen noch und nöcher befolgen, es geht schlicht nicht.

Was also tun? Wie kriege ich endlich mal eine aktuelle DB in mein Entwicklersystem, mit der dann auch endlich mal diese blöden Updatescripte laufen, so das ich auch mal ein paar Kleinigkeiten entwickeln kann, ohne jedesmal ewig mit der DB zu kämpfen? Denn eine ewige Baustelle, nämlich git, was mich ja auch nicht leiden kann, reicht mir wohl vollkommen aus...  :-\

P.S. Zur Not täte es auch ein Export der Tabelle "user", allerdings ein reduzierter der nicht größer ist als 2MB, damit ich das Ding einfach mittels PMA reinwürgen kann. Der muss halt nur den User "root" dabei haben...

Schrottie

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #26 am: 10. Oktober 2013, 08:41:04 »
Die gute Nachricht: Ich hatte tatsächlich noch einen Export der Tabelle "user" auf Platte und das Ding in die DB gepresst bekommen. Aktuell kämpfe ich mit der Logik hinter OC, denn bis auf Templategefummel und ein wenig GPX-Erzeugung habe ich ja noch nichts gemacht. Alles was nachher im HTML ausgegeben wird, klappt auch schon. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich die zugehörige Klasse davon überzeugt kriege, die Option auch in die DB zu schreiben.  :)

Die schlechte Nachricht:

Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #27 am: 10. Oktober 2013, 08:50:17 »
Die schlechte Nachricht:
Die schlechte Nachricht: Deine Tastatur ist kaputt und Du konntest mit der Maus nur noch auf "Post" klicken?  ::) :P
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Schrottie

  • Gast
Re: Newsletter-Management
« Antwort #28 am: 10. Oktober 2013, 08:52:21 »
Die schlechte Nachricht:
Die schlechte Nachricht: Deine Tastatur ist kaputt und Du konntest mit der Maus nur noch auf "Post" klicken?  ::) :P
Nö, aktuell gibt es keine schlechte Nachricht.  :)

BTW: Soll das mit dem Newsletter eigentlich (seriös, geringe Reichweite) als Opt-in laufen, oder eher (unseriös, hohe Reichweite) als Opt-out?

Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Newsletter-Management
« Antwort #29 am: 10. Oktober 2013, 08:57:28 »
Die schlechte Nachricht:
Die schlechte Nachricht: Deine Tastatur ist kaputt und Du konntest mit der Maus nur noch auf "Post" klicken?  ::) :P
Nö, aktuell gibt es keine schlechte Nachricht.  :)

BTW: Soll das mit dem Newsletter eigentlich (seriös, geringe Reichweite) als Opt-in laufen, oder eher (unseriös, hohe Reichweite) als Opt-out?
Opt-out, und das hat nichts mit unseriös zu tun.

Die User sind bei uns angemeldet und somit können wir sie auch per Mail informieren. Wichtig ist halt, dass das Newsletterskipt eine Bounce-Automatismus hat und das sich die User abmelden können.

Der einleitende Satz des Newsletters wird so etwas wie: "Du erhältst diesen Newsletter, da Du User von opencaching.de bist, wenn Du das nicht möchtest, findet Du am Ende der Mail die Möglichkeit Dich davon abzumelden. In Deinem Profil kannst Du Dich jederzeit wieder anmelden."

cya
Micha
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)