Autor Thema: Attribute verwenden  (Gelesen 3021 mal)

OcRacher

  • Gast
Re: Attribute verwenden
« Antwort #15 am: 10. November 2013, 22:38:10 »
Halte ich prinzipiell für eine gute Idee. Hat allerdings den Nachteil, dass die Hilfe nicht über OKAPI ausgeliefert wird und somit in Apps wie c:geo nicht auftaucht. Oder irre ich?

AlfredSK hat recht, der Naturschutzhinweis kommt nicht in c:geo. Kann das geändert werden?

Offline Marschkompasszahl

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 246
Re: Attribute verwenden
« Antwort #16 am: 10. November 2013, 23:41:32 »
Die beiden wichtigen Attribute sind doch drin. Mehr mache ich bei unseren Safaris auch nicht rein.

Ich wüsste bei Safaris auch nicht, was man da noch groß reintun sollte.
Immerhin kann der Cachelegende nicht wissen, wie es woanders vor Ort aussieht - das gilt auch für die D/T-Wertung.

- ich reviewe mich selbst!

Schrottie

  • Gast
Re: Attribute verwenden
« Antwort #17 am: 13. November 2013, 11:28:08 »
Meinungen?

Ein paar mehr Meinungen wären hier schon sinnvoll, anderenfalls verwerfe ich die Sache mit dem automatischen Hinweis komplett.

OcRacher

  • Gast
Re: Attribute verwenden
« Antwort #18 am: 13. November 2013, 12:23:53 »
Ja Schrottie,

Ich fänd es zwar schön, aber wenn es zu wenig nutzen, da ist bestimmt Anderes erst einmal wichtiger. Wie eben das die OConly auch als solche markiert werden. Ich sehe es noch oft, das keine anderen Links angegeben sind, aber auch nicht als OConly markiert. Diskussion dazu ja in dem anderen Thread.

Schrottie

  • Gast
Re: Attribute verwenden
« Antwort #19 am: 13. November 2013, 12:30:53 »
Da gebe ich Dir vollkommen Recht, es gibt wichtigere Baustellen. Allerdings kann ich bei denmeisten nicht helfen, schon allein weil ich eigentlich kein Entwickler bin. Aber die Kleinigkeiten, die ich selbst hinkriegen kann, die will ich dann schon in Angriff nehmen. Und diese Sache hier, die müsste ich wohl hinkriegen. :)

OcRacher

  • Gast
Re: Attribute verwenden
« Antwort #20 am: 13. November 2013, 12:52:11 »
Das musst du dann wissen, wenn du sonst nichts Wichtiges vor hast.  ;)
Schaden kann es ja nicht wenn es drin ist. Aber schön wär es dann auch wenn die Hinweise mit in den GPX sind, bzw. an die Apps weitergegeben werden. Ich weiss nicht wie das Umsetzbar ist.

Da könnte man auch einen Hinweis bei OConly einblenden, dass es sich eben um einen Cache der nur bei OC zu finden ist. Oder noch für andere Infos.

Schrottie

  • Gast
Re: Attribute verwenden
« Antwort #21 am: 13. November 2013, 13:18:20 »
Können kann man viel. Es fragt sich eben nur immer, ob es tatsächlich sinnvoll ist. ;)

OcRacher

  • Gast
Re: Attribute verwenden
« Antwort #22 am: 13. November 2013, 13:34:22 »
Sinnvoll oder nicht, manches Futre ist nur dafür da, da zu sein. Die Einen freuen sich über sowas, Andere brauchen es nicht.

Offline erdbot

  • Small
  • ****
  • Beiträge: 620
Re: Attribute verwenden
« Antwort #23 am: 13. November 2013, 17:05:29 »
Dann strick doch mal schnell den Code  ;)

Schrottie

  • Gast
Re: Attribute verwenden
« Antwort #24 am: 13. November 2013, 17:21:54 »
Nicht mehr heute, aber morgen werde ich mal sehen. Es mangelt nur eben zuweilen an brauchbaren Übersetzungen. Mein englisch ist da meist etwas, öhem, eigensinnig. ;)

Offline erdbot

  • Small
  • ****
  • Beiträge: 620
Re: Attribute verwenden
« Antwort #25 am: 13. November 2013, 17:37:22 »
schick mir das mal  ;)

Schrottie

  • Gast
Re: Attribute verwenden
« Antwort #26 am: 13. November 2013, 17:52:03 »
Na wie hier im Fred schon erwähnt. Es sollte eine Zusammenfassung der beiden Textbausteine von Flopp sein. So ganz sicher bin ich mir noch nicht, ob da auch der Hinweis auf Flopps Karte drin sein sollte, möglicherweise müsste man das über die Config regeln, damit der Code auch auf anderen Knoten genutzt werden kann.

Und die Sache mit der Config macht das alles auch weniger eilig, denn ich habe meine vorhin zerlegt und so muss ich morgen erstmal alles wieder richten... :(

OcRacher

  • Gast
Re: Attribute verwenden
« Antwort #27 am: 13. November 2013, 20:00:04 »
Eilig ist es ja nicht. Ist da auch dein Russisch besser als dein Englisch?