Autor Thema: Watchmail unleserlich  (Gelesen 1942 mal)

Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6357
  • oc-only Verstecker
Watchmail unleserlich
« am: 13. April 2014, 11:24:40 »
Hallo, beim Durchstöbern meines Handy-Galerie fiel mir folgender Screenshot auf (siehe Bild),
der mir von einem oc-User zugesandt wurde. Kann man da von unserer Seite noch was drehen?
Und was mich besonders wundert: Zuerst ist die email lesbar, dann nicht mehr?!?
Verwunderte Grüße, Mic@


PS.
Ich hoffe, ich hatte das nicht schon mal gemeldet. Falls ja, dann bitte verweist
auf den anderen Thread. Danke!
« Letzte Änderung: 13. April 2014, 11:26:23 von mic@ »

mbirth

  • Gast
Re: Watchmail unleserlich
« Antwort #1 am: 13. April 2014, 14:15:40 »
Ich würd's auf den eMail-Client schieben oder auf eine der beiden (übrigens unnützen) Anti-Virus Apps, die derjenige installiert hat. Da ja scheinbar kein anderer Nutzer betroffen ist, kann's nicht am Server liegen.

Offline dl6hbo

  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1682
  • - verstorben -
Re: Watchmail unleserlich
« Antwort #2 am: 13. April 2014, 19:40:43 »
Solche Effekte kenne ich, wenn z.B. der Server in UTF8 sendet, der Empfänger aber, sagen wir mal iso8859-15 als Zeichensatz benutzt.

Gruß, Rainer ( dl6hbo )
Everything should be made as simple as possible, but not simpler.
Albert Einstein

mbirth

  • Gast
Re: Watchmail unleserlich
« Antwort #3 am: 13. April 2014, 20:57:23 »
In der Mail steht aber z.B. drin:

Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: BASE64

Es bleibt also ein Problem auf Client-Seite.

following

  • Gast
Re: Watchmail unleserlich
« Antwort #4 am: 17. April 2014, 20:56:51 »
mic@:

Das Problem hatten wir schonmal, wurde von einem User gemeldet und du hattest es im Redmine eingestellt. Letzter Stand war dass ich gebeten hatte, dass du versuchst einen Dump der Originalmail (mit Header) zu besorgen, damit wir kontrollieren können ob die Mail korrekt generiert und übertragen wurde, also der Fehler bei OC oder beim Client liegt.

Das wolltest du aber nicht tun, daher blieb das Ticket dann unerledigt liegen.

Offline AlfredSK

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 165
Re: Watchmail unleserlich
« Antwort #5 am: 17. April 2014, 21:20:02 »
Ich zitiere mal aus der Wikipedia:

"Although not strictly required, UTF-8 is usually also transfer encoded to avoid problems across seven-bit mail servers. MIME transfer encoding of UTF-8 makes it either unreadable as a plain text (in the case of base64) or, for some languages and types of text, heavily size inefficient (in the case of quoted-printable)."

Das ist vermutlich die Ursache.

following

  • Gast
Re: Watchmail unleserlich
« Antwort #6 am: 17. April 2014, 21:25:10 »
Content-Transfer-Encoding erzeugt nur ASCII-Zeichen, ist also lesbar. Der Salat da oben sieht auch nicht nach einem UTF-8-Problem aus. "Soeben wurde in einem Suchradius ein ... neuer Cache" müsste es weitergehen, das ist ASCII und wird nicht codiert.

Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6357
  • oc-only Verstecker
Re: Watchmail unleserlich
« Antwort #7 am: 18. April 2014, 07:08:36 »
Zitat von: following
mic@:

Das Problem hatten wir schonmal, wurde von einem User gemeldet und du hattest es im Redmine eingestellt.

Mea culpa.
Mir kam die Sache gleich so bekannt vor, aber ich konnte leider keinen Thread dazu finden.
Und bei der redmine-Suche bin ich noch nicht so fit  ;)
Belassen wir es also dabei, daß es ein Client Problem ist.
Danke für all die Analysen, Mic@

PS: Klasse, daß man Dich mal wieder lesen kann!