Autor Thema: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?  (Gelesen 20192 mal)

Offline centeraudio

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 17
Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« am: 06. Oktober 2014, 23:27:51 »
ein wenig traurig finde ich es ja schon das meine beiden OC Only Caches in diesem Sommer gar nicht online geloggt wurden.
Wie bekomme ich da nur mehr Besucher...

mein Eindruck ist auch das für OC (und besonders OConly) in der Gegend kaum noch was Passiert
Werbung machen auf Community-Treffen und Stammtischgedönse habe ich recht wenig lust. Ist nicht so meins...

bin jetzt mal über das gestolpert
(...)
BTW: Hier in Berlin kam es schon öfter vor, das ein GC-Cache fast auf den Zentimeter genau auf einen OConly gelegt wurde. Die Welt dreht sich erfreulicherweise trotzdem noch. In einem Fall waren die Dosen übrigens recht gleichwertig gut und die Owner haben sich geeinigt, einfach 10 Meter Abstand zu schaffen, in einem anderen Fall konnte man bei GC immer sehr gut sehen wann versehentlich der OConly gefunden wurde, nämlich immer dann, wenn in den Logs von dieser "echt genialen, prall gefüllten Dose" die Rede war. Unterm Strich war das eben immer eine Win-Win-Situation: Der OConly bekam ein volles Logbuch, der GC-Owner tolle Logs. ;D

hmm mal überlegen, ich klebe unter die Parkpank 10 meter neben den OC-Only irgendeinen micro/nano für GC, zwei wochen später ergänze ich bei GC mal
"ACHTUNG: die büchse 10 meter weiter gehört zu einer anderen Plattform, bitte nicht vertauschen!!"

könnte ja zumindest mal die Neugier wecken. Und verstößt auch nicht direkt gegen die GC Regeln(?) - Abstand könnte evtl noch ein Problem sein, keine Ahnung wie sich das im Vorfeld rausfinden lässt.
Wartungsaufwand sollte sich auch in Grenzen halten, kräht bei GC doch eh keiner nach solange es nen Punkt zu holen gibt...

sowas schon mal jemand versucht? Erfahrungen damit?
wäre der "eigentliche" Cache dann noch ein OCOnly
Feedback?

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 5914
  • oc-only Verstecker
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2014, 01:20:54 »
Zitat von: centeraudio
wäre der "eigentliche" Cache dann noch ein OCOnly

Warum nicht, schließlich hat er ja seine eigene Dose.
Trotzdem finde ich die Idee nicht so berauschend... liegt wohl daran,
daß ich ein geduldiger und fauler Mensch bin und eher warten würde,
statt parallel ein zweites Listing aufzumachen.
Um welchen Cache handelt es sich denn?
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2014, 06:41:20 von mic@ »

Offline centeraudio

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 17
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2014, 01:48:18 »
(...)
Trotzdem finde ich die Idee nicht so berauschend...
geht mir ja auch ein wenig so, deswegen frage ich ja erst mal in die Runde bevor ich zur Tat schreite ;-)
Vielleicht liegen die wenigen Besuche auch nur daran das die örtliche Cachergemeinde an dieser Art Cache kein/wenig Interesse hat.
Mit vergleichbaren Anfoderungen kenne ich im Umkreis zumindest nur wenig (noch aktive)

Um welchen Cache handelt es sich denn?
naja soviele habe ich ja jetzt nicht...
aber ok hier mal direktlinks...
OCFFDC und OCFFDD
gehen würde ein "Zwillingslisting" (oder wie man das dann nennen könnte?) wohl es bei beiden.

Offline tiisii

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 28
  • Wahlhamburger
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2014, 13:48:12 »
Moin!

Nun bin ich noch nicht so lange bei Opencaching unterwegs, erlaube mir aber doch mal meine Meinung zu diesem Thema: Mich hat es nämlich auch etwas abgeschreckt, dass hier so wenig los ist. Als ich bei Geocaching meine erste Dose gelegt hatte, bekam ich das erste Log eine Stunde nach Freischaltung. Und dann gab es regelmäßig alle paar Tage einen neuen Logbucheintrag. Umgekehrt bin ich am Wochende nur noch dahin losgezogen wo wenigstens 10 Dosen oder mehr auf mich warteten.
Das mache ich noch immer.
Nun würde ich mich über mehr OC Aktivität in Hamburg freuen und habe ein paar sehr einfache Dosen versteckt. Logs lassen auf sich warten. Inzwischen finde ich das aber auch in Ordnung und halte es für einen Fehler, die (Wert-)Vorstellungen, die man bei der kommerziellen Konkurrenz entwickelt hat, hierher mitzunehmen.
Der Unterschied zwischen Groundspeak und Opencaching.de ist eben nicht nur der Unterschied zwischen kommerziell und "frei".
Als Kind bin ich mal zum Angeln mitgegangen. An Forellenteichen bissen die Viecher im Minutentakt an. Das war auch im Sinne des Teichbesitzers, bei dem man seinen Fang nach Kilo bezahlen musste. Am Fluß konnte man dagegen u.U. den ganzen Tag sitzen und brachte abends nur die Würmer wieder mit nach hause, die man nicht baden geschickt hatte. Aber WENN man dann doch einen Fisch am Haken hatte, wurde der auch abends mit Genuss verspeist - egal wieviele Gräten das blöde Vieh hatte.
Eigentlich nennt man das Geocachen ja "Schatzsuche". Mit diesem Wort verbinde ich nicht das Bild einer einsamen Insel mit einer Palme in der Mitte, bei der die Schatzsucher Schlange stehen.
Natürlich warte ich sehnsüchtig darauf, dass endlich jemand die Dosen loggt, die ich selber gelegt habe. Aber das gehört zu DIESEM (OC) Spiel eben dazu, dass ich warten muss. Und im übrigen ist hat es auch eine besondere Qualität für mach als Suchenden, wenn ich eine Dose in der Hand halte, von der ich weiß, dass sie 9 oder 10 Monate dort lag ohne dass sie jemand in die Hand genommen hätte. Eben ein richtiger Schatz.

Was das "verquicken" von OC- und GC-Dosen betrifft, habe ich das auch an einer Stelle gemacht (OC1115A). Es ist ein Multi. Den hatte ich erst für gar nicht für OC vorgesehen. Jetzt gibt es auf GC und OC ähnliche Listings. Sie unterscheiden sich lediglich in dem Final (und damit in der Formel für die letzten Stationen). Trtozdem: Ich glaube, es ist besser, nicht zu GC "herüberzuschielen", wenn man eine OC Dose legt. Das macht die Sache entspannter.

Das mag bei deiner Dose ander sein, aber die geringe Anzahl an Logs hat ja auch seine Vorteile. Ich habe zum Beispiel eine Dose im Grünen versteckt. Und ich habe keine Befürchtung, dass die Natur dadurch nachhaltig beeinträchtigt wird, denn es kommt kaum jemand zum Loggen. Bei GC würde ich Dosen immer nur am Wegesrand legen, weil sonst die Gefahr bestünde, dass irgendwann neue Trampelpfade im Gemüse auftauchen.

Offline Heinerich I

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *****
  • Beiträge: 53
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2014, 15:54:32 »
ein wenig traurig finde ich es ja schon das meine beiden OC Only Caches in diesem Sommer gar nicht online geloggt wurden.
Wie bekomme ich da nur mehr Besucher...

mein Eindruck ist auch das für OC (und besonders OConly) in der Gegend kaum noch was Passiert
Werbung machen auf Community-Treffen und Stammtischgedönse habe ich recht wenig lust. Ist nicht so meins...

Zum Teil kann ich das verstehen. Ich hab auch lange überlegt, ob ich meine zukünftigen Caches wirklich nur auf Opencaching.de veröffentlichen soll. Schließlich besteht die "Gefahr", dass die Dose gar nicht be-/gesucht wird. Das würde mich wohl auch zunächst enttäuschen.
Aber die Alternative ist welche? Das sich mehrfach pro Woche Geocacher auf die Koordinaten stürzen und "schnell" mal einen Fund platzieren?
Wenn ich die Loggtexte zu vielen Funden lese, dann scheint es "nicht wenigen" HobbykollegInnen recht gleichgültig zu sein, was und wo eigentlich versteckt worden ist.

In meiner Heimatstadt gibt es einen Cache (Petling), der sich in einem "Gebüsch", unmittelbar vor dem Gelände von Migrantenunterkünften befindet. Zunächst war mir das gar nicht wirklich bewust. Den nächsten Logpunkt haben zu wollen, scheint meine Wahrnehmung massiv getrübt zu haben. Beim Eintrag ins Logbuch drehte ich mich in Richtung der Unterkünfte und konnte durch die gardinenlosen Fenster in die Räume sehen. Und ich wurde von dort aus angesehen. Ich hab mich gefühlt, als hätte ich ein (Scham-)Grenze verletzt und finde, so ein Cache "gehört sich nicht"!
Der Cache wird übrigens fast jeden Tag geloggt und vor einigen Tagen durfte man folgendes lesen:
"Hier konnte man völlig ungestört von Muggles suchen und zugreifen. TFTC"!?
Zynikmodus an:
Gehören Flüchtlinge nicht mal zu den Muggels ?????
Zynikmodus aus....

Mir wäre es auch lieber, wenn die OConly-Caches, bzw. die Plattform überhaupt, mehr Besucher hätte. Aber sind "sehr wenige" lieber, als wenn das hier ähnlich würde, wie bei GC. Ich befürchte dort sind die "Owner" (ich schreib lieber "Cacheleger"  ;D) scheinbar zunehmend "Lieferanten" fürs Statistikvergnügen oder auch Besitzvergnügen, wenn ich lese, dass kaum noch Reisende (Travel-Bugs, Geokreties) "durchkommen. Ob da noch Respekt im Spiel ist?

Ein "Problem" sehe ich bei der Zunahme von Geocachern, im Zusammenhang mit dem "Marketing" von Opencaching. Ich hab, für andere gemeinützige Organisationen ehrenamtlich Marketing/Foundrising gemacht. Viele der Grundsätze die dafür realisiert sein sollten, fehlen Opencaching.de (anscheinend).....
Dazu gehört übrigens auch, dass man für "seine Plattform" die Werbetrommel rührt. Aber das magst Du ja nicht so sehr...  ;)
Auf mehr gehe ich hier zunächst mal nicht ein (v. wg. Marketing etc.), da ich Deinen Thread nicht "verbiegen" möchte.

Gruß
Bernd
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2014, 15:05:23 von Heinerich I »
pace e bene


Offline Steingesicht

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1042
  • DNF-Logger
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2014, 22:16:17 »
Inzwischen bin ich ganz froh über die mässige Besuchsfrequenz, das hält die Wartung in Grenzen, dafür lege ich dann lieber mehr Caches aus.

Offline Sven+Gabi

  • Unknown
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #6 am: 08. Oktober 2014, 08:42:33 »
Hi!

In meinem Umkreis ist cachemässiges einiges los. Wir haben mittlerweile auch 2 OC-only liegen... Tja und da liegen sie. Der eine im Ortskern wurde mittlerweile einmal gefunden, der andere noch gar nicht, obwohl der an einem beliebten Wanderweg liegt. Wenn die Dose ein Jahr völlig unbeachtet rumliegt macht das keinen Spass. Da freue ich mich nicht über Wartungsfreiheit sondern fahre lieber zu meinen GCs und tausche Logbücher ...
Gabi

Offline centeraudio

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 17
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #7 am: 08. Oktober 2014, 11:49:52 »
Hallo,

danke erst mal für euere Meinungen und Ideen.

die Nachteile bei GC wie Statistikjäger, Cacheautobahnen hoher Wartungsausfwand usw. wollte ich nicht unbedingt diskutieren - die sind im Grunde genommen ja bekannt
Wobei ich die Wartungsfreiheit bei OC Caches eher nicht bestätigen würde. Regelmäßige Founds geben mir ja immerhin das Feedback >>alles noch da
passiert gar nichts fühle ich mich schon genötigt immer mal wieder vorbeizuschauen. wurde das ding vielleicht schon längst entfernt oder beschädigt?
Gerade die Qulität sollte ja besser sein als bei GC

Wenn die Dose ein Jahr völlig unbeachtet rumliegt macht das keinen Spass.
und genau so gehts mir.
Die idee ist knapp daneben einen grausligen GC Cache zu legen -  ohne Wartung ohne Aufwand.
Hintergedanke dabei: vielleicht entdeckt ja der ein oder andere den "falschen" Cache
Zuerst sehe ich hier auch eine art win-win situation. Das FTF und Statistik Rudel bei GC ist ja über jeden Punkt froh.
und OC und mein Cache erhält vielleicht 2 oder 3 Besucher mehr (viel mehr geht denke ich eh nicht)
Dazu dürften die zu schwer zu erreichen sein. Mittlerweile bin ich mir allerdings auch nicht mehr so sicher. Möglicherweise locke ich damit ja gerade die falschen an.
"Der Cache darf da nicht sein. die umgebenden 80000m² gehören GC.com..."
für gezielten Vandalismus sind beide wahrscheinlich ein relativ leichtes Ziel

Vielleicht mal eine Kurze Beschreibung was bei meinen Caches zu erwarten ist
Achtung Spoiler
OCFFDC hängt unter einer Brücke über Wasser, ca. 1,5-2 meter vom Ufer weg - Schwierigkeit: zwischen Wasser und Brücke ist nur ca 1 meter Platz in der Höhe
OCFFDD ist in knapp 3 meter höhe auf einer sehr schlanken Metall Pergola - sieht man aus 50 Metern, passt sich aber sehr gut ein und fällt dem unwissenden so nicht auf


Ein "Problem" sehe ich bei der Zunahme von Geocachern, im Zusammenhang mit dem "Marketing" von Opencaching. Ich hab, für andere gemeinützige Organisationen ehrenamtlich Marketing/Foundrising gemacht. Viele der Grundsätze die dafür realisiert sein sollten, fehlen Opencaching.de (anscheinend).....
Dazu gehört übrigens auch, dass man für "seine Plattform" die Werbetrommel rührt. Aber das magst Du ja nicht so sehr...  ;)
ich bin eben nicht OC, allefalls fühle ich mich ein wenig "lose verbunden" eben soweit das ich zumindest mal was ausgedacht habe um die Datenbank zu füllen.

Naja und Missionieren - Das ist mir dann ehrlich zu blöd.
Gerade auch in einem Umfeld in dem es quasi fast nur noch PrumiumMemeber mit weit mehr als 1000 founds gibt - die auch ganz andere Schwerpunkte legen - gemessen an den gelegten Caches hier (GC und OC) - das ist einfach so überhaupt nicht meine Zielgruppe.
Ich lege wenig wert auf Rätsel, Multi, Prall gefüllte Dosen, Sightseeing, SKT, eine Filmdose an jeder Ecke etc.
ich mag sowas in der Art wie eben meine Caches sind (eigentlich auch noch LP und so, da ist mir - als owner - die rechtliche Situation allerdings dann schon zu Dunkelgrau)


Naja um jetzt mal zum ende zu kommen.
- ich sehe in der Gegend OC leider ziemlich am absteigenden Ast.
- eine Zwillingscache zu legen sehe ich mit den derzeit vorgetragenen Argumenten eher nicht mehr.
- Missionator will ich auch nicht sein, Dafür ist - ganz ehrlich - Geochaching viel zu weit unten auf meiner Prioritätenliste
es bleibt also warten und vielleicht noch ein oder zwei neue dazulegen.

Offline Heinerich I

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *****
  • Beiträge: 53
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #8 am: 08. Oktober 2014, 20:46:13 »
Naja um jetzt mal zum ende zu kommen.
- ich sehe in der Gegend OC leider ziemlich am absteigenden Ast.

War das denn überhaupt schon mal anders? Um dazu was sagen zu können, bräuchte man m.E. ne Statistik.  ;)

- Missionator will ich auch nicht sein, Dafür ist - ganz ehrlich - Geochaching viel zu weit unten auf meiner Prioritätenliste

Das hat m.E. nichts mit Missionierung zu tun, bei Treffen, Stammtischen etc. mal das Gespräch Richtung Opencaching.de zu lenken.
Da es Dir aber keinen Spaß macht an solchen Veranstalltungen teilzunehmen erübrigen sich solche Überlegungen ja ohnehin.

- es bleibt also warten und vielleicht noch ein oder zwei neue dazulegen.

Das sit doch auch mal ne Maßnahme.  :D

Gruß
Bernd
pace e bene


Offline naalide

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 37
    • Blog: Geocaching mit "Mausi" & naalide
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #9 am: 09. Oktober 2014, 10:40:26 »
@centeraudio:
Wenn du das mit den beiden Dosen konsequent durchziehen willst, dann musst du aber auch die falschen Onlineeinträge der GCler löschen, die sich im anderen offline eingetragen haben.  ;D ;)

Allgemein: Ich kann mich jetzt nicht so unbedingt beschweren, meine OConlys (dieses Jahr gelegt) wurden im schnitt jetzt 2 mal im halben Jahr geloggt. Mir persönlich reicht das, denn für die Dose habe ich schon ein wenig Aufwand betrieben, um das Versteck herzustellen und will auch gar nicht, dass da hunderte von Leuten dran herum hantieren. Die anderen sind eh alle virtuell und somit extrem wartungsarm. ;)

Ein OCler hat sich bisher an die Dose von mir "gewagt", die auch bei GC u.a veröffentlicht ist.  Die wurde insgesamt nun 43 mal gefunden.

Seit einer Woche habe ich einen Multi bei OC online und bei GC (da aber erst nach fünf Tagen freigeschaltet). Interesanter Weise war da bisher nur ein einiger GCler dran. Aber der Multi hat auch 15 Stationen und dann noch das Final. Der wird sicher nicht so stark frequentiert, wie eine einfache Dose, denn dafür muss man sich da bewegen, denken und rechen! Das ist für reine Statistikunktesammler zu viel Aufwand.

Offline Schnatterfleck

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *****
  • Beiträge: 110
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #10 am: 09. Oktober 2014, 13:25:46 »
Den Ansatz mit den zwei Caches (einmal GC und einmal OC) ist meiner Meinung nach gar nicht schlecht.

Allerdings sollte man schon versuchen, keine Konfrontation zu provozieren, das kommt nicht gut rüber (also keine absichtliche Verwechselbarkeit und auf keinen Fall irgendwelche Log-Lösch-Aktionen - das gibt höchstens böses Blut...)

Ich habe z.B. einen eher sinnfreien GC-Platzhalter-Wherigo neben einem recht schönen OC-Wherigo liegen.
Gelegentlich gibt es Bemerkungen á la "Schade, dass der nicht besser/umfangreicher war..."
Darauf antworte ich öfter mit einer netten Mail, in der ich auf den WIG bei OC verweise. Reaktionen sind positiv.
Und zumindest einem Cacher habe ich da drüber auch schon auf OC gebracht :)

Und das Ganze  fühlt sich dann auch nicht so nach offensivem "Marketing" an.

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 5914
  • oc-only Verstecker
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #11 am: 09. Oktober 2014, 17:45:47 »
Zitat von: Heinerich I
Zitat von: centeraudio
- ich sehe in der Gegend OC leider ziemlich am absteigenden Ast.

War das denn überhaupt schon mal anders? Um dazu was sagen zu können, bräuchte man m.E. ne Statistik.  ;)

Nichts leichter als das: http://www.google.com/trends/explore?hl=de#q=opencaching&geo=DE

Wenn man sich übrigens dieses Video ansieht, dann würde ich nicht sagen, das hier bald das Licht ausgemacht wird  8)
https://www.youtube.com/watch?v=-BcUTqbxrg8

Zum Schluß noch die Heatmap, meine Lieblingsstatistik in Bildform: http://www.flopp.net/heatmap

Offline Heinerich I

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *****
  • Beiträge: 53
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #12 am: 09. Oktober 2014, 19:54:29 »
Hi mic@,
mit meinem Hinweis meinte ich natürlich auch das konkrete Umfeld "centeraudio"

Wobei sog. "Trends" oder "Entwicklungen" ja zunächst auch nicht immer wünschenswert sein müssen.
Wenn nun ein bessere "Annahme" von OC darauf beruhen würde, weil sich einem Trend angeschlossen würde, der dazu führt, dass auf einem überschaubaren Raum, viele einfach zu findende Petlinge platziert werden, dann würde vielleicht mehr geloggt aber .......  :(

Ich habe, in anderen Themenbereichen Initiativen mit aufgebaut. Das hat z.T. lange gedauert aber dort läuft es immer noch stabil und auch mit mehr Beteiligten.
Ich denke, wenn alle immer mehr schöne und interessante Caches auslegen, wird zwar langsam die Dichte höher werden aber die Besuche sollten dann auch stabiler und häufiger werden.
In der "grünen Hölle" habe ich nicht selten auch die Kritik am schnellen Loggen von belanglosen Caches (um der Statistik willen) gelesen. Wenn sich "qualitätsbewuste Schatzsucher" zunehmend im Umfeld von OC einfinden und engagieren, dann werden auch die Aktivitäten vor Ort zunehmen. Braucht halt nur seine Zeit und ggf. die eine oder andere "gruppendynamische" Maßnahme.  ;)

Gruß
Bernd
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2014, 22:09:51 von Heinerich I »
pace e bene


Offline dl6hbo

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1682
  • Teammitglied Technik
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #13 am: 09. Oktober 2014, 21:54:09 »
do9rt

Moin Bernd, ist das Zitierte ein Tippfehler, oder ein Rufzeichen ?
Gruß, Rainer ( dl6hbo )
Everything should be made as simple as possible, but not simpler.
Albert Einstein

Offline Heinerich I

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *****
  • Beiträge: 53
Re: Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?
« Antwort #14 am: 09. Oktober 2014, 22:12:01 »
do9rt

Moin Bernd, ist das Zitierte ein Tippfehler, oder ein Rufzeichen ?

Hallo Rainer!
War ein Tippfehler! Hab ich korrigiert.

Gruß
Bernd
pace e bene