Autor Thema: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te  (Gelesen 12809 mal)

Offline pjacobi

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Mein Profil auf opencaching.de
Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« am: 08. Dezember 2014, 20:05:01 »
Meines Erachtens (und entschuldigt bitte  diese großspurige Aussage, und überhaupt, dass ich hier ständig Threads eröffne. obwohl ich erst so kurz dabei bin) sind die beiden Hauptprobleme von OCDE, dass

  • man als Verstecker so wenig Funde für seine Caches bekommt (OK, 1000 Funde/Jahr wie bei hochrequentierten GC-Caches hat auch Nachteile, aber weniger als ein Fund per Monat ist nicht so motivierend)
  • man als Sucher nicht oft nicht so recht weiß, ob es den Cache (noch) gibt (oder im Extremfall: jemals in der beschriebenen Form gab)

Bei #1 lässt sich wenig "von der Zentrale her machen", und wenige Fundlogs verstärken auch Problem #2, so dass sich eine ungünstige Rückkopplung ergibt. Aber bei #2 lässt sich m.E. auch von der Site aus etwas machen -- indem (per default) dem Benutzer weniger Caches präsentiert werden, deren Existenz zweifelhaft ist.

Das öfter erwähnte Stichwort "Cache-Ampel"! Wer zuerst einmal auf die Karte schaut, sieht nur die grünen Caches, wenn man möchte auch die gelben, und wenn man frustrationstolerant ist und/oder bei der Bereinigung des Datenbestands helfen möchte, nur dann auch die roten.

Wie man die Kategorien am besten definiert ist natürlich ein offenes Forschungsgebiet. Ich spiele im Moment mit einer Datenbankkopie herum, welche Kriterien sich wie auswirken würden.

Letztendlich wird ein Algorithmus aber nie perfekt sortieren können. Was könnten fixe Kriterien für diese beiden Caches helfen:

  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass es diesen hier gibt, und dass er sich finden lässt, obwohl er seit mehr als zwei Jahren ohne Logeintrag herumliegt: http://opencaching.de/OCC744 (falls jemand nächsten Sommer irgendwann mitsuchen möchte, bitte PM an mich).
  • Hingegen bin ich mir ziemlich sicher, dass es diesen hier nie gab, obwohl er erst ein halbes Jahr ohne Log ist: http://opencaching.de/OC10CE5 Hallo? Ein Regular mitten auf dem Wenzelsplatz? Und dann bei dem Listing? Von einem Benutzer, dessen einzige Aktivität dieses eine Listing ist?

Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2014, 21:18:17 »
Ja, ja... die Ampel. Sie hat schon viele Kopfschmerzen ausgelöst, aber eine einhellige Meinung gibt es dazu leider nicht.
Und letzten Endes ist es ja müssig darüber zu philosophieren, solange es bei  oc keinen gibt, der dieses Konzept
programmiermäßig umsetzt. Inzwischen spiele ich oft selber Ampel und gehe die Listings manuell durch.
So kann man auch recht einfach sehen, welcher Cache zum DNF Grab mutiert ist.
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2014, 05:21:18 von mic@ »

Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2014, 22:00:39 »
Nachtrag: Hier habe ich mal skizziert, wie man selber Ampel spielen kann:
http://mica.podspot.de/post/karteileichen-im-berufsverkehr

Offline dl6hbo

  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1682
  • - verstorben -
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2014, 08:33:25 »
Und außerdem gibt es ja noch OC-Clean, womit unsere Datenbanken weitgehend von Karteileichen freigehalten werden.  Zur Cache Ampel hat sich mic@ ja nun wirklich erschöpfend geäußert, so dass inzwischen jeder, des Lesens Kundige, die Chance hatte, alles darüber zu erfahren.

Angesichts des Fehlens genügend vieler Entwickler, wird die Cache-Ampel wohl noch auf sich warten lassen.  Opencaching.de ist nun mal ein Freiwilligen + Freizeit Projekt und keine kommerzielle Website, wie viele andere auch, so dass neue Features eben entsprechend lange auf sich warten lassen, wenn sie nicht inzwischen von irgendeiner wahnsinnig tollen, neuen Idee überholt werden.
 :)
Gruß, Rainer ( dl6hbo )
Everything should be made as simple as possible, but not simpler.
Albert Einstein

Offline pjacobi

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Mein Profil auf opencaching.de
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2014, 09:00:03 »
Was ist denn OC-Clean?

Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2014, 09:19:39 »
Zitat von: pjacobi
Was ist denn OC-Clean?

Ein externer Webdienst, der dem Support bei seiner Arbeit unterstützt. Hier ein Auszug aus der Doku:

Zitat
OC-Clean hat nur einen einzigen Zweck: Opencaching noch attraktiver für seine Nutzer zu machen. Dabei gibt es zwei Arten von Nutzern, deren Interessen gegeneinander abzuwägen sind: Cachebesitzer (Owner) und Cachesucher:

    Cachebesitzer wollen möglichst wenig Eingriffe von Seiten Opencaching.de in ihre Listings. Dies ist für viele sogar ein Grund, OC gegenüber GC zu bevorzugen. Es kommt regelmäßig vor, dass Benutzer sich ganz von Opencaching verabschieden, weil sie sich durch Emails oder Listingeingriffe vom Opencaching-Team gestört fühlen.
    Die meisten Cachesucher wollen nicht umsonst nach Karteileichen suchen.
    Alle OC-Nutzer sind an möglichst vielen Opencaching-Listings interessiert.

Hinzu kommt:

    Die Mitarbeiter des OC-Supportteams wünschen sich möglichst wenig überflüssige Meldungen.
    OC.de wünscht sich möglichst viele OC-Only-Listings.

Das heißt: Soviel melden wie nötig (wegen Punkt 2), aber so wenig wie möglich!
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2014, 09:22:12 von mic@ »

Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2014, 09:30:53 »
Zitat von: dl6hbo
Angesichts des Fehlens genügend vieler Entwickler, wird die Cache-Ampel wohl noch auf sich warten lassen.

Was wiederum für die Dornröschenliste nicht schlecht wäre 8)
Und ehe die Frage kommt, was mit dieser Liste gemeint ist, schnell noch ein Link:
http://forum.opencaching-network.org/index.php?topic=1716.msg37624#msg37624

Offline pjacobi

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Mein Profil auf opencaching.de
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2014, 09:59:17 »
Würde OC-Clean bei den Merkmalen des Wenzelsplatz-Caches nachdenklich werden, aber den Dristkopf in Ruhe lassen?

Wollen wir Benutzern einen "Trust-Score" geben, und Eingriffe und Filter davon (mit-)beeinflussen lassen? Und sollte dieser Trust-Score offen sichtbar sein oder nicht?

Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #8 am: 09. Dezember 2014, 10:24:42 »
Zitat von: pjacobi
Würde OC-Clean bei den Merkmalen des Wenzelsplatz-Caches nachdenklich werden, aber den Dristkopf in Ruhe lassen?

OCC kann man sich eher als Wachhund vorstellen, der anfängt zu knurren,
wenn ein Doppellisting sich nicht mehr in einem synchronen Zustand befindet.

Insofern zurück zu Deiner Frage: Beide Listing sind exklusiv nur bei oc gelistet,
also wäre OCC da eher aus dem Rennen.

Gemäß dem Ampelkonzept wäre der Wenzelsplatz-Cache
http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC10CE5   
gelb

und der Dristkopf-Cache
http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OCC744
rot, und da dieses Rotgehen ja auch eine Deaktivierung des Listings
beinhaltet, wäre der Cache inzwischen archiviert.
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2014, 10:29:06 von mic@ »

Offline pjacobi

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Mein Profil auf opencaching.de
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #9 am: 09. Dezember 2014, 10:36:46 »
Ah ja. OCC ist also nur für die Doppellistings. Da mein Hauptinteresse wäre, den Datenbestand der exklusiven Caches attraktiv zu halten, ist das also aus dem Rennen.

Die Ampelkriterien scheinen mir dann falschherum zu sein, und ich befürchte ohne ein -- sicherlich mit Vorbehalten behaftetes -- Trust bzw Reputation-Scoring kommen wir nicht aus. Dieses könnte dem Dristkopf-Verstecker gutschreiben, dass er einen anderen Cache versteckt hat, der gefunden wird. Und dem Wenzelsplatz-Verstecker anlasten, dass das seine einzige Aktion hier war.

Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #10 am: 09. Dezember 2014, 10:56:15 »
Zitat von: pjacobi
Die Ampelkriterien scheinen mir dann falschherum zu sein, und ich befürchte ohne ein -- sicherlich mit Vorbehalten behaftetes -- Trust bzw Reputation-Scoring kommen wir nicht aus.

Du hast die entscheidene Revert-Funktion der Ampel übersehen. Ich wiederhole die Passage mal:

Zitat
Und die Owner von Caches mit roten Ampeln bekommen eine
automatisierte email mit der Bitte, doch einmal zu überprüfen,
ob der Cache noch findbar ist. Ein "Maintenance"-Log seitens des
Owners setzt die Ampel dann wieder auf grün.

Offline 4_Vs

  • Vereinsmitglied
  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 3159
  • Freier Cacher
    • vaahsen.de
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #11 am: 09. Dezember 2014, 12:05:26 »
Ah ja. OCC ist also nur für die Doppellistings. Da mein Hauptinteresse wäre, den Datenbestand der exklusiven Caches attraktiv zu halten, ist das also aus dem Rennen.

Die Ampelkriterien scheinen mir dann falschherum zu sein, und ich befürchte ohne ein -- sicherlich mit Vorbehalten behaftetes -- Trust bzw Reputation-Scoring kommen wir nicht aus. Dieses könnte dem Dristkopf-Verstecker gutschreiben, dass er einen anderen Cache versteckt hat, der gefunden wird. Und dem Wenzelsplatz-Verstecker anlasten, dass das seine einzige Aktion hier war.
Hallo,

da mein Urlaub vor der Türe steht, habe ich jetzt auch endlich die Möglichkeit mal wieder aktiver zu schreiben :)

Ich finde die Herangehensweise exzellent und wenn Sie sich halbwegs automatisieren lassen würde, wäre das ein wirklicher Mehrwert.

Bedenken habe ich keine, allerdings glaube ich, dass die Umsetzung nicht so einfach wird. Man müsste zunächst jemanden finden, der sich zutraut verschiedene Parameter auszuwerten und zu gewichten, daraus einen Score zu "basteln" und diesen dann zum Beispiel einfach als Zahl in einem Listing darzustellen. Dazu Bedarf es sicherlich einer ausgeprägten nicht öffentlichen Betaphase - bedeutet nur ein eingeschränkter Benutzerkreis sieht im ersten Step dieses Rating und muss dies dann letztenendes auf Richtigkeit prüfen und direkt Feedback geben um etwaige Formeln anzupassen.

Die "KPIs" die einfließen könnten sind manigfaltig und das macht die Sache richtig spannend.

Bist Du "entwicklungstechnisch" in der Lage so etwas umzusetzen? Bzw. wärst Du bereit solch ein Projekt anzugehen, was bestimmt bis zu seiner "Live-"Schaltung 6 Monate oder länger braucht?

lg
Michael
Whenever I try to plan something, it doesn't seems to work out. So why plan, it only leads to disappointment! (Eddie van Halen)

Offline pjacobi

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Mein Profil auf opencaching.de
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #12 am: 09. Dezember 2014, 12:33:33 »
Ich halte zwar PHP eher für eine Strafe Gottes als für eine Programmiersprache, aber im Prinzip bin ich willens und fähig. Ich muss mich nur zurückhalten, allzu vollmundige Zusagen zu geben, da mein Zeitbudget ziemlich eng ist.

Als ersten Schritt wollte ich mir mal alle nicht auf GC gelisteten Caches mit physischem Cache statistisch ansehen, wie überhaupt verschiedene Parameter verteilt sind.

Und dann als nächsten Schritt vielleicht, eine Offline-Version die (für ein bestimmtes geografisches Gebiet) die Caches einstuft (wobei man die Grenzen zwischen den Kategorien frei einstellen kann) und Listen und KMLs ausgibt.

Offline pjacobi

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Mein Profil auf opencaching.de
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #13 am: 10. Dezember 2014, 21:52:29 »
Die rein summarische Lage (ja, ich sehe den Tippfehler auch, aber I can't be arsed to redo the pic now):


Offline mic@

  • Vereinsmitglied
  • Large
  • *
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Karteileichen -- oder Cache-Ampel die x-te
« Antwort #14 am: 10. Dezember 2014, 23:22:13 »
Danke für die Tabelle. Aber so ganz schlau werde ich daraus nch nicht.
Was bedeutet z.B. der Tabellenwert 48?
Heißt das, es gibt 48 Listings ohne GC-Code, die einen Fund in den letzten 100 Tagen hatten.
Und warum sind sie dann "clearly not found" und rot?