Autor Thema: GSAK für Opencaching  (Gelesen 2016 mal)

Offline CADS11

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 2
GSAK für Opencaching
« am: 03. Januar 2016, 13:57:44 »
Ich wollte versuchen, die OC Caches auch mit GSAK zu verwalten.
Eine GPX-Datei bekomme ich zwar erstellt und eingelesen, aber die im Wiki http://wiki.opencaching.de/index.php/GSAK beschriebenen Macros bekomme ich nicht zum Laufen.

Beim Makcro GpxOpenCachesByRadius.gsk erhalte ich die Fehlermeldung: Sorry! For some reason I couldn't generate the outputfile
Beim Makcro GpxOpenRefreshCaches.gsk erhalte ich die Fehlermeldung: Diese Datei kann nicht als gültiges XML validiert werden und wird ignoriert C:\...\temp\OC2016..1.GPX:1:0: not well-formed (Fehlernummer 3)

Ist der Fehler bekannt?
Gibt es Updates?

Danke
Gruß CADS11

Offline FlashCool

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 67
Re: GSAK für Opencaching
« Antwort #1 am: 03. Januar 2016, 15:12:26 »
Hi,

ich habe beide Macros seit längerer Zeit bei mir in GSAK aktiv, wobei ich nur das zweitgenannte Script hin und wieder laufen lasse. Eben noch einmal getestet - es läuft noch...

Bei "GpxOpenRefreshCaches" gibt es aber die Einschränkung, dass nur eine gewisse Anzahl an Caches, die zuvor in GSAK über einen Filter geladen wurden, aktualisiert werden können. Bei mir sind es ca. 150 Caches - sind mehr Caches in GSAK über den Filter geladen, kommt die von Dir genannte Fehlermeldung.

Beim Macro "GpxOpenCachesByRadius" erhalte ich ebenfalls die Meldung "Sorry! For some reason I couldn't generate the outputfile".

- Windows 10 64Bit
- GSAK Version 8.5.1.54
- GpxOpenRefreshCaches Version 1.0.1
- GpxOpenCachesByRadius Version 0.50


Offline FlashCool

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 67
Re: GSAK für Opencaching
« Antwort #2 am: 03. Januar 2016, 15:19:45 »
Noch ein Nachtrag zum Macro "GpxOpenCachesByRadius"...

Ich habe mir den Quellcode einmal angesehen, speziell die Stelle mit der Fehlermeldung.
Nach Anlegen des Verzeichnisses "C:\Temp" konnte das Macro eine GPX-Datei erzeugen und entsprechend über die OKAPI-Schnittstelle gefundene Caches in GSAK importieren.

Vielleicht hilft Dir dies weiter.

Offline CADS11

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 2
Re: GSAK für Opencaching
« Antwort #3 am: 03. Januar 2016, 19:03:55 »
Danke für den Tipp,
Ich habe das Temp Verzeichnis angelegt und die Anzahl der abzurufenden bzw aktualisierenden Caches reduziert und dann laufen beide Makros.

CADS11

Offline FlashCool

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 67
Re: GSAK für Opencaching
« Antwort #4 am: 19. März 2016, 18:00:13 »
Nach ein Nachtrag zum Makro "GpxOpenRefreshCaches"...

Es gibt eine neue Version (1.1.0) in der das Limit an abrufbaren Caches aufgehoben wurde. D.h. die Fehlermeldung, die man bisher erhalten hat, wenn man mehr als 150 Caches abrufen/aktualisieren wollte, ist damit Geschichte.

Ein Test mit ca. 1400 in GSAK geladenen/gefilterten Caches war bei mir soeben erfolgreich. Das Ergebnis wurde in mehreren GPX-Dateien aufgeteilt und diese dann in GSAK problemlos eingelesen.

http://gsak.net/board/index.php?s=1305a3227deb3485ce2436387315bae7&showtopic=25247&st=0&#entry232971