Autor Thema: OC-Only auf Zeit ?  (Gelesen 1185 mal)

Offline Palladin+

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 2
OC-Only auf Zeit ?
« am: 09. Januar 2017, 08:23:03 »
Hallo erst mal :)

Kann ich das OC-Only Attribut nach einer gewissen Zeit wieder entfernen?

Keine Sorge, ich will nicht meine bisherigen OC-Onlys abändern, es wird sicherlich auch in Zukunft neue reinrassige OC-Onlys von mir geben.
Aber mir schwebt für einige neue Caches so etwas wie "Exklusiv vorab bei OC" vor, die dann erst mit zeitlicher Verzögerung bei GC erscheinen.

Sinn des ganzen ist etwas Reklame für OC und meine Caches zum machen - das ließe sich über einen Hinweis in der Dose ganz einfach bewerkstelligen.
Das Thema Reklame ist ja wohl nicht ganz neu, siehe "Mehr Besucher zum OC Only Locken?!?"

Das wäre halt mal mein Versuch zu dem Thema.
Irgendwie muß sich der irrsinnige Aufwand für die Caches auch lohnen, d.h. bei weniger wie einem Feedback pro Cache und Monat macht das ganze für mich persönlich keinen Sinn, dann ist es verplemperte Zeit.

Offline Slini11

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1017
  • OC-Only
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #1 am: 09. Januar 2017, 10:04:55 »
Man kann genau wie jedes andere Attribut eines Caches auch das OcOnly-Attribut in der Cachebeschriebung de-/aktivieren :-).

Offline Kassena Tomat

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 74
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #2 am: 09. Januar 2017, 13:56:39 »
Ich bezweifle, dass die Idee mit dem verzögerten Freistellen bei GC was bringt. Die meisten FTF-Jäger bei GC werden den Erstfund bei GC dennoch als FTF für sich werten, auch wenn evt. schon Einträge von OC-Cachern im Logbuch stehen. Und die relativ wenigen OC-Cacher werden nicht eher zu so einem temporären OC-only rennen, weil da was von "vorab exklusiv" steht. Vermute ich jedenfalls.

Wenn dir weniger als ein Feedback pro Cache und Monat schon zu wenig ist, kannst du in den meisten Fällen den Cache auch gleich bei GC einstellen oder es ganz lassen. Bei mir liegt die Schmerzgrenze bei ca. einem Jahr und besonders aufwändige Caches würde ich als OConly eher gar nicht legen. Nicht, weil ich was gegen OC habe (ganz im Gegenteil), aber ich bin (inzwischen mehr denn je) Realist. Selbst bei einfachen Tradis in zentraler Großstadtlage ist ein Fund pro Monat auf Dauer eher unwahrscheinlich.

Ansonsten steht dem nachträglichen Entziehen des OC-only Attributes nichts im Wege. Ich spiele selbst gerade mit dem Gedanken, einen wirklich ultraeinfachen OConly-Mystery mit gerade mal 2 Funden, der zudem seit über 10 Monaten gar nicht mehr besucht wurde, zu GC zu migrieren oder stillzulegen. Ist halt so.

Offline Palladin+

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 2
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #3 am: 10. Januar 2017, 20:04:34 »
Na dann werde ich mal mein Glück versuchen.

@Kassena:

OC-Cacher kriegen davon nach meiner bisherigen Planung erst mal nix mit, wozu auch?
Für sie ändert sich nichts, von ihnen erwarte ich durch die Aktion auch keinerlei Zulauf und ich bleibe flexibler was die Umstellung betrifft.
Irgendwann ist der Cache halt auf einmal nicht mehr OC-Only.

Erst mit der Umstellung wird das publik. Dann kommt im Rahmen eines Kontrollbesuches ein Hinweis in die Box: "Den Cache und zukünftig weitere gab es zuerst exklusiv bei OC.
 Hat's spaß gemacht? Mehr davon? -> Link zu meinen Caches.

Unabhängig von der OC-Premiere erhoffe ich mir durch diese Aktion schon etwas mehr Zulauf.
Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber wenn mir ein Cache viel Spaß bereitet hat, schaue ich regelmäßig im Profil des Owners nach, was denn der noch so verbrochen hat ;)
Durch eine Nachricht in der Box (möglichst komfortabel, z.b. Visitenkarten) kann ich einige Cacher hoffentlich auch zu meinen OC(Only) Caches locken.

Das Attribut "OC Premiere" selber nutzt wohl eher Opencache allgemein, wie speziell meinen Caches. Vielleicht gelingt es aber so doch einige wenige mal wieder auf die OC Seite zu locken. Ja, ja, ich weiß, das ist nicht mal ein Tropfen auf den heißen Stein...

Wenn das allerdings Schule machen würde, sähe die Sache schon anders aus.

Vielleicht bin ich naiv, aber ich schätze schon, daß es eine Vielzahl von Cachern gibt, die Sympathien für Opencaching hegen, deren Interesse allerdings mangels Angeboten mit der Zeit eingeschlafen ist.
Bei Cache legern ist die Situation ja noch verschärfter. Sympathie vielleicht, aber nicht zum Preis eines Verwaisten Caches. Ein paar Wochen/Monate Geduld bis zum großen GC Ansturm ließe sich denen aber vielleicht abringen. So viel Idealismus sollte bei einigen schon drin sein.
Vielleicht ist das mal eine Option zur wiederbelebung hier.

Meine 0.02$. Anderen Meinungen stehe ich offen gegenüber

Offline Riedxela

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 14
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #4 am: 11. Januar 2017, 08:03:25 »
ich hatte mal so einen Fall mit mit einem Multi, den ich als OC-Only gelegt habe (OC12A5D). Da kam 8 Monate kein Log bei OC (ich hatte zwischendurch mal geschaut, ob die Dose noch da ist und ob sich jemand im Logbuch eingetragen hat). So eine lange ungeloggte Zeit hatte ich bisher noch nicht bei meinen OC-onlys.
Ich habe mich dann entschlossen, das OC-only Attribut zu deaktivieren und habe ihn am 7.10.16 bei GC zusätzlich reingestellt, um zu sehen wie hier die Resonanz ist. Fazit: FTF am 9.10. auf GC und dann ging es lustig weiter. Ein Nebeneffekt war dann, dass zwei Cacher den Fund auch auf OC geloggt haben, weil diese eben auch auf beiden Portalen aktiv sind.
Ich denke mal, dass viele Cacher, die auf beiden Portalen aktiv sind, erst mal bei GC nach Caches suchen und wenn Sie sehen, "Oh, der ist ja auch bei OC" den auch dort loggen. Ich schreibe immer bei meinen Caches im GC Listing dass "dieser Cache auch auf dem anderen Portal gelistet ist", um die Leute auf die OC Seite aufmerksam zu mache. Eine direkte Nennung von Opencaching.de ist nach den Reviewer-Richtlinien "Werbung für eine Konkurrenz-Seite". Das mag aber von Reviewer zu Reviewer wohl unterschiedlich sein. Die Dosen selbst versehe ich auch immer mit beiden Codes.

following

  • Gast
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #5 am: 11. Januar 2017, 10:32:21 »
Ein Nebeneffekt war dann, dass zwei Cacher den Fund auch auf OC geloggt haben, weil diese eben auch auf beiden Portalen aktiv sind.
Ich denke mal, dass viele Cacher, die auf beiden Portalen aktiv sind, erst mal bei GC nach Caches suchen und wenn Sie sehen, "Oh, der ist ja auch bei OC" den auch dort loggen.

Anscheinend haben die beiden Cacher keine Benachrichtigung über das neue OC-Listing bekommen. Hier wäre interessant zu erfahren, warum: Waren die Benachrichtigungen nicht eingeschaltet, oder sind sie im Spam gelandet? Vielleicht kannst du die beiden ja dazu bewegen, die OC-Benachrichtigung einzuschalten - dann bekommen sie auch neue OConly-Veröffentlichungen von dir mit.

Offline ekorren

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 63
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #6 am: 11. Januar 2017, 14:23:41 »
Anscheinend haben die beiden Cacher keine Benachrichtigung über das neue OC-Listing bekommen. Hier wäre interessant zu erfahren, warum: Waren die Benachrichtigungen nicht eingeschaltet, oder sind sie im Spam gelandet? Vielleicht kannst du die beiden ja dazu bewegen, die OC-Benachrichtigung einzuschalten - dann bekommen sie auch neue OConly-Veröffentlichungen von dir mit.
Oder, was ich für wahrscheinlicher halte: Es hat sie schlicht nicht interessiert, weil sie kein Interesse an OC-onlies haben. Logs von Doppellistings gelegentlich rüberzukopieren (möglicherweise automatisiert) bedeutet ja noch nicht notwendigerweise, dass man beide Plattformen gleichberechtigt nebeneinander stellt. Vielmehr heißt es nur, dass man, wenn man schon den Cache gesucht und das Log geschrieben hat, es halt nochmal rüberkopiert, geht ja schnell.

Das Problem ist: Den meisten Cachern geht es eben doch irgendwie auch um die Punkte. Um Fundzahlen, Matrizen, Challenges, Milestones, und alles, was man eben mit dem Nachbarn vergleichen kann. Deswegen ist es auch bei gc.com so, dass einzelne Caches kaum noch gesucht werden - nur mit einer möglichst effizienten ganzen Serie kann man noch Leute locken.

Exkurs als Beleg für letztere Beobachtung: Ich habe einen Tradi-Regular, der seit 2008 etwa 2.5 km vom Parkplatz am Ende eines Tals liegt. Im Jahr 2015 wurde dieser noch 8x gefunden. Vor einem knappen Dreivierteljahr hat dann jemand eine Runde aus 10 Mikros gelegt, in der mein Cache mit 500m Abstecher pro Richtung die Streckenführung stimmig ergänzt - seitdem sind ca. 80 Funde dazugekommen, fast soviele wie in den 8 Jahren davor zusammen. Erst die zweistellige Fundzahl macht also den Ausflug lohnend.

Für alle diese Zahlenspiele werden aber in der Community (wie) selbstverständlich nur gc.com-Caches gezählt. Einen OC-only zu suchen, insbesondere einen vielleicht etwas aufwendigeren Multi oder Mystery, ist in diesem Sinne verlorener Aufwand, denn man bekommt keinen Punkt in der Statistik dafür. OC-Onlies werden daher von fast allen Cachern allenfalls als Beifang gemacht, aber dafür kein Aufwand investiert. Und selbst das geht nach meinem Eindruck zumindest hier in der Region zurück. Meine im letzten Jahr gelegten vier OC-only haben bisher zusammen drei Funde.

Die einzige Motivation für einen Durchschnittscacher, OC zu beobachten, sind demnach Vorabveröffentlichungen bei OC - um dann den FTF abzugreifen, bevor das gc.com-Listing reviewed wurde. Persönlich suche ich ansonsten allerdings eigentlich eher nach Ideen, Caches für einen ganz bestimmten FTF-Jäger uninteressant zu machen. Aber der kennt den "Trick", OC zu beobachten...

following

  • Gast
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #7 am: 11. Januar 2017, 14:57:08 »
Oder, was ich für wahrscheinlicher halte: Es hat sie schlicht nicht interessiert, weil sie kein Interesse an OC-onlies haben.

Im Gegenteil. Beide loggen auch OConlies, und einer hat sieben aktive OConly-Listings.

Offline ekorren

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 63
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #8 am: 12. Januar 2017, 12:10:05 »
Oder, was ich für wahrscheinlicher halte: Es hat sie schlicht nicht interessiert, weil sie kein Interesse an OC-onlies haben.
Im Gegenteil. Beide loggen auch OConlies, und einer hat sieben aktive OConly-Listings.
Ok, das wusste ich natürlich nicht. Nunja... trotzdem würde ich nicht unbedingt sagen, dass es zwangsläufig daran liegt, dass sie den OC-Publish nicht mitbekommen haben. Klar, fragen kann man mal.

Eine Rolle könnte aber z.B. auch spielen, mit wem man gerne mal unterwegs ist. Um einen OC-Only in die Tour einzubauen, der mehr als nur "kurz anhalten und loggen" bedeutet, müssen bei einer Gruppe alle mitspielen. Also sortiert man die OC-Only vielleicht doch gleich mal wieder aus, spart die Diskussionen.

Und überhaupt: Die meisten Owner von OC-Only-Caches hier in der Region pflegen zwar ihre alten OC-Only noch, aber legen neue nur noch bei gc.com, teilweise sogar verschlossen im Club Premium. Scheint so eine Art Vierphasenmodell der Cachersozialisierung zu sein: OC-Only -> Doppellisting -> .com-Only -> Premium-Only, und endlich ist man kein Außenseiter mehr...


Offline Golgafinch

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 56
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #9 am: 17. Januar 2017, 09:05:51 »
Wenn ich einen OC-Only suche, dann weil er ein OC-Only ist. Und bleibt. Ich mach mir sogar die Mühe, für mich selber die Statistik dahingehend zu führen. Wenn ein OC-Cache wissentlich später auch bei GC oder einer anderen Plattform, soll es ja geben, eingestellt wird, dann braucht man ihn auch nicht als OCo zu listen.
Und wenn ich einen OCo lege, dann bleibt er das auch. Und von mir liegen OCos auch an Stellen, bei denen ich nicht mit vielen Funden rechne, aber die ich gerne zeigen möchte.
Und für den Fall, daß doch mal ein OCo in einen mehrfach gelisteten übergehene sollte, dann nur bei Null Funden. Siehe Statistik. ::)

following

  • Gast
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #10 am: 04. Februar 2017, 11:29:47 »
Ich hatte gesten den Fall, dass ein OC-Cacher einen neun Monate alten OConly von mir erst gesucht und geloggt hat, nachdem jemand eine GC-Dose direkt danebengelegt hat. Auf Nachfrage stellte sich dann heraus: Das FTF-Rennen gegen mehrere andere Cacher war das interessante, was den Cacher an den Ort gelockt hat. Das gibt's bei OC halt nicht (mehr), weil auf OC aus anderen Gründen* nicht mehr so viel los ist.

* Vor allem weil es auf GC inzwischen so viele Caches gibt, dass die Leute keinen Bedarf an noch mehr Caches auf einer zweiten Plattform haben.

Offline Burggeist

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 47
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #11 am: 08. Februar 2017, 18:06:14 »
Hallo
Für mich sind OConlys etwas besonderes. Die kann man eben nur hier bei OC suchen.
(Bei GC muss man für solchen Luxux 30$ pro Jahr zahlen.)
Wenn ich bemerken würde, dass ein Geocacher seine OConlys nach einiger Zeit regelmäßig auch woanders veröffentlicht, wäre das Besondere weg und ich würde die Dinger vermutlich gar nicht mehr suchen.
Da haben wir ein prima Alleinstellungsmerkmal. Das sollte man auch richtig nutzen.
Burggeist

Offline Jiver78

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 54
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #12 am: 08. Februar 2017, 19:45:14 »
Für mich sind OConlys etwas besonderes. Die kann man eben nur hier bei OC suchen.
(Bei GC muss man für solchen Luxux 30$ pro Jahr zahlen.)

Quatsch mit Soße.
Die meisten Caches bei GC sind und bleiben BM-Caches. Bei mir im Ballungsraum RNK machen sie rund ~80% aus.
Und davon sind wiederum die allermeisten "GC-Onlys". Die kannst Du eben nur bei GC suchen.

In Zahlen:
Im 10km-Umkreis sind es 50 OCs zu 814 BM-GCs.
Davon sind ca. 20 OC-Only, womit ich auf 20 OC-Only gegen 784 (kostenlose) "GC-Onlys" komme.

Offline Q-Owls

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 182
    • KlickTipps
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #13 am: 09. Februar 2017, 14:28:06 »
FTF-Rennen .... Das gibt's bei OC halt nicht (mehr), ...
Eine der netten Eigenschaften von OC: Man kann (manchmal sogar noch nach Wochen) gemülich zu einem oder mehreren FTFs kommen.
Schöne Grüße von Q-Owls 

following

  • Gast
Re: OC-Only auf Zeit ?
« Antwort #14 am: 11. Februar 2017, 16:05:57 »
Wenn ich bemerken würde, dass ein Geocacher seine OConlys nach einiger Zeit regelmäßig auch woanders veröffentlicht, wäre das Besondere weg und ich würde die Dinger vermutlich gar nicht mehr suchen.

Ein gute Punkt: Mit dem GC-Nachlisten macht man (in seiner Region) die Marke "OConly" kaputt. Ich war selbst gerade drauf und dran, einige wenig gesuchte OC-Caches auf GC zu listen, hab's aber genau aus diesem Grund wieder aufgegeben. Man verleitet die Leute sonst auch dazu, auf einen GC-Publish zu warten, um beim Rennen um den "GC-FTF" mitmachen zu können.