Autor Thema: Serie von OC only T:5er Caches auf MST  (Gelesen 3177 mal)

Offline stoerti

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 53
  • Cachen? Nur noch bei OC!
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #15 am: 27. Oktober 2017, 18:45:14 »
Zitat
Sei also nicht enttäuscht, wenn ein Petling an einer Seebrücke mit Wasserstand=Brusthöhe nach drei Jahren immer noch nicht gefunden wurde
Zitat
Aber diese sowie Lost Places und Challenges kommen immer mehr aus der Mode.
Ich habe auch schon gemerkt, dass sich einiges geändert hat.
Früher (also damals, als alles noch besser war und wir nichts hatten:)) hast Du einen Micro an einen Autobahnparkplatz gelegt und wenn er dann endlich nach 3 Wochen gereviewed und freigegeben war, dauerte es keine halbe Stunde, bis der erste Log geschrieben war.
Ich erinnere mich noch an einen Cache auf einem Truppenübungsplatz, ein Multi aber kein Nachtcache. Der wurde Sonntags Abends gegen 2200 freigegeben, um 2210 sass ich im Auto, denn es war nur 10km entfernt und als ich dann um irgendwas um 00:00 Uhr rum am Cache ankam, wälzten sich etwa 30 Leute durch den Schlamm um die Dose als erstes zu finden.
Sicher nahm es extreme Ausmasse an, als die ganzen 5er gelegt wurden, da war irgendwann nichtmal mehr die Hälfte von legal.
Einer der ärgsten war sicher irgendwo um Witten herum, ein stillgelegtes Eisenbahnviadukt, vorne und hinten verrammelt, Betreten verboten Schilder überall. Man musste den Zaun überwinden und sich am Viadukt exakt über einer viel befahrenen Landstrasse abseilen um 20 Meter tiefer oder so den Cache bergen zu können.
Man, also ich, regte mich auf, wie man sowas machen kann, bekam nur den Spruch "Muss man ja nicht machen", richtig, muss man nicht aber man weiss ja wie das so ist.
Sowas muss nicht sein.
Trotzdem finde ich, müssen T5er Caches schon irgendwie dazugehören.
Mein "Was sie schon immer über Geocaching wissen wollten", der auch hier gelistet war, war auch T5. Weil man im Bergischen Land eine Strecke von 106km laufen musste. Mit steilen auf- und abstiegen, durch Wald über Wiesen und Felder. Ich glaube D5 war er auch.
Und einen T5 auf dem Wasser ist deshalb ein T5, weil man ein Boot braucht. Und ich wette, irgendwann wird einer des Weges kommen, der den erschwimmt und rumnölt, dass T5 nicht gerechtfertigt ist.
Aber ich gebe Dir recht, hier in der Region kann es durchaus passieren, dass hier nichts passiert.
Hier liegen 2 Multis in der Stadt (Neuruppin ist hier mehr so eine Anti-Metropole mit 36.000 Einwohnern aber immerhin Universitätsstadt), die werden so 2 mal im Jahr auf OC geloggt.
Es nutzt aber nichts, sich in Selbstmitleid zu ergiessen, Cacher herholen tut man nur, wenn es hier auch ein Angebot gibt.
Wenn hier 1000 OC-Caches liegen, dürften sich irgendwann auch mal aus Berlin Leute auf den Weg machen. Oder aus Hamburg. Oder auch nicht.
"Egal wie Idiotensicher Du das Listing gestaltest, es findet sich immer einer, der dieses Niveau mit Lambadagesängen unterschreitet"


Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 392
  • OC-only Verstecker
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #16 am: 27. Oktober 2017, 19:10:32 »
Es nutzt aber nichts, sich in Selbstmitleid zu ergiessen, Cacher herholen tut man nur, wenn es hier auch ein Angebot gibt.
Wenn hier 1000 OC-Caches liegen, dürften sich irgendwann auch mal aus Berlin Leute auf den Weg machen. Oder aus Hamburg. Oder auch nicht.

+1

Darum; Sprung auf, Marsch, Marsch ins "Projekt52" https://forum.opencaching.de/index.php?topic=4029

Lieber 52 Dosen legen mit Tauschgegenständen, die Kinderaugen zum Leuchten bringen,
als 81er Matrix für Unfälle und schlechte Presse!

Denn "Kein Cache ist es wert, sich oder andere in Gefahr zu bringen"
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline stoerti

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 53
  • Cachen? Nur noch bei OC!
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #17 am: 27. Oktober 2017, 19:45:24 »
Im Moment lege ich ein bis zwei pro Tag. 10 schönere habe ich in der pipeline, für die ich noch was ausarbeiten muss, von der Story sind die aber fertig. Ergo bin ich schon dabei
"Egal wie Idiotensicher Du das Listing gestaltest, es findet sich immer einer, der dieses Niveau mit Lambadagesängen unterschreitet"


Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 392
  • OC-only Verstecker
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #18 am: 27. Oktober 2017, 20:01:43 »
Dann schließe Dich doch meinem Masterplan an: Jeden Freitag, pünktlich zur Tagesschau eine kleine Dose zu veröffentlichen: https://www.opencaching.de/cachelist.php?id=2274
So schafft man Kontinuität, Neugier, die Leute können sich Abends in Ruhe einlesen und am Sonntag dann ganz gemütlich zur Dose wandern.

<EDIT>
MIFT! Zu langsam getippt! Gerade hat es wieder "Pling" gemacht bei Flensburg...
</EDIT>
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline stoerti

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 53
  • Cachen? Nur noch bei OC!
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #19 am: 27. Oktober 2017, 22:37:00 »
Au ja, das ist cool.
Wenn Dosen gelegt sind, melde ich sie Dir.
Das schaffe ich aber nicht pro Woche.
Hier gibts zum Beispiel die Klosterkirche in Neuruppin, die hat im 12.Jhdt Pater Wichmann gebaut und es gibt mehrere Sagen dazu, die hier jeder kennt. Zb kommt er jedes Jahr in der Silvesternacht in einer schwarzen Kutsche gezogen von schwarzen Pferden ohne Kopf über den See gefahren um nach seinem Grab, unter der Wichmann-Linde zu sehen. Da gibt es ein Vermächtnis. Die Linde ist über 700 Jahre alt, vom Blitz getroffen und gespalten aber sie lebt noch immer. Wenn sie nicht mehr blüht, darf man das Grab öffnen, in dem ein Schatz liegt. Bei Bauarbeiten vor ein paar Jahren an der Linde, stiess man auf ein Ziegelfundament. Die Bauarbeiter wollten es untersuchen und aufbrechen. Man zog Archäologen hinzu. Nach ersten Hammerschlägen flüchteten die Bauarbeiter in Panik und die Bauarbeiten wurden abgebrochen, das Loch zugekippt.

Oder der Ritter Kahlebutz, der einen Mord beging und vor Gericht schwor, wenn er den Mord begangen habe so solle seine Leiche nie verwesen. Dadurch wurde er frei gesprochen. Und Er verwest nicht, man kann die Leiche hier besichtigen.

Von solchen Sachen habe ich jetzt 10 Sagen zusammen aber ich will nicht einfach dazu eine Dose in den Wald pfeffern, ich will die Geschichten an originalen Schauplätzen erleben lassen.
"Egal wie Idiotensicher Du das Listing gestaltest, es findet sich immer einer, der dieses Niveau mit Lambadagesängen unterschreitet"


Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 392
  • OC-only Verstecker
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #20 am: 27. Oktober 2017, 23:11:16 »
(...)Das schaffe ich aber nicht pro Woche.
Man muß es nur rechtzeitig vorbereiten. Naja; ich hab' gut reden 'lag ja auch fast zwei Jahre faul auf der Couch / im Krankenhaus und hatte genug Ideen zusammen. 50 Listings sind schon fertig getippt, 10 Dosen werden immer im Voraus an Ort und Stelle platziert. Und dann das Veröffentlichumgsdatum auf ein paar Wochen später legen.
Denn das ist der Riesenvorteil bei OC: Wir können Zeitpunkt und Datum selber bestimmen!
So gibt es gar nicht erst den Blödsinn, daß Reviewer einen Cache um 23:59 Uhr freischalten und genau dadurch einen Hunnensturm in ein Naturschutzgebiet auslösen.

Zitat
Hier gibts zum Beispiel die Klosterkirche in Neuruppin, die hat im 12.Jhdt Pater Wichmann gebaut (...)
Schaurig schön! Dazu ein entsprechendes Listing und eine Springteufel-Dose und Du hast den Vogel abgeschossen  :)

Solche Themencaches sind attraktiver, als "Waldis Hunderunde #9". Wenn die Dosen von guter Qualität sind (Wasserdicht, beschriftet, ungefährlich, Tauschgegenstände), dann spricht sich das herum und stößt auch Newbies nicht gleich ab. Denn diese installieren sich c:geo, suchen in der Nähe und wissen oftmals gar nicht um den Unterschied von GS & OC. Diese bei Laune (und OC) zu halten, ist die hohe Kunst AFAIK.
Liebevoll gebastelte und thematisch passende Finderurkunden sind ein nicht zu unterschätzender Werbeträger!

Viel Glück!

P.S. Irgendwo habe ich noch im Hinterkopf, daß c:geo in der Basisversion nur Tradis anzeigt - oder war das auf GS?
Wo ist mic@, unser neuronales Archiv, wenn man ihn mal braucht?  ;)
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 392
  • OC-only Verstecker
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #21 am: 27. Oktober 2017, 23:51:29 »
Noch was:
'schon 'mal über Geokretys nachgedacht? Die sind preiswert herzustellen - ohne "billig" zu wirken und können auch in GS-Caches abgelegt werden.
Wenn da draufstünde: "Ich komme aus dem OC-Only-Cache OCXXXX"...
 ::)
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline stoerti

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 53
  • Cachen? Nur noch bei OC!
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #22 am: 27. Oktober 2017, 23:53:58 »
Zitat
Schaurig schön
Das wirklich schöne ist, man fragt Google oder einen Einwohner und man bekommt diese Sagen überall bestätigt.
Bzw auch an den Stationen, an der Wichmann-Linde ist ein Schild, wo das alles steht.

Ritter Kahlebutz kann man besichtigen.

Das Ruppiner Wappen (cache #4) wurde vor 100 Jahren erneuert. Der Cache erklärt dann, warum und ein Blick auf die Webseite der Stadt bestätigt die Wahrheit.

Ich bin hier aus versehen in eine Gegend gezogen, die an Geschichtsträchtigkeit kaum zu übertreffen ist.

GK habe ich für meine 21m³ Dose schon gemacht. Aber auch ne gute Idee.

Meine Dosen sind im Regelfall 2 liter loc und lock Dosen.
Die Finderurkunden sind eine gute Idee.
"Egal wie Idiotensicher Du das Listing gestaltest, es findet sich immer einer, der dieses Niveau mit Lambadagesängen unterschreitet"


Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6321
  • oc-only Verstecker
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #23 am: 28. Oktober 2017, 02:35:00 »
Zitat von: stoerti
Hab ich geändert

DANKE für die Korrektur bzw. das Umwandeln des couch-potatoe-caches in eine Safari.
Das Listing wurde soeben von mir wieder freigeschaltet.
Beste Grüße, Mic@

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6321
  • oc-only Verstecker
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #24 am: 28. Oktober 2017, 02:42:39 »
Zitat von: Le Dompteur
P.S. Irgendwo habe ich noch im Hinterkopf, daß c:geo in der Basisversion nur Tradis anzeigt - oder war das auf GS?
Wo ist mic@, unser neuronales Archiv, wenn man ihn mal braucht?  ;)

Das war nicht c:geo, sondern die offizielle GC-App:
# Startpunkt für jeden Geocacher ist häufig die offizielle App von Groundspeak.
# Zum Ausprobieren bietet sich die kostenlose Intro-Version an, die aber nur leichte
# Traditional Caches anzeigt.
# Quelle: http://kati1988.de/tag/gctools

Offline stoerti

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 53
  • Cachen? Nur noch bei OC!
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #25 am: 28. Oktober 2017, 08:58:08 »
c:geo ist aber auf gc voreingestellt und nicht sehr intuitiv. Ich hatte es beim ersten mal gleich wieder gelöscht, weil ich dachte, man kann es nicht umstellen
"Egal wie Idiotensicher Du das Listing gestaltest, es findet sich immer einer, der dieses Niveau mit Lambadagesängen unterschreitet"


Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6321
  • oc-only Verstecker
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #26 am: 28. Oktober 2017, 10:07:18 »
Zitat von: stoerti
c:geo ist aber auf gc voreingestellt und nicht sehr intuitiv.

Ja, am Anfang ist c:geo noch etwas "gewöhnungsbedürftig".
Aber mit der Zeit lernt man immer mehr (von den unzähligen) Features kennen, so daß die Wertschätzung zu c:geo immer weiter steigt.

Offline stoerti

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 53
  • Cachen? Nur noch bei OC!
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #27 am: 28. Oktober 2017, 10:43:28 »
Ist richtig aber nicht sehr werbewirksam für oc sondern nur für die andern
"Egal wie Idiotensicher Du das Listing gestaltest, es findet sich immer einer, der dieses Niveau mit Lambadagesängen unterschreitet"


Offline stoerti

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 53
  • Cachen? Nur noch bei OC!
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #28 am: 29. Oktober 2017, 16:56:22 »
@le dompteur

Der erste und gleichzeitig einfachste Sagencache ist online

OC140D1

Für Deine Liste
"Egal wie Idiotensicher Du das Listing gestaltest, es findet sich immer einer, der dieses Niveau mit Lambadagesängen unterschreitet"


Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 392
  • OC-only Verstecker
Re: Serie von OC only T:5er Caches auf MST
« Antwort #29 am: 29. Oktober 2017, 18:41:30 »
Für Deine Liste

Nee; Mißverständnis. Sorry!
Meine Liste sind "Käpt'n Blaubär erzählt Lügengeschichten" in meiner Homezone. Damit hülfe ich Deinem Cache nicht weiter  :'(
Das war nur ein Beispiel, eine Serie zu kreieren und zusammenzufassen. Die "Listen" sind ein großer, komfortabler Vorteil von OC. Deine könnte "Sagen...XYZ" heißen, die insbesondere Kinder und Familien anspräche?
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!