Autor Thema: Ideen für ein besseres OC  (Gelesen 87661 mal)

Online Der Windling

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 287
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #45 am: 22. März 2018, 22:10:20 »
Vielleicht sagen sie nichts, weil sie zufrieden sind mit dem vielfältigen Angebot an OC-Caches da draußen? Ich kenne ca. 10 OC-Cacher persönlich und von denen schreibt hier niemand mit. Um so ferner liegt es mir, als "Sprachrohr" für die schweigende Mehrheit aufzutreten.
@Der Windling, Du kennst doch meine persönliche E-Mail-Adresse? Deren Sinnspruch ist auch immer Teil meiner Argumentation - nichts für ungut. Alle oben diskutierten Vorschläge sind begründet eines subjektiven Beschwers.
Letztendlich tritt hier jeder nur mit seiner ganz persönlichen Meinung auf, alles andere wäre spekulativ und bringt niemanden wirklich weiter.
Alle die möchten können Ideen und Verbesserungsvorschläge einbringen. Darüber wird dann diskutiert. Alle Seiten werden gehört, "Fürs" und "Widers" abgewägt. Dafür ist doch ein Thread namens Ideen für ein besseres OC da, oder? Wenn es grundsätzlich nicht gewünscht ist, etwas zu verändern/verbessern, nur weil eine schweigende Mehrheit eben zu allem schweigt, wäre die ganze Diskussion hinfällig. Ich tippe mir hier ja nicht die Finger wund, weil ich die Buchstaben so schön finde...

Der Overkill an Virtuals und Webcams ist der "Gesetzeslücke" geschuldet, daß der Veröffentlicher nicht vor Ort gewesen sein muß. Das ließe sich am einfachsten Reglementieren und wäre keine Einschränkung für Newbies oder Umsteiger.
(...)
Bisher las ich noch keinen Änderungsvorschlag, wogegen ich kein "ja aber" einwenden müsste.
Der Vorschlag, eine Regel zu schaffen, dass der Owner eines Virtuals/einer Webcam selbst einmal vor Ort gewesen sein muss, steht hier ja schon länger im Raum. Und ich habe bisher kein "ja, aber" dagegen gefunden. ;)


Hier wäre doch ein Ansatzpunkt: Ausblenden eines Users mit ALL seinen Caches.
Ist sicher effektiver als jedes Mal einzeln ein Listing zu ignorieren.
Auch dieser Vorschlag, der hier schon öfter genannt wurde, ist meiner Ansicht nach ein guter Kompromiss-Ansatz. Ein Teil des Problems wäre gelöst und niemand wird irgendwie eingeschränkt. Die User, um die es hier zumeist geht, haben teilweise hunderte von Listings, die man nicht mal eben per Hand durchklicken will. Ich würde mir dann allerdings die Option wünschen, selektiv bestimmte Cachetypen einer Owners ausblenden zu können. (Denn manche Owner mit nervigen Virtuals haben trotzdem schöne Tradis.)

Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 391
  • OC-only Verstecker
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #46 am: 23. März 2018, 21:24:10 »
Die User, um die es hier zumeist geht, haben teilweise hunderte von Listings, die man nicht mal eben per Hand durchklicken will. Ich würde mir dann allerdings die Option wünschen, selektiv bestimmte Cachetypen einer Owners ausblenden zu können. (Denn manche Owner mit nervigen Virtuals haben trotzdem schöne Tradis.)
Vermischt sich hier vielleicht der Wunsch nach kosmetischer Änderung mit dem nach redaktioneller?
Wenn die "Zensur" mittels Auswahlbuttons realisiert würde, wäre ich auf Deiner Seite und gäbe ein:
+1
was auch meine ketzerische Frage nach einem unliebsamen Altbestand beantworten und befriedigen würde.
Jedoch sehe ich noch keine Lösung, "schlechte" Listings ersteinmal als solche per Definition zu kennzeichnen (nach welchem Standard eigentlich?) und noch weniger, eine "To-do"- oder "must-have"-Liste bzgl. optischer und inhaltlicher Gefälligkeit von Caches jeglicher Art. Wenn, wie Du oben diffenzierst, Quantität nicht Qualität ausschließt, beißt sich Deine Katze immer noch in den Schwanz.

Mit besten Grüßen, 43 Std. vor dem ersten OC-Only-Stammtisch in meiner Homezone seit >1000 Jahren. Dort wird sicherlich einiges über "gute" und "Anfänger-" Caches diskutiert, im bisher funktionierenden Selbstregulativ: Doofe Caches und doofe Owner darf man ignorieren.
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Online Der Windling

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 287
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #47 am: 24. März 2018, 04:49:37 »
So langsam glaube ich, wir reden hier aneinander vorbei. Wo siehst du denn jetzt schon wieder eine "Zensur", wenn ich in meinem persönlichen Profil bestimmte Cachetypen bestimmter Owner ausblenden will, die mir dann einfach auf der Karte nicht angezeigt werden? Genau wie bei der Ignorelist, nur über eine Filterfunktion, damit man nicht hunderte Caches per Hand wegklicken muss.

Was ja sowieso schon nur eine Teil-Lösung des beschriebenen Problems und der kleinste gemeinsame Nenner wäre.

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, hier werden alle konstruktiven Vorschläge so lange zerredet bis keiner mehr Lust hat zu diskutieren und am Ende doch alles bleibt wie es ist...

Offline Nordlandkai

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 129
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #48 am: 24. März 2018, 08:57:08 »
Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, hier werden alle konstruktiven Vorschläge so lange zerredet bis keiner mehr Lust hat zu diskutieren und am Ende doch alles bleibt wie es ist...

So sehe ich das auch.
Bisher dachte ich immer, dass jeder Cache seine Berechtigung hat. Aber nun habe ich angefangen, 422 virtuelle Cache von einem einzigen Owner manuell zu ignorieren. Ist zwar ordentlich Arbeit, sonst macht das hier aber immer weniger Spaß.

Offline dogesu

  • OC Support
  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 437
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #49 am: 25. März 2018, 22:29:46 »
Das Ausblenden von Caches eines Owners wird kommen:

https://redmine.opencaching.de/issues/1181.

Allerdings wird es noch ein paar Wochen dauern, bis die Entwickler das umsetzen können.

Offline Kocherreiter

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 47
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #50 am: 27. März 2018, 09:54:59 »
Auf dem Land haben wir die "Luxus"-Probleme mit dem Ausblenden von Ownern nicht. Ich bin ja schon froh wenn es überhaupt einen OConly gibt  8)
Dringender finde ich die Problematik der nicht mehr vorhandenen Caches.

Als Beispiel https://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OCEFBE
2012 gelegt, der FTF 2014 war ein DNF und der Owner hat sich seit mehr als 2 Jahren nicht mehr auf OC eingeloggt.

Gibt es eigentlich die Möglichkeit über OC nach solchen vermuteten Leichen ganz speziell zu suchen?
Wenn ich gezielt einen Multi mache und damit rechne dass kein Cache vor Ort ist, bin ich auch nicht enttäuscht und kann per Archivierung die Homezone säubern.

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6320
  • oc-only Verstecker
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #51 am: 27. März 2018, 22:13:20 »
Zitat von: Kocherreiter
Gibt es eigentlich die Möglichkeit über OC nach solchen vermuteten Leichen ganz speziell zu suchen?
Wenn ich gezielt einen Multi mache und damit rechne dass kein Cache vor Ort ist, bin ich auch nicht enttäuscht und kann per Archivierung die Homezone säubern.

Die Antwort auf obige Frage wurde in einem neuen Thema abgezweigt:
https://forum.opencaching.de/index.php?topic=5035.0

Online Der Windling

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 287
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #52 am: 02. Juni 2019, 13:32:47 »
Da momentan mal wieder ziemlich viele copy&paste-Massenlistings veröffentlicht werden, grabe ich diesen Thread mal wieder aus.

Das Ausblenden von Caches eines Owners wird kommen:

https://redmine.opencaching.de/issues/1181.

Allerdings wird es noch ein paar Wochen dauern, bis die Entwickler das umsetzen können.

WANN? Das Ticket ist seit über einem Jahr unbearbeitet, die Priorität steht auf "1 - niedrig". Gibt es Chancen, dass sich hier irgendwann mal etwas tut?

Offline Nordlandkai

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 129
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #53 am: 05. Juni 2019, 20:21:54 »
Da momentan mal wieder ziemlich viele copy&paste-Massenlistings veröffentlicht werden, grabe ich diesen Thread mal wieder aus.

Bei mir in der erweiterten Homezone sind nun auch 9 dieser Schrott-Listings aufgetaucht. Wenn der Owner jemals mit dem Motorrad in Köln gewesen wäre, wüsste er auch, dass das kein Vergnügen, und erstrecht keine schöne Tour ist. Und dann noch 2 Objekte zu nehmen die im Kölner Zoo liegen passt auch irgendwie, besonders der Pavianfelsen.  ;)

Also ganz ehrlich, ich würde mich über eine Umsetzung wirklich freuen.

Offline Valar.Morghulis

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 74
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #54 am: 05. Juni 2019, 23:06:43 »
https://mica.podspot.de/post/motour/

Hier der Podcast von mic@ passend zum Thema.

Offline Nordlandkai

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 129
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #55 am: 06. Juni 2019, 18:18:27 »
Vielen Dank für den Link zum Podcast.

Als Motorradfahrer kann ich den Grundgedanken zu MoCaches natürlich gut nachvollziehen.
Allerdings ist die Umsetzung hier doch mehr als fraglich. Caches zu legen um sie dann selbst zu loggen ist in meinen Augen völlig daneben. Jeder blamiert sich halt selbst so gut er kann.

Was mich am meisten stört sind diese Standardbeschreibungen. Und über Auswahl und Dublettenprüfung kann ich nur lachen. Nach der gestrigen Orgie ist nun https://opencaching.de/OC15746 am nahesten für mich. Direkt dort gibt es auch einen OConly Tradi zum Objekt. Zudem muss man um da hin zu kommen, erst einmal 1 km mit dem Moped durch den Wald fahren. Und da es arg bergig ist, geht man das in Motorradkleidung auch nicht zu Fuß. Für mich ist das alles nur Gesülze gewesen. Aber Opencaching muss selbst wissen was es möchte. Derzeit gibt es ja nur 670 dieser Listings. Auf der Karte ist noch genug Platz. https://www.opencaching.de/search.php?queryid=92694863&output=map2bounds&showresult=1&skipqueryid=1&expert=0&utf8=1
« Letzte Änderung: 06. Juni 2019, 22:43:07 von Nordlandkai »

Online Der Windling

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 287
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #56 am: 06. Juni 2019, 20:00:56 »
In meiner Homezone ist der Spam zum Glück noch nicht angekommen. Aber da er sich ja langsam über die komplette Deutschlandkarte vorarbeitet, fürchte ich es ist nur eine Frage der Zeit und bis dahin wird es wahrscheinlich noch keine Owner-Ignore-Funktion geben...

Ich möchte nicht mit Bots spielen.

Aber Opencaching muss selbst wissen was es möchte. Derzeit gibt es ja nur 670 dieser Listings. Auf der Karte ist noch genug Platz.
Den Trend zu Fundzahlen-Satistiken, Powertrails und Massenlistings finde ich bei GC schon nicht besonders spannend. Einer der Hauptgründe für OC war für mich immer, dass das hier eben keine so große Rolle gespielt hat. Auch wenn es dadurch letztlich weniger und oft unspektakulärere Caches gibt. Inzwischen habe ich aber den Eindruck, dass diese Statistik-Sachen hier deutlich zunehmen und -zumindest von einem Teil der Community- auch gewünscht werden.
Das ist Demokratie. Die Mehrheit entscheidet wo es lang geht. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das zukünftig dann noch "mein Opencaching" ist...

Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 391
  • OC-only Verstecker
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #57 am: 12. Juni 2019, 01:37:27 »
Ich möchte nicht mit Bots spielen.
+1
sic!
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline Kocherreiter

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 47
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #58 am: 29. Juni 2019, 01:46:58 »
nur mal so als Info am Rande...

Eine Antwort in der 3 mal oder mehr zitiert wird wird nicht komplett gelesen, da es einfach nur unübersichtlich ist.

Genauso schlecht ist es sehr viele Informationen zu sehr vielen Themen in einen Beitrag zu packen; es wird einfach nicht gelesen wenn der Beitrag zu lang ist.

Offline Le Dompteur

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 391
  • OC-only Verstecker
Re: Ideen für ein besseres OC
« Antwort #59 am: 30. Juni 2019, 20:55:39 »
Eine Antwort in der 3 mal oder mehr zitiert wird wird nicht komplett gelesen, da es einfach nur unübersichtlich ist. Genauso schlecht ist es sehr viele Informationen zu sehr vielen Themen in einen Beitrag zu packen; es wird einfach nicht gelesen wenn der Beitrag zu lang ist.
'verstehe ich nicht! Auf wen, welchen Beitrag beziehst Du Dich hier?

https://mica.podspot.de/post/motour/ Hier der Podcast von mic@ passend zum Thema.
Den habe ich mir angehört und war befremdet über mo-cachers immerwährendes Abschlußwort: "'ist mir egal...".
Man mag ja zu moenk und seinen spektakulären, Geschichtsträchtigen Leistungen und Geocaching-Engagements stehen, wie man will, dennoch würde ich - auch - ihm keine "Narrenfreiheit" zugestehen wollen. Soweit ich aus mic@s Interview heraushörte, hat er seine Virtuals selber noch gar nicht gefunden, sondern plant diese als Anreiz / Ziel für künftige Motorrad-Touren.
Mein Ceterum Censeo besteht: "Daß Cacheowner ihre eigenen Listings loggen, ist - und bleibt - absurd!".

Daß moenk für seine Massenvirtuals einen "Bot" einsetzt ist umso befremdlicher, weil das die Programmierer und Coder der Website Opencaching.de schnell auf den Plan gerufen hätte haben müssen. Dieser mo-cacher-Bot war sicherlich nicht böse gemeint, hoffe ich - der nächste wird's und könnte es sein!

742 Virtuals für lau - itzo. 'war 'ne schnelle, billige Nummer.
OC ist - wieder 'mal - "prostituiert" worden.
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!