Autor Thema: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams  (Gelesen 141898 mal)

Offline rohash

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 24
    • ROHASH Geocaching
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #30 am: 01. August 2018, 19:03:43 »
Falls es z.B. um OC14A5F geht, dann wüsste ich auch nicht, wo ich den Link zur Webcam finde.

Bei meinem eigenen Webcam-Cache gibt es auch keinen Link, da es sich um eine Selfiebox in einer Urlaubsregion handelt. Hier schickt man sich entweder das Bild per Email oder man macht mit dem Handy selbst ein Foto vom Bildschirm. Auf dem Foto muss auch niemand sein Gesicht zeigen oder lustige Übungen, da solche Logbedingungen für mich unzumutbar wären.

Persönlich bin ich der Meinung, dass jeder Owner solcher Caches zumindest ein eigenes Bild je Webcam einstellen sollte und beschreiben, mit welchem Link man an das Foto gelangt. Auf der anderen Seite recherchiert eventuell jemand zu sehr interessanten Locations die Webcams und gestaltet schöne Listings mit Zusatzinfos über den Ort oder Geschichte. In solchen Fällen könnten auch viele Webcam-Caches von einem Owner kommen. Eventuell werden die Listings von o.g. Owner noch verfeinert.

Offline pferseeer

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 65
    • www.pferseeer.gq
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #31 am: 01. August 2018, 19:38:00 »
Sonderfall wäre vielleicht auch jemand der aufgrund einer Behinderung nicht vor Ort/ausser Haus sein kann. Aber trotzdem am cacheaktiv sein möchte.

Offline Der Windling

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 177
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #32 am: 01. August 2018, 19:51:15 »
Zitat aus einem der Listings:
Zitat
Sucht die Webcam und stellt euch ins Bild. Um zu erkennen, dass ihr es seid, steht bitte auf einem Beim und fasst euch mit der rechten Hand an die Nase, während der linke Arm zur Seite ausgetreckt die Balance hält.
Echt jetzt? - Das hätte ich dann schon vom Owner gerne mal vorgeturnt... (Obwohl ich persönlich es dann trotzdem nicht nachmachen würde.)

Abgesehen davon, dass das dann definitiv eine illegale Logbedingung ist. Stichwort: "Recht am eigenen Bild" Denn wenn es möglich ist, solch eine Turnübung auf der Webcam zu erkennen, dann kann man auch den Turner erkennen...

Außerdem erwarte ich bei einer D1-Wertung, dass ich nicht erstmal von unterwegs die Website mit der Cam suchen muss.

Offline Nordlandkai

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 117
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #33 am: 01. August 2018, 20:28:10 »
Zitat aus OC14A5F
Zitat
@Ringeck, der sich fragt wie man bei der Körperhaltung ein Bild sichern soll:

Cool Wie man bei dieser Körperhaltung ein Foto sichern soll? Lass dir etwas einfallen. Früher hieß es bei Webcams: Sag einem Freund zuhause am PC Bescheid ... mit etwas Körperbeherrschung dürfte man bei eingestelltem Bild auch mit der ausgetreckten Hand einen Screenshot hinbekommen Zwinkernd

Der/die/das Owner scheint das mit der Logbedingung ernst zu meinen. Mir fehlen dazu einfach nur noch die Worte.

Offline Der Windling

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 177
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #34 am: 01. August 2018, 21:19:41 »
Mir drängt sich inzwischen leider der Eindruck auf, dass OC und die dazugehörige Definition des "Open" im Caching so langsam zum offenen Spielplatz für Trolle degeneriert...

Das ist wirklich schade, denn im OC-Wiki stehen u.a. solch schöne Ideen wie:
Zitat
Opencaching.de - Cachen mit Herz und Verstand!

- ein Cache sollte Spaß machen, z.B. ein sehenswerter Ort, auf etwas Besonderes hinweisen, eine schöne Geschichte, eine kreative Bastelarbeit
- die Location ist das Wichtigste
- Verstecke keinen Cache, nur um einen Cache zu verstecken, überlege dir eine schöne Story, suche einen schönen Platz und lass dir Zeit
- lieber einen guten Cache als 20 schlechte Caches

Leider entwickelt sich das hier allgemein irgendwie gerade in eine ganz andere Richtung...

Offline Slini11

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1079
  • OC-Only
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #35 am: 02. August 2018, 01:14:20 »
Das einzige Problem, was auch ich an diesen Caches sehe, ist, dass es keine Link zur Webcam im Listing gibt.
Dies ist aber leider in den Richtlinien (noch) nicht verpflichtend festgelegt.

An sich verstoßen jene Webcam-Caches aus meiner Sicht aber gegen keine Bestimmungen und sind somit legitim.

Mir drängt sich inzwischen leider der Eindruck auf, dass OC und die dazugehörige Definition des "Open" im Caching so langsam zum offenen Spielplatz für Trolle degeneriert...
[...]
Leider entwickelt sich das hier allgemein irgendwie gerade in eine ganz andere Richtung...

Ich z.B. mag keine Safari-Caches, weil ich denke, dass Sie nur wenig mit Geocaching zu tun haben und auf diese Plattform eigentlich nicht passen.
Dennnoch gibt es sie. Ich ignoriere sie und suche die Caches, an denen ich Spaß habe.
Sich dann über (solche) Caches zu ärgern, die nach den Richtlinien legitim sind aber vielleicht nicht der persönlichen Vorstellung eines Caches entsprechen (genauso der Leitplankentradi) ist mir zu mühselig.

Zitat aus einem der Listings:
Zitat
Sucht die Webcam und stellt euch ins Bild. Um zu erkennen, dass ihr es seid, steht bitte auf einem Beim und fasst euch mit der rechten Hand an die Nase, während der linke Arm zur Seite ausgetreckt die Balance hält.
Abgesehen davon, dass das dann definitiv eine illegale Logbedingung ist. Stichwort: "Recht am eigenen Bild" Denn wenn es möglich ist, solch eine Turnübung auf der Webcam zu erkennen, dann kann man auch den Turner erkennen...
Wie soll man dann als Owner prüfen, dass der Cacher vor Ort war? Und der Cacher veröffentlich das Bild in Verbindung mit dem Log zum Caches selbst und kein Dritter.

Offline Tantalus

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #36 am: 02. August 2018, 14:54:53 »
So, ich möchte kurz meinen Eindruck schildern:

- Die ersten Reaktionen auf dieser Plattform auf meine angelegten Caches waren zwei Notizen und ein Log, die nur negative Kritik enthielten
- Im Forum wird man sofort als Troll bezeichnet, obwohl man gegen keine Richtlinie verstößt

Wie soll das funktioieren, wenn hier sofort geschulmeistert und anderes Verhalten als das eigene kritisuiert wird?

Ich empfinde die Atmosphäre als Neuling hier unangenehm.

Zu den Caches:
- Ich habe bei den Webcams jetzt Links eingebaut, obwohl das nicht vorgeschrieben ist
- Ich habe die (von mir lustig gemeinten (man soll Spaß haben, wurde hier angeführt)) Wünsche, wie man bei dem Foto aussehen könnte, gelöscht
- Ich habe die D-Wertung bei den Webcams angehoben, wobei ich nicht ganz sehe, was an einem Webcam-Foto besonders schwierig sein soll

Soweit meine konstruktive Reaktion auf Aussagen wie "Troll" und andere Vonobenherabbehandlungen hier, mit denen man begrüßt wird.

Achtung, hier Humor: "Aber als Tantalus darf man ja gequält werden 8) "Humor-Ende

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6217
  • oc-only Verstecker
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #37 am: 02. August 2018, 22:57:27 »
@Tantalus: Danke erstmal für die Anpassungen.
Besitzt Du eventuell ein Headset? Falls ja, dann sei doch unser Gast (**) beim monatlichen OC-Talk.
Dieser findet das nächste Mal am 05.08. (Sonntag) um 20:30 Uhr statt.
Hier weitere Details: https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=169479
Dann kannst Du ja nochmal die Hintergründe zu Deiner Webcam-Serie erklären.
CU (eventuell), Mic@

(**) Die Einladung gilt natürlich auch für alle anderen, die hier mitlesen.

Offline ekorren

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 154
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #38 am: 02. August 2018, 23:28:38 »
Wie soll das funktioieren, wenn hier sofort geschulmeistert und anderes Verhalten als das eigene kritisuiert wird?
Nun ja, deine eigene Reaktion hier war aber nicht weniger schulmeisterlich: Keinerlei Selbstreflexion, ob es vielleicht einen Grund gibt, warum deine Spezial-Hyper-Kreativ-cut&paste-Listings hier nicht auf ungeteilte Begeisterung stoßen... sondern nur ein beleidigtes Opferspielchen und ein trotziges Beharren auf den exakten Wortlaut bestimmter Regeln.

Es gibt hier nicht ohne Grund schon lange eine Diskussion darüber, die Regeln deutlich enger zu fassen und Listings, die auffälliges Verhalten in der Öffenltichkeit verlangen (vor allem wenn sie dann auch noch im Dutzend billiger auftauchen) nicht mehr zu akzeptieren - weil sie auf die meisten Interessenten abstoßend wirken und eigentlich nur der Belustigung des Owners dienen. Aber nicht dem Zeigen besuchenswerter Locations und dem Spass am Suchen und Loggen oder der Attraktivität der Plattform OC.

Leider werden, obwohl der Wunsch nach ausformulierten Regeln weit verbreitet ist, Änderungen daran von bestimmten Personen blockiert. Aber dass die Regeln nicht wörtlich verlangen, dass a) ein Link zur Webcam mitgegeben wird, b) der Owner selber die Aufgabe erfüllt hat, und c) keine auffälligen Logbedingungen in der Öffentlichkeit verlangt werden sollen, ändert nichts daran, dass diese Kriterien sinnvoll sind und die Attraktivität erhöhen.


Zitat
- Ich habe die (von mir lustig gemeinten (man soll Spaß haben, wurde hier angeführt)) Wünsche, wie man bei dem Foto aussehen könnte, gelöscht
Gut, denn es war vielleicht von dir lustig gemeint - aber vor Ort, wenn man es durchführen soll, ist es halt gar nicht lustig, sich öffentlich zum Affen machen zu müssen. Sondern führt bestenfalls zu einem genervten Augenrollen und einem spontanen Klick auf "Ignorieren". Und ein nerviger "Cache" ist nicht besser, sondern schlechter als gar kein Cache.


Offline following

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #39 am: 03. August 2018, 00:32:07 »
Soweit meine konstruktive Reaktion auf Aussagen wie "Troll" und andere Vonobenherabbehandlungen hier, mit denen man begrüßt wird.

"Troll" ist genau das Wort, das mir (neben Sockenpuppe) auch in den Sinn kam bei dieser Provokations-Cacheserie. So ein Unfug muss wirklich nicht sein.
"There are way easier places to work, but nobody ever changed the world on 40 hours a week." -- Elon Musk

Offline following

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #40 am: 03. August 2018, 11:19:50 »
Für alle, die die Originallistings nicht gesehen haben, hier nochmal ein Beispiel. In OC14A53 stand als Logbedingung:

"Halte einen ausgewachsenen Eisbären über dir in die Luft. Wenn kein Eisbär zur Hand, grinse dümmlich."

Das ist einfach nur provokativer Unfug, sprich Trollerei. Man kann nur davon abraten, diese Caches zu loggen.
"There are way easier places to work, but nobody ever changed the world on 40 hours a week." -- Elon Musk

Offline Der Windling

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 177
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #41 am: 05. August 2018, 13:45:39 »
Sich dann über (solche) Caches zu ärgern, die nach den Richtlinien legitim sind aber vielleicht nicht der persönlichen Vorstellung eines Caches entsprechen (genauso der Leitplankentradi) ist mir zu mühselig.
Nicht alles, was nach den aktuellen Richtlinien legitim ist, ist auch sinnvoll. Das ist der Punkt, der hier eigentlich zur Diskussion steht. Wenn nie jemand Kritik äußert wird sich auch nichts ändern und OC bekommt ggf. noch mehr Troll-Listings. Daher finde ich die Diskussion zwar auch mühselig, aber wichtig.


Wie soll man dann als Owner prüfen, dass der Cacher vor Ort war? Und der Cacher veröffentlich das Bild in Verbindung mit dem Log zum Caches selbst und kein Dritter.
Warum muss der Owner das denn so genau prüfen? Es reicht doch, wenn auf dem Bild zu erkennen ist, dass da an einer bestimmten Stelle jemand steht. Wenn mir ein Cacher ein Webcam-Bild einstellt und sagt, dass er das vor Ort gemacht hat, neige ich dazu ihm das erstmal zu glauben. Es ist ja nur ein Spiel.
Manche Menschen möchten eben keine (erkennbaren) Bilder von sich ins Internet stellen. Zum "Recht am eigenen Bild" gibt es übrigens in der OC-Wiki inzwischen folgendes Statement:
Zitat
Dabei ist zu beachten, dass kein Selfie gefordert wird, auf dem der Logger zu erkennen ist (wäre eine Verletzung des "Rechts am eigenen Bild").
« Letzte Änderung: 05. August 2018, 13:47:32 von Der Windling »

Offline Slini11

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1079
  • OC-Only
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #42 am: 05. August 2018, 22:58:59 »
Sich dann über (solche) Caches zu ärgern, die nach den Richtlinien legitim sind aber vielleicht nicht der persönlichen Vorstellung eines Caches entsprechen (genauso der Leitplankentradi) ist mir zu mühselig.
Nicht alles, was nach den aktuellen Richtlinien legitim ist, ist auch sinnvoll. Das ist der Punkt, der hier eigentlich zur Diskussion steht. Wenn nie jemand Kritik äußert wird sich auch nichts ändern und OC bekommt ggf. noch mehr Troll-Listings. Daher finde ich die Diskussion zwar auch mühselig, aber wichtig.

Ich habe da offenbar nur noch die abgeschwächte Version der Listings mitbekommen. Logbedingungen wie die mit dem Eisbär sind in der Tat unsinn und tragen nicht dazu bei, dass die Cachequalität hier bei OC erhöht wird. Die "Turnübung" wäre für mich noch in einem erträglichen Rahmen gewesen.

Wie soll man dann als Owner prüfen, dass der Cacher vor Ort war? Und der Cacher veröffentlich das Bild in Verbindung mit dem Log zum Caches selbst und kein Dritter.
Warum muss der Owner das denn so genau prüfen? Es reicht doch, wenn auf dem Bild zu erkennen ist, dass da an einer bestimmten Stelle jemand steht. Wenn mir ein Cacher ein Webcam-Bild einstellt und sagt, dass er das vor Ort gemacht hat, neige ich dazu ihm das erstmal zu glauben. Es ist ja nur ein Spiel.
Manche Menschen möchten eben keine (erkennbaren) Bilder von sich ins Internet stellen. Zum "Recht am eigenen Bild" gibt es übrigens in der OC-Wiki inzwischen folgendes Statement:
Zitat
Dabei ist zu beachten, dass kein Selfie gefordert wird, auf dem der Logger zu erkennen ist (wäre eine Verletzung des "Rechts am eigenen Bild").
Stichwort: "Recht am eigenen Bild" Denn wenn es möglich ist, solch eine Turnübung auf der Webcam zu erkennen, dann kann man auch den Turner erkennen...
Bei dem Teil der Diskussion geht es vor allem um den Detailgrad des Foto / die Erkennbarkei des Cachers, oder?
Was ist denn der Unterschied zwischen "Cacher steht an einer bestimmten Stelle um erkannbar zu sein" und "Cacher macht Turnübungen um erkennbar zu sein".
Bei beidem ist der Cacher erkennbar. Mir persönlich geht es vor allem darum, dass eine Person als Geocacher irgendwo auf dem Foto identifizierbar sein muss.
Das jmd. nicht sein Gesicht zeigen müssen soll, halte ich auch für richtig. Solange man eine Person als Cacher auf dem Bild (sei es durch Position im Bild oder Auffälligkeiten durch Bewegung / Kleidung ist) identifizierbar ist und die Logbedingungen eingehalten werden, sollte es keine Probleme geben.
 

Offline ekorren

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 154
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #43 am: 06. August 2018, 14:45:40 »
Also, wenn ich mir die Diskussion hier anschaue, dann vergeht mir endgültig die letzte Lust an Webcams.

Irgendwie geht es ja doch meistens nicht darum, Orte zu besuchen, etwas zu sehen, und mal eben ein Webcamfoto zu schießen als eine Art virtuelles Log.

Sondern es geht den einen darum, so viele Listings wie möglich in so wenig Zeit wie möglich vom Schreibtisch einstellen zu können, ohne sich mit der Location beschäftigt zu haben und auch nur zu wissen, was es dort zu sehen gibt, und erst recht, ohne dort gewesen zu sein, oder gar sich selber Gedanken zu machen, Verstecke zu suchen, Aufgaben auszuarbeiten usw., was man halt alles so tun muss, um einen halbwegs brauchbaren anderen Cache veröffentlichen zu können.

Manchen geht es auch primär darum, irgendwelche absurden Fotos und Aktionen zu verlangen, um sich dann über die Cacher lustig machen zu können, die das auch noch tatsächlich in der Öffentlichkeit tun. Das dient aber doch auch nur der Belustigung des Owners, und hat ansonsten keinerlei Mehrwert.


Aber wieviele Webcam-Caches sind denn in der letzten Zeit noch eingestellt worden, wo der Owner wirklich den Ort kennt und gesagt hat: Ja, diese Webcam an diesem Ort, das ist eine gute Idee, da möchte ich damit Leute hinlocken? Mag sein, dass es noch vereinzelt sowas gibt, aber leider gehen die schon lange in der Masse der couch-potato-Serienlistings unter. Seien wir doch ehrlich: Die meisten Webcamcaches sind Listings um des Listings willen, nicht Listings um der Location oder des Erlebnisses willen. (Und ja, Listings mit dem Hintergrund "in dem Land irgendwo sonstwo gibts ja nix bei OC, aber ich will auch nicht hinfahren und was legen, also stell ich halt mal fünfzig Webcamcaches ein" sind für mich eigentlich auch Listings um des Listings willen.). Folgerichtig dürfte der Typ "Webcam" wahrscheinlich der einzige sein, wo gefühlt die Anzahl der Listings die Anzahl der Logs übersteigt.

Kein anderer Typ von Caches zieht dermaßen Trolle und cut&paste-Serienlister an wie die Webcams. Aber wir können uns ja eh auf nichts einigen, was hier mal für einen sinnvollen Umgang sorgen würde, der nicht die Plattform vergiftet, sondern bereichert. Deswegen sollten wir uns vielleicht überlegen, ob wir nicht einfach konsequenterweise Webcamcaches ganz abschaffen und damit das Problem los sind.

OPEN ist keine Entschuldigung für Unwillen, etwas zu verbessern. OPEN bedeutet m.E. offen für jeden, der gemäß den Regeln des gemeinsamen (!) Spiels mitspielen mag - nicht zwangsläufig offen für alles, was irgendwer ins Spiel bringen will.

Oder mit einem uralten Sponti-Spruch gesagt: Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.

Offline Der Windling

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 177
Re: Ideen für ein besseres OC -> Virtuals/Webcams
« Antwort #44 am: 06. August 2018, 21:27:40 »
Kein anderer Typ von Caches zieht dermaßen Trolle und cut&paste-Serienlister an wie die Webcams. Aber wir können uns ja eh auf nichts einigen, was hier mal für einen sinnvollen Umgang sorgen würde, der nicht die Plattform vergiftet, sondern bereichert. Deswegen sollten wir uns vielleicht überlegen, ob wir nicht einfach konsequenterweise Webcamcaches ganz abschaffen und damit das Problem los sind.
Ich verstehe und teile Deinen Frust.

Trotzdem möchte ich es nochmal mit einigen konstruktiven Vorschlägen versuchen:
  • Der Webcam-Owner muss selbst vor Ort gewesen sein. Dies beweist er mittels eines von ihm erstellten Logfotos, auf dem er die von ihm geforderten Logbedingungen auch selbst erfüllt.
  • Webcams dürfen nur noch mit einem Logpasswort veröffentlicht werden, das man nur vor Ort herausfinden kann.
Diese beiden Bedingungen zum Veröffentlichen eines Webcam-Caches würden einige der hier beschriebenen Probleme lösen und trotzdem nicht dem vielbeschworenen "Open"-Gedanken widersprechen.