Autor Thema: Gedankensammlung zu "quasi"-Safariduplikaten, Mehrfachlogs, ...  (Gelesen 4008 mal)

Offline BudSidewinder

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 21
Habe in den letzten Tagen hier einige Diskussionen studiert und muss feststellen dass hier einige Fronten ja klar gezogen sind.!!

Ich dachte dass man dieses schöne Spiel eigentlich in Eintracht spielt....

Ich habe weiter oben schon angemerkt dass ich die Safaris erst kürzlich kennen gelernt habe, und JA! ich erst seit März dabei, also in Euren Augen wahrscheinlich noch ein neuer, aber sicher keine Eintagsfliege, und möchte die Plattform auch voran bringen.... Aber dazu später. An anderer Stelle.

Die Safaris sind so gesehen erst einmal eine sehr schöne Sache wodurch ich auch auf einiges alltägliches aufmerksam geworden bin, zb das mit den Fledermausgauben!!! Zudem verbinden sie die Community über viele km hinweg. Was es so ja bekanntlich auf GC nicht gibt. Ein paar einfache habe ich auch schon geloggt, und noch so für 4-5 die passende Lösung.

(ICH HÄTTE AUCH TATSÄCHLICH NOCH EIN PAAR APOTHEKENNAMEN ZUR VERFÜGUNG!!! ALSO WER NOCH WAS BRAUCHT )

Eine Lösung scheint ja schon gefunden zu sein.

Wenn ich das so richtig sehe kommen doch die Nutzer der Safaris ehh aus verschiedenen Regionen/Städten.... da ist es doch unwahrscheinlich das man sich mit gefunden Objekten ins Gehege kommt! .....klar ist es unsinnig 20 verschiedene Objekte zu einem Thema zu loggen, da es ja (sofern ich das jetzt richtig verstanden habe) generell nur einen Punkt gibt.... Darum macht eine Begrenzung sicherlich Sinn.

Was mir beim Stöbern in den Safaris allerdings aufgefallen ist (JEMAND HAT'S IN DER DISKUSSION SCHON ERWÄHNT), dass die D/T Werte anscheinend für das 81only ausgelegt werden... Vielleicht sollte es da eine Änderung in der Wertung geben...?? Einfach nur 3 klassische Kategorien wie leicht mittel schwer....???

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk


Offline Burggeist

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 72
Re: Gedankensammlung zu "quasi"-Safariduplikaten, Mehrfachlogs, ...
« Antwort #61 am: 26. Januar 2019, 10:27:29 »
Hallo
Noch mal kurz zu den Apotheken (Safari):
Um Tuttlingen in 15 km Umkreis habe ich folgende Apotheken gefunden:
Apotheke 28 Inhaber (da kommt noch ein Name)
Albert-Schweitzer-Apotheke Inh. ... (da kommt noch ein Name)
Alleen-Apotheke Dr. (da kommt noch ein Name)
Amalien-Apotheke Inh. (da kommt noch ein Name)
Apotheke im Culinara
Apotheke Dunningen
Bahnhof, (da kommt noch ein Name)
Berthold Apotheke
Beutel
Bielefeld Lavinia
Bilharz-Apotheke
Brigach Apotheke
Brugger Günther Apotheke
Central-Apotheke (da kommt noch ein Name)
Delta-Apotheke
Engel (Leute mit bösen schwarzen Gedanken würden bei dem Name glatt weiterdenken)
Einhorn-Apotheke (da kommt noch ein Name)
Eschach-Apotheke
Apotheke Frittlingen Inh. (da kommt noch ein Name)
Galerie Apotheke
Apotheke im Hanfertal Inh. (da kommt noch ein Name)
Hardter Apotheke
Apotheke im Haslach
Dr. Hauser'sche
Heldmann's Apotheke im City-Rondell
Herz-Apotheke Inh. (da kommt noch ein Name)
Heuberg-Apotheke
Hofapotheke
Honberg Apotheke
Hubertus Apotheke (da kommt noch ein Name)
Die Johannis-Apotheke
Die Apotheke im Kaufland (die heißt wirklich so)
Klosterring Apotheke
Kreuz Apotheke
Kronen-Apotheke
Kur-Apotheke St.Georg (da kommt noch ein Name)
Laizer Apotheke Apotheker (da kommt noch ein Name)
Lemberg Apotheke
Linden-Apotheke
Löwen-Apotheke (da kommt noch ein Name)
Apotheke Leopold
Apotheke an der Lorenzkirche Dr. (da kommt noch ein Name)
Löwen-Apotheke (da kommt noch ein Name)
Dr. Maisenbacher's Neue Apotheke
Marien-Apotheke
Markt-Apotheke Inh. (da kommt noch ein Name)
Marktplatz Apotheke
Apotheke im Alten Milchwerk
Mozart-Apotheke Apothekendienst
Apotheke Mühlheim
Neue Apotheke Am Schloß
Neuhausen
Nord
Paracelsus Apotheke
(da kommt noch ein Name) Paradies Apotheke
Physikats
Rathaus Apotheke ... (da kommt noch ein Name)
Apotheke am Alten Rathaus
Rats-Apotheke (da kommt noch ein Name)
Rieten-Apotheke
Dr. Sailer's Römer-Apotheke e.V.
Salinen, Inh. Dr. (da kommt noch ein Name)
St-Anna-Apotheke Inh. (da kommt noch ein Name)
Sankt-Georgs-Apotheke
St. Gallus Apotheke (da kommt noch ein Name)
Schiller Apotheke
Schneider`s Apotheke im Markt
Schwanen
Schwarzwald-Apotheke
Skopek Sonnen Apotheke
Sonnen-Apotheke Sulgen
Stadt Apotheke Apothekerin, (da kommt noch ein Name)
Staufen-Apotheke Inh. (da kommt noch ein Name)
Untere Apotheke
Apotheke Unterkirnach
vita Apotheke im Schwarzwald-Baar-Kreis
Wurmlinger Apotheke
Apotheke Zürn
Schön nachzählen, es sind 78. Die logge ich jetzt auch nicht, die kann sich der Nordlandkai schnappen oder wer immer mag.
Bitte hier keine Panik machen, nur weil ein paar Leute in den ersten Tagen einige Apotheken geloggt haben. Meiner Meinung nach wird hier von einigen aus persönlichen Gründen mächtig mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
Ich bin gegen Einschränkungen, die nur von einer Handvoll Leuten beschlossen werden. Das ist alles andere als OPEN !
Hier wurde bereits nach einer Abstimmöglichkeit für alle angemeldeten Nutzer gefragt. Nur so kann die Mehrheitsmeinung bestimmt werden.
Burggeist
Noch ein kleiner Nachsatz: Es handelt sich bei Geocaching immer noch nur um ein Spiel. Das ist doch wirklich sowas von sch...egal, wie viele Funde jemand pro Tag macht oder insgesamt hat.
Ich kann gut verstehen, daß einige so etwas unfair finden (Eigenlog) aber denkt auch mal jemand an den Eigenlogger wie der sich fühlt ? Der weiß genau, daß er nicht regelkonform spielt. Was ist so ein (Teil-)Sieg wert ?
« Letzte Änderung: 26. Januar 2019, 19:42:40 von Burggeist »

Offline Nordlandkai

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 125
Re: Gedankensammlung zu "quasi"-Safariduplikaten, Mehrfachlogs, ...
« Antwort #62 am: 27. Januar 2019, 12:13:04 »
Schön nachzählen, es sind 78. Die logge ich jetzt auch nicht, die kann sich der Nordlandkai schnappen oder wer immer mag.
Bitte hier keine Panik machen, nur weil ein paar Leute in den ersten Tagen einige Apotheken geloggt haben. Meiner Meinung nach wird hier von einigen aus persönlichen Gründen mächtig mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
Du wirst es kaum glauben. Ich habe gar kein Interesse an der Safari. Und mir würde es im Traum nicht einfallen eine Safari mehrfach zu loggen, wenn das nicht explizit in der Beschreibung erwünscht ist.

Mich stört es einfach, dass eine Handvoll Leute das ganze Spiel kaputt machen.
Und ich bin dem Team von Opencaching dankbar das nur reglementierend eingegriffen wird. Das ist meiner Meinung nach nicht nur ihr gutes Recht, sondern auch die Pflicht den vielen anderen Cachern gegenüber, nicht tatenlos zuzusehen, sondern im Extremfall einzugreifen.

Ich persönlich würde sogar noch viel weiter gehen.
Safari Cache zu einer eigenen Cacheart machen.
Safari Cache aus der Matrix raus nehmen, da die Geländewertung meistens purer Zufall ist.
Das Einstellen von behälterlosen Caches beschränken (5:1).
Das Loggen von Caches verbieten die über einen Zweitaccount erstellt wurden.

Offline HH58

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 29
Re: Gedankensammlung zu "quasi"-Safariduplikaten, Mehrfachlogs, ...
« Antwort #63 am: 27. Januar 2019, 17:55:41 »
Ich kenne jedenfalls kein Beispiel aus der Zeit bevor unsere Regeln eigenwillig ausgelegt wurden, dass jemand mehr als drei Objekte bei einer Safari geloggt hat.
Doch, es gibt eine Safari, bei der das ausdrücklich erlaubt war - und bei dieser (und nur bei dieser) habe ich das auch ausgenutzt:
https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=174437
Der Benutzeraccount wurde inzwischen zwar deaktiviert, aber das ändert ja nichts daran.

Offline HH58

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 29
Re: Gedankensammlung zu "quasi"-Safariduplikaten, Mehrfachlogs, ...
« Antwort #64 am: 27. Januar 2019, 18:09:06 »
Außerdem wird das Loggen eigener Caches unterbunden werden.
Gilt das für ALLE Cachearten ? Zumindest bei Events sollte das "Eigenloggen" erlaubt bleiben. Man nimmt ja schließlich (in der Regel) auch als Owner am Event teil und der Aufwand dafür ist mindestens genauso groß wie bei einem anderen Cacher.

Bei den Opencaching.de HQ Events haben die Owner ja auch immer selbst geloggt, auch wenn das letzte in Augsburg formell von einem eigenständigen Account "OpencachingDeutschland" veranstaltet wurde.

Offline MikroKosmos

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Gedankensammlung zu "quasi"-Safariduplikaten, Mehrfachlogs, ...
« Antwort #65 am: 12. März 2019, 19:42:19 »
Zitat
> Nordlandkai, Antwort #62 am: 27. Januar 2019
> Das Einstellen von behälterlosen Caches beschränken (5:1).
Dies halte ich nicht für sinnvoll, sondern für eher kontraproduktiv!
Denn es hilft nicht gegen ignorante Personen.

Der "Ignorant" legt dann einfach 5 Tradis, die aber nur in seiner Phantasie existieren, um den nächsten Virtual zu erstellen.
Bis überhaupt jemand (nach Monaten) feststellt, daß es diese Tradis in der Realität gar nicht gibt, ist zweierlei passiert:
* Es gibt trotzdem x Virtuals.
* Auf der Karte gibt es scheinbar toll viele (5*x) OC-Dosen, die bei OC-Suchern bei garantiert erfolgloser Suche zu Frust führen.
Durch (weiter) vermehrte Nichtfunde würde die OC-Plattform erst recht Schaden nehmen.

Zitat
> Nordlandkai, Antwort #62 am: 27. Januar 2019
> Safari Cache zu einer eigenen Cacheart machen.

Super, me too!!!
Dazu gehört m.M. nach auch ein eigenes Symbol.
« Letzte Änderung: 12. März 2019, 20:15:00 von MikroKosmos »