Autor Thema: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit  (Gelesen 337 mal)

Offline NutzerA38

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 4
Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« am: 08. Januar 2020, 11:57:14 »
Guten Tag,

ich beschäftige mich auf wissenschaftlicher Ebene mit Geocaching in der Didaktik. Dafür suche ich eine Datenangabe zur Gesamtzahl der aktiven auf Opencaching.de gelisteten Geocaches in Deutschland.

Gibt es auf Ihrer Seite ein statistisches Tool, mit dem sich dieser Wert ermitteln ließe? Alternativ würde ich mich auch über eine Angabe von administrativer Stelle freuen, die ich verwerten kann.

Mit freundlichem Gruß

Offline Slini11

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1132
  • OC-Only
Re: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« Antwort #1 am: 08. Januar 2020, 15:07:14 »
Es lässt sich über die Suche eine Anzahl der derzeit aktiven Geocaches auf Opencaching.de in Deutschland ermitteln. Demnach sind dies derzeit 22761 Geocaches. Weitere mögliche statistisch interssante Informationen können auch diesem und diesem Artikel entnommen werden.

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6336
  • oc-only Verstecker
Re: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« Antwort #2 am: 08. Januar 2020, 17:13:30 »
Und last but not least gibt es auch die Statusanzeige auf der OC-Startseite.
Hier der Wert vom 08.01.2020 um 17:12 Uhr
# Insgesamt 26.396 aktive Caches und 1.033.230 Funde von 79.340 Benutzern

Offline NutzerA38

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« Antwort #3 am: 11. Januar 2020, 12:08:24 »
Vielen Dank für die Antworten! Das hilft mir sehr weiter.

Lediglich einen einzelnen Wert kann ich mit den hier genannten Tools nicht ermitteln: Die weltweit aktiven Geocaches auf Opencaching.de. In der Suche kann ich nur einen Radius von 5000 km einstellen.

Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Mit freundlichen Grüßen

Offline Slini11

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1132
  • OC-Only
Re: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« Antwort #4 am: 11. Januar 2020, 12:28:00 »
Neben der Umkreissuche gibt es auch die Suchoption "Alle Caches" (unterster Button in der Suche). Damit ist eine weltweite Suche möglich.

Offline NutzerA38

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« Antwort #5 am: 11. Januar 2020, 12:46:10 »
Diesen Button sehe ich leider nicht, für mich ist die letzte Suchoption die nach "Logeinträgen ...von Benutzer"..?

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6336
  • oc-only Verstecker
Re: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« Antwort #6 am: 11. Januar 2020, 13:19:30 »
Zitat von: NutzerA38
Diesen Button sehe ich leider nicht...

Vielleicht hilft der Screenshot weiter.

Offline Slini11

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1132
  • OC-Only
Re: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« Antwort #7 am: 11. Januar 2020, 13:20:11 »
Ah okay, dann bist du nicht angemeldet. Diese Suchfunktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Das wären derzeit 26.300.

Offline NutzerA38

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« Antwort #8 am: 11. Januar 2020, 13:35:54 »
Danke, mit Anmeldung hat es funktioniert!

Offline ClanFamily (Mirco)

  • Administrator
  • Normal
  • *****
  • Beiträge: 1348
  • Vorstand, Design & Entwicklung
    • ClanFamily.de
Re: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« Antwort #9 am: 13. Januar 2020, 11:28:39 »
Sofern noch nicht entdeckt - es gibt seit dem Wochenende auch einen Blogbeitrag zu Nutzerzahlen der letzten 10 Jahre:
https://blog.opencaching.de/2020/01/quo-vadis-rueckblick-auf-10-jahre-opencaching/
Mit feudalen Grüßen,
Mirco aka Clanfamily
- Vorstand -

MeetMe | OC YouTube | OC Talk

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6336
  • oc-only Verstecker
Re: Datenanfrage für wissenschaftliche Arbeit
« Antwort #10 am: 13. Januar 2020, 18:03:07 »
Zitat von: ClanFamily (Mirco)
Sofern noch nicht entdeckt...

Keine Sorge, dieser Blogbeitrag wurde schon erwähnt in Slinis erster Antwort.