Autor Thema: OKAPI und Caches entlang einer Route  (Gelesen 16271 mal)

Offline pirate77

  • Team Opencaching Deutschland
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1264
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #30 am: 30. März 2014, 19:36:20 »
sudo apt-get install sendemail

hat geholfen ;)

Danke Maik ;)

Jetzt noch ein Wunsch: den Body anpassen via Skript  (die GPX für deine Route --> RGB - IN)

VIELEN DANK!

Offline RoterBulle

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 20
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #31 am: 30. März 2014, 20:02:48 »
Super, meine Testroute ist 750 km lang. Funzt einwandfrei. Ein echt klasse Skript.

In welcher Form kann man Start und Ziel eingeben? Gehen komplette Adressen? Oder Koordinaten? Oder nur Ortsnamen?

Offline ka_be

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Doppelknotenbinder
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #32 am: 30. März 2014, 21:49:11 »

Jetzt noch ein Wunsch: den Body anpassen via Skript  (die GPX für deine Route --> RGB - IN)

VIELEN DANK!

Wie meinst du das? RGB IN?
Wer das liest ist doof!

Offline ka_be

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Doppelknotenbinder
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #33 am: 30. März 2014, 22:12:18 »
In welcher Form kann man Start und Ziel eingeben? Gehen komplette Adressen? Oder Koordinaten? Oder nur Ortsnamen?

Ich gebe die Variable einfach an einen Webdienst weiter ->
Folgende Angaben sollten gehen
- Koordinaten im Format lat,lng ohne Leerzeichen, auf . und , achten-> 48.321,9.123
- Ortsnamen
- Straße,Ortsnamen ohne Leerzeichen -> manchmal gehts, manchmal nicht :-(

Mir reicht aber eigentlich der Ortsname ;-)
Wer das liest ist doof!

Offline pirate77

  • Team Opencaching Deutschland
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1264
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #34 am: 30. März 2014, 22:28:33 »

Jetzt noch ein Wunsch: den Body anpassen via Skript  (die GPX für deine Route --> RGB - IN)

VIELEN DANK!

Wie meinst du das? RGB IN?

RGB IN war nur ein Vorzeigebeispiel, vielleicht etwas Ungenau.

Ich versuchs mal konkreter ;)

Aktuell ist bei Body "Die GPX für deine Route" vorgegeben.
Wenn ich nun eine Route Regensburg - Ingolstadt erstelle und eine Regensburg - Nürnberg erstelle kann ich in der E-Mail nicht unterscheiden welche nun welche ist.
Den Body Text müsste ich manuell in der config eintragen.
Ich fände es einfacher den Body in der Eingabemaske ebenso wie Start, Ziel, etc anzupassen.
Dann würde ich eben für Regensburg - Ingolstadt "RGB - IN" angeben und in der Mail steht drinnen um welche Route es geht.

Offline ka_be

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Doppelknotenbinder
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #35 am: 31. März 2014, 00:27:41 »
Neue Version

#Version 0.3.1 / 30.03.2014

#Mailtext im Menü änderbar

#keine Größenbeschränkung mehr

# je 500 Listings wird eine Mail geschickt.

#

https://github.com/kabegeo/oc_car
« Letzte Änderung: 31. März 2014, 00:30:55 von ka_be »
Wer das liest ist doof!

Schrottie

  • Gast
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #36 am: 31. März 2014, 10:53:21 »
#keine Größenbeschränkung mehr

Genial!  :D

Ansonsten habe ich gerade selbst ein wenig gefummelt, denn mir fehlte da irgendwie die Betreffzeile. Und dann habe ich noch im Pull-Request erwähnt, das man evtl. die Betreffzeile automatisch ergänzen könnte, wenn es mehr als eine Mail wird.

Eben fiel mir dann noch auf, das in der Konfigurationsdatei nicht alle Optionen durchweg klein geschrieben sind. Das sieht irgendwie seltsam aus. Weiters wäre es fein, wenn nicht jedes Mal eine Parameterabfrage käme. Sprich, wenn eine komplett ausgefüllt Konfigurationsdatei vorhanden ist, läuft das Script ohne zu fragen durch. Nur wenn etwas fehlt (Start, Ziel, Radius, Benutzer) und davon auch nichts beim Aufruf übergeben wurde sollte nachgefragt werden. Für die Änderung der Konfigurationsdatei lieber einen separaten Schalter lifern, mit dem man das Script dann aufrufen muss wenn man etwas ändern will. Leider reichen hier meine Kenntnisse nicht aus um das hinzukriegen.

Offline ka_be

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Doppelknotenbinder
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #37 am: 31. März 2014, 11:33:57 »

Ansonsten habe ich gerade selbst ein wenig gefummelt, denn mir fehlte da irgendwie die Betreffzeile. Und dann habe ich noch im Pull-Request erwähnt, das man evtl. die Betreffzeile automatisch ergänzen könnte, wenn es mehr als eine Mail wird.


Erledigt. An deinen Betreff wird jetzt automatisch z.B. GPX1 von 3 angehängt.


Eben fiel mir dann noch auf, das in der Konfigurationsdatei nicht alle Optionen durchweg klein geschrieben sind. Das sieht irgendwie seltsam aus. Weiters wäre es fein, wenn nicht jedes Mal eine Parameterabfrage käme. Sprich, wenn eine komplett ausgefüllt Konfigurationsdatei vorhanden ist, läuft das Script ohne zu fragen durch. Nur wenn etwas fehlt (Start, Ziel, Radius, Benutzer) und davon auch nichts beim Aufruf übergeben wurde sollte nachgefragt werden. Für die Änderung der Konfigurationsdatei lieber einen separaten Schalter lifern, mit dem man das Script dann aufrufen muss wenn man etwas ändern will. Leider reichen hier meine Kenntnisse nicht aus um das hinzukriegen.

Die conf Datei war schnell dahingerotzt - gefällt mir jetzt selbst nicht mehr so ganz.
Wenn man als Start z.B. das Wort Ziel eingibt, gibt es Probleme mit dem Überschreiben -> variablennamen müssten bei der Eingabe verhindert werden.
Muss ich irgendwann mal nochmal ändern.

Den Aufruf vom Menü bei jedem Start finde ich jetzt besser als wieder einen Parameter beim Aufruf -> Ansichtssache  ;)

Das muss aber warten - möchte mal schauen ob ich das irgendwie in php hinbekomme.  :o
Wer das liest ist doof!

Offline ka_be

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Doppelknotenbinder
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #38 am: 31. März 2014, 11:42:00 »
Ach ja -> den Umgang mit github muss ich erst noch lernen  ;D
Wer das liest ist doof!

Schrottie

  • Gast
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #39 am: 31. März 2014, 12:02:50 »
Ach ja -> den Umgang mit github muss ich erst noch lernen  ;D

Ich auch, keine Sorge. Github ist seit jeher mein Feind, aber für Kleinkram reicht es.

Aber ansonsten ist es doch toll. Wenn man Kleinigkeiten selbst hinkriegt, dann kann man es auf diese Weise gleich erledigen. Siehe die Sache mit dem Subject. Und wer weiß, mit Flopp haben wir hier ja auch noch einen Bashscriptspezi sitzen, vielleicht kann er da ja auch noch ein wenig schrauben... :)

Schrottie

  • Gast
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #40 am: 31. März 2014, 12:04:00 »

Ansonsten habe ich gerade selbst ein wenig gefummelt, denn mir fehlte da irgendwie die Betreffzeile. Und dann habe ich noch im Pull-Request erwähnt, das man evtl. die Betreffzeile automatisch ergänzen könnte, wenn es mehr als eine Mail wird.


Erledigt. An deinen Betreff wird jetzt automatisch z.B. GPX1 von 3 angehängt.

Super! Vielen Dank! :)

Offline pirate77

  • Team Opencaching Deutschland
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1264
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #41 am: 31. März 2014, 18:50:48 »
WOW, das funktioniert perfekt!

Wenn das noch irgendwie auf die OC-Seite kommt ;)

Wäre das nicht einen Blog-Eintag wert?

ich würds mal ins Wiki aufnehmen ;)

Offline Slini11

  • Vereinsmitglied
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1110
  • OC-Only
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #42 am: 31. März 2014, 18:55:09 »
Wäre das nicht einen Blog-Eintag wert?
Ich denke wenn es in die Seite integriert wär, dann wär es sicherlich ein Blogeintrag wert...

Schrottie

  • Gast
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #43 am: 31. März 2014, 20:17:28 »

Offline pirate77

  • Team Opencaching Deutschland
  • Normal
  • *
  • Beiträge: 1264
Re: OKAPI und Caches entlang einer Route
« Antwort #44 am: 31. März 2014, 20:23:21 »
http://blog.dafb-o.de/tag/oc_car-sh/ :D

Da les ich ja fleißig mit (zwischendurch gings net) und das sind ja schon 3 Einträge dazu  8)

Im Wiki jetzt auch zu finden ;)