Autor Thema: Safari (und mehr) in der Nordsee  (Gelesen 6290 mal)

Offline Jan Tenner

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 17
  • www.koerli.de
Re: Safari (und mehr) in der Nordsee
« Antwort #30 am: 19. Juli 2015, 19:30:10 »
Dann verstehe ich deinen Einwand nicht. Mein Vorschlag ist, die Safaris aus der Fundstatistik rauszunehmen oder zumindest von der Hauptstatistik zu trennen. Suchen und loggen könntest du sie genauso wie vorher.

Ich empfinde Safaris als "regulären" Cachetypen, und finde es gerade gut daß es bei OC Safaris, Virtuals und bewegliche Chaches gibt.

Daß man evntuell "einen Deckel" drauf machen könnte bei einer Zahl X könnte ich verstehen, da manche Safaris sich sehr ähnlich sind. Anderseits... wo bleibt dann das "Open"?

Offline Marschkompasszahl

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 246
Re: Safari (und mehr) in der Nordsee
« Antwort #31 am: 19. Juli 2015, 23:47:59 »
Um Misverständnisse zu klären und Dopplungen zu vermeiden, finde ich es gut, wenn man sich gegenseitig darauf hinweist.
Ich dachte vor Kurzem auch, ich könnte beim Wasserschnecken-Kraftwerk noch einmal die archimedische Schraube loggen - FALSCH! (hab "Fund" dann in "Hinweis" geändert)
oder meine Idee der "Blinden-Stadtmodelle" war eigentlich schon durch "Safari in Liliput" vorhanden; dort wurden Einzelobjekte ergänzt - dafür meine Safari archiviert. 
Da bin ich nicht sauer, da bricht mir kein Zacken aus der Krone. Im Gegenteil!

Wenn man sich auf nette und faire Art und Weise austauscht, dann kann es die Sache nur besser machen!
Da braucht man dann auch kein Schiedsgericht.

Auch hier beweist die WIKI-Liste ihre Stärke: einfach mal reinschauen, was vielleicht schon vorhanden ist.
Und gegebenfalls artverwandte Ideen zusammen führen, ergänzen und sich am Ende freuen, dass jemand anders der Owner ist und man so einen Fund verbuchen darf. ;)
- ich reviewe mich selbst!

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Safari (und mehr) in der Nordsee
« Antwort #32 am: 20. Juli 2015, 07:46:29 »
Zitat von: following
Zitat von: Siggiiiiii
Manche Safaris erlauben Mehrfachlogging. Wird das rausgefiltert?
Hausaufgabe bis morgen: Im Wiki nachlesen.

@following: Jetzt hast Du mich kurz verwirrt, denn ich dachte schon, die Regeln für Safaris
hätten sich verschärft. Aber im Wiki steht noch genau die Regel drin, die ich kannte:

# Darüber hinaus kann der Cachebesitzer weitere Logbedingungen festlegen.
# Es wird empfohlen, nur ein Fundlog pro Standort zu erlauben.

Also spricht nichts gegen multiple Logs desselben Cachers an unterschiedlichen Fundstellen.


following

  • Gast

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6315
  • oc-only Verstecker
Re: Safari (und mehr) in der Nordsee
« Antwort #34 am: 20. Juli 2015, 11:31:11 »
Zitat von: following
http://wiki.opencaching.de/index.php/Benutzerprofil#Statistik

Danke für den Link, hatte mir ja nur den Safari-Wiki-Eintrag durchgelesen.
In Deiner referenzierten Stelle steht genau das drin, was ich vorher geschrieben hatte.
Zitat "Wenn ein Cache mehrfach geloggt wurde – z.B. ein wiederkehrendes Event oder ein beweglicher Cache – zählt er mehrfach"

Oder habe ich was übersehen?

Offline Siggiiiiii

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 202
Re: Safari (und mehr) in der Nordsee
« Antwort #35 am: 20. Juli 2015, 14:41:04 »
Ok, dann war meine Interpretation wohl falsch. :-/ Meine Philosophie ist grundsätzlich: Gefunden ist gefunden. Ich würde eine Stolperstein-Safari nicht 20 mal loggen, nur weil in Berlin hunderte davon eingebuddelt sind. Damit mache ich die Safari ja auch für andere Cacher "kaputt" (Chancenreduzierung) und sammle letztendlich nur Punkte.

Offline Marschkompasszahl

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 246
Re: Safari (und mehr) in der Nordsee
« Antwort #36 am: 23. Juli 2015, 22:19:46 »
So sehe ich es auch. 1x gefunden und ein Haufen "Hinweise", die nachfolgenden Cachern sogar das Leben einfacher und die Suche erleichtern. Das finde ich sogar ausgesprochen fair (auch das hebt uns von GC.com ab).
Denkbar wäre ein weiterer Log-Status, der nicht unter "Hinweis" fällt, sondern so etwas wie "nochmals gefunden - aber ohne Punkt" wäre. So könnte man bspw. auch eigene Caches als "gefunden" loggen, die angeblich weg sind, aber immer noch da - ohne sich jetzt selber die Statistik pimpen zu wollen.
- ich reviewe mich selbst!

Offline Q-Owls

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 182
    • KlickTipps
Re: Safari (und mehr) in der Nordsee
« Antwort #37 am: 12. Januar 2016, 14:27:32 »
Es ist eine schöne Idee, auch Anderes als Virtuals zu verwenden.
Aber wenn die Caches in der See (oder im Bodensee) liegen, sollten sie an Land Orts-ungebunden sein.
Sonst wäre das ein Widerspruch in sich.
 
Schon die Fahrradknotenpunkte-Safari, die sich nur im Nordwesten Deutschlands machen lässt, ist m. e. nicht See-tauglich.
Schöne Grüße von Q-Owls 

Offline dogesu

  • OC Support
  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 436
Re: Safari (und mehr) in der Nordsee
« Antwort #38 am: 17. Januar 2016, 21:06:45 »
Da ich noch ein paar Safari-Ideen im "Ärmel" habe und noch viele meiner Safaris noch nicht im Bodensee oder der Ostsee Platz gefunden haben, habe ich eine Spirale in der Nordsee angefangen. Erstmal liegen die Punkte recht weit auseinander, bei großem Bedarf könnte man noch Zwischenpunkte anlegen. Für den Anfang habe ich schon 6 Koordinaten belegt.

Wer mitmachen möchte, da kann ich noch anbieten:

N07: N 56°03.395 E 003°37.309
N08: N 55°59.711 E 003°39.946
N09: N 55°55.468 E 003°39.451
N10: N 55°51.217 E 003°37.309
N11: N 55°47.945 E 003°29.893
N12: N 55°46.587 E 003°23.301
N13: N 55°46.216 E 003°15.721
N14: N 55°47.606 E 003°07.151
N15: N 55°49.829 E 002°59.406

also, wer möchte, darf sich einen schnappen  :D

edit 20.1. Nehme den Vorschlag von Q-Owls auf und starte eigenen Thread mit den Koords

« Letzte Änderung: 20. Januar 2016, 21:59:37 von dogesu »

Offline Q-Owls

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 182
    • KlickTipps
Re: Safari (und mehr) in der Nordsee
« Antwort #39 am: 20. Januar 2016, 21:07:10 »
@ Dogesu

vielleicht wäre es sinnvoll, aus diesem Beitrag ein neues Thema im Forum zu starten:
Überschrift "Nordseespirale" o.ä.
Schöne Grüße von Q-Owls 

Offline Q-Owls

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 182
    • KlickTipps
Re: Safari (und mehr) in der Nordsee
« Antwort #40 am: 20. Januar 2016, 21:32:45 »
Mehrfach loggen:
Bei SCs, die sehr viele Fundmöglichkeiten haben, habe ich mal versucht, mehrere Logs zuzlassen.
Es wird nur mäßig genutzt.

Wobei man ja noch unterscheiden kann,
ob ein Fundort von mehreren Usern geloggt werden kann (sinnvoll bei Safaris mit seltenen Lösungsmöglichkeiten),
und/oder ob der einzelne User mehre verschiedene Lösungen loggen kann.
Schöne Grüße von Q-Owls