Autor Thema: Safari-Disclaimer  (Gelesen 1796 mal)

Offline Der Windling

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 177
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #15 am: 10. November 2017, 18:57:14 »
Vielleicht ist es mal wieder Zeit für eine Umfrage? ;)
<SARKASMUS>
Bist Du w a h n s i n n i g? Nach nur drei Tagen und drei Diskussionsteilnehmern?
Da müssen mindestens fünf Jahre ins Land ziehen, der Thread mehrmals in Vergessenheit geraten, und alle anderen Tickets abgearbeitet sein...
</SARKASMUS>
<NOCH MEHR SARKASMUS>
Klar, Wahnsinn ist eine meiner Schlüsselqualifikationen.  8)
</NOCH MEHR SARKASMUS>

Zusammen mit dem Wunsch nach einer eigenen Cacheart für Safaris (die übrigens schon recht lange diskutiert wird...) finde ich das Thema hat schon eine gewissen Relevanz.


Offline teiling88

  • Vereinsmitglied
  • Small
  • *
  • Beiträge: 600
  • Vorstand & Entwicklung
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #16 am: 06. Dezember 2018, 11:02:02 »
Was ist den hier der Konsens?

Eine Hinweismeldung am Anfang einer Safari wäre recht fix umgesetzt inkl. der Verlinkung zur Karte von Flopp.

Ist das so gewünscht? Dann setze ich das um :-)

Offline Der Windling

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 177
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #17 am: 06. Dezember 2018, 16:54:15 »
Was ist den hier der Konsens?

Eine Hinweismeldung am Anfang einer Safari wäre recht fix umgesetzt inkl. der Verlinkung zur Karte von Flopp.

Ist das so gewünscht? Dann setze ich das um :-)

Das wäre klasse! Dann müssten wir uns jetzt eigentlich nur noch auf einen Text einigen... ;)

Offline Le Dompteur

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 262
  • OC-only Verstecker
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #18 am: 06. Dezember 2018, 18:58:35 »
Das wäre klasse! Dann müssten wir uns jetzt eigentlich nur noch auf einen Text einigen... ;)
Wir müssen dafür das Rad nicht einmal neu erfinden: Die meisten Owner, die einen Disclaimer einpflegen, nutzen den "Standard" aus der OC-Wiki (https://wiki.opencaching.de/index.php/Reverse_(%E2%80%9ELocationless%E2%80%9C)_Caches#Listing_f.C3.BCr_einen_Safari-Cache_erstellen).
Ich persönlich, würde den zweiten Satz "Es ist nicht an einen festen Ort gebunden" zu "Er ist nicht an einen festen Ort gebunden" ändern, weil im Vorsatz "der Safari-Cache" der Bezug ist.

So eine feste Listing-Implementation wäre eine große Hlfe für Newbies. Merci!
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline ekorren

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 154
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #19 am: 06. Dezember 2018, 19:11:47 »
Ich denke, Konsens ist vor allem, dass die Boxen automatisch eingeblendet werden sollten anstatt dass jeder sie mühsam einarbeiten muss. Dies erst recht, weil es Owner gibt, die sich konsequent weigern, sich den Aufwand zu machen.

Der Text hat sich bewährt, da muss man eigentlich nichts dran ändern.

(Ich gehöre zwar zu den wenigen Ownern, die die Boxen leicht modifiziert haben - genauer gesagt habe ich die obere und untere zu einer zusammengefasst - , aber habe auch nichts an der üblichen Zwei-Boxen-Version auszusetzen).

Wünschenswert wäre dazu dann noch, die Koordinaten in einem Extra-Feld abzufragen und gleich das Format zu prüfen und ggf. eine Karte anzuzeigen - aber das wäre natürlich keine Kleinigkeit mehr.

Offline Le Dompteur

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 262
  • OC-only Verstecker
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #20 am: 06. Dezember 2018, 19:46:32 »
Der Text hat sich bewährt, da muss man eigentlich nichts dran ändern.
Sind Dir auch die anderen Rechtschreibfehler auf der OC-Seite aufgefallen? Müsse man (auch) daran nichts ändern, weil sie sich "bewährt" haben - durch übersehen werden?
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline teiling88

  • Vereinsmitglied
  • Small
  • *
  • Beiträge: 600
  • Vorstand & Entwicklung
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #21 am: 06. Dezember 2018, 20:52:37 »
@Le Dompteur, magst Du eine erste Version auf Deutsch hier reinstellen inkl. deiner Korrekturen? Dann würde ich diese ins Englische übersetzen und beides einpflegen wenn von den anderen keine Verbesserungsvorschläge mehr kommen :-)

Offline following

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #22 am: 06. Dezember 2018, 21:16:20 »
Ein automatisch eingeblendeter Disclaimer sollte dann außerhalb des Abschnitts "Beschreibung" stehen, denn das ist ein ausschließlich vom Owner gestalteter Teil des Listings.

Passen würde er z.B. unten in den Abschnitt "Hilfreiches" - das sind weitere Infos und Links zum Listing, die OC einblendet. Die allermeisten Safari-Cacher dürfte von diesen Boxen - wenn überhaupt - ohnehin nur noch der verlinkte Satz "Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt" interessieren.

Außerdem müsste dann jemand allen Safari-Ownern bescheid geben, dass sie die Box(en) aus der Beschreibung rausnehmen können. Sonst gibt's die doppelt.
"There are way easier places to work, but nobody ever changed the world on 40 hours a week." -- Elon Musk

Offline following

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #23 am: 06. Dezember 2018, 21:29:51 »
Ich denke, Konsens ist vor allem, dass die Boxen automatisch eingeblendet werden sollten anstatt dass jeder sie mühsam einarbeiten muss. Dies erst recht, weil es Owner gibt, die sich konsequent weigern, sich den Aufwand zu machen.

Was ist denn denn so schlimm daran, wenn die Box in einzelnen Listings fehlt? Steht doch eh immer dasselbe drin, nur der Link auf die Safari-Karte ist dann nicht so bequem erreichbar.

Für wesentlich problematischer halte ich die Redundanz. Früher oder später wird irgendein Teil des Textes veralten, und den wird man dann nicht mehr in allen 1000 Kopien wieder los.
"There are way easier places to work, but nobody ever changed the world on 40 hours a week." -- Elon Musk

Offline Le Dompteur

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 262
  • OC-only Verstecker
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #24 am: 06. Dezember 2018, 22:13:25 »
(...)Die allermeisten Safari-Cacher dürfte von diesen Boxen - wenn überhaupt - ohnehin nur noch der verlinkte Satz "Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt" interessieren.
Jo; aber um die Koords auf Flops toller Karte anzeigen zu lassen, müssen sie in einem bestimmten Format eingetragen sein. Und das ist augenscheinlich der häufigste Anfängerfehler!
Dieser Disclaimer ist nicht als Info für die Owner gedacht, sondern soll die Newbies und GS-Quereinsteiger auf die Besonderheit der Safaris hinweisen.

Zitat
Außerdem müsste dann jemand allen Safari-Ownern bescheid geben, dass sie die Box(en) aus der Beschreibung rausnehmen können. Sonst gibt's die doppelt.
Kann man es nicht so einbinden, daß alle zukünftigen Safari-Listings diesen Disclaimer zuoberst haben werden?

Zitat
Was ist denn denn so schlimm daran, wenn die Box in einzelnen Listings fehlt?
Nichts!
...Alles!

Zitat
Steht doch eh immer dasselbe drin, nur der Link auf die Safari-Karte ist dann nicht so bequem erreichbar.
'steht eben nicht immer dasselbe d'rin. Z.B. muß in beiden Boxen eines neuen Listings der OC-Code (="OC12345" o.Ä.) händisch bedacht werden - wird oft vom Owner übersehen oder vertippt.
Und weil eben immer "dasselbe" d'rinsteht, nennen wir es Disclaimer. Quasi als Pendant zu AGBs (die angebelich auch niemand liest) oder den "ich-stimme-zu"-Buttons (bei Windows-Installationen, Websites mit Cookies oder den DSGVO-Absicherungen).
Wir Safari-Owner setzen diese blauen Boxen ein, um Safari-Anfängern eine kurze Erklärung mitzugeben, was bei bei dieser besonderen OC-Cacheart, Besonderes zu beachten ist.

Zitat
für wesentlich problematischer halte ich die Redundanz. Früher oder später wird irgendein Teil des Textes veralten, und den wird man dann nicht mehr in allen 1000 Kopien wieder los.
Ebenso, wie irgendein persönlicher (Tipp-)Fehler eines Owners, der sich durch alle seine dutzend Safari-Disclaimer der letzten Jahre durchzieht? Oder alle derzeitigen Safaris mit den o.g. Wiki-Standard-Kopien mit dem (meines Erachtens nach) o.g. Rechtschreibfehler?

Sehr geehrter following:all Dein Veto passiert jetzt, heute doch auch, schon lange andauernd!
Die Boxen würden lediglich einen gewissen Automatismus bewirken und Newbies stundenlanges HTML-copy-and-paste-erlenern ersparen (und ich weiß, wovon ich dabei rede, bei G*** EINS!ELF)

Das Prinzip sei "KISS" (=Keep it simple, stupid) und wäre mit der Einführung der automatischen Disclaimerboxer erfüllt - für die Safari-Owner und -Newbies.
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline Le Dompteur

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 262
  • OC-only Verstecker
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #25 am: 06. Dezember 2018, 22:24:46 »
@Le Dompteur, magst Du eine erste Version auf Deutsch hier reinstellen inkl. deiner Korrekturen? Dann würde ich diese ins Englische übersetzen und beides einpflegen wenn von den anderen keine Verbesserungsvorschläge mehr kommen :-)
@teiling88
Was hältst Du von den Disclaimern aus OC14E6C?
Deutsch: https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=188701
Englisch: https://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC14E6C&desclang=EN
Dänisch  :D: https://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC14E6C&desclang=DA

wobei ich ekorren zustimme, daß eine Box graphisch vielleicht besser wirkte (zumal die letzte Zeile der oberen und unteren Box redundant ist)?
@all zur freien Verfügung und Rechtschreibkorrektur-Diskussion  :-\.
"Cacheo ergo sum" - ich cache, also bin ich!

Offline following

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #26 am: 06. Dezember 2018, 22:45:29 »
Jo; aber um die Koords auf Flops toller Karte anzeigen zu lassen, müssen sie in einem bestimmten Format eingetragen sein. Und das ist augenscheinlich der häufigste Anfängerfehler!

Nein, Flopp's Karte erkennt alle gängigen D-M.M-Koordinatenformate. Schau dir z.B. OC11690 an: Die ersten neuesten drei Logs haben drei verschiedene Koordinatenformate, keines davon entspricht der Angabe im Safari-Disclaimer, aber alle drei erscheinen auf der Karte.


Ja, für Newbies machen Hilfestellungen aller Art Sinn - auch bei Event-Caches, Webcam-Caches, Moving Caches, Mysteries. Und bei allen physischen Caches könnte man z.B. Terrain und Schwierigkeit und Cachegröße erklären. Also das ist keine spezielle Safari-Problematik. Spezifisch für Safaris ist nur, dass es einen individualiserten Link gibt, den auf die Karte. Der würde prima in den Abschnitt "Hilfreiches" passen, dort sind noch weitere nützliche Links.

Wie wär's mit einem zusätzlichen Abschnitt "Hilfestellung" oben im Listing, in dem je nach Cachetyp und -Eigenschaften passende Texte erscheinen? Und einer Möglichkeit für erfahrene Nutzer, den Abschnitt permanent auszublenden.
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2018, 22:52:42 von following »
"There are way easier places to work, but nobody ever changed the world on 40 hours a week." -- Elon Musk

Offline Der Windling

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 177
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #27 am: 06. Dezember 2018, 23:59:05 »
Ich benutze folgenden Text im blauen Kasten bei meinen Safaris:

Zitat
Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.

Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt. Dieser Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Ich habe die zwei Kästen zusammengeführt und gekürzt, weil ich glaube, dass die "lange Bleiwüste" aus den beiden Original-Boxen viele abschreckt den Text überhaupt zu lesen.

Da das Koordinatenformat anscheinend nicht maßgeblich ist, habe ich diesen Abstaz komplett weggelassen.


Offline following

  • Vereinsmitglied
  • Micro
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #28 am: 07. Dezember 2018, 00:11:56 »
Noch etwas kürzer, inklusive zusätzlichem Link auf die Safari-Liste:

Zitat
Dies ist ein Safari-Cache, das heißt er kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Weitere Safari-Caches findet man mit dieser Suche, in dieser Liste und auf der Safari-Cache-Karte. Dieser Cache und seine Logs werden auf dieser Karte angezeigt.
« Letzte Änderung: 07. Dezember 2018, 00:15:00 von following »
"There are way easier places to work, but nobody ever changed the world on 40 hours a week." -- Elon Musk

Offline Der Windling

  • Micro
  • ***
  • Beiträge: 177
Re: Safari-Disclaimer
« Antwort #29 am: 07. Dezember 2018, 00:20:22 »
Noch etwas kürzer, inklusive zusätzlichem Link auf die Safari-Liste:
...

Finde ich auch gut. Noch kompakter.

Der Übersichtlichkeit halber würde ich allerdings folgende Formatierung vorschlagen:

Zitat
Dies ist ein Safari-Cache, das heißt er kann an verschiedenen Orten gelöst werden.
Weitere Safari-Caches findet man mit dieser Suche, in dieser Liste und auf der Safari-Cache-Karte.
Dieser Cache und seine Logs werden auf dieser Karte angezeigt.
« Letzte Änderung: 07. Dezember 2018, 00:22:27 von Der Windling »