Autor Thema: OKAPI und gesperrter Cache  (Gelesen 1208 mal)

Offline Bananeweizen

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 97
OKAPI und gesperrter Cache
« am: 28. Oktober 2015, 19:08:58 »
OC1275A ist direkt seit Anlegen gesperrt. Wenn ich den in c:geo über OKAPI anfordere, kommt als Ergebnis, das der Cache gar nicht existiere. Das halte ich für einen Fehler auf OKAPI-Seite. Kann da mal jemand nachschauen? Oder potentiell auch mal mit einem anderen OKAPI-Client testen?

Das JSON-Result sieht so aus:
{"error":{"developer_message":"Parameter 'cache_code' has invalid value: This cache does not exist.","reason_stack":["bad_request","invalid_parameter"],"status":400,"parameter":"cache_code","whats_wrong_about_it":"This cache does not exist.","more_info":"http://www.opencaching.de/okapi/introduction.html#errors"}}

Ciao, Michael

following

  • Gast
Re: OKAPI und gesperrter Cache
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2015, 12:17:18 »
Das ist Absicht. Wir standen damals bei der OKAPI-Anpassung für Opencaching.de vor dem Problem, dass die OKAPI keine gesperrten Caches kannte (und die bestehenden OKAPI-Clients auch nicht). Nach einigen Diskussionen haben wir - OKAPI-Entwickler & OC.de-Team - die technisch einfachste Lösung gewählt: Gesperrte Caches wurden ganz ausgeschlossen von der OKAPI, so wie es auch die OC.de-Cachekarte macht.

Offline Bananeweizen

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 97
Re: OKAPI und gesperrter Cache
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2015, 18:13:01 »
Ist verständlich, dass der Cache-Inhalt dann gar nicht rausgerückt wird. Aber es wäre wünschenswert, den tatsächlichen Grund in einem der JSON-Felder explizit anzugeben, wenn irgendwie möglich (ein Stück Text egal welcher Art würde schon reichen). Auf der Client-Seite sieht das ziemlich blöd aus, wenn man auf einen offiziellen Link zu einem Cache klickt und der Client mitteilt, dass es diesen Cache nicht gibt.

Soll heißen, ich bin wegen dieser Rückmeldung selbst auch gleich von einem Fehler in cgeo ausgegangen, und habe nur deswegen überhaupt das Debuggen angefangen. :)

following

  • Gast
Re: OKAPI und gesperrter Cache
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2015, 21:03:24 »
Ich überblicke auf Anhieb nicht, ob das sauber in der OKAPI implementierbar ist (oder wie man es am besten löst). Eine Fehlerrückgabe bezieht sich z.B. immer auf die komplette Abfrage, die auch mehrere Caches mit verschiedenen Status enthalten könnte.

Kannst du bitte ein Issue im OKAPI-Projekt aufmachen?
https://github.com/opencaching/okapi/issues

following

  • Gast
Re: OKAPI und gesperrter Cache
« Antwort #4 am: 18. Januar 2016, 20:55:31 »
Die Fehlermeldung wurde verbessert.