Autor Thema: "Dosenretter" im Münchner Westen gesucht  (Gelesen 929 mal)

Offline Der Windling

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 80
"Dosenretter" im Münchner Westen gesucht
« am: 31. Mai 2017, 11:06:28 »
Hallo zusammen!
Mein beweglicher Cache "Die Wanderdose" (https://opencaching.de/OC12E53) ist am Langwieder See gestrandet. Ungünstigerweise liegt sie da wohl direkt neben einem GC-Tradi und es besteht definitiv Verwechslungsgefahr. Außerdem scheint sie so versteckt zu sein, dass auch die vielen Bademuggels dort leicht darüber stolpern könnten.
Ich komme in nächster Zeit leider nicht in die Gegend. Daher suche ich einen OC-Cacher, der das Doserl ein Stück weiter bringt und ihm ein etwas unvermuggelteres Versteck spendiert.
Beste Grüße,
Der Windling

Offline Schatzforscher

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *
  • Beiträge: 35
Re: "Dosenretter" im Münchner Westen gesucht
« Antwort #1 am: 31. Mai 2017, 20:36:54 »
Hi Windling, also ich schaue mal, was ich machen kann. Vielleicht kann ich morgen Mal einen Schlecker  machen.

Viele Grüße
Schatzforscher

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Offline Der Windling

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 80
Re: "Dosenretter" im Münchner Westen gesucht
« Antwort #2 am: 31. Mai 2017, 21:53:45 »
Hi Schatzforscher!

Das wäre klasse - danke!  :)

Beste Grüße,
Der Windling

Offline Schatzforscher

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *
  • Beiträge: 35
Re: "Dosenretter" im Münchner Westen gesucht
« Antwort #3 am: 01. Juni 2017, 22:41:56 »
Lieber Windling,

ich war heute vor Ort und konnte leider die Dose nicht so einfach entdecken. Die Vegetation ist schon sehr üppig. Vielleicht möchte noch jemand anders mal nach dem Rechten schauen und vielleicht wird er dann fündig. Man braucht vom Vorverstecker netterweise noch einen eindeutigen Hinweis. An einer eindeutigen Stelle habe ich dann leider nichts gefunden. Kleine Empfehlung: Badehose nicht vergessen! Ein Spung ins Wasser lohnt sich.

Viele Grüße
Schatzforscher

Offline Der Windling

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 80
Re: "Dosenretter" im Münchner Westen gesucht
« Antwort #4 am: 02. Juni 2017, 11:13:36 »
...das habe ich befürchtet. :( Schade! - Vielen Dank für' nachschauen, Schatzforscher!

Soweit ich das auf der Karte sehe, wären die Koordinaten direkt am vielbesuchten Seeufer. Da ist es leider nicht ganz unwahrscheinlich, dass die Dose gemuggelt wurde.
Direkt daneben liegt ein GC-Tradi, aus dessen Logs hervorgeht, dass er nur vom Wasser aus zu erreichen ist. Die letzten beiden Logs vom 25.5. dort sagen aber dann etwas von einer ganz einfach zu findenden Dose - die haben statt dem GC-Cache wohl meine Wanderdose gefunden. Und ich spekuliere mal, dass danach dann irgendwann Muggels/spielende Kinder/werauchimmer das zu offensichtlich versteckte Doserl entdeckt haben.
Der Vorverstecker ist ein Newbie (angemeldet vor 2 Wochen), der außer meiner Dose nie einen anderen Fund geloggt hat. Auf meine Mails hat er leider bisher nicht reagiert. Da er in seinem Log von "Ipad" schreibt befürchte ich außerdem, dass die Koordinaten nicht wirklich gut eingemessen und daher nicht allzu genau waren. (Falls noch jemand zufällig sowieso in der Gegend ist, wäre es zwar super wenn er nochmal im "erweiterten Suchradius" nachschauen könnte - aber ich mache mir da nicht allzu viele Hoffnungen....)

Es bleibt noch der winzigkleine Hoffnungsschimmer, dass die Dose bereits wieder mit einem anderen Cacher unterwegs ist, der einfach noch nicht geloggt hat. Daher werde ich das Listing noch nicht gleich archivieren, sondern noch ein paar Tage abwarten.

Offline Der Windling

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 80
Re: "Dosenretter" im Münchner Westen gesucht
« Antwort #5 am: 02. Juni 2017, 12:22:48 »
Update:

Der Vorverstecker hat sich nun doch gemeldet und folgende Beschreibung zum Versteck gegeben:

"der Schatz befindet sich im dichtem Unterholz, unweit des Hauptweges.
Der Schatz ist aber nicht in See Nähe falls mit kleinen Kinder gesucht wird.
Wenn man durchs Dickicht " einsteigt" macht der Weg eine Biegung von wo man den See etwas sieht.
An dieser Biegung ist ein grosserer Gehölzhaufen.
Am Boden haben wir den Schatz in eine Mulde ins Laub gelegt. Man sieht nur eine Ecke der Dose.
Man muss vielleicht mit Kinderaugen suchen und sich fragen welchen Platz hätte ich gewählt.
"

Eventuell schaut er sogar nochmal nach, ob die Dose noch da ist.


@Schatzforscher: Entspricht das der Stelle, an der Du gesucht hast?

Die Hoffnung stirbt zuletzt! ;)
« Letzte Änderung: 02. Juni 2017, 12:32:04 von Der Windling »

Offline Schatzforscher

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *
  • Beiträge: 35
Re: "Dosenretter" im Münchner Westen gesucht
« Antwort #6 am: 12. Juni 2017, 17:20:15 »
Lieber Windling. Ich habe näher am Ufer geschaut. Vielleicht ergibt sich ein Termin für eine gemeinsame Nachschau.

Vielen Dank für den Cache sagt der
Schatzforscher

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Offline Der Windling

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 80
Re: "Dosenretter" im Münchner Westen gesucht
« Antwort #7 am: 15. Juni 2017, 18:12:35 »
@Schatzforscher: Danke für die Nachricht! In nächster Zeit bin ich leider ziemlich eingespannt und werde es wohl vor Mitte/Ende Juli nicht schaffen, selbst dort vorbei zu schauen.


@all: Vielleicht ist ja bei dem schönen sonnigen (Bade-)Wetter am langen Wochenende jemand zufällig sowieso am Langwieder See und hat Lust mal nach dem Doserl zu schauen?  8)

Offline Der Windling

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 80
Re: "Dosenretter" im Münchner Westen gesucht
« Antwort #8 am: 18. Juni 2017, 12:57:04 »
Update:
Der "Vorverstecker" war so freundlich nochmal nachzusehen: Das Doserl ist noch da. Es gibt jetzt auch einige Spoilerfotos, die ich im Cache-Listing eingebaut habe.

Nun bin ich gespannt, wann und wohin die Reise weitergeht...

Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6059
  • oc-only Verstecker
Re: "Dosenretter" im Münchner Westen gesucht
« Antwort #9 am: 15. Juli 2017, 14:14:49 »
Gratulation, Deine Dose ist weitergereist:
https://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC12E53
So ein moving cache ist schon eine nette Sache, denn das bringt Leben / Bewegung in die Karte!