Autor Thema: HTML  (Gelesen 2049 mal)

Offline Rabarba

  • Aktive User
  • *
  • Beiträge: 1
HTML
« am: 24. April 2019, 14:49:40 »
Vielleicht kann mir jemand in Sachen HTML weiterhelfen, alleine komme ich auch mit den vielen Online-Anleitungen nicht weiter.
Bei OC gibt es den praktischen Editor zum Einfügen von Bildern, bei GC z. B. nicht. Da benutze ich immer dieselbe HTML-Zeichenfolge zum Einfügen eines Bildes, dessen Adresse ("https...") ich jeweils einfüge.
Beispiel: <p><img src="https://s3.amazonaws.com/gs-geo-images/623996b9-97d2-4eac-ad0f-513e0dfdfc.jpg" /><br /></p>

Eine entsprechende HTML-Zeichenfolge, um zwei oder mehr Bilder nebeneinander auf einer Höhe einfügen zu können, fehlt mir und kann ich auch nicht alleine zusammenstellen.
Ist das jemand bekannt, kann mir jemand helfen?

Vielen Dank
Rabarba


Offline mic@

  • Moderator
  • Large
  • *****
  • Beiträge: 6321
  • oc-only Verstecker
Re: HTML
« Antwort #1 am: 24. April 2019, 15:14:06 »
Zitat von: Rabarba
Eine entsprechende HTML-Zeichenfolge, um zwei oder mehr Bilder nebeneinander auf einer Höhe einfügen zu können, fehlt mir und kann ich auch nicht alleine zusammenstellen.
Ist das jemand bekannt, kann mir jemand helfen?

Das <br/> sorgt ja für eine neue Zeile. Wenn Du das wegläßt, so wird das Bild NICHT darunter dargestellt.
HTH, Mic@

Offline Jiver78

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 88
Re: HTML
« Antwort #2 am: 24. April 2019, 15:25:01 »
Das <br/> sorgt ja für eine neue Zeile. Wenn Du das wegläßt, so wird das Bild NICHT darunter dargestellt.
HTH, Mic@

Jein. <br> erzwingt einen Zweilenumbruch. Es wegzulassen bedeutet, dass alle Bilder hintereinander in einer Zeile gesetzt werden. Ist die Seite nicht breit genug, erfolgt ein automatischer Zeilenumbruch.

Bilder gezwungenermaßen in einer Zeile zu bringen dürfte mWn nur mit einer Tabelle gehen:
<table>
<tr>
<td> <img 1> </td>
<td> <img 2> </td>
...
</tr>
</table>

Online fraggle_DE

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *
  • Beiträge: 28
Re: HTML
« Antwort #3 am: 24. April 2019, 17:44:50 »
Hallo Rabarba,

zum Ausprobieren nutze ich immer gerne einen Online HTML-Editor, bei dem man das Ergebnis sofort anschauen kann und Quellcode sowie Ergebnis nebeneinander sieht. Zum Beispiel diesen hier (w3schools Onlineeditor).

Zitat
<p><img src="https://s3.amazonaws.com/gs-geo-images/623996b9-97d2-4eac-ad0f-513e0dfdfc.jpg" /><br /></p>

Um mehrere Bilder nebeneinander zu bekommen, müssen auf jeden Fall die <br/> und auch die beiden <p>-Tags weg. Beide verursachen (ganz salopp gesagt) einen Zeilenumbruch. Ohne sieht es zum Beispiel so aus:
<img src="https://..Bild1.jpg" />
<img src="https://..Bild2.jpg" />

Wenn deine Bilder nicht breiter sind, als die Webseite, dann werden sie im Normalfall automatisch nebeneinander angeordnet. Sollten sie zu breit sein, kannst du sie in der Breite beschränken:
<img src="https://..Bild1.jpg" style="width:300px""/>
<img src="https://..Bild2.jpg" style="width:250px"/>

Statt 'px' (Pixel) gehen auch relative Breiten in %. Nähere Infos siehe hier (SelfHTML Wiki).

Falls du nicht weiterkommst, zeige am besten hier ein Beispiel und wie es am Ende aussehen soll. Wir kriegen das schon hin.  ;)

Offline BudSidewinder

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 23
Re: HTML
« Antwort #4 am: 24. April 2019, 20:17:04 »
Oh, ein HTML Lehrgang. Da werde ich mich doch auch gelegentlich einklinken.

Also kann ich im Nachhinein noch die Größe des Bildes verändern???

<center>
<p><img src="https://spynetwork.de/data/_uploaded/ext/gc85cg9-tftc.jpg" alt="GC85CG9" width="600" height="300" /></p>
</center>

Das ist mir nämlich ein wenig zu groß...

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk


Online fraggle_DE

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *
  • Beiträge: 28
Re: HTML
« Antwort #5 am: 24. April 2019, 20:53:27 »
Also kann ich im Nachhinein noch die Größe des Bildes verändern???

Ja, das ist kein Problem. In deinem Beispiel ändere einfach die Angaben hinter "width" und/oder "height". Wenn du das originale Seitenverhältnis des Bildes beibehalten willst, genügt auch eine der beiden Angaben.

p.s. Damit das nicht falsch verstanden wird: die obigen Angaben im HTML verändern nicht das Bild an sich und auch nicht den benötigten Speicherplatz, sondern nur die Anzeigegröße im Browser.

Offline BudSidewinder

  • Nano
  • **
  • Beiträge: 23
Re: HTML
« Antwort #6 am: 24. April 2019, 21:19:35 »
Also kann ich im Nachhinein noch die Größe des Bildes verändern???

Ja, das ist kein Problem. In deinem Beispiel ändere einfach die Angaben hinter "width" und/oder "height". Wenn du das originale Seitenverhältnis des Bildes beibehalten willst, genügt auch eine der beiden Angaben.

p.s. Damit das nicht falsch verstanden wird: die obigen Angaben im HTML verändern nicht das Bild an sich und auch nicht den benötigten Speicherplatz, sondern nur die Anzeigegröße im Browser.
Ahh, okay. Danke.
Was wäre dann sinnvoll? Soll ich die Werte für Höhe und Breite einfach halbieren?

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk


Online fraggle_DE

  • Vereinsmitglied
  • Nano
  • *
  • Beiträge: 28
Re: HTML
« Antwort #7 am: 24. April 2019, 21:50:43 »
Was wäre dann sinnvoll? Soll ich die Werte für Höhe und Breite einfach halbieren?

Das hängt davon ab, was du damit machen möchtest. (Sofern es um GC85CG9 geht, kann ich nicht draufschauen, da es noch nicht veröffentlicht wurde.) Spiel ein wenig mit den Werten herum und schau, was mit dem Bild/Listing passiert. Kaputt machen kannst du damit nix.

Als Bannerbild zum Beispiel wäre es mir allerdings vornherein schon zu groß, da würde ich die Größe mit einem Bildbearbeitungsprogramm verkleinern und neu hochladen. Ich halte es auch bei Bildern im Listing so, dass sie eine passende Größe haben oder nur geringfügig größer sind. Die Nutzer mit Smartphone und begrenztem Datenvolumen werden es hoffentlich danken. :-}